Aktuelles

3060TI Grafikkarte crasht aus dem nichts auf wenige FPS

vollzeitidiot

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2022
Beiträge
2
Liebe Forum Mitglieder,
seit wenigen Tagen besitze ich eine 3060TI (HP Version aus einem Pre-Build).

An sich liefert diese auch starke Performance, leider habe ich ein Problem, was Sie mehr oder wenig unbrauchbar macht.
Leider bin ich mir bei dem Problem nicht sicher, ob es sich um ein Defekt der Karte handelt oder eine Verkettung von falscher Hardwareauswahl oder Ähnliches.

Wenn ich ein Spiel über längere Zeit spiele (egal, welches und wie GPU lastig) entsteht irgendwas das merkwürdige Verhalten, dass die FPS auf 1-2 runterbrechen und alles innerhalb der Spiel-Prozesses zusammenbricht.

laggs.png


Man erkennt einen starken Anstieg innerhalb des Graphen "Copy" sowie ein starker Fall bei der Auslastung der GPU. Die Auslastung würde ich aber für mich damit begründen, da tatsächlich in dem Moment keine Auslastung vorhanden ist, das das Spiel ja mehr oder weniger bei 1-2 FPS festhängt. Die Temperatur sinkt auch umgehend. Während des normalen Spielablaufes hält diese sich bei ca. (75-85 Grad).
Vorher habe ich mein Setup mit einer MSI NVIDIA 960 betrieben und hatte diese Probleme nicht. Die genannten Daten sowie der Screenshot stammt jetzt aus Mafia 2. Definitive Edition. Bei GTA 5 oder Rocket Leauge hatte ich aber die gleichen Probleme. Kann sich jemand die Probleme erklären oder scheint es wirklich ein Defekt zu sein?

Hier auch einmal alle meine verbauten Komponenten:

CPU: AMD Ryzen 5 3600
GPU: HP 3060Ti 8 GB DDR6
Mainboard: ASUS Prime B450 Plus (Bios Update am Tag des GPU Einbaus)
Netzteil: Corsair RM750 80 Plus (Problem auch mit anderem Netzteil aufgetreten)
RAM: 4x Crucial Ballistix BLK8G32C16U4B 3200 MHz DDR4
SSD: Samsung 1 TB NVMe
Betriebssystem: Windows 11 Home

Ich bedanke mich im Voraus ;)

Grüße,
Tom
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

vollzeitidiot

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2022
Beiträge
2
Hast du mal mit einer frischen Win 10 Installation gegengetestet? Bei mir lief Win 11 auch wie ein Sack Nüsse, hab direkt wieder formatiert und bin zurück.
Danke für die schnelle Antwort.

Das nicht nein, aber ich habe es neuinstalliert.
Ich meine mit der 960 lief es ja auch einwandfrei unter 11.
 

ole12

Experte
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
592
Ich meine mit der 960 lief es ja auch einwandfrei unter 11.
Das muss ja nichts heißen, sonst gäbe es ja nie Probleme ;)

Ich persönlich würde immer erstmal auf der Betriebssystem / Treiberebene suchen (sofern die Temperaturen etc. in Ordnung sind), bevor ich mich auf mögliche Hardwaredefekte einschieße. Und da Win 11, nicht nur meiner Meinung nach, noch immer nicht so richtig ausgegoren ist, wäre das mein erster Ansatzpunkt. Entsprechend frisches Win 10 installalieren, neue Treiber drauf und testen. Das ist ja in einer Stunde erledigt. Ansonsten hast du ja auch zu dem Zeitpunkt das BIOS geupdated, also eine weitere mögliche Fehlerquelle.

Hast du ansonsten einen anderen PC zur Verfügung (z.B. von einem Kumpel) wo du die 3060TI mal gegentesten könntest? So ein quertausch erleichtert dir die Fehlersuche ungemein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten