Aktuelles

„Red Velvet“

Sebbe83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.586
Ort
Jena



Hallo liebe Luxxer!
hier möchte ich euch mein Projekt „Red Velvet“ vorstellen.

Nach zwei Jahren hatte ich beschlossen ein paar neu Komponenten in mein Gehäuse zu verpflanzen.
Dabei sollte mein vorhandenes Cosmos S direkt etwas verschönert werden und eine Wasserkühlung verbaut werden.
Bei der Wahl der Hardware kam folgendes heraus:


  • Mainboard: Biostar TA890FXE
  • CPU: Phenom II X6 1055T
  • Ram: 4Gb Mushkin Redline
  • Grafik: MSI 5850
  • Storage: Kingston SSDNow V-Series 128GB
  • Netzteil: Enermax Modu 82+


Bei dem Thema Wasserkühlung habe ich mich Seitenweise durchs Hardwareluxx gelesen und natürlich dann ein paar Meinungen eingeholt. Schliesslich wollte ich eine vollständig interne Lösung ,da ich nicht gerne viel zeug rumstehen habe (hierbei sei die Umbauphase ausgeschlossen :d )
Viele Komponenten habe ich gebraucht aus dem Forum bezogen, was den Preis doch deutlich reduzieren konnte (armer Master Student :fresse: ).
Am Ende sah die Zusammenstellung so aus:​

  1. Radiatoren:
    • Phobya G-Changer 360 Ver. 1.2 Black
    • MagiCool XTREME SINGLE 120
  2. Pumpe:
    • Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1Plus
    • XSPC Laing DDC Ausgleichsbehälter Dual Bay 5,25" für 1 Laing Pumpe
  3. Kühler:

    • Aquacomputer cuplex kryos PRO
    • Watercool HEATKILLER® GPU-X² 58X0
    • Anfi-tec UCD nano
    • Anfi-tec PWM 034 Biostar TA890FXE

    (Für den Anfi-tec PWM 034 diente mein Board als Model für den Prototypen, nochmal vielen Dank an Anfi-tec die Jungs sind echt super :hail::hail:)

  4. Überwachung:
    • Aquacomputer aquaero 4.00 USB Fan-Controller, weiß/blau inkl. Powerbooster
    • Aquacomputer Durchflusssensor "high flow" G1/4 für aquaero
    • Phobya Temperatursensor Innen-/Außengewinde G1/4
  5. Anschlüsse/Schlauch:
    • 16/10er Schraubis
    • 10er Perfect seal tüllen

    (Mittlerweile würde ich nur noch Tüllen verwenden: günstiger, schicker und Platzsparend :wink: )

Nachdem nun die Hardware vorhanden war wurde sie als erstes in mein Cosmos 1000 Übergangsgehäuse verbaut. So konnte mit dem Umbau des Comos S begonnen werden.

Ersteinmal alles raus:



Kommt schnell was zusammen :d



Nach dem Ausbau aller Komponenten wurde das Gehäuse sorgfältig zerlegt, bis auf das nackte Metall :drool: . Schon wurde das Comso S geschliffen und etwas bearbeitet für den Radiator:



Wie zusehen ist wurde für eine bessere Luftzirkulation das Metall-Wabengitter im oberen Gehäuse sowie an der Rückseite entfernt:



Ausserdem wurde ein Steg am Gehäuse entfernt, so das der ATX-Stecker ohne seltsame verrenkungen angeschlossen werden kann.




Aber so ganz ohne Farbe fühlt sich ja jedes Gehäuse nackt, also ersteinmal lackieren:




Macht gleich einiges her!
Dabei wurde in 2 Schichten mit Mattschwarz auf dem Balkon lackiert :d



Und schon konnte die Kunststoffverkleidung wieder montiert werden:



Die entstandenen Kanten, durch das ausschneiden der Gitter, wurden mit schicken roten Kantenschutz versehen und die Bügel wieder angeschraubt.




Auch die schraubenlosen Montageschienen wurden schwarz/rot lackiert und wieder im Gehäuse befestigt.



Hier hat der 360er Radiator hat schonmal im Deckel platz genommen, zusammen mit seinen drei Freunden (500 rpm).




Weiter ging es mit dem Sleeven, hierbei kam doch deutlicher Frust auf :fire:. Zumindestens weis ich jetzt das man lieber kein Sunbeamwerkzeug kauft :rolleyes:




Auch musste der Kryos noch lackiert werden, damit er farblich in das Gesamtbild passt.(hätte ich mal gleich den Schwarzen gekauft ;) )
Natürlich wurde noch der Heatkiller X2 an der ATI 5850 montiert:




Soweit hat alles gut gepasst, also konnte die Hardware langsam einziehen.



Und schon war der erste Schlauch im Gehäuse. Zudem wurde der 120er Radiator mit an den Boden geheftet :-)



Wenige Minuten später wurde schon kräftig befüllt (destilliertes Wasser + G48) und der Kreislauf ein paar Stündchen getestet:



Natürlich musste auch die Abdeckung des Gehäuse etwas Strömungsoptimiert werden, also wurde alles bis auf das Mesh Gitter entfernt:



Langsam wurde also alles zusammengebaut.
Von vorne mit Aquaero und XPSC Pumpen/AGB:



Interessant wie mir scheint :wink: :



Und so ist der derzeitige Stand:





Leider ist das Cosmos nicht ganz so gut geeignet für Kabelversteckspiele, jedenfalls nicht ohne irgendwelche Abdeckungen zu bauen. Beim nächsten Case wird auf sowas etwas mehr geachtet.
Aber für mein ersten Waküumbau/Casemod finde ich es ganz akzeptabel.
Ich hoffe ihr hattet Freude an den Umbaubbildern :)



 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

xXmondoXx

Banned
Mitglied seit
16.10.2010
Beiträge
504
gefällt mir gut :)

wie die katze da rein staunt :d


lass die tür zu die pis*** da gerne ma rein ^^
 

Sebbe83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.586
Ort
Jena
Nene das macht Sie nicht :) aber neugierig ist Sie.
 

JeTLag

Neuling
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
12
auch wenn ich dein Worklog eben erst entdeckt habe muss ich sagen
--> Es ist super geworden.
Vorallem gefällt mir das du es wie eine Geschichte dokumentiert hast.
Danke für die Unterhaltung!
 

Case_Modder

Semiprofi
Mitglied seit
26.12.2007
Beiträge
9.235
Ort
DE
Sieht gut aus, ich würde jedoch rote Kühlflüssigkeit nehmen und transparenten Schlauch, sieht besser aus, auch wenn das rot dann anders wirkt. Farbige Schläuche, so ist meine Meinung, sehen sehr verspielt aus, und nicht so edel, wie rotes Wasser in klaren Schläuchen... Sonst schickes System :)
 

Sebbe83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.586
Ort
Jena
Mir gefällt es auch, die Kombi aus schwarz/rot hat was!
Danke :)


auch wenn ich dein Worklog eben erst entdeckt habe muss ich sagen
--> Es ist super geworden.
Vorallem gefällt mir das du es wie eine Geschichte dokumentiert hast.
Danke für die Unterhaltung!
Hat mir auch Spass gemacht und ich finde ne schöne Dokumentation auch immer ganz ansprechend.

Hehe Danke :hail:

Sieht gut aus, ich würde jedoch rote Kühlflüssigkeit nehmen und transparenten Schlauch, sieht besser aus, auch wenn das rot dann anders wirkt. Farbige Schläuche, so ist meine Meinung, sehen sehr verspielt aus, und nicht so edel, wie rotes Wasser in klaren Schläuchen... Sonst schickes System :)
Thx :coolblue:
Habe ich mir später auch gedacht.
Aber beim erstes Wakü-Projekt kann man noch etwas verspielter sein ;)

Auch wenn es viele nicht mehr sehen können, steht neben mir ein wunderschönes Tj07 welches demnächst an der Reihe ist :d
 

bimbo385

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge
3.105
Echt nicht schlecht!

Auch die Farbcombo gefällt,

ein paar ganz kleine, optische Kritikpunkte, dir mir aufgefallen sind:

- der 3-Polige Spannungsabgriff am Mobo-ATX-Stecker hätte man besser auf die andere Seite der Verlängerung gemacht, da währe das nicht so aufgefallen (war das ein Fertiger Adapter?).

- der Tempsensor direkt auf dem CPU Kühler sieht nicht so prall aus, vor allem wegen dem Kabel, zum anderem, was soll der denn messen? Die Wassertemp sollte eigentlich überall gleich sein und durch den direkten thermischen Kontakt zum Kühler hast du eher (aber auch nicht wirklich) die Temperatur deines CPU-Kühlers.

- Die Verschlauchung des Oberen Radiators, hätte ich z.B zwischen SpaWa und CPU-Kühler gemacht und dann von der CPU zurück zum DFM? und AGB/Pumpe.
Damit hättest du den Schlauch oberhalb vom CPU Kühler weg gehabt.

- Für das Rot gesleevte Kabel (was über da GraKa rauskommt) hab ich auch keine gute Idee.


Mfg Bimbo385


Edit:

Hat dein Case eigentlich ein Window? Währ schade wenn nicht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebbe83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.586
Ort
Jena
Danke für die Kritik.

Ich weis damals hatte ich erst damit angefangen und perfekt war es noch nicht vom Kabelmanagment und Aufteilung etc

Aber der Rechner wird gerade eh verkauft somit muss ich daran nichts mehr ändern ;)
 

SushYm4n

Semiprofi
Mitglied seit
20.12.2009
Beiträge
2.491
Hi,
der Rechner sieht echt klasse aus. Schade, dass du ihn wieder geschlachtet hast.

Für dein nächstes Projekt:
Die Lüfter sollten mMn immer blasend auf die Radiatoren montiert werden. Saugend erzeugen sie nicht die Leistung, die sie blasend hätten. Habe das mal bei meiner Wakü getestet ;)
Gruß
 

Sebbe83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.586
Ort
Jena
Hehe danke,

mittlerweile ist mir das fast peinlich :d z.B. kein Stealth Mod etc naja man soll sich ja immer weiter verbessern. Das nächste wird besser :)
 

phlebiac

Semiprofi
Mitglied seit
19.02.2010
Beiträge
1.530
Sieht gut aus, ich würde jedoch rote Kühlflüssigkeit nehmen und transparenten Schlauch, sieht besser aus, auch wenn das rot dann anders wirkt. Farbige Schläuche, so ist meine Meinung, sehen sehr verspielt aus, und nicht so edel, wie rotes Wasser in klaren Schläuchen... Sonst schickes System :)
schließe mich der meinung an ... ich finde diese farbigen schläuche werten das komplette system optisch total ab
 

Sebbe83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
5.586
Ort
Jena
Huch wer gräbt denn da meine erste Wakü aus :d

Stimmt klare Schläuche+farbige Flüssigkeit sieht besser aus.

Irgendwann kommt mal ein Showroomeintrag zu meinen aktuellen Projekt, dort wurde alles etwas schöner umgesetzt :)
 
Oben Unten