Aktuelles

[Kaufberatung] 280mm Aio mit RGB Lüftern für 3700X und 5800X

clancy688

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2010
Beiträge
3.587
Ort
Ingolstadt
Hallo zusammen,

ich kühle derzeit meinen 3700X per Luft und würde gerne auf eine Aio umsteigen. Der Grund ist profan: Der PC steht aufm Schreibtisch und hat ein Sichtfenster, und ich hab Spaß dort reinzublicken und die blinkenden Lichter zu sehen. Leider ist da noch der fette Tower-Kühler drin, und nachdem ich jetzt so einige Builds mit Aio gesehen hab, die deutlich aufgeräumter wirken, hätte ich gerne auch sowas.
Also bitte keine Diskussionen über LuKü und Eigenbau WaKü ist besser und yada yada yada... ;)

Mein Case ist ein Phanteks P400A. In den Deckel passt kein Radiator (bzw. nur passiv :d ), somit muss der Kram in die Front. Ich kann bis zu 360mm Radiatoren unterbringen, aber weil ich gerne den Festplattenkäfig behalten möchte soll es ein 280mm Radiator werden. Wegen der Mesh-Front sollen die Lüfter RGB mitbringen. Gekühlt werden soll ein 3700X, in Zukunft eventuell ein 5800X. Ein Goodie (aber nicht unbedingt notwendig) wäre es, wenn die Aio einen integrierten RGB-Hub hat über den man per Software auch den Rest der Lüfter steuern kann. Mein Mainboard hat keinen ARGB-Header, deswegen läuft die RGB-Steuerung derzeit über das Gehäuse...

Folgende Aios hab ich in der Endauswahl und werde einfach mal schauen, ob an Black Friday bei einer von denen die Preise purzeln:

Fractal Design Celsius+ S28 Prisma - Mein Favorit derzeit, u.a. wegen der 5 Jahre Garantie
Corsair Hydro Series H115i RGB Platinum - Corsair scheint ja recht beliebt zu sein, die sieht auch gut aus
Gigabyte Aorus Liquid Cooler 280 - Das LCD-Display auf dem Pumpenkopf sieht interessant aus, aber ich hab irgendwie Schiss, dass die Gigabyte Software mir anderen Kram zerschießt (Mainboard ist von MSI, GPU von Asus...)
Thermaltake Floe Riing RGB 280 - Gibt nicht viel zu sagen zu der hier...


Die Kraken (X, Z ist mir zu teuer) sehen auch interessant aus, haben aber kein RGB. Wie schauts denn aus mit eigenen Lüftern draufschnallen? Ich hab im Web gelesen, dass man das nicht tun sollte, weil Radiator-Lüfter andere Spezifikationen brauchen als Gehäuselüfter. Ist da was dran?

Frage an euch jetzt: Gibt's noch weitere Empfehlungen? Oder sind einige dieser Aios überhaupt nicht zu empfehlen? :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
52.506
Ort
der 1000 Waküteile
Eher unbekannt, aber mit leiser Pumpe und RGB ausgestattet sind die AIOs von SilentiumPC , die zu fairen Preisen angeboten werden. In meinem V:Thread biete ich gerade eine neuw. 280er günstig an :)
 

wetterauer

Semiprofi
Mitglied seit
13.05.2016
Beiträge
69
Ort
Wetterau/Hessen
Hallo, ich habe die Prisma in 240 mir gerade eingebaut und bin sehr zufrieden. Kannst dich mal hier durchwuseln, sofern noch nicht geschehen: AIO WAKÜ Quatschthread.

Bei den Corsairs hatte ich den Eindruck beim Lesen der Reviews, dass die Pumpen schon hörbar sind. Ist aber nur mein subjektiver Eindruck mangels Erfahrung.
Zu den anderen beiden AIOs kann ich wenig sagen.

Bei mir war letztendlich auch die Garantie von Fractal das Zünglein an der Waage. Das Display der Aurora hat aber schon was 8-)
 

clancy688

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2010
Beiträge
3.587
Ort
Ingolstadt
Hm ja, den Thread hab ich leider zu spät gesehen... xD

Hast du dir die 240 oder die 280 eingebaut? 240 ist mir ein bisschen zu wenig, ich kann in meine Front drei 120er oder zwei 140er Lüfter packen, bzw. nen 240er, 280er oder 360er Radiator.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@bundymania Danke, aber ich kauf ungern gebraucht. Und dass man die Pumpe nicht regeln kann bei den Silentiums schreckt mich auch etwas ab.
 
Oben Unten