Aktuelles

Suchergebnisse

  1. U

    [Sammelthread] Intel Skylake Core i7-6700k und i5-6600k Prozessoren #News #Infos und #Gerüchte

    Wie kommst du auf die Idee, der Z170 wäre nur über vier PCIe 3.0 Lanes angebunden?
  2. U

    Intel: Auf 'Skylake' folgen 'Kaby Lake' und 'Cannonlake'

    Korrekt... Zumal AMD nicht einmal den ersten x86-Chip mit integrierter GPU auf den Markt gebracht hat. Das war nämlich Intel mit der Pine Trail Plattform Ende 2009. ;) AMD zog da glaube erst Anfang 2011 nach.
  3. U

    [Sammelthread] Philips BDM4065UC - 40" 4K (3840x2160) 60Hz

    Übrigens, was ich noch ergänzen wollte: Bislang keine Probleme mit dem mitgelieferten DP-Kabel. Keine Streifen, Bildaussetzer oder 30Hz-Probleme.
  4. U

    [Sammelthread] Philips BDM4065UC - 40" 4K (3840x2160) 60Hz

    Steht nun auch auf meinem Schreibtisch. :) Tolle Bildqualität und die Größe will man schnell nicht mehr missen. Keine Pixelfehler, keine Geräusche, allerdings zwei kleine Dreckkrümel jeweils so groß wie ein Pixel (aber ungleichförmig, darum kein Pixelfehler). Beide weniger Zentimeter vom Rand...
  5. U

    [Sammelthread] Philips BDM4065UC - 40" 4K (3840x2160) 60Hz

    Welcher Adapter wäre das genau?
  6. U

    "Broadwell"-Unlock-Prozessoren mit konfigurierbarer TDP

    Dürfte bei beiden der GT2 Ausbau der Skylake GPU sein. Auch wenn die technisch neuer ist: An eine Broadwell GT3e mit EDRAM wird die nicht herankommen, das steht eigentlich ziemlich sicher fest.
  7. U

    [Kaufberatung] LG 31MU97-B oder Philips BDM4065UC

    Sein Mac kann kein HDMI 2.0.
  8. U

    "Broadwell"-Unlock-Prozessoren mit konfigurierbarer TDP

    Die Einstufung erfolgt einfach nicht mehr nur auf Basis der CPU-Leistung, sondern auch der GPU. Das C steht für die GT3e und der 5775C steht über dem 6700K, weil er durch seine schnellere GPU preislich insgesamt höher angesiedelt ist.
  9. U

    Blockdiagramm vergleicht "Excavator"- und "Zen"-Kerne (2. Update: Neue Roadmaps)

    Die genannte Taktrate war logischerweise ein rein theoretischer Wert, der aber nötig wäre, damit die Architektur eine konkurrenzfähige Pro-Thread-Leistung erreichen würde. Ob jetzt Steamroller oder Excavator sei erstmal dahin gestellt, ich glaube so riesige IPC-Unterschiede soll es da eh nicht...
  10. U

    Blockdiagramm vergleicht "Excavator"- und "Zen"-Kerne (2. Update: Neue Roadmaps)

    Ganz exakt würde ich vielleicht noch von Leistung pro Takt und Thread sprechen, da eine hohe MT-Performance mit einer entsprechenden Masse an simplen Kernen nun nicht gerade das große Kunststück ist. Und dann gilt es natürlich noch, Taktbarkeit und Leistungsaufnahme im Blick zu behalten. Würden...
  11. U

    MWC 2014: AMD zeigt Mullins in Referenztablets mit DockPort

    5h Office klingt schon etwas anders, das sind dann > 7h Leerlauf. 2h per WLAN bleibt zu wenig, evtl. stimmen da auch einzelne Energiespareinstellungen nicht. Egal, es ging eh um aktuelle ULV, da ist gegen Haswell und Bay Trail bei AMD derzeit leider keine Konkurrenzfähigkeit bzgl. Akkulaufzeit...
  12. U

    MWC 2014: AMD zeigt Mullins in Referenztablets mit DockPort

    Das klingt stark nach einem Akkudefekt oder vermurksten Energiesparsettings bei dir. 2h beim Streaming per WLAN sind für so ein System nicht normal. Zu Haswell ULT gibt es dann nochmal einen großen Sprung, der integrierte Chipsatz spart einiges ein. 4h beim Surfen sind in der Klasse wirklich...
  13. U

    G1620 oder A4-4000 für File-/TV-Server mit verschlüsselten Platten?

    Jein. Ein 1-Modul/2-Kern A4 wird durch die AES-Beschleunigung bei Verschüsselung zwar weniger ausgelastet, ist, wie ich oben schon geschrieben habe, aber generell langsamer. Selbst wenn du also mit maximaler Bandbreite deines Gbit-LANs etwas kopierst, bleiben am Ende bei dem A4 nicht mehr...
  14. U

    AMD greift mit Kaveri-APU und Mantle NVIDIAs PhysX an

    Wer sagt, dass da Latenz bzw. Bandbreite nennenswert limitieren, und nicht eher die Rechenleistung?
  15. U

    AMD greift mit Kaveri-APU und Mantle NVIDIAs PhysX an

    Exakt, lauffähig ist PhysX aber natürlich auch auf System mit AMD-GPU (die da halt nix berechnet, sondern wie du schon sagst nur die CPU ;)). Performant ist das eben nicht, was für eine Low-Level-API auf einer anderen Architektur als GCN genauso gelten wird. Soll heißen: Nur ein offener...
  16. U

    AMD greift mit Kaveri-APU und Mantle NVIDIAs PhysX an

    PhysX auch. Nützt aber nix, wenn die Performance jeweils nur bei Hardware von einem Hersteller optimal ist.
  17. U

    G1620 oder A4-4000 für File-/TV-Server mit verschlüsselten Platten?

    Der Celeron wird bei 100 MB/s etwa 40% ausgelastet, der (von der sonstigen Rechenleistung langsamere) A4 4000 rund 15%. Die Leistung die bei beiden übrig bleibt wird damit etwa ähnlich sein. Wenn die restlichen Anwendungen noch viel Performance benötigen, sollte man gleich eine Klasse höher kaufen.
  18. U

    G1620 oder A4-4000 für File-/TV-Server mit verschlüsselten Platten?

    Ich würde noch eine dritte Lösung in Betracht ziehen, und zwar einen Haswell-basierten Celeron auf LGA1150: Intel Celeron G1820, 2x 2.70GHz, boxed (BX80646G1820) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ASUS H87I-Plus (C2) (90MB0F30-M0EAY5) Preisvergleich | Geizhals Deutschland Hier gäbe es auch...
  19. U

    CES 2014: AMD enthüllt weitere Details zu Kaveri

    Fast genau auf dem Level der HD 7750 DDR3 sollte der Kaveri-Vollausbau landen. Die 7750 hat etwas mehr Taktrate und exklusiven Speicherzugriff, Kaveri dafür einen höheren maximalen Speichertakt. Kritisch wird es dann nur im Mobilesegment: Mehr als DDR3-1600 wird man da wohl kaum sehen...
  20. U

    CES 2014: AMD enthüllt weitere Details zu Kaveri

    Übertakten ist so eine Sache, das geht bei der GTX 460 nämlich auch ziemlich gut. Ich kann bei Bedarf gerne vergleichende Benchmarks mit der Karte liefern. :)
Oben Unten