Aktuelles

4 Office PCs für die Firma

andy0815

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2016
Beiträge
8
Hallo ich suche für die Firma eine gute Konfiguration für vier Desktop PCs.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Nein

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Wird alles gleichzeitig ausgeführt: Excel (auch zum teil recht große Dateien), Outlook, Teams, Voip Software, ERP-Software (zum teil recht ressourcenhungrig da Berechnungen auch im Client durchgeführt werden), Internetbrowser, ...

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
2 Monitore 1080 FullHD über HDMI (aktuell haben wir z.B Iiyama ProLite XB2474HS-B2)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
Gehäuse sind ausreichend vorhanden.


6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
500€ - 600€

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Sobald wie möglich. Kauf vielleicht noch vor Jahresende

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Ich baue selbst zusammen.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?

Nein

Würde gerne das beste draus machen. Bin gespannt auf eure Vorschläge.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

dboomer

Banned
Mitglied seit
28.12.2021
Beiträge
121
ERP-Software (zum teil recht ressourcenhungrig da Berechnungen auch im Client durchgeführt werden)
Ich möchte nicht raten müssen, welche Software das sein könnte und welche Systemanforderungen diese haben könnte.

Gehäuse sind ausreichend vorhanden.
Auch hier wäre es nützlich, wenn du uns nicht verheimlichst, welche Gehäuse das sind. Es gibt nämlich verschiedene Gehäuse.

Grundsätzlich nimmt man für eine solide Officekiste heutzutage 4-6 Kerne, 8 - 16GB RAM und wählt dann das Board nach den benötigten Schnittstellen aus. Dazu ein Marken-NT ab 350W, einen leisen CPU-Kühler und alle sind glücklich.
 

Sassicaia

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
4.731
Ort
Ruine Trimburg
Office Kisten kauft man heutzutage von der Stange von Dell, Lenovo etc.
Oder habt ihr solch` niedrige Stundenlöhne inkl. Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung, dass euer Arbeitgeber euren Basteldrang und elendige Stunden für den Hardware-Zusammenbastelvorgang bezahlt?

Vier Kisten von der Stange, ein Teil wird eingerichtet und konfiguriert und das Image auf die anderen Kisten aufgesetzt, fertig. Um 8:00 anfangen und um 10:00 sind die Kisten fertig für das geplante Büro, Lagerwirtschaft, Produktion etc.
 

GammaRAID

Experte
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
382
Excel und groß ist immer relativ. Kommt darauf an, was damit genau gemacht wird.

Grundsätzlich schraubt Man sowas heutzutage nicht mehr selber zusammen. Klick dir bei Dell die Dinger zusammen inklusive 3 Jahres Support und danach bestellst du neue Rechner.
6 Kerne, 16GB RAM und Abfahrt.
 

RedMoon

Urgestein
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.223
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Ich baue selbst zusammen.
Wieso? Kostet deine Arbeitszeit kein Geld? Kauf dir was fertiges von HP, Dell, Lenovo mit einem 3-Jahres Vor-Ort Carepack/Wartungsvertrag, dann hast du bei Ausfällen nicht die Rennerei und keinen Stress. Was machst du bei einem undefinierten Fehler? Dich mit dem Board-Hersteller auseinandersetzen, mit dem Netzteilhersteller, mit dem RAM Hersteller....? Wer baut denn heutzutage Office PCs für die Firma selbst auf? Auch wenn dich der Selbstbau reizt (so sind wir alle nun mal im Forum gestrickt), lass die Finger von Selbstbau Rechnern in der Firma, wenn diese produktiv eingesetzt werden sollen. Selbstbau ist heutztage nunmal ein Hobby
 

andy0815

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2016
Beiträge
8
Danke für die klaren Meinungen und Antworten. Ich bin dann lieber einsichtig und lass die Finger vom Selbstbau. Die Argumente habe ich kapiert8-)

@dboomer ERP Software ist Büro+ ERP complete von der Firma Microtech (gehöhrt zur Buhl Data Gruppe) Systemanforderung ist da so ein Zwiespalt zwischen dem was auf dem Papier steht und was letztendlich im Client berechnet wird. Gehäuse kommt im Zweifel dann einfach neu dazu.
@GammaRAID Excel bei uns nicht mehr als 150 MB Dateien. Da geb ich dir Recht Excel ist immer relativ je nach dem was berechnet wird und wie.

Was haltet ihr von sowas?
OptiPlex 3090 SFF
 

dboomer

Banned
Mitglied seit
28.12.2021
Beiträge
121
Nachdem ich für diesen Link 3 temporäre Ausnahmen im Werbeblocker erlauben musste und danach aufn der Dell-Hauptseite gelandet bin, halte ich davon noch gar nichts ;)

Grundsätzlich sind diese Geräte super, liegen allerdings auch knapp oberhalb deiner Budgetvorstellung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.871
Ort
Rhein-Main

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.541

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.401
Ort
FFM
wir hatten mal im Krankenhaus auf die HP Prodesk umgerüstet. vorher dicke tower und dann auf die kleinen HP gegangen. die sind super schnell aufgebaut und nehmen kein platz weg. für office haben die defintiv gereicht und das waren noch olle dual oder 4 kerner
 

GammaRAID

Experte
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
382
Danke für die klaren Meinungen und Antworten. Ich bin dann lieber einsichtig und lass die Finger vom Selbstbau. Die Argumente habe ich kapiert8-)

@dboomer ERP Software ist Büro+ ERP complete von der Firma Microtech (gehöhrt zur Buhl Data Gruppe) Systemanforderung ist da so ein Zwiespalt zwischen dem was auf dem Papier steht und was letztendlich im Client berechnet wird. Gehäuse kommt im Zweifel dann einfach neu dazu.
@GammaRAID Excel bei uns nicht mehr als 150 MB Dateien. Da geb ich dir Recht Excel ist immer relativ je nach dem was berechnet wird und wie.

Was haltet ihr von sowas?
OptiPlex 3090 SFF
Ich hab die optiplex in der ganzen Firma bis auf wenige Ausnahmen. Bestell dir einen und teste. Sollte ausreichen denke ich.
 

kalgani

Urgestein
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
7.007
Ort
Köln
Für welche Office Anwendung braucht es denn mehr als einen Tiny?
z.B.: Lenovo m720q

Mir persönlich ist da sogar ein SFF noch viel zu groß.
 

Timmi8

Profi
Mitglied seit
27.12.2020
Beiträge
66
Ich würde es aufgrund von Garantie, Support auch eher bei einem namenhaften Hersteller ordern.

Wir sind zB komplett weg vom Desktop und haben jetzt HP Notebooks mit Dockingstation.
Vorher hatten wir Tinys von HP, waren auch super.
 
Oben Unten