2 fehlende Komponenten... oder doch mehr (austauschen)?

Remunoxi

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2020
Beiträge
45
Erstmals Gruß meinerseits,

wie ihr sehen könnt, habe ich mich nun fest auf einen Gaming/ Alltags- PC entschieden. Da mein Geburtstag vor der Tür steht (28.12) würde ich mich gerne selbst beschenken. Wie zu sehen ist, fehlt auf meiner Liste eine GraKA. Nun bin ich mir ziemlich unschlüssig, welcher es sein soll auf das Setup bezogen. Auch das Netzteil ist schon ausgesucht, nur bin ich mir auch in der Hinsicht unsicher, ob es von der Leistung ausreichend ist bzw lieber wechseln und wenn wechseln, welcher soll es sein. Vorweg vielen Dank für eure Beratung in der Endphase.

Bin für Vorschläge, wenn was unpassend sein sollte sehr offen und würde mich über bessere Alternativen bzgl Komponenten sehr freuen.


Bedanke mich schon mal recht herzlich.
 

Anhänge

  • Geizhals- PC.png
    Geizhals- PC.png
    40,8 KB · Aufrufe: 83
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
warum kein chromax kühler? absicht? ;)


dass das ding überteuert ist und es für wenigergeld bessere kühler gibt weißt du?

verarbeitung und die lüfter sind 1A aber noctua lässt sich das ding fürstlich bezahlen. Ich hab den u12a auch aber weil ich ihn wollte. vielleicht ist das bei dir ja auch so :)

naja die graka ist doch einfach. wie viel fps willst du erreichen? graka kaufen die die fps schafft :d

vorausgesetzt die cpu schafft das auch ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
bei dem monitor und was er kann könnte es schon richtung 4070ti/4080 gehen.
dabei beachten, dass wohl anfang des jahres von einigen modellen "super" karten rauskommen.

netzteil passt von der leistung bis hoch zu 4090.
als etwas bessere alternative würde ich dieses vorschlagen: MSI MPG A850G
 
warum kein chromax kühler? absicht? ;)


dass das ding überteuert ist und es für wenigergeld bessere kühler gibt weißt du?

verarbeitung und die lüfter sind 1A aber noctua lässt sich das ding fürstlich bezahlen. Ich hab den u12a auch aber weil ich ihn wollte. vielleicht ist das bei dir ja auch so :)

naja die graka ist doch einfach. wie viel fps willst du erreichen? graka kaufen die die fps schafft :d

vorausgesetzt die cpu schafft das auch ^^
Ja, könnt schon umschwenken auf chromax. ;)
Damit die Lüfter mit dem CPU- Kühler einstimmig sind. Daher meine Überlegung :)
Abgesehen von dem Preis, finde ich die sehr schick.

Wenn ich meine Hausaufgaben gemacht habe, sollte der CPU: 7800x3d mit GPU: 7900xtx/ rtx4080 gut in der Kombi laufen oder stimmt das nicht ganz?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

bei dem monitor und was er kann könnte es schon richtung 4070ti/4080 gehen.
dabei beachten, dass wohl anfang des jahres von einigen modellen "super" karten rauskommen.

netzteil passt von der leistung bis hoch zu 4090.
als etwas bessere alternative würde ich dieses vorschlagen: MSI MPG A850G
Ja, dies habe ich schon mitbekommen bzgl. ,,Super,,- karten. Aber ist aktuell für meine Verhältnisse erstmal zweitrangig.

Reicht für das Setup mit dem CPU/ Monitor eigentlich auch eine rx 7600xt??

Schaut auch sehr gut aus, was du mir als Alternative vorgeschlagen hast. Denke, da werde ich wohl zugreifen. :)
 
normalerweise sollte man es eher auf seine Anforderungen beziehen - welche Games, wieviel FPS, welche Auflösung, geplante Nutzungszeit, Budget ...


wo gibts die denn?
Verzeih bitte, da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen. Waren meine Finger schneller als mein Gedanke. :)
RX 7800xt ist natürlich gemeint.

Da meine Grenze auf ca. 2000€ gesetzt ist, sollte die GraKa bis zu 600€ kosten. Würde gerne die Grenze beibehalten.
 
RX 7800xt ist natürlich gemeint.
ok, das macht schon mehr Sinn
sollte die GraKa bis zu 600€ kosten. Würde gerne die Grenze beibehalten.
aha, da haben wir ja den limitierenden Faktor :d
dann wäre die 7800XT oder eine 4070 das max. möglich bei dem Budget

kannst dir ja mal den Test zur 7800XT hier anschauen

ich würde die TUF oder Nitro nehmen
 
kannst dir ja mal den Test zur 7800XT hier anschauen
danke für die Abendlektüre :d

ich würde die TUF oder Nitro nehmen
habe mich für den Nitro entschieden. Gefällt mir sehr das markante Design.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dann würde ich sagen, damit ist die Endphase abgeschlossen.

Bedanke mich recht herzlich bei allen, die hier teilgenommen haben und den letzten ,,Schliff,, verpasst haben.
 

Anhänge

  • Geizhals- PC.png
    Geizhals- PC.png
    37,8 KB · Aufrufe: 42
dann schau mal nach einer KC3000, die hat dann auch PCIE 4.0, die Samsung ist wahrscheinlich noch 3.0


edit: puhh, ganz schön teuer geworden sehe ich erst gerade, die 2 TB gabs vor kurzem noch für rund n Hunni
 
dann schau mal nach einer KC3000, die hat dann auch PCIE 4.0, die Samsung ist wahrscheinlich noch 3.0


edit: puhh, ganz schön teuer geworden sehe ich erst gerade, die 2 TB gabs vor kurzem noch für rund n Hunni
ist mir auch schon ins auge gefallen :)

für meine verhältnisse sollte 1TB ausreichend sein. werde diese mal im auge behalten :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

bzgl. MB:
man hört sehr viel positives über das Tomahawk- MB.
Gibt es einen riesen Unterschied zwischen meinem ausgewählten MB und dem Tomahawk?
Wenn der Tomahawk besser darsteht, ein Grund dies auszutauschen mit dem jetzigen MB?
 
Zuletzt bearbeitet:
ich wüßte nicht wo zwingend die vorteile sein sollten.
du kannst natürlich bei geizhals mal beide boards miteinander vergleichen und schaust ob es einen mehrwert für dich hat.
 
ich wüßte nicht wo zwingend die vorteile sein sollten.
du kannst natürlich bei geizhals mal beide boards miteinander vergleichen und schaust ob es einen mehrwert für dich hat.
Ging nur durch meinen Kopf, da der Name Tomahawk, was MB angeht, sehr oft und hoch gelobt wird.
 
ja, ist vergleichweise auch anscheinend etwas besser ausgestattet, das Tomahawk hat z. B. USB 3.1 mit 10 Gb/s


bei gleichem Preis, würde ich daher eher zum Tomahawk tendieren

das es bei AM5 zwei verschiedene Boardvarianten gibt, ist Dir aber bewusst, oder?
die B650E-Boards (mit "E") unterstützen PCIe 5.0, die B650 ohne E unterstützen "nur" PCIe 4.0
 
das tomahawk modell hat einen guten ruf über die letzten jahre. das wurde deshalb auch direkt bei release gut gekauft und dadurch potentiert sich das nach oben. dürfte aktuell das beliebteste board sein. die 200 euro boards sind quasi die brot und butter geschäft und bei msi schein es genau das board zu sein. da haben sie aber auch echt was schickes gebastelt.

es gibt 1 schwäche und das sind die bootzeiten. da ist asrock und gigabyte besser.
 
Macht es einen riesen Unterschied bzw bemerkbar zwischen PCIe 5.0 und dem 4.0?
Wenn die Tendenz in Richtung Tomahawk geht, dann würde ich es in Erwägung ziehen dies als MB zu nutzen/ austauschen.
 
bei der graka? bei der kleinen 7800xt nicht^^ nichtmal eine 4090 kann pcie4 ausfahren
 
bei der graka? bei der kleinen 7800xt nicht^^ nichtmal eine 4090 kann pcie4 ausfahren
Ok, verstanden. Dann bleibe ich bei meinem ausgewählten MB. ^^

Es juckt in den Fingern schon auf´s: Kaufen- Button zu drücken. Aber muss mich noch was gedulden. :d
 
glaube nicht, ich wollte nur sicher gehen, dass Dir das bewusst ist mit den E-Boards..
Hab´s registriert. Habe mir mal ein Vergleich anzeigen lassen mit nem B650E Board. Der Preisunterschied ist auch nicht von schlechten Eltern.
Ich Banause habe was entscheidendes vergessen bzw. nicht drauf geachtet. Da ich vorhabe, mir 6 Lüfter ( 3 vorne/ 3 oben) einbauen möchte, gibt es bei dem TUF- Board nur 4x Lüfter 4-Pin. Dann haut es doch nicht hin. Da der Tomahawk- MB 6x Lüfter 4-Pin ,,anbietet,, fällt die Entscheidung doch zu dem Board. Puh, da habe ich wohl etwas verdrängt.
 
ich hätte mich auch unabhängig davon für das Tomahawk entschieden...
für die 6 Lüfter brauchst Du nicht unbedingt 6 Anschlüsse am Board, manche Lüfter haben ne Daisychain-Verbindung integriert oder man kann auch mit Splitterkabeln oder Hubs arbeiten
 
Macht es einen riesen Unterschied bzw bemerkbar zwischen PCIe 5.0 und dem 4.0?
kann keiner sagen, gibt noch keine pcie 5.0 grafikkarte.
aber wenn man sieht, dass selbst die 4090 auf pcie 3.0 kaum leistung verliert (ca. 2%), ist nicht davon auszugehen, dass man da in den nächsten jahren was merken wird.
 
Mehrere Lüfter kann man auch mittels Y Kabel zusammenfassen und mit nur einem PWM Anschluss ansteuern.
Die beiliegenden Lüfter des Meshify 2 habe ich alle an die Front verfrachtet und steuere ich nur mittels einem PWM Anschluss an. Der Nachteil, man bekommt nur die Drehzahl des ersten angeschlossenen Lüfters von den 3 Lüfter in "Reihe".

Ob man die Drehzahlwerte wirklich braucht für alle verbauten Lüfter sei dahingestellt.
 
ich hätte mich auch unabhängig davon für das Tomahawk entschieden...
für die 6 Lüfter brauchst Du nicht unbedingt 6 Anschlüsse am Board, manche Lüfter haben ne Daisychain-Verbindung integriert oder man kann auch mit Splitterkabeln oder Hubs arbeiten
kann keiner sagen, gibt noch keine pcie 5.0 grafikkarte.
aber wenn man sieht, dass selbst die 4090 auf pcie 3.0 kaum leistung verliert (ca. 2%), ist nicht davon auszugehen, dass man da in den nächsten jahren was merken wird.
Mehrere Lüfter kann man auch mittels Y Kabel zusammenfassen und mit nur einem PWM Anschluss ansteuern.
Die beiliegenden Lüfter des Meshify 2 habe ich alle an die Front verfrachtet und steuere ich nur mittels einem PWM Anschluss an. Der Nachteil, man bekommt nur die Drehzahl des ersten angeschlossenen Lüfters von den 3 Lüfter in "Reihe".

Ob man die Drehzahlwerte wirklich braucht für alle verbauten Lüfter sei dahingestellt.
Vielen Dank für euren Feedback.
Habe jetzt den Tomahawk in die Liste aufgenommen.

Liste ist: CHECK! :)

Wie ich oben schon erwähnt habe, bedanke ich mich nochmals recht herzlich für euren Feedback/ Anregungen und vom Gefühl her, empfinde ich eine 100%ige Zufriedenheit.
 
Bestellung ist raus: CHECK

Momentan bin ich am überlegen, ob ich für die Noctua- Lüfter (6 sind´s geworden) einen PWM Fan HUB kaufe oder diese an das MB lieber anschliessen sollt. Gehe mal davon aus, das es nicht von Bedeutung ist, ob Fan HUB/ MB.
Gibt es eine Empfelung, wenn es ein Fan HUB sein sollte, welcher ganz gut ist? Ein Auge habe ich auf den:

DEEPCOOL FANS HUB FH-10 (10 Fan) DP-F10PWM-HUB​

geworfen.
 
In deinem Fractal North ist eine 4-Fach Lüftersteuerung integriert.
Die kannst du ohne weiteres nutzen. Würde, falls es die Noctua anbieten, immer 2 als Daisy Chain anstecken oder eben mit einem Y-Kabel 2 Lüfter pro Ausgang am Hub.
Hab ich aktuell mit meinem 6 Arctic Lüftern im Meshify 2 auch so gemacht. Läuft prima.
Lüfter der AIO hängen am CPU Fan Ausgang und die Pumpe ebenfalls am Pumpenausgang am Mainboard.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh