Aktuelles

3D-Power teilweise für unter 90 Euro: Drei Modelle der Radeon RX 550 im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.647
Als AMD Mitte April seine neuen Polaris-Grafikkarten der Radeon-500-Familie präsentierte, war die Radeon RX 550 die eigentliche Neuheit. Während die Radeon RX 580, RX 570 und die Radeon RX 560 größtenteils auf ihren Vorgänger-Modellen basieren und lediglich mit höheren Taktraten sowie einer überarbeiteten Strom- und Spannungsversorgung ausgerüstet wurden, basiert der bislang kleinste Ableger auf einem...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
413
Ort
Düsseldorf
Und wieder mal keinen Multimedia Test.( Temps-Lautstärke-Verbrauch bei H.264&H.265)
Das man bei so einen kleinen Karte abstriche bei der Spiele Leistung machen muss sollte klar sein.
Aber solche Karten wie auch die 1500er Karten sind doch das Richtige um HDMI 2.0 & DP1.4 nach zu rüsten. Dazu dann die neuen Video Engines !
 

Morrich

Well-known member
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.308
Die RX560 interessiert mich ja viel mehr. Aber entgegen der Aussage, dass die Karte Anfang Mai in den Handel kommen sollte, ist davon bis heute nichts zu sehen.
Keine Benchmarks und lediglich ein paar wenige Listungen bei geizhals, die aber nicht lieferbar sind bzw. nicht mal ein Lieferdatum haben.
 

Averomoe

Member
Mitglied seit
02.06.2015
Beiträge
316
Der Preispunkt der 550 ist zu hoch angesetzt. Die 20 EUR mehr für 1050/460 wird jeder Spieler aufbringen. Die 550 sollte IMO nicht teurer als 70 EUR sein.
 

Morrich

Well-known member
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.308
Der teils zu hohe Preispunkt einiger RX550 Modelle ist allerdings den Händlern und nicht etwa AMD geschuldet.
Die haben den Preis mit 79$ schon relativ niedrig gesetzt.
Dass einige deutsche Händler meinen, sie müssten die Karten für über 100€ verkaufen, ist ja deren Sache.
Ich persönlich würde mir solch eine teure RX550 auch nicht kaufen, wenn bereits andere Karten zum gleichen Preis deutlich mehr leisten.
Die RX560 ist ja auch bereits zu Preisen um 120€ gelistet. Dabei ist sie noch nicht einmal wirklich verfügbar.
 

Sertix

Member
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
282
Multimedia Tests oder Spiele die keine hohen Anforderungen stellen, wären bei solch einer Karte wohl der Hauptkaufgrund.
Wäre interessant die Leistungsaufnahme beim Schauen einer uhd-Scheibe/Film zu erfahren.
 
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
413
Ort
Düsseldorf
UHD Scheiben kannste vergesen. Weder nv noch AMD haben einen Treiber der den Film Futzies gefällt zweck Kopier-Schutz. Das geht bis jetzt nur mit der igp eines Kaby.
 

mastergamer

Active member
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
6.665
Also praktisch eine etwas sparsamere HD7850 welche nun etwa 5 Jahre alt ist...
 
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
413
Ort
Düsseldorf
@Morrich

https://www.mindfactory.de/product_info.php/4GB-Sapphire-Pulse-Radeon-RX-560-4G-GDDR5-HDMI-DVI-D-DP-OC--UEFI-_1169672.html
 
Oben Unten