Aktuelles

[Sammelthread] Übersicht GTX200-welche Herstellerkarte & welcher Kühler ***UPDATE + OC***

omc1984

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2008
Beiträge
1.475
viele von Euch suchen eine Grafikkarte, die sich mit Wasser kühlen lässt!
Mit der aktuellen GTX-Reihe von Nvidia stellen sich jedoch mehr oder weniger große Hürden!

Dieser Sammelthread soll dazu dienen Fragen zu beantworten. Im speziellen welche Karte (von welchem Hersteller) passt mit welchem Kühler zusammen. Also bitte komplett lesen!!!

Hintergrund:
oft gehen die User über den Preisvergleich. suchen sich z.B. die günstigste GTX260 und fragen dann passt diese Karte mit dem und dem Kühler...
oft genug gibt es keine Antworten oder nur etwaige Vermutungen! Die aktuelle GTX260-Reihe in 55nm ist das allerbeste Beispiel.

Damit soll jetzt Schluss sein!!!

Wenn Ihr eine wassergekühlte Karte habt die aus der Nvidia GTX-Reihe stammt, also mit den Chips GTX260, GTX275, GTX280, GTX285 und GTX295 dann schreibt in diesen Thread welche Karte Ihr ganz genau habt und welchen Kühler!
Was dazu hilfreich wäre:<b>

  • Hersteller:
  • genaue Bezeichnung der Karte:
  • Fertigung:
  • Shader-Anzahl:
  • Kaufzeitpunkt:
  • Geizhals Link:
  • genaue Kühlerbezeichnung:

</b>desto mehr Infos desto besser!!!

Ich denke, dass ist die effektivste Möglichkeit einen Einblick zubekommen und eröffnet mit den aktuellen Preisvergleichen die Möglichkeit, möglichst günstig eine GTX zubekommen und sie mit Wasser zu kühlen!

Bitte lasst es nicht in Diskussionen enden, sondern schreibt einfach was passt und was nicht - wenn es noch Bilder mit dazu gibt, dann wäre es noch schöner!!!

Denkt an Euren Nächsten...er könnte es sein, der Euch beim nächsten Problem weiter helfen kann!!! Also haut in die Tasten, damit das Chaos ein Ende findet...
Wie immer übernehme ich verständlicherweise keine Garantie für Eure Bastelarbeiten oder ähnliches. Das sollte wohl klar sein.

PCB-Designs

Wollen wir an dieser Stelle erstmal einige Begriffe und ein wenig drumherum klären. Es gibt verschiedenste Layouts. Prominentestes Beispiel ist die GTX260.
Ihr könnt hier einfach gucken, welche Karte es genau gibt und welche Layouts diese (Referenz-)Karte haben kann. Bilder der PCBs und die Nummern findet Ihr zugehörig zu den einzelnen Chips. Ich muss an der Stelle erwähnen, dass ich für das Verständnis teilweise den Layouts eigene Nummern gegeben habe. Dient aber nur dem Verständnis und wird eventuell noch durch die rechtmäßigen Nummer ergänzt bzw. geändert!

Übersicht GTX-Modelle

GTX295 Dual-Slot (altes Design – P295-D1)



nach aktuellen Informationen passt nach dem Stand 27.06.2009 bei der GTX 295 Dual-Slot jeder erhältliche Wasserkühler (danke für die Info an bundymania)

GTX295 Single-Slot (neues Design – P295-S1)




  • noch keine Karte gelistet

GTX285 in der Revision2
  • (P285-2)


    • Sparkle GeForce GTX 285, 1024MB GDDR3 (SXX2851024D3-HP) (nur Modelle mit dem weißen Kühler) & Aquacomputer aquagraFX für GTX 285 Typ 2 (G200b)
    • EVGA e-GeForce GTX 285 SSC, 2048MB GDDR3 (02G-P3-1187-ER) & EK Water Blocks EK-FC285 GTX PCB Rev.2 SLI
    • XFX GTX 285 690M

    GTX285 in der Revision1 (P285-1)


    • EVGA e-GeForce GTX 285 SSC, 1024MB & Watercool Heatkiller GPU-X² GTX285 od. EK Water Blocks EK-FC285 GTX SLI
    • XFX GeForce GTX 285 670M XXX, 1024MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (GX-285N-ZDD9) & Swiftech MCW60-R universal Rev. 2 mit Befestigung Bitspower MCW60 GT200
    • Zotac GTX 285 AMP! Edition & Watercool HEATKILLER GPU-X² GTX285
      (bitte im Thread nach dieser Karte suchen und nach der Diskussion bezühlich der Seriennummer im Zusammenhang mit dem Design)
    • EVGA e-GeForce GTX 285, 1024MB (01G-P3-1281-ER) & Watercool Heatkiller GPU-X² GTX285 od. EK Water Blocks EK-FC285 GTX SLI
    • Point of View GeForce GTX 285 (R-VGA150921N) & EK Water Blocks EK-FC285 GTX SLI
    • XFX GeForce GTX 285 648M, 1024MB GDDR3 (GX-285N-ZDF9) & Watercool Heatkiller GPU-X2 GTX285 od. EK Water Blocks EK-FC285 GTX SLI vernickelt (Bei der Black Edition der Karte (http://preisvergleich.hardwareluxx.de/deutschland/a394440.html) passen beide Kühler nicht!)
    • Gigabyte GeForce GTX 285, 1024MB GDDR3 (GV-N285-1GH-B) & Watercool HEATKILLER GPU-X² GTX285
    • EVGA e-GeForce GTX 285 Superclocked, 1024MB GDDR3 (01G-P3-1285-ER) & Watercool HEATKILLER GPU-X² GTX285
    • Palit GTX285 1024MB & EK-FC260/275/285 GTX–GW
    • Gainward GTX285 2048MB & EK Water Blocks EK-FC260/275/285 GTX - GW
    • Gainward GTX285 & Watercool Heatkiller GTX285-V1
    • XFX GTX 285 690M
    Weitere Modelle im Referenzdesign:
    - EVGA e-GeForce GTX 285 FTW, 1024MB GDDR3 (01G-P3-1288-ER)
    - Point of View GeForce GTX 285 EXO, 1024MB GDDR3 (R-VGA150921N-EXO)
    - XFX GeForce GTX 285 690M Black Edition, 1024MB GDDR3 (GX-285N-ZDB9)
    - ASUS ENGTX285 TOP/HTDP/1GD3, GeForce GTX 285, 1024MB GDDR3 (90-C3CGM-L0UAY00T)
    - BFG GeForce GTX 285 OCX, 1024MB GDDR3 (BFGRGTX2851024OCXE)
    - Gigabyte GeForce GTX 285, 1024MB GDDR3 (GV-N285-1GH-B)
    - PNY Verto GeForce GTX 285, 1024MB GDDR3 (GMGX285N2F1HSPB)

    GTX280 (P651)


    • ASUS ENGTX280/HTDP/1G, GeForce GTX 280, 1024MB GDDR3 (90-C3CGE0-L0UAY00T) & Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200
    • Leadtek WinFast GTX 280, GeForce GTX 280, 1024MB GDDR3 & Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200
    • Point of View GeForce GTX 280 (VGA150910F) & EK FC 280GTX Sli

    GTX275 (P275-1)


    • Zotac GeForce GTX 275 AMP! Edition, 896MB GDDR3 (Chiptakt:702 MHz) (ZT-275E3KB-FCP) & aquacomputer aquagrafx GTX 275/GTX260
    • BFG GeForce GTX 275 OC, 896MB GDDR3, 2x DVI, PCIe 2.0 (Chiptakt:648MHz) & aquacomputer aquagrafx GTX 275/GTX260
    • Sparkle GeForce GTX 275, 896MB GDDR3 (SXX275896D3-VP) & aquacomputer aquagrafx GTX 275/GTX260
    • Leadtek WinFast GTX 275 (Chiptakt 633MHz) & aquacomputer aquagrafx GTX 275/GTX260
    • Zotac GeForce GTX 275 & EK Water Blocks EK-FC275 GTX SLI
      Karten die ebenfalls im Refernzdesign sind:
    • BFG Geforce GTX 275 OC (Chiptakt 648)
      Ein Special zu der GTX275 von KFA gibt es hier noch: KFA@ Eigenbau Wakü

    GTX260 (55nm/216) (P654 + P275-1 + P897)






    • Zotac GeForce GTX 260 AMP²! Edition 216 Core 55nm, 896MB GDDR3 (ZT-X26E3KE-FCP) & EK Water Blocks EK-FC260 GTX SLI (55nm G200b) - Acetal & Nickel
    • Zotac GeForce GTX 260² 216 Core 55nm & Aquacomputer aquagraFX 260GTX 55nm (G200b)
    • EVGA e-GeForce GTX 260 Core 216 (Chiptakt) (896-P3-1255-ER) & EK-Waterblocks FC260 GTX (G200b) Nickel
    • XFX GeForce 260 GTX 896MB DDR3 XT (GX-260N-ADEA) & EK-Waterblocks FC260 GTX (G200b)
    • SPARKLE GTX 260 - PCI-E 896MB DDR3 (SXX260896D3S-VP) & Aquacomputer aquagraFX 275GTX und 260GTX (G200b)
    • BFG GeForce GTX 260 OC2 Maxcore (BFGRGTX260MC896OC2E) & EK Water Blocks EK-FC260 GTX SLI (55nm G200b) - Nickel
    • Palit/XpertVision GeForce GTX 260 Sonic 216 SP, 896MB GDDR3 (NE3X262SFT394) & EK Water Blocks EK-FC260/275/285 GTX - GW

    GTX260 (65nm/216) (P651 + P275-1)


    • Zotac GeForce GTX 260² (ZT-X26E3KB-FSP) & Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200
    • XFX GTX 260 666 Black Edition 896MB GDDR3 & Watercool HEATKILLER® GPU-X² G200 od. Koolance VID-GTX 280/260
    • EVGA e-GeForce GTX 260 Core 216 (Chiptakt: 576MHz) & aquagrafx G200
    • Leadtek WinFast GTX 260 Extreme+ & EK Waterblocks EK-FC280 GTX SLI
    • XFX GTX 260 Black Edition & XSPC Razor 260 Acetal
    • XFX GTX260 Black Edition (GX-260N-ADB9) & EK Water Blocks EK-FC280 GTX SLI (mit EK-FC280 GTX RAM Backplate)
    • EVGA e-GeForce GTX 260, 896MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (896-P3-1260-ER) & Koolance VID-NX275
    • Gainward BLISS GeForce GTX 260 Limited Edition (Herstellernummer: 471846200-9740) & Cool-Matic GTX 280/260

    GTX260 (65nm/192) (P651)


    • Gainward GTX260 PCX Grafikkarte PCI-E 896MB DDR3 TV-Out DVI & Aquacomputer aquagraFX für GTX 280/GTX 260 (G200) od. Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200 od. XSPC Razor 260 (Acetal) od. Koolance NVidia 280/260GTX Komplettkühler
    • ASUS ENGTX260/HTDP/896M (90-C3CGF0-M0UAY00T) & EK Waterblocks EK-FC GTX280 od. Cool-Matic GTX 280
    • Gigabyte GeForce GTX 260 (GV-N26-896H-B) & Aquacomputer aquagraFX für GTX 280/GTX 260
    • EVGA e-GeForce GTX 260 (896-P3-1260-AR) & Koolance NVidia 280/260GTX Komplettkühler od. EK Waterblocks EK-FC GTX280
    • Zotac GeForce GTX 260 (ZT-X26E3KA-FSP) & EK Waterblocks EK-FC GTX280
    • MSI N260GTX-T2D896-OC, GeForce GTX 260, 896MB GDDR3 & Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200
    • Leadtek WinFast GTX 260 & Koolance VID-GTX280/260
    • Colorful GF GTX 260-1GM DDR3 & EK Water Blocks EK-FC280 GTX Plexi

    Karten von Gainward/Palit mit eigenem Design
    EK WaterBlocks hat mittlerweile einen Kühler auf dem Markt der für die Gainward bzw. Palit Karten nach eigenem Design (nicht NVidia-Design) sind.
    Hier noch der betreffende Link: EK & Palit/Gainward

    PCB-Designnummern und erhältlicher Kühler

    P651
    - Aquacomputer aquagraFX für GTX 280/GTX 260 (G200)
    - DangerDen Tieton for GTX280/260 Komplettkühler
    - EK Water Blocks EK-FC280 GTX SLI
    - Koolance NVidia 280/260GTX Komplettkühler
    - Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200
    - XSPC Razor 260 (Acetal)

    P654
    - Aquacomputer aquagraFX 260GTX 55nm (G200b)
    - EK Water Blocks EK-FC260 GTX SLI (55nm G200b)

    P275-1
    - Aquacomputer aquagraFX 275GTX und 260GTX (G200b)
    - Koolance GeForce GTX 275 Komplettkühler

    P285-1
    - Koolance GeForce GTX 285 Komplettkühler
    - Aquacomputer aquagraFX 285GTX (G200b)
    - DangerDen DD-GTX285 Komplettkühler für Nvidia 285
    - EK Water Blocks EK-FC285 GTX SLI
    - Innovatek Cool-Matic GTX 285 - Copper Edition
    - Koolance GeForce GTX 285 Komplettkühler
    - Watercool HEATKILLER® GPU-X² GTX285

    P285-2
    - EK Water Blocks EK-FC285 GTX PCB Rev.2 SLI
    - Watercool HEATKILLER® GPU-X² GTX285-V2
    - Aquacomputer aquagraFX für GTX 285 Typ 2 (G200b)

    P295-D1
    - Watercool HEATKILLER® GPU-X² GTX295
    - Aquacomputer aquagraFX 295GTX (2xG200b)
    - DangerDen DD-GTX295 Komplettkühler für Nvidia 295
    - EK Water Blocks EK-FC295 GTX SLI
    - Innovatek Cool-Matic GTX 295
    - Koolance GeForce GTX 295 Komplettkühler

    P295-S1
    - Koolance VID-NX295S




    Ich erwarte immernoch große Mittäterschaft!! :d
    Schließlich soll der Thread noch umfangreicher werden - also sagt mir welche Karte und welcher Kühler :drool:


    Etwas zum stabilen Übertakten von Grafikkarten
    Ich will an der Stelle mal auf das Thema: "GPU nach dem übertakten stabil bekommen" eingehen!

    In letzter Zeit werde ich immer wieder auf das Thema OC bei Grakas angesprochen, deshalb habe ich mich in den letzten Tagen verstärkt damit auseinander gesetzt!

    ICh werde hier jetzt nicht (schon) wieder auf den RivaTuner und die Funktionen und so weiter eingehen...gibt es bereits oft genug!
    Müsst Ihr nur in den entsprechenden Threads gucken oder suchen!
    Für mich stellte sich immer die Frage, wie ich die Graka nach dem OC stabil bekomme und welche PRogs ich dazu nutze. Hier das Resultat:

    Grundsätzlich habe ich meinen Rechner erstmal auf Stabilität und genügend Kühlreserven geprüft (Wakü). Dabei habe ich 2 Stunden Prime "large" und Furmark (gleichzeitig) laufen lassen.
    -> Ergebnis: Kühlreserven ausreichend, System stabil (auch im hinblick auf spannungen), netzteil ausreichend dimensioniert

    jetzt ging es ans übertakten...als hervorrangendes programm stellte sich crysis (in zusammenarbeit mit dem benchmark tool) heraus. wenn es abstürzte läuft vista nämlich noch...im gegensatz zum bench von farcry2.
    Bei Crysis wähle ich bewußt eine niedrige auflösung und lasse im vollbild modus laufen...hat folgenden hintergrund:
    niedrigere auflösungen bringen höhere fps und eine gleichmäßigere auslastung. aber darauf achten, dass man unter 60fps (vsync-rate) bleibt um die gpu nicht zubremsen! jetzt habe ich die taktraten erhöht und bei jeder erhöhung mindestens 30min mit crysis geprüft!

    habe logischerweise mit der gpu angefangen (bei geforce zusammen mit dem shader). wenn man das taktlimit erreicht hat, kann man dann bei den geforce noch probieren die shader und/oder gpu einzeln weiter auszureizen!

    dann folgte bei mir ein ausgiebiger test mit farcry2 (1680x1050 4xAA "Ranch Small" über 25Runs) ->stabil

    danach habe ich mit den eingestellten stabilen werten für gpu (und shader) den vram erhöht. jetzt kam allerdings farcry2 und crysis zum testen in frage...diesmal habe ich auch wert auf hohe fps gelegt, aber auch viel AA und AF reingenommen, damit der VRAM auch entsprechend ausgelastet wird!

    irgendwann war es dann stabil, das maximum erreicht.
    ergebnis: keine abstürze in sämtlichen 3dmark-benchs keine abstürze in furmark (dort sind sogar noch höhere taktraten möglich - man glaubt es kaum)


    noch ein paar anmerkungen:
    - WIE IMMER: ICH ÜBERNEHME KEINE VERANTWORTUNG FÜR EURE ARBEITEN AN DEN KARTEN
    - geduld ist wichtig fürs übertakten: lasst euch zeit und prüft lieber etwas genauer
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

VDC

Active member
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
27.993
Ort
Stadtlohn in NRW
Mach den Leuten doch direkt ne Eingabemaske:


  • genaue Bezeichnung der Karte:
  • Fertigung:
  • Shader-Anzahl:
  • Kaufzeitpunkt:
  • Geizhals Link:
  • genaue Kühlerbezeichnung:
 

Guapa

Active member
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
4.822
Ort
Ösi-Land / Innsbruck
Hersteller: ASUS
genaue Bezeichnung der Karte: ASUS ENGTX280/HTDP/1G, GeForce GTX 280, 1024MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (90-C3CGE0-L0UAY00T)
Fertigung: 65 nm
Chipsatz: GT200 Rev. A2, 65 nm
Chiptakt: 602MHz
Speichertakt: 1105MHz
Shadertakt: 1296Mhz
Kaufzeitpunkt: 31/07/08
Geizhals Link: <<< KLICK >>>
genaue Kühlerbezeichnung: Watercool HK GPU-X2 Nvidia G200 mit "alter" EK Water Blocks EK-FC280 GTX RAM Backplate

Bilder kann ich nachliefern, falls gewünscht - bin noch in der Arbeit! :fire:

;) :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

omc1984

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2008
Beiträge
1.475
dürfte passen...vielen dank!!!

hoffe es geht munter weiter!!
 

KabaFit Erdbeer

Active member
Mitglied seit
27.12.2007
Beiträge
3.717
Ort
Köln
Ich habe folgendes anzubieten :

* Hersteller: Asus
* genaue Bezeichnung der Karte: ASUS ENGTX260/HTDP/896M (90-C3CGF0-M0UAY00T)
* Fertigung: 65nm
* Shader-Anzahl:192
* Kaufzeitpunkt: Juli 2008
* Geizhals Link: http://geizhals.at/deutschland/a344447.html
* genaue Kühlerbezeichnung: EK Waterblocks EK-FC GTX280



* Hersteller: Gigabyte
* genaue Bezeichnung der Karte: Gigabyte GeForce GTX 260 (GV-N26-896H-B)
* Fertigung: 65nm
* Shader-Anzahl: 192
* Kaufzeitpunkt: Oktober 2008
* Geizhals Link: http://geizhals.at/deutschland/a344449.html
* genaue Kühlerbezeichnung: Aquacomputer aquagraFX für GTX 280/GTX 260



* Hersteller: EVGA
* genaue Bezeichnung der Karte: EVGA e-GeForce GTX 260 (896-P3-1260-AR)
* Fertigung: 65nm
* Shader-Anzahl: 192
* Kaufzeitpunkt: November 2008
* Geizhals Link: http://geizhals.at/deutschland/a344442.html
* genaue Kühlerbezeichnung: Koolance NVidia 280/260GTX Komplettkühler



* Hersteller: EVGA
* genaue Bezeichnung der Karte: EVGA e-GeForce GTX 260 (896-P3-1260-AR)
* Fertigung: 65nm
* Shader-Anzahl: 192
* Kaufzeitpunkt: März 2009
* Geizhals Link: http://geizhals.at/deutschland/a344442.html
* genaue Kühlerbezeichnung: EK Waterblocks EK-FC GTX280



* Hersteller: Zotac
* genaue Bezeichnung der Karte: Zotac GeForce GTX 260 (ZT-X26E3KA-FSP)
* Fertigung: 65nm
* Shader-Anzahl: 192
* Kaufzeitpunkt: Januar 2009
* Geizhals Link: http://geizhals.at/deutschland/a344445.html
* genaue Kühlerbezeichnung: EK Waterblocks EK-FC GTX280
 

patrick171

Active member
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
2.613
Tja omc1984 jetzt müssen die ganzen Infos aber in den ersten Beitrag damit andere sich nicht dumm und dämlich blättern ;) .
 

omc1984

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2008
Beiträge
1.475
-> einfach suche benutzen und die ergebnisse für den bestimmten hersteller anzeigen lassen!!! :d
 

whuzabi

Active member
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
5.917
Ort
Austria
also ich wuerd mich einfach mal hinsetzen und per hand die einzelnen hersteller aufschreiben. und dann halt noch welche kuehler passen auf dieses modell. und ab in den ersten post damit. soll ja nen sammelfred werden oder?
 

SAE

Active member
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
3.859
Ort
bei Berlin
Hersteller: XFX Pine Group
genaue Bezeichnung der Karte: XFX GeForce GTX 285 670M XXX, 1024MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (GX-285N-ZDD9)
Fertigung: 55 nm
Chipsatz: GT206 (GT200b) Rev. A3
Chiptakt: 670MHz
Speichertakt: 1242MHz
Shadertakt: 1512Mhz
Kaufzeitpunkt: Dezember 2008
Geizhals Link: <<< KLICK >>>
genaue Kühlerbezeichnung: Swiftech MCW60-R universal Rev. 2 mit Befestigung Bitspower MCW60 GT200
 

Robo

Active member
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
5.173
Hersteller: Asus
genaue Bezeichnung der Karte: ASUS ENGTX260/HTDP/896M
Fertigung: 65nm
Shader-Anzahl:192
Kaufzeitpunkt: Juli 2008
genaue Kühlerbezeichnung: Cool-Matic GTX 280
 

omc1984

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2008
Beiträge
1.475
danke...die liste wird länger....

trotzdem über noch mehr einträge würde ich mich diebisch freuen!!!
 
Z

Zahgurim

Guest
  • Hersteller: EVGA
  • genaue Bezeichnung der Karte: EVGA GTX285 1024MB SSC
  • Fertigung: 55 nm
  • Chipsatz: GT200b
  • Taktung GPU: 702 MHz
  • Taktung Speicher: 1323 MHz
  • Kaufzeitpunkt: 02.03.09
  • Geizhals Link: >>klick<<
  • genaue Kühlerbezeichnung: EK Water Blocks EK-FC285 GTX SLI >>klick<<
 
Zuletzt bearbeitet:

omc1984

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2008
Beiträge
1.475
ist das 55 oder 65nm- und 216 oder 192 shader??
 

Whitecker007

Active member
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
19.160
Wirklich geniale Idee auch wenns OT ist,das würd viel hier entlasten denke ich mal!
 

Dirty Finger

Member
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
597
Ort
nrw.de
Zuletzt bearbeitet:

Clooney

Member
Mitglied seit
30.07.2005
Beiträge
930
Ort
Bremen/Kassel
  • genaue Bezeichnung der Karte: GeForce GTX 260 AMP2! Edition (ZT-X26E3KE-FCP)
  • Fertigung: 55 nm
  • Shader-Anzahl: 216
  • Kaufzeitpunkt: Januar 09
  • Geizhals Link: > KLICK <
  • genaue Kühlerbezeichnung: EK Water Blocks EK-FC260 GTX SLI (55nm G200b) - Acetal & Nickel
 

whuzabi

Active member
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
5.917
Ort
Austria
bescheidene frage sind die karten der unterschiedlichen hersteller nicht im referenzdesign von nvidia gefertigt?
einzig die 65nm zu 55nm variante unterscheidet sich doch an den chips oder irre ich da ?
 

omc1984

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2008
Beiträge
1.475
grundsätzlcih gibt es verschiedene pcb-layouts! sowohl für die 65nm GTX260 als auch für die 55nm GTX260! bei der 55nm gtx260 gibt es sogar 2x referenzdesign(auch wenn die sich nur wenig unterscheiden)...komisch aber wahr!!!
hersteller wie zotac und palit kochen bei den karten oft genug ihr eigenes süppchen und haben noch mal etwas andere pcbs...und da es oft genug verwirrung wegen genau diesem thema gibt, ist dieses thread irgendwo auch eine kaufanleitung. der user bekommt dann tatsächlich auch eine kühler/karten-kombination die passt!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten