Aktuelles

11 Jahre alten Rechner aufrüsten

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
17.663
Ort
Winterlingen
Immer das gleiche. Budget des TE von 400€ (max. 500€) und er soll alleine für MoBo, CPU und RAM 300€+ ausgeben. Ihr seit die Besten :shot:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Man-in-Black

Profi
Mitglied seit
01.06.2020
Beiträge
901
Ort
Bayern
Mehr braucht er aktuell ja auch nicht und wenn ich es richtig verstanden habe dann sind die 400€ für MB, CPU und RAM gedacht
GPU, NT und Gehäuse will er erst mal behalten.

Von daher passt das ja.
 

bawder

Legende
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.401
ja ok. ne gebrauchte 1060 whatever wird schon gut doppelte frames bringen.
 

Elmario

Urgestein
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
5.000
Es spricht Nichts dagegen ein 5 Jahre altes System aufzurüsten, wenn man dafür die doppelte Anzahl an Kernen erhält, denn sofern diese eben von der gewünschten Software auch genutzt werden hat man dann eben auch etwa die doppelte Geschwindigkeit.

PS: Der letzte richtige Computer mit ARM-CPU war der Acorn Archimedes xD Sehe keinen Grund für den ARM-Hype, nur weil Crapple da jetzt aufspringt. Und mit steigender Leistung wird der Effizienzvorteil natürlich verloren gehen, wie das eben so ist mit der Technik. Dann eher noch Risc V, was durch seine Offenheit ja wirklich Vorteile bringt.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.299
Ort
Rhein-Main
Spam entfernt
 
Oben Unten