Aktuelles

3950X: Gibt es echt noch GAR KEINE Infos zu dem Release Date außer September?

tackleberry

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
2.737
Servus,

ich habe meinen am 8.7. bestellten 3900X immer noch nicht und der wird wohl auch erst Ende August beim größten Schweizer Händler erwartet... Nun hatte ich überlegt direkt den 3950X zu nehmen statt auf ihn upzugraden wenn er denn mal verfügbar ist. Ich checke regelmässig Google News zu Neuigkeiten bezüglich der CPU aber außer "irgendwann September" habe ich bisher nichts Neues gehört. Gibt es echt keine News zum Release date?

Gibt es eigentlich von den MOBO Herstellern schon Listen welche X470 Boards mit dem 3950X ohne Probleme laufen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.004

tackleberry

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
2.737
Nein, gibts noch nicht.


Wie soll es bitte Infos dazu geben, ob ein 3950X auf einem X470 Mobo läuft/laufen könnte, wenn es noch nichtmal Infos zur CPU ansich gibt? Und noch dazu "ohne Probleme"?
Weil die Mobohersteller ziemlich sicher (Engineering-)Samples vom 3950X bekommen haben.
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
821
Ort
Odenwald
System
Desktop System
THX-1139
Laptop
Sony Vaio VGN-NS31M
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Pro
Kühler
DeepCool Castle 360 RGB V2 (AiO)
Speicher
G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (4x16GB) 64GVKC Ripjaws
Grafikprozessor
nVidia GeForce GTX 1080
Display
BenQ EX3501R 35"
SSD
Samsung 960 Pro M2
HDD
WD WD20EARS Caviar Gree
Opt. Laufwerk
LG BH08LS
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Phatnteks Enthoo Luxe (Tempered Glass Edition)
Netzteil
Corsair AX760
Keyboard
Ducky Shine 3
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
Wenn es beim Release im irgendwann im September bleiben sollte dann sind das bestenfalls noch 3-6 Wochen.
Da könnte man die potentiellen Kunden schon mal mit ein paar weiterreichenderen handfesten Informationen versorgen und vielleicht auch ein paar Samples der CPU an die üblichen Verdächtigen heraus geben.

So kurz vor dem offiziellen Release wird hoffentlich kaum mehr am Chipdesign selbst gearbeitet, da sollte eigentlich schon Produktion, Marketing und Logistik auf Hochtouren laufen, damit der Handel weltweit bereits am Releasetag mit ausreichend Stückzahlen versehen ist und liefern kann.
Möglicherweise wurde man bei den bisherigen 3000ern von der Nachfrage überrascht, aber zwei Mal kurz hintereinander sollte einem das nicht passieren.

Ich warte auch auf den 3950X, werde aber mit einer Bestellung ohnehin warten bis ich die ersten seriösen Tests lesen konnte. Die Kompatibilität mit den bisherigen Chipsätzen interessiert mich persönlich dabei weniger, da ich ohnehin auf ein X570-Mobo upgraden werde.
Aber dennoch wäre eine Kompatibilitätsliste, die auf echten Tests und Erfahrungswerten beruht, natürlich besser als theoretische Angaben bzw. Vermutungen anhand diverser technischer Daten.

Der Unterschied zischen Theorie und Praxis ist in der Praxis nämlich meist viel größer als in der Theorie. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
19.076
Ort
50.969
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator White 2x16 32GB 3800/1900 cl18
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Denke AMD wird eine gerechte Zuteilung des 3950x schon gewährleisten können der wird nicht ganz so schlecht verfügbar sein wie der 3900 einfach weil er teurer ist und da viele ja schon den 3900 gekauft haben.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
19.076
Ort
50.969
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator White 2x16 32GB 3800/1900 cl18
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
First-Come-First-Serve war gestern!
 

whtjimbo

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2004
Beiträge
346
gerechte Zuteilung: der Händler der bisher viele AMD CPUs verkauft hat, bekommt die gewünschte Menge bevorzugt, d.h. die ganz grossen wie Alternate und MF bekommen die CPUs zuerst, war schon wohl bei dem 3900er so
Der Leistungsunterschied in Anwendungen zwischen dem 3900X und 3950X wird höchstens genauso gross sein wie zwischen dem 3700X und dem 3900X, wahrscheinlich sogar geringer ausfallen. In Games sind ja 3600/3700X/3900x gleich gut, wird auch beim 3950X ähnlich sein.
Das Problem wird die Kühlung sein. Häufig liest man, dass bei den meisten gar beim 3700X diese nicht unproblematisch ist.
Ein längerer "small FFT" AVX Prime95 Run wird jetzt schon als "unübliche" Anwendnug eingestuft, mittlerweile begnügt man sich mit 75 Grad bei Games als Qualitätskriterium der Kühlung :)
 

PinballWizard

Neuling
Mitglied seit
21.07.2019
Beiträge
26
In der Tat merkwürdig, dass es noch nicht einmal eine Aussage in Richtung „Release Mitte September“ gibt. Natürlich sind schon Samples „im Umlauf“. Die Mobo-Hersteller werden bereits seit geraumer Zeit bedacht worden sein, wenn selbst einige Tech-Channels bzw. Influencer wie der8auer den 3950X schon vor dem 7.7. bekommen und ersten Tests unterzogen haben. Dank NDA gibt es aber höchstens vage Anspielungen und Andeutungen aus dieser Ecke.

Habe ehrlich gesagt kein gutes Gefühl in Sachen 3950X-Launch. Eine Verschiebung oder eine vergleichbare, vielleicht sogar schlimmere Verfügbarkeits-Situation wie mit dem 3900X scheint nicht mehr total an den Haaren herbeigezogen. Wirklich Druck hat AMD ja zudem auch nicht, da Intel nicht reagieren kann. Selbst der 9900KS spielt auf dem Papier in einer anderen Liga, bedient theoretisch eine andere Zielgruppe.

Klar kann ich es nicht mit Belegen unterfüttern, aber meinem Empfinden und auch einigen Indizien nach gibt es handfeste Probleme mit der Chip-Ausbeute. Da bleibt entweder nicht genug gutes Silizium übrig bzw. die gute Qualität wird zu großen Teilen im Servermarkt benötigt. Da hat AMD ja zuletzt in den News weiter Boden gut gemacht / Marktanteile ausgebaut. Kunden wie Google und Co. werden sicherlich deutlich höher priorisiert als wir paar verlorenen Gestalten im Desktop / Schrauber-Sektor...wir können dann die Krumen auflesen, die sporadisch vom Tisch runterfallen.
Wohl Teil der AMD-Strategie, fokussiert auf den Business-Sektor zu entwickeln und diese Produkte dann für Privatanwender abzuwandeln. Ist wohl, anders als bei Intel, wo mehrgleisig gefahren werden kann, rein von den verfügbaren Ressourcen her nicht anders drin. Das bedeutet dann aber auch, dass man als Endanwender nur Nutzer bzw. Kunde 2. Klasse ist, sich mit langen Lieferzeiten und „B-Ware“ rumplagen muss. Denn die eigentliche Party, die steigt woanders.
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
821
Ort
Odenwald
System
Desktop System
THX-1139
Laptop
Sony Vaio VGN-NS31M
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Pro
Kühler
DeepCool Castle 360 RGB V2 (AiO)
Speicher
G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (4x16GB) 64GVKC Ripjaws
Grafikprozessor
nVidia GeForce GTX 1080
Display
BenQ EX3501R 35"
SSD
Samsung 960 Pro M2
HDD
WD WD20EARS Caviar Gree
Opt. Laufwerk
LG BH08LS
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Phatnteks Enthoo Luxe (Tempered Glass Edition)
Netzteil
Corsair AX760
Keyboard
Ducky Shine 3
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
Habe ehrlich gesagt kein gutes Gefühl in Sachen 3950X-Launch. Eine Verschiebung oder eine vergleichbare, vielleicht sogar schlimmere Verfügbarkeits-Situation wie mit dem 3900X scheint nicht mehr total an den Haaren herbeigezogen.
Den Launch werden sie wohl nicht verschieben, aber vielleicht erst gegen Ende September starten. Der 30.09.2019 ist ein Sonntag und imho war der letzte Launch auch an einem Sonntag.

Bei der Verfügbarkeit habe ich inzwischen auch Bedenken, der 3900X ist immer noch nicht in ausreichend Stückzahlen verfügbar um die Nachfrage schnell zu befriedigen.
Allerdings ist beim 3950X die Nachfrage vermutlich deutlich geringer, zum einen wegen des Preises und zum anderen weil Otto-Normaluser sich so schnell keinen 16-Kerner kaufen wird (was aber wahrscheinlich auch auf den 12-Kerner zutrifft).

Wir werden abwarten müssen. ;)

Im Augenblick plane ich einen Kauf in der ersten Dezemberhälfte, über die Weihnachtsfeiertage habe ich dann genug Zeit um das Ganze in Muse zusammen zu bauen und vielleicht endlich mal eine ganz neue und saubere Windows 10-Installation aufzuspielen.
 

PinballWizard

Neuling
Mitglied seit
21.07.2019
Beiträge
26
Der große AMD-Launch im Juli fand zwar wirklich an einen Sonntag statt, das war allerdings mehr aus dem Grund, da die PR-Leute unbedingt den 7.7. als symbolträchtigen Starttermin auserkoren und durchgesetzt haben. 7nm und so. Da gibt es im September eigentlich keinen Grund für. Da würde sich, wenn wir bei dieser für ein Weltunternehmen etwas merkwürdigen Denkweise bleiben wollen, eher der 16.09. anbieten: “16”-Core Ryzen “9” 3950X.

Allerdings ist das ja ein vergleichsweise kleiner und unwichtiger Launch. Von daher wird man da wohl nicht mehr an irgendwelchen Daten festhängen, sondern Logistiker oder sonstige Leute entscheiden lassen. Und da könnte der 30. September oder zumindest ein Datum ganz hinten im Monat aus Vernunftsgründen besser passen. Hoffen tue ich natürlich auf etwas Anderes sowie auf eine bessere Verfügbarkeit. Weil die Nachfrage generell geringer ist, der Preis hoch, AMD jetzt durch die Probleme vorgewarnt usw...

Aber das wird wohl Wunschdenken bleiben. Allein schon die Tatsache, dass der 3900X für einen großen Teil der Interessenten bis in den September hinein schwer zu bekommen sein wird, erhöht die Nachfrage nach dem 3950X in einem für AMD wohl schwer zu stemmenden Maß.
Davon ausgehend kann man nur festhalten, dass Anschaffungspläne im Dezember sehr vernünftig, realistisch und nervenschonend klingen. Nur: soviel Geduld werde ich persönlich nicht aufbringen können. So komplett ohne PC.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
821
Ort
Odenwald
System
Desktop System
THX-1139
Laptop
Sony Vaio VGN-NS31M
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Pro
Kühler
DeepCool Castle 360 RGB V2 (AiO)
Speicher
G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (4x16GB) 64GVKC Ripjaws
Grafikprozessor
nVidia GeForce GTX 1080
Display
BenQ EX3501R 35"
SSD
Samsung 960 Pro M2
HDD
WD WD20EARS Caviar Gree
Opt. Laufwerk
LG BH08LS
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Phatnteks Enthoo Luxe (Tempered Glass Edition)
Netzteil
Corsair AX760
Keyboard
Ducky Shine 3
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
821
Ort
Odenwald
System
Desktop System
THX-1139
Laptop
Sony Vaio VGN-NS31M
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Pro
Kühler
DeepCool Castle 360 RGB V2 (AiO)
Speicher
G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (4x16GB) 64GVKC Ripjaws
Grafikprozessor
nVidia GeForce GTX 1080
Display
BenQ EX3501R 35"
SSD
Samsung 960 Pro M2
HDD
WD WD20EARS Caviar Gree
Opt. Laufwerk
LG BH08LS
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Phatnteks Enthoo Luxe (Tempered Glass Edition)
Netzteil
Corsair AX760
Keyboard
Ducky Shine 3
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
Heute ist der 01.09.2019 und man hört absolut nichts übe ein konkretes Releasedatum für den 3950X.
OK, heute ist auch Sonntag. ;)

Vielleicht kommt ja im Laufe der Woche noch ein Statement von AMD.
 

Chakka89

Semiprofi
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
783
Ort
Köln
Vielleicht haben die bei AMD auch wieder Zweifel bekommen, ob der 3950X seine Boostwerte erreicht, welche AMD sich vorstellt. Denn in letzter Zeit haben sie ja schon ganz schön auf den Deckel bekommen, wegen der angegebenen Boosttaktung und der erreichten Taktung, welche zum Großteil unter den Erwartungen liegt.

Meine könnte ja sein das sie diesbezüglich versuchen was zu Retten. Ist natürlich nur ein Hirngespinst, ob da was dran ist, keine Ahnung. :d

Gruß
Niklas
 

Deathrow2004

Urgestein
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
13.542
Ort
Mönchengladbach
Offiziell heißt es überall einfach nur September, also kein genaues Datum. Man spekuliert aber oft über den 7.9. oder den 9.9..

Ob es nach den aktuellen Boostproblemen und der schlechten Verfügbarkeit des 3900x so kommt, wage ich allerdings zu bezweifeln. Ich glaube eher, dass es wenn überhaupt irgendwann im Laufe des Septembers zu einem Paperlaunch kommen wird.
 

Kalorean

Experte
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
1.488
System
Desktop System
Threadstone
Laptop
ASUS Strix Scar III G731GW
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen Threadripper 2950X
Mainboard
ASUS Zenith Extreme Alpha
Kühler
Watercool HK IV @ 2950X & ASUS Strix 2080 TI; 2x HWLabs Black Ice SR2 420 MP; 12x Corsail LL140 RGB
Speicher
128 GB Corsair Vengeance Pro RGB (3466 CL16)
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix 2080 TI
Display
ASUS PG349Q & ASUS PG279Q
SSD
Samsung 970 Pro 512GB @ System, Samsung 970 Evo 2TB @ Games, Samsung 860 Evo 4TB @ S T E A M
HDD
WD RED 3TB, WD RED 6TB, WD Black 6TB
Opt. Laufwerk
-
Soundkarte
ASUS ROG Xonar Phoebus
Gehäuse
Corsair 1000D
Netzteil
ASUS ROG Thor 1200W
Keyboard
ASUS ROG Claymore
Mouse
ASUS ROG Pugio
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Mozilla Firefox
Heute ist der 01.09.2019 und man hört absolut nichts übe ein konkretes Releasedatum für den 3950X.
OK, heute ist auch Sonntag. ;)

Vielleicht kommt ja im Laufe der Woche noch ein Statement von AMD.

Meine Güte, bist Du ungeduldig. Der Sonntag ist noch nicht rum. Was hast du die letzten beiden Wochen gemacht? Mit den Hufen gescharrt?

Und da seh ich grade... hessischer Odenwald? Bayrischer? Oder Richtiger? :wink:
 

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Denn in letzter Zeit haben sie ja schon ganz schön auf den Deckel bekommen, wegen der angegebenen Boosttaktung und der erreichten Taktung, welche zum Großteil unter den Erwartungen liegt.
Sie liegen vor allem unter den Angaben von AMD, die offenbar etwas optimistisch waren und je höher der Wert ist den AMD vorgibt, umso größer ist der Prozentsatz der CPU die den maximalen SC Boost nicht erzielen. Beim 3900X sind es knapp 95% die unter den 4,6GHz bleiben:


Der 3950X soll nochmal 100MHz mehr bringen. Die Ausbeute an Dies bei denen wenigstens ein Kern dies 4,7GHz packt, dürfte nicht gerade üppig sein und dann ist da noch diese Aussage wonach man wegen der Haltbarkeit einen Gang runterschalten musste:
Neben der Frage wann er kommt, wäre vielleicht auch die Frage wie er dann kommt, ob AMD als die Specs überarbeitet und wenn nicht, wie viele dann die 4,7GHz erreichen und wie es um die Verfügbarkeit bestellt sein wird.
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
821
Ort
Odenwald
System
Desktop System
THX-1139
Laptop
Sony Vaio VGN-NS31M
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Pro
Kühler
DeepCool Castle 360 RGB V2 (AiO)
Speicher
G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (4x16GB) 64GVKC Ripjaws
Grafikprozessor
nVidia GeForce GTX 1080
Display
BenQ EX3501R 35"
SSD
Samsung 960 Pro M2
HDD
WD WD20EARS Caviar Gree
Opt. Laufwerk
LG BH08LS
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Phatnteks Enthoo Luxe (Tempered Glass Edition)
Netzteil
Corsair AX760
Keyboard
Ducky Shine 3
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
Meine Güte, bist Du ungeduldig. Der Sonntag ist noch nicht rum. Was hast du die letzten beiden Wochen gemacht? Mit den Hufen gescharrt?
Ich habe vor Anfang bis Mitte Dezember vermutlich ohnehin keine Zeit mein System aufzurüsten.
Aber ich hätte bis dahin schon mal gerne ein paar kompetente Tests gelesen (auch im Hinblick auf das Zusammenspiel zwischen 3950x und diversen MoBos, RAM-Konfigurationen, usw.).

Und so was braucht halt auch etwas Zeit.
Das hat weniger etwas mit Geduld bzw. Ungeduld zu tun als mit dem Haben-will-Faktor. ;)
Und da seh ich grade... hessischer Odenwald? Bayrischer? Oder Richtiger? :wink:
In der Nähe von Fürth.
 

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Wenn Du einen 16 Kerner willst und bis Mitte Dezember Zeit hast, dann wirst Du ggf. auch noch auf die TR3000 warten, über die AMD zumindest noch dieses Jahr Informationen preisgeben will. Wenn man sich die Preisentwicklung der bisherigen TR anschaut, könnte man fast vermuten, dass sie vielleicht auch noch dieses Jahr kommen.
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
821
Ort
Odenwald
System
Desktop System
THX-1139
Laptop
Sony Vaio VGN-NS31M
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3950X
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Pro
Kühler
DeepCool Castle 360 RGB V2 (AiO)
Speicher
G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (4x16GB) 64GVKC Ripjaws
Grafikprozessor
nVidia GeForce GTX 1080
Display
BenQ EX3501R 35"
SSD
Samsung 960 Pro M2
HDD
WD WD20EARS Caviar Gree
Opt. Laufwerk
LG BH08LS
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Phatnteks Enthoo Luxe (Tempered Glass Edition)
Netzteil
Corsair AX760
Keyboard
Ducky Shine 3
Mouse
Logitech G502
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
Wenn Du einen 16 Kerner willst und bis Mitte Dezember Zeit hast, dann wirst Du ggf. auch noch auf die TR3000 warten, …
Vielleicht auch noch eine gute Alternative.
Da ich so oder so abwarten muss kommt es auf ein paar Tage/Wochen mehr oder weniger auch nicht mehr an. :popcorn:
 

Deathrow2004

Urgestein
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
13.542
Ort
Mönchengladbach
Solange nichtmals der 3900x ausreichend verfügbar ist (Wird ja immer weiter verschoben), sehe ich für den 3950x schwarz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael21

Einsteiger
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
490
Ort
Erlangen
Stimmt, die ganzen Shops zeigen jetzt den 20.9. als frühsten Liefertermin für den 3900X an und dann ist alles andere als klar, ob man es schafft, alle Vorbesteller zu bedienen.
Aber der 3950X und der 3900X haben unterschiedliche Anforderungen an die Chips, ich vermute mal, daher hat man einige nicht als 3900X verwendet, die sich für den 3950X eignen.

Ich hoffe aber, dass demnächst der 3900 und der 3950 (ohne X) erscheinen, das sollte die Last etwas umverteilen.
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.106
Ort
Koblenz
AMD wird gute teildefekte Chips auf den 3900X packen und Chips die besser als der 3800X Bin sowie vollständig OK sind für den 3950X aufheben. Kann natürlich sein das nicht ausreichend defekte Chips anfallen und so der 3950X bereits den 3900X kannibalisiert. Generell scheint die Chipgüte unterhalb von AMDs Erwartungen zu liegen, sonst wären die "großen" Chips wohl besser verfügbar.
 

Holt

Semiprofi
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Aber der 3950X und der 3900X haben unterschiedliche Anforderungen an die Chips, ich vermute mal, daher hat man einige nicht als 3900X verwendet, die sich für den 3950X eignen.
Wenn die Chiplets für den 3950X reichen, dann werden sie sicher nicht in einem 3900X landen, aber die Frage ist halt, wie viele solcher Chiplets es überhaupt gibt.
Ich hoffe aber, dass demnächst der 3900 und der 3950 (ohne X) erscheinen, das sollte die Last etwas umverteilen.
Dies wäre die beste Lösung, mit weniger Takt könnte AMD dann auch mehr 12 und 16 Kerner verkaufen, müsste aber wahrscheinlich beim Preis Abstriche machen.

AMD wird gute teildefekte Chips auf den 3900X packen und Chips die besser als der 3800X Bin sowie vollständig OK sind für den 3950X aufheben.
So einfach ist es nicht, denn wenn man sich die Ergebnisse zum Boosttakt vom 8auer ansieht, dann schaffen umso weniger CPUs ihren maximalen Boosttakt umso höher dieser ist und beim 3900X waren es gerade noch 5,6$. Dies deutet sehr darauf hin, dass die Ausbeute an Dies die so einen Takt auch nur auf einem Kern schaffen, einfach sehr gering ist und da AMD bei den Modellen mit mehr Kernen auch noch höhere maximale Boosttakte spezifiziert hat, müssen sie beim Binnung dann wohl vor allem nach dem maximalen Takt gehen den der beste Kern schafft. Wenn also ein Chiplet sogar 4,6GHz schafft, wird es eher mit nur 6 aktivierten Kernen im 3900X landen auch wenn alle 8 Kerne funktionieren, als in einem 3800X.
 

BigBlue1967

Enthusiast
Mitglied seit
08.05.2007
Beiträge
75
Ort
Berlin
System
Desktop System
Red Dragon
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD RyZen 9 3950x@stock
Mainboard
GIGABYTE Aorus B450M
Kühler
Air@Noctua D15S
Speicher
4x8 GB GSkill Trident Z 3200@3600 Cl16
Grafikprozessor
GIGABYTE Radeon RX 5700 XT AORUS 8G
Display
Samsung U28D590D
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten