Seite 123 von 125 ErsteErste ... 23 73 113 119 120 121 122 123 124 125 LetzteLetzte
Ergebnis 3.051 bis 3.075 von 3112
  1. #3051
    Matrose
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Basel (Schweiz)
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VI Extreme
      • CPU:
      • Intel® Core™ i7-4770K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Be Quiet! Silent Base 800
      • RAM:
      • Kingston HyperX 2400mhz 32GB
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 980 Ti ACX2.0
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 1TB SSD
      • Monitor:
      • Asus PB278Q
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von Hanseat Beitrag anzeigen
    @Rapha86 habe ich auch genauso vor wie du es beschrieben hast
    Spielt es eine Rolle hinsichtlich der Temperaturen ob ich eine 2,5" oder M2 SDD (ins Akasa) installiere? Bleibt die Garantie erhalten wenn ich die Platine ins Akasa Gehäuse stecke (und weiß jemand zufällig ob Intel nur dem Erstkäufer Garantie gewährt)?

    E: Ich zitiere mal die Garantiebestimmungen von Intel:
    "Unter Beachtung der im vorliegenden Dokument genannten Haftungsausschlüsse und -beschränkungen leistet Intel dem Käufer des in dieser Verpackung enthaltenen Produkts (hierin als Intel® NUC-Kit, Intel® NUC-Mini-PCs und Intel® NUC-Mainboard definiert) und all seiner Komponenten in versiegelter Originalverpackung (dem „Erstkäufer“) folgende Garantie: Für die Dauer von drei (3) Jahren, beginnend mit dem Tag, an dem das Produkt in der versiegelten Originalverpackung erworben wurde, ist das Produkt bei ordnungsgemäßer Verwendung und Installation frei von Material- und Herstellungsfehlern und entspricht im Wesentlichen den veröffentlichten Spezifikationen von Intel. JEGLICHE MIT DIESEM PRODUKT ODER ALS TEIL DIESES PRODUKTS GELIEFERTE SOFTWARE WIRD AUSDRÜCKLICH „WIE BESEHEN“ GELIEFERT, ES SEI DENN, DIES IST IN EINER MIT DER SOFTWARE GELIEFERTEN SOFTWARELIZENZ ANDERS ANGEGEBEN."

    Kommt dann doch nur ein Neukauf für mich in Frage.
    In meinen Augen ist die M2 leicht schneller als die normale SSD, aber das muss jeder selber wissen. Ich habe mich für die M2 von Samsung (960 evo) entschieden, weil beim Passivgekäuse ein Kühlblock dabei liegt, den man mit dem beilegenden Kühlpad auf die M2 klebt und so die Wärme an das Gehäuse abgibt.
    Wichtig ist natürlich, das rund um das Gehäuse genug Luft ist, damit das Gehäuse immer schön Wärme abgeben kann.

    Dieses Video ist eine gute Anleitung was auf einem zukommt und der Unterschied zum neueren Gehäuse ist minim. https://www.youtube.com/watch?v=_-dVdm3OjME

    Wegen der Garantie würde ich mir keine Sorge machen, da die Intel NUC's in einem Passivgehäuse mit guter Wärmeleitpaste (z.B. Thermal Grizzly Kryonaut) eine viel längere Lebensdauer haben, weil kein Staub ins inere des Gehäuses gelangen kann.

    Wer den Intel NUC per Wlan benutzen möchte, braucht für den Umbau idealerweise noch 2 Antennen(5GHz-fähig) und spezielle Verbindungskabel mit IPEX-4 connectors, damit sie auf das Intel WLAN+BT Modul AC 8265 passen. (z.B. diese hier: Delock Antennenkabel - RP-SMA (W) bis MHF4 (M) - 20 cm, 12460 )

    In kommender Zeit wird Intel auch Intel NUC's in Passivgehäusen anbieten, was es zur Zeit halt noch nicht gibt, falls sich jemand nicht mit dem Umbau beschäftigen möchte.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #3052
    Matrose Avatar von Hanseat
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Heilige Römische Reich Europäischer Nationen
    Beiträge
    26


    Standard

    @Rapha86
    Danke für den Youtube-Link. Eine 850 Evo (2,5") ist bei mir halt schon vorhanden daher würde ich diese verbauen, ansonsten hätte ich mir auch eine 960 Evo (M2) besorgt.

    Auch wenn ein Defekt noch unwahrscheinlicher wird mit einem Akasa Gehäuse finde ich die Ersparnis bei einem Gebrauchtkauf (keine Garantie und oft auch keine Händlergewährleistung) zu gering im Verhältnis wenn ich Neuware bestelle, maximal 30-40€. Den NUC würde ich dann an den Standfuß von meinem Dell Monitor schrauben. Sollte ausreichend Luft drum herum zirkulieren, steht auf dem Wohnzimmer Couchtisch

    Ist denn schon grob ein Zeitfenster bekannt wann Intel eigene Passivgehäuse anbieten wird? Zu lange wollte ich nicht mehr warten zumal die Akasa Variante wohl trotzdem das Maß der Dinge hinsichtlich Kühlleistung bleiben wird.

  4. #3053
    Bootsmann Avatar von o0Julia0o
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    617


    Standard

    Warum tut der denn rechts sonen grünen Kleber drauf und links so grauen?

    Die Bios-Batterie ist beim NUC aber kompliziert auszutauschen. Ist dann die Garantie weg?

  5. #3054
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    300


    Standard

    Zitat Zitat von o0Julia0o Beitrag anzeigen
    Die Bios-Batterie ist beim NUC aber kompliziert auszutauschen. Ist dann die Garantie weg?
    Wenn die leer ist, dürfte das sowieso der Fall sein. Ab einer bestimmten Batteriemindestspannung bekommst du aber während des Bootvorgangs eine entsprechende Warnmeldung.

  6. #3055
    Matrose Avatar von Hanseat
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    Heilige Römische Reich Europäischer Nationen
    Beiträge
    26


    Standard

    Zitat Zitat von o0Julia0o Beitrag anzeigen
    Warum tut der denn rechts sonen grünen Kleber drauf und links so grauen?
    Das graue Wärmeleitpad gehört wohl zum Lieferumfang vom Akasa Gehäuse, er hat es später gegen Paste getauscht und damit die Temperaturen erheblich verbessert. Das weiße Pad soll aber bleiben wegen dem offensichtlichen Höhenunterschied; beim Gehäuse ist die Auflagefläche für die zu kühlenden Die´s unterschiedlich hoch, gut zu erkennen bei 14:25.

  7. #3056
    Mr. HTPC Avatar von omnium
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    3.426
    Themenstarter


    Lightbulb #Lillputing: Intel June Canyon NUC with Gemini Lake coming soon

    Spoiler: Anzeigen

  8. #3057
    Matrose
    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    26


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Supermicro X10DRi
      • CPU:
      • 2 x Intel Xeon E5-2620 v3
      • Systemname:
      • ESXi-Server
      • Gehäuse:
      • Supermicro SC743TQ-865B-SQ
      • RAM:
      • 64 Gb Samsung DDR4-2133 ECC
      • Storage:
      • RAID10 auf LSI MegaRAID SAS 9271-8i
      • Betriebssystem:
      • ESXi6 auf USB-Stick

  9. #3058
    Mr. HTPC Avatar von omnium
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    3.426
    Themenstarter


    Lightbulb #Liliputing: Simply NUC unveils Intel NUC-base HomeBase Hub home server products

    Spoiler: Anzeigen

  10. #3059
    Oberstabsgefreiter Avatar von Warl0rd
    Registriert seit
    01.08.2016
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    445


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X399 Taichi
      • CPU:
      • Threadripper 1900X
      • Systemname:
      • WarlordsWorld
      • Kühlung:
      • AlphaCool Eisbär 280
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB Trident Z DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • GTX 1080 AMP! Extreme Edition
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590P
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BQ Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Handy:
      • iPhone 8 64GB

    Standard

    Ich hab da mal eine Frage, in wie weit sind die Intel Treiber gereift was die Grafik im Skull Canyon angeht?
    Das Gerät ist ja nun etwas betagter das ist mir klar aber ehrlich gesagt möchte ich weder wirklich warten bis Hades Canyon kommt noch möchte ich den Early Adopter Aufschlag bezahlen um das Ding direkt am Anfang zu bekommen.
    Ich würde das Gerät für die ein oder andere Runde WoT, WoWs und Warthunder nutzen wollen die Auflösung sollte zwar FHD sein aber ich muss das nicht auf Ultra laufen haben ich kann Regler durchaus bedienen und bin in der Lage diese nach "Links" zu schieben. Erreichen würd ich gerne so 40-50FPS ist das mit dem noch aktuellen Skull Canyon möglich?
    Google gibt zwar Tests aus aber die sind alle von 2016 und das Gerät scheint an sich relativ selten zu sein.

    Ansonsten würde das Gerät nur zum Surfen genutzt, ist NVMe jetzt eigentlich möglich oder nicht? Ich habe es mal so mal so gelesen, der eine Test sagt ja der andere Test sagt nein das ist halt durchaus verwirrend

    Ansonsten stelle ich mir noch die Frage ob es was bringt schnelleren RAM ein zu bauen, mein Laptop mit i7 7700HQ läuft auch mit 2666MHz Speicher problemlos, ist das hier auch möglich oder bin ich wirklich an die 2133MHz gebunden?
    Geändert von Warl0rd (01.02.18 um 10:25 Uhr)

  11. #3060
    Matrose
    Registriert seit
    03.02.2018
    Beiträge
    1


    Standard

    Hallo zusammen,

    ich bin schon seit längerem Besitzer eines NUC5i3.
    Da ich jetzt auf einen 4k TV umgestiegen bin, und Kodi als MediaCenter benutze, streikt mein NUC5i3. Die 4K Videos ruckeln, sekunde für sekunde.

    Nach recherchen habe ich herausgefunden, dass der Nuc5i3 kein 4K decodieren kann.

    Jetzt überlege ich mir ob ich mir den NUC7i5 hole, der soll ja alles können.
    Allerdings sprechen die Amazon Kundenbewertungen bzgl. der Lüfterproblematik für sich.
    Wie ist den hier eure Erfahrung zu dem Lüfterlautstärkenproblem?

    Ich habe bei meinen Nuc5i3 den Lüfter auf Minimal, der ist so gut wie lautlos.
    Wie ist das bei Nuc7i5?

  12. #3061
    Stabsgefreiter Avatar von McItchy
    Registriert seit
    14.08.2017
    Ort
    Am Heck
    Beiträge
    334


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X99 Ext.VI ASrock
      • CPU:
      • 5820k
      • Systemname:
      • Freddy
      • Kühlung:
      • Liquide
      • Gehäuse:
      • Li ....
      • RAM:
      • 4x4 3000LPX
      • Grafik:
      • 1080ti Aorus X Waterblocked
      • Storage:
      • NAS 12TB / M2 950
      • Monitor:
      • Zuklein FHD
      • Sound:
      • Phoebus
      • Netzteil:
      • Seasonic Plat. 860
      • Betriebssystem:
      • Fensterle
      • Sonstiges:
      • HTPCdeLUXX Kodi
      • Notebook:
      • Surface 4
      • Photoequipment:
      • Nix
      • Handy:
      • Nix

    Standard

    Musst schauen welche CPU das kann, also mit meiner billig-Nuc (apollo-Lake) gings ohne Probleme, die hat die celeron J3455 CPU welche das
    hardwaremässig unterstützt
    ansonsten würd ichs mal mit der probieren Intel NUC Kit NUC7I3BNH - Baby Canyon (BOXNUC7I3BNH) | heise online Preisvergleich / Deutschland
    ooder auf die neue Gen warten kommt ja demnächst auf n markt
    5820k / X99AsRockXtrem6 / 4x4Gb3000erLPX / GB-Aorus 1080ti Waterblock ausFaulheit
    830er 2x / 950er 1x SangSung /SS 860x Platinum / Wakü mit Mora
    Surface 4 /Selfmade-Luxx-HTPC (2200g/AB350m-DS3H/DDR4-2666 8GB) / SelfmadeNAS 12TB 6bay

  13. #3062
    Matrose
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    19


    Standard

    Hey, ich will mir eventuell auch einen Nuc holen.

    Ich weiss aber nicht was für einen oder eher gesagt welches Modell.

    Was ich damit machen will oder eher gesagt was das Dingen ohne Lags und ruckler können sollte:
    -4k
    -Dolbyditital
    -HDR für die Zukunft, nicht zwingend erforderlich
    -Netflix, Kodi etc

    Wenn andere Sachen noch sinnvoll sein sollten, sagt es mir bitte.

    Habe gerade mal ein Gerät raus gesucht : Intel nuc Kit nuc6cays

    Meint Ihr der reicht? Würde ihn für 169Dollar bekommen.


    Danke schon mal
    Geändert von snakeeyes (06.02.18 um 21:52 Uhr)

  14. #3063
    Matrose
    Registriert seit
    18.07.2001
    Beiträge
    7


    Standard

    Ich habe den NUC6CAYH, die Frage mit 4k und HDR kann ich dir nicht beantworten, nutze nur FullHD. Ich meine aber es gehen nur 30fps in 4k und HDR war auch nicht ganz komplett möglich (da werden dir andere Teilnehmer hier bestimmt noch detaillierter drauf antwörten können)

    Ich kann dir aber wenn du ihn nimmst empfehlen, den NUC6CAYH zu nehmen. Der mit dem "S" am ende hat Windows dabei, ein 32GB Flash-Laufwerk und 2 GB RAM.
    Mal ehrlich.... Windows mit 2GB RAM ist sinnlos. 32GB Festplatte reicht eh nicht und eine Windows Lizenz bekommste nachgeworfen. Ich hab für Einen Win10 Pro OEM Key bei Amazon 5€ bezahlt.
    Nimm lieber den etwas günstigeren NUC6CAYH und bau ne SSD und mind. 4GB RAM ein. Klar, ist dann wieder teurer, aber auch sinnvoller.

  15. #3064
    Bootsmann Avatar von o0Julia0o
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    617


    Standard

    Welcher NUC ist passiv gekühlt(24/7 geeignet als Server) und der flotteste zur Zeit? Lohnt sich noch warten auf die nächste Generation(Wann sind die im Verkauf)?

  16. #3065
    Admiral Avatar von joinski
    Registriert seit
    15.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.125


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • Scythe Orochi (passiv)
      • Monitor:
      • Benq XL2720T 120Hz
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof 64bit
      • Notebook:
      • Fujitsu Lifebook S761
      • Handy:
      • iPhone 5S

  17. #3066
    Bootsmann Avatar von o0Julia0o
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    617


    Standard

    O.k., super. Also der Intel NUC Kit NUC7I5BNH - Baby Canyon Preisvergleich Geizhals Deutschland ist wohl besser geeignet. Da ich möglichst wenig Energie verbrauchen möchte für 24/7. RAM ist nicht mit dabei dann, oder? Welcher wäre denn kompatibel? 4GB sollten reichen. Gibts auch nen unlackiertes Metallgehäuse dafür?

  18. #3067
    Admiral Avatar von joinski
    Registriert seit
    15.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.125


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • Scythe Orochi (passiv)
      • Monitor:
      • Benq XL2720T 120Hz
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof 64bit
      • Notebook:
      • Fujitsu Lifebook S761
      • Handy:
      • iPhone 5S

    Standard

    Hier wäre u.A. auch RAM dabei:
    Intel NUC 7 Home Mini PC NUC7i5BNHXF - Baby Canyon Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Kompatible 4GB-Riegel:
    Speicher mit Standard: DDR4, Bauform: SO-DIMM, Einzelmodulgr Geizhals Deutschland

    Wieso unlackiertes Megallgehäuse? Dachte du willst es passiv gekühlt haben

  19. #3068
    Bootsmann Avatar von o0Julia0o
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    617


    Standard

    danke Dir. Na dann lieber ram dazu kaufen, denn da ist auch ne HDD dabei, die benötige ich nicht. SSD reicht. Also Einzelmodul RAm wenn man nur 4GB benötigt? 2GB-Module gibts ja nicht. Geht da viel Potential verloren durch das nicht genutzte Dual-Slot-Ram? Oder 2x 4GB holen -aber dann steigt der Stromverbrauch auch wieder ein gutes Stückchen @24/7.

    Zitat Zitat von joinski Beitrag anzeigen
    Wieso unlackiertes Megallgehäuse? Dachte du willst es passiv gekühlt haben
    Ja genau. Das Gehäuse von Akasa ist durch auch ein lackiertes Metallgehäuse, welches den NUC passiv kühlt. So etwas in unlackiert wäre perfekt.
    Geändert von o0Julia0o (19.02.18 um 23:44 Uhr)

  20. #3069
    Korvettenkapitän Avatar von Killer Chris
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    Husum
    Beiträge
    2.332


    Standard

    Wie ist der aktuelle Stand mit den 6er / 7er Gen Nucs und HDMI DTS-HD unter Linux/LibreElec? Hab da vor einiger Zeit von vielen Problemen wegen dem Wandlerchip gehört, ist das inzwischen gefixt? Will mir ein neuen Nuc holen wegen 4k, hab noch ein D34010WYK, der bissl alt dafür ist.

  21. #3070
    Bootsmann Avatar von o0Julia0o
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    617


    Standard

    Also:
    Intel NUC Kit NUC7I5BNH - Baby Canyon Preisvergleich Geizhals Deutschland
    +
    Crucial SO-DIMM Kit 8GB, DDR4-2133 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    +
    Akasa Newton S7 Preisvergleich Geizhals Deutschland

    ist kompatibel? Welche SSD(>=250GB) ist denn dazu kompatibel(muss ja auch ins Akasa passen)? WLAN benötige ich nicht, von daher kann der 1x M.2/​E-Key Slot genutzt werden, wenns Sinn macht.
    Msata ist noch was anderes als M.2 -> ist hier unterschiedlich auswählbar jedenfalls: Solid State Drives (SSD) mit Kapazit geizhals.eu EU Ich benötige aber M.2, richtig? Welche SSD ist geeignet für 24/7-Server? ´Ne HDD passt dort ja nicht hinein, oder gibt es noch größere passive Gehäuse als das Akasa für den NUC? "Mechanische Festplatten nutzen sich auch nach Tausenden von Schreib- und Lesevorgängen auf einem Sektor nicht ab, SSDs hingegen schon. Sie werden langsamer und versagen irgendwann den Dienst." q: Ratgeber: Server-Festplatten - CHIP

    Kommt denn jetzt bald eine neue Generation von NUC heraus - also lohnt warten? Ich möchte ihn als stromsparenden 24/7-Server betreiben.
    Geändert von o0Julia0o (21.02.18 um 21:47 Uhr)

  22. #3071
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.654


    Standard

    Je nachdem was bald ist, kommen sicherlich bald NUCs raus und warten lohnt sich immer oder nie.
    Was soll auf dem Server laufen?

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Killer Chris Beitrag anzeigen
    Wie ist der aktuelle Stand mit den 6er / 7er Gen Nucs und HDMI DTS-HD unter Linux/LibreElec? Hab da vor einiger Zeit von vielen Problemen wegen dem Wandlerchip gehört, ist das inzwischen gefixt? Will mir ein neuen Nuc holen wegen 4k, hab noch ein D34010WYK, der bissl alt dafür ist.
    meinst du das? START HERE - Pick the Right Kodi Box (updated February 2018)

  23. #3072
    Bootsmann Avatar von o0Julia0o
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    617


    Standard

    Naja, Mädchen für alles Win10. Viel einfach um zu testen und damit rum zu spielen. Film streamen, Musik streamen. 8P-Minecraft-Server. 5P-Factorio Server. E-Mail-Server. FTP. Nicht alles gleichzeitig Aber 24/7.

    Kann ich auch diese hier als WLP nehmen? -> Thermal Grizzly Conductonaut W Geizhals Deutschland
    Also auf der einen Seite geht ja nur das Pad, wo es höher ist, aber auf der anderen Seite sind ja noch 2 so Dies: AKASA NEWTON S6T - Fanless Intel NUC Case - YouTube
    Die ist leitend, aber da scheinen ja keinerlei Kontakte in der Nähe zu sein.

    Zitat Zitat von joinski Beitrag anzeigen
    Das perfomanteste mit Passiv-Kühlung müsste das hier sein:
    Intel NUC Kit NUC6i7KYK - Skull Canyon Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Der hier ist noch etwas flotter 2,6GHz @ebenfalls 15W TDP: Intel NUC Board NUC7i5DNBE - Dawson Canyon Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Aber dafür keine 3,5-Klinkenausgang Audio.
    Geändert von o0Julia0o (22.02.18 um 00:01 Uhr)

  24. #3073
    Admiral Avatar von joinski
    Registriert seit
    15.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.125


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • Scythe Orochi (passiv)
      • Monitor:
      • Benq XL2720T 120Hz
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof 64bit
      • Notebook:
      • Fujitsu Lifebook S761
      • Handy:
      • iPhone 5S

    Standard

    @o0Julia0o
    Ins Akasa Plato passt auch ne 2,5" HDD rein
    Akasa Plato X7 Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Laut Akasa ist es aber nur kompatibel zu den Boards:
    NUC7i5BNH / NUC7i5BNK / NUC7i3BNH / NUC7i3BNK

    Ob das NUC7i5DNBE auch kompatibel ist, müsstest du mal beim Akasa-Support anfragen

  25. #3074
    Bootsmann Avatar von o0Julia0o
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    617


    Standard

    Aha, steht beim Akasa Newten S7 nicht auch 2,5": "Intern: 1x 2.5"" -> Akasa Newton S7 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Oder was bedeuet das?

  26. #3075
    Matrose
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Basel (Schweiz)
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VI Extreme
      • CPU:
      • Intel® Core™ i7-4770K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Be Quiet! Silent Base 800
      • RAM:
      • Kingston HyperX 2400mhz 32GB
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 980 Ti ACX2.0
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 1TB SSD
      • Monitor:
      • Asus PB278Q
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    @o0Julia0o

    Ich habe das Akasa Newten S7. Bei mir ist ein Intel NUC NUC7i7BNH verbaut. Als Wärmeleitpaste benutze ich die Thermal Grizzly Kryonaut (5.50g, 12.50W/m K). Die GPU wird mit dem beiligenden Pad gekühlt.
    In das Akasa Newten S7 passen eine 2,5 Festplatte oder SSD. Ich nutze auf meinem NUC7i7BNH eine M2.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •