Aktuelles

Überarbeitete PlayStation 5 kommt mit angepasster Kühlung

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.713
ps5.jpg
In der vergangenen Woche tauchten die ersten Berichte einer überarbeiteten Variante der PlayStation 5 auf. Es handelt sich dabei aber nicht um eine Slim-Variante, sondern um eine im Detail verbesserte Version, die sich rein äußerlich nicht unterscheidet.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
858
man ist eohl zu anfang auf nummer sicher gegangen und lotet jetzt aus.

mit der zeit werden wihl auch aufgrund der besseren bauteile etwas niedrigere spannungen nötig werden.
 

DarkKey

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2010
Beiträge
403
Ort
Bocholt
Solange keine internen Temperaturen unter ISO Bedingungen erfasst worden sind, kann man über die "Änderung" kaum was sagen.
Die höhere Luftstromtemperatur könnte auf eine bessere Wärmeableitung mit optimierten Luftstrom aus dem Gehäuse hindeuten.
Es bleibt wohl nur zu warten bis GamersNexus oder irgendjemand anderes diverse Temperatur Tests bei identischen Belastungen und Umgebungs Klima durchführt.

Alles andere wäre m.M.n nur wildes spekulieren.
 
  • Danke
Reaktionen: Don

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
34.592
Ort
Porzellanthron
Kann man getrost unter dem Gesichtspunkt Kostenoptimierung betrachten.

Wäre das Anliegen eine Optimierung der Kühlung dann hätte man den ursprünglichen Kühlkörper mit mehr Kupfer beibehalten.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.716
man ist eohl zu anfang auf nummer sicher gegangen und lotet jetzt aus.

mit der zeit werden wihl auch aufgrund der besseren bauteile etwas niedrigere spannungen nötig werden.
So groß (wenn überhaupt) sind die Sprünge da nicht. Zumindest nicht groß genug um einen neuen Kühler zu rechtfertigen. Es handelt sich da um eine Optimierung in der Fertigung (auf den Kühler bezogen) und in der Ergonomie (auf den Fuß bezogen).
 
Mitglied seit
06.10.2020
Beiträge
305
Ort
Berlin
Sony ist anfangs halt einfach auf Nummer sicher gegangen und hat die Kühllösung massiv überdimensioniert. 300gr Kupfer macht auf die Masse schon echt was aus. Da es für den Endverbraucher anscheinend keinerlei Nachteile bei der Leistung gibt, ist das auch nicht weiter wild
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
34.592
Ort
Porzellanthron
Kupfer ist dieses Jahr ziemlich im Preis gestiegen, es ist einfach eine Sparmaßnahme, die der Hersteller am liebsten als Vorteil verkaufen möchte.

5€ geringere Produktionskosten + geringere Transportkosten, bei einem Gerät von dem mehrere Millionen abgesetzt werden, gut für Sony.
 

_Artemis_

Profi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
347
Ich denke auch das es ums Geld geht... der neue Kühler ist billiger.
Darum die Änderung auch in der Digital...
Es ist ja bekannt das Sony bei der Disc nicht "drauflegt", bei der Digital aber wohl...
Also müssen sie die Digital billiger bekommen...
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
25.245
Gut das ich noch ne Old PS5 habe. Wurde denn die Disc Version auch geändert ?
 

Capoo

Profi
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
242
Unternehmen denken erstmal nur an den eigenen Profit... und irgendwann kommt dann mal der Kunde.
Ist die Masse der unzufriedenen Kunden (z.B. schlechte Kühlung) und der Shitstorm groß genug, also schlechte PR und somit schädlich fürs Unternehmen, dann wird auch Mal im Sinne des Kunden gehandelt, auch wenn es dann evtl. Geld kostet, aber vorher passiert eher wenig.
Daher denke ich ebenfalls das ganze Ding ist nur eine Kostensenkung für Sony. Ob das Ding nun besser, gleichgut oder schlechter kühlt müssen ordentliche Tests zeigen und nicht eine reine Gefühlsaussage und ne einfache Messung der Austrittsstemperatur.
Glücklicherweise habe ich die erste Version der PS5 ergattern können, ohne lauten Lüfter, Überhitzung und Spulenfiepen...das kann auch gerne so bleiben.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.202
So groß (wenn überhaupt) sind die Sprünge da nicht. Zumindest nicht groß genug um einen neuen Kühler zu rechtfertigen. Es handelt sich da um eine Optimierung in der Fertigung (auf den Kühler bezogen) und in der Ergonomie (auf den Fuß bezogen).
Mit ein Grund warum die PS5 immer noch sehr schwer zu bekommen ist, weil es überarbeitet wurde?
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.716
Angebot < Nachfrage
 
Oben Unten