1.100 W passiv gekühlt: Cooler Master stellt auf der CES neues Netzteil vor

Ist es nicht so, dass die passiven Netzteile nur in gut belüfteten Gehäusen genutzt werden dürfen?
Ja, nee. Der Hersteller gibt eine maximal zulässige Umgebungstemperatur vor. In dieser Umgebung reicht der verwendete Kühlkörper für einen stabilen Betrieb.
In einer geschlossenen Brotdose wird das nix. Wenn die Kiste halbwegs offen ist, 🥳.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
keine ahnung wie das ist... aber es gibt ja auch schlicht immer weniger möglichkeiten da was zu machen da es keine angebote mehr gibt.
Gleiches Problem wie bei den 400W Netzteilen: Lohnt sich nicht mehr. Markt zu klein da gute Alternativen vorhanden:
- Firmen kaufen prebuilds von Dell, Lenovo oder HP.
- Zusätzlich gibt es noch Intel NUC und die N100 Mini-PCs die für HomeOffice und co. ausreichen.

- Im DIY-Bereich: Ein DeskMini mit H470 oder X300 kostet 150€. Für das Geld wird ein Mainboard, Netzteil und kleines Gehäuse geliefert. Zumindest der X300 hat zusätzlich noch einen äußerst niedrigen Stromverbrauch (um die 10W im IDLE/desktop).
ATX oder mATX ist für 150€ möglich jedoch hast du dann das billisgste vom billigsten in einem hässlichen großen Gehäuse. Ein ITX-PC wirst du für den Preis nicht hinbekommen.
 
- Firmen kaufen prebuilds von Dell, Lenovo oder HP.
Nicht mal, "wir" haben nur noch Laptops und Thin Clients, und das schon recht lange.
Auf der FH, was jetzt auch schon "ein paar Jahre" (~10) her ist, hatten wir schon so kleine Lenovo-Dinger (ich denke das war ITX).

Und wenn ich mich an die Schule und frühere Arbeitsplätze bzw. Praktikumplätze erinnere, an diese älteren "Arbeits-PCs", da war immer der größte Dreck verbaut, eh das, was man hier noch kennt, diese blechfarbenen Blechdosen mit dem ungeregelten 3000 rpm 80er Lüfter hinten drin.

Ich hab in einem "normalen" "Massen-PC" noch nie ein gutes Netzteil gesehen (meine aktive Beobachtung startet so 1998).

PS:
Ich war jetzt neugierig und hab etwas auf GH geschaut, und hab ziemlich blöd geschaut, als ich die SFX Netzteile mit ATX 3.0 Steckern gefunden habe:
Ziemliche Leistungsdichte... und ~150€ für 750-850W auf dem Bauraum... wow?!
 
@DriveByFM @Alles klar?

schon das 1000w fsp hydro ti pro getestet? habe es hier im rechner, nachdem mein ax1600i den geist aufgegeben hat. ich höre gar nichts vom netzteil :)
 
Ne noch nicht, aber danke für den Tipp. :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh