Aktuelles

3200 cl16 vs 3600+ cl16 für 1440p

OrriTheKing

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2021
Beiträge
197
Hallo,

habe aktuell 4x8GB G.Skill Trident Z RGB 3200 CL16-18-18-38 auf einem X570S Board mit einem Ryzen 5800X und einer 3080.
Ich mache nichts produktives, nur gelegentliches Gaming (hauptsächlich FPS aber auch mal AAA Titel zwischendurch).
Ich spiele auf 1440p 165Hz. Eigentlich bin ich auch zufrieden, aber ihr wisst ja wie das ist mit Langeweile und Upgradegedanken..

Jetzt meine Frage: Lohnt sich für 1440p Gaming ein Upgrade auf 3600 MHz oder auch höher bei gleichen Timings?
Ich konnte keine Benchmarks finden, die einfach nur 3200 MHz und 3600 MHz (oder höher) für 1440p getestet haben bei gleichen Timings.
Das verfälscht doch total die Ergebnisse wenn man eh im Bereich von einstelligen Prozentzahlen unterwegs ist und dann andere Module mit anderen Timings nimmt?
Ich habe mich mal ans RAM OC versucht, hatte aber kein Glück bei meinen Modulen (wahrscheinlich Samsung C-Die).

Was meint ihr?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
2.697
Die meiste Performance holst du immer erstmal über die Frequenz raus. Aber dann kommt es darauf an, in CPU limitierten games wirst du nen unterschied merken, womöglich sogar einen recht ansehnlichen. Aber die Haupttimings sind nur die halbe Miete an der ganzen Sache. Einen großen Teil der Leistung holst du über die subtimings raus. Ein gut getuntes 3200 setup mit straffen timings wird in vielen Fällen ein 0815 3600C16-18-18-42 XMP setup übertreffen. Dann spielt es natürlich auch noch eine Rolle, ob du single oder dual rank hast. Versuch lieber deine vorhandenen sticks zu optimieren. Mit C-dies kann man auch ganz gute Ergebnisse erzielen.

Wenn du sowieso im GPU Limit hängst, kannst du dir das Geld sparen und lieber deine GPU/CPU overclocken. Damit wirst du mehr rausholen, als mit etwas fixerem RAM.

Wenn dir das dann immernoch nicht reicht, dann besorg dir ein 2x16GB Samsung B-die kit und fang an auf wahrscheinlich bis zu 3800C14 zu übertakten.
 

the_patchelor

Legende
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
7.799
Ort
Sachsen
würde auch wenn dann nur auf 2x16GB B-Die wechseln ("günstige" 3200CL14) und die auf entspannte 3800 CL16-16-16 ballern oder wenn sie es packen sogar CL14 mit IF1900. Dann sollte der Sprung schon spürbar sein.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.896
Ort
Ladadi
Hallo,



Was meint ihr?
die auflösung ist graka workload.

das hat damit nix zu tun

ergo hilft schnellerer ram in jeder auflösung. die frage die du dir stellen musst ist, ob du denn aktuell überhaupt ein problem mit deinem aktuellen cpu limit hast oder nicht
 

OrriTheKing

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2021
Beiträge
197
die auflösung ist graka workload.

das hat damit nix zu tun

ergo hilft schnellerer ram in jeder auflösung. die frage die du dir stellen musst ist, ob du denn aktuell überhaupt ein problem mit deinem aktuellen cpu limit hast oder nicht
Ist es aber nicht so, dass in der Regel die CPU Last sinkt je höher die Auflösung ist und somit zB der Unterschied verschiedener CPUs kleiner wird? Ergo müsste ja auch dann bei 1440p das RAM Kit weniger Einfluss haben als bei 1080p?
 

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
2.697
Die CPU schiebt Daten an die GPU und die macht daraus Pixel. Je höher die Auflösung desto mehr Pixel muss die GPU verwurschteln. Nich die CPU (zwar auch) aber vor allem die GPU hat also auf niedrigeren Auflösungen weniger zu tun und ist quasi mit ihrer Arbeit schon fertig, bevor die CPU neue Daten nachschieben kann. Das ist das klassische CPU Limit. Ein schnelleres RAM kit ist also grad bei niedrigeren Auflösungen mehr von Nutzen, als auf hohen, da es der CPU hilft, schneller Daten an die GPU zu schaufeln.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.970
Ort
Rhein-Main
Nimm einfach irgendwas.
Die Unterschiede sind messbar, aber nicht gravierend und schon garnicht relevant.

Wenn du bastelwut hast Versuch den IF hoch und die Timings runter zu bekommen.
Dafür brauchst du keine neuen RAMs.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.896
Ort
Ladadi
Ist es aber nicht so, dass in der Regel die CPU Last sinkt je höher die Auflösung ist und somit zB der Unterschied verschiedener CPUs kleiner wird? Ergo müsste ja auch dann bei 1440p das RAM Kit weniger Einfluss haben als bei 1080p?
nein das ist käse. wenn deine gpu zu langsam ist die unterschiede der cpus sichtbar zu machen ist die gpu das problem, nicht die cpu

du hast das gpu limit selbst in der hand.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.970
Ort
Rhein-Main
du hast das gpu limit selbst in der hand.
Auflösung auf 1080p (bei der 3080 reicht das)
Details wie du sonst auch hast und schauen was du an FPS bekommst. Das ist das ziemlich sicher sein CPU Limit.

Dann kannst du die Grafikoptionen so einstellen, dass du in 1440p ähnlich hohe FPS bekommst, so dass du ganz knapp im Grafiklimit bist.

Dann hast du CPU und GPU +-im gleichen Limit.
 
Oben Unten