Seite 31 von 147 ErsteErste ... 21 27 28 29 30 31 32 33 34 35 41 81 131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 775 von 3670
  1. #751
    999 Punkte
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H67M-ITX/HT
      • CPU:
      • Intel Core i5-3330
      • Kühlung:
      • Prolimatech Samuel 17
      • Gehäuse:
      • Silverstone Sugo 05
      • RAM:
      • 8 GB DDR3-1333 G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 SC
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB
      • Monitor:
      • Asus VH242H
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider SST-ST45SF
      • Betriebssystem:
      • Win8.1
      • Handy:
      • Motorola Razr I

    Standard

    Versuch es mal mit sudo vi config.txt. Ansonsten die SD-Karte mal am PC einstecken und dort die config bearbeiten.



  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #752
    Matrose
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    18


    Standard

    Zitat Zitat von mfbomber Beitrag anzeigen
    Versuch es mal mit sudo vi config.txt. Ansonsten die SD-Karte mal am PC einstecken und dort die config bearbeiten.
    kann ich einfach eine neue config.txt am pc erstellen und dort nur folgendes zb. eintragen:

    gpu_mem=128

    arm_freq=900
    gpu_freq=333
    sdram_freq=450
    over_voltage=2

    disable_overscan=1

    decode_MPG2=0xxxxxxx
    decode_WVC1=0xxxxxx

    Die config.txt auf der sd karte löschen und die neue erstellte einfügen?

  4. #753
    999 Punkte
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H67M-ITX/HT
      • CPU:
      • Intel Core i5-3330
      • Kühlung:
      • Prolimatech Samuel 17
      • Gehäuse:
      • Silverstone Sugo 05
      • RAM:
      • 8 GB DDR3-1333 G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 SC
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB
      • Monitor:
      • Asus VH242H
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider SST-ST45SF
      • Betriebssystem:
      • Win8.1
      • Handy:
      • Motorola Razr I

    Standard

    Jap, kannst du machen.



  5. #754
    Matrose
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    18


    Standard

    Zitat Zitat von mfbomber Beitrag anzeigen
    Jap, kannst du machen.
    Riesen Dank!!!!!

    Jetzt geht alles, haha.

  6. #755
    Bootsmann Avatar von mpirklbauer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Kirchschlag bei Linz/Österreich
    Beiträge
    617


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Phenom 2 X6 1090T@4GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 3
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • Teamgroup 12 GB/1400 MHz/CL9
      • Grafik:
      • Sapphire R280X
      • Storage:
      • Samsung 830 128 GB
      • Monitor:
      • Acer V243H
      • Netzteil:
      • Corsair TX750

    Standard

    Helft mir bitte mal.

    Ich bin anscheinend echt zu blöd um W-Lan zum Laufen zu bringen.

    Mein Bruder hat sich einen TP-Link WN821N gekauft, weil er in seiner Wohnung keine Netzwerkdosen hat.
    Aber irgendwie geht es einfach nicht.

    Verwende jetzt das neueste OpenElec Release in dem die Netzwerkkonfiguration schon integriert ist.
    Aber ich kann keine Verbindung herstellen.
    Es geht auch nicht, wenn ich den W-Lanstick um USB- Hub mit eigenem Netzteil hängen hab.

    Hab jetzt schon etwas gesucht, aber nichts gefunden das mir weiter hilft.

    kann ich vorab über einen config Datei schon irgendwie einstellen, dass der W-Lan Stick geladen wird??
    Gaming:X6 1090TBE@4GHz/M4A87TD EVO@2800/2000MHz/R9 280x@1100-1550 MHz/12 GB Teamgroupe@1333- CL9/M4 128 GB
    2. PC: E8400@4320 Mhz@wc/Maximus Formula/8800GTS 640Mb@720-1690-1000@wc@vmod/6 GB XmS2-CL 5@1080Mhz@CL5
    3. PC: Q6700/Ati 3870X2/4 GB Xms2- Cl5
    HTPC: i3 540/MSI H55M-E33/8 GB Corsair 1333/C300 64 GB @25W
    Notebook: Sony VAIO E; i5- 520M; ATI Mobility 5650@600-900;

  7. #756
    Matrose
    Registriert seit
    16.07.2012
    Ort
    Raum Köln/Bonn
    Beiträge
    12


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • LG W2042T
      • Betriebssystem:
      • Win8.1
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    So, bin heute endlich mal dazu gekommen ein klein wenig am Pi zu testen. Habe jetzt mal Raspbmc am laufen. Soweit gut, am TV lief alles. Habe dann aber nochmal alles platt gemacht und neu aufgespielt um das Sys wieder im ursprungszustand zu haben, nun habe ich irgendwie beim Abspielen von HD Filmen unregelmäßig ruckler drin.


    Da ich nun bisher nur Raspbmc getestet habe, wie ist Openelec im vergleich dazu? Oder doch Raspian mit xbmc? Da ich bei Raspbmc die Konsole ein wenig vermisse...

  8. #757
    Matrose
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    18


    Standard

    Ich habe openelec und die codecs drauf. 1080p Filme laufen ruckelfrei von der Nas. Taktung habe ich wieder auf die default da nach einer weile grafikfehler aufgetaucht sind. Bild flackerte mit roten strichen. Auf default läuft bisher alles ruckelfrei. Dts und dolby auch.

  9. #758
    Leutnant zur See Avatar von Dr.Terror
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    1.149


    Standard

    das finde ich interessant, hast du auch Bluray 1:1 Rips mit DTS (also so rund 20GB mit VC1)? Ruckeln die auch nicht? Bei mir ruckelts bzw es geht gar nichts mehr...

  10. #759
    Oberbootsmann Avatar von alexirsi
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    912


    Standard

    Also bei mir geht alles einwandfrei mit OpenELEC (irgendwas über r12500) und dem 512MB-Raspberry. Auch große 1080p-MKVs mit Bitraten von 15-20 Mbps
    Würde dir auf jeden Fall mal OpenELEC ans Herz legen. Hatte vorher auch Raspbmc am Laufen, war aber längst nicht so problemlos wie jetzt.
    alexirsi

  11. #760
    Matrose
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    18


    Standard

    Zitat Zitat von alexirsi Beitrag anzeigen
    Also bei mir geht alles einwandfrei mit OpenELEC (irgendwas über r12500) und dem 512MB-Raspberry. Auch große 1080p-MKVs mit Bitraten von 15-20 Mbps
    Würde dir auf jeden Fall mal OpenELEC ans Herz legen. Hatte vorher auch Raspbmc am Laufen, war aber längst nicht so problemlos wie jetzt.
    Ich habe auch die 512 MB Variante.
    Kannst du mir mal deine Config.txt auflisten?

    ich habe:

    gpu_mem=128

    arm_freq=700
    gpu_freq=250
    sdram_freq=400
    over_voltage=0

    disable_overscan=1

    decode_MPG2=xxxxxx
    decode_WVC1=xxxxx

    Man könnte doch ansich die gpu_mem auf 256 ohne Probleme setzen oder?
    Mehr habe ich in der Config.txt nicht, habe das gefühlt es fehlt irgendwas ?

  12. #761
    Oberbootsmann Avatar von alexirsi
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    912


    Standard

    Jep, auch auf 256 stehen. Hatte es sogar mal auf 320MB, aber da gabs manchmal Probleme beim öffnen von großen Dateien.
    Außerdem hab ich das Ding noch etwas übertaktet:

    arm_freq=900
    core_freq=333
    sdram_freq=450
    over_voltage=2

    Ansonsten hab ich nur noch die beiden Lizenzschlüssel in der config.txt.
    Aber bei dir läuft eh alles soweit ich das gelesen habe, oder?
    alexirsi

  13. #762
    Matrose
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    18


    Standard

    Zitat Zitat von alexirsi Beitrag anzeigen
    Jep, auch auf 256 stehen. Hatte es sogar mal auf 320MB, aber da gabs manchmal Probleme beim öffnen von großen Dateien.
    Außerdem hab ich das Ding noch etwas übertaktet:

    arm_freq=900
    core_freq=333
    sdram_freq=450
    over_voltage=2

    Ansonsten hab ich nur noch die beiden Lizenzschlüssel in der config.txt.
    Aber bei dir läuft eh alles soweit ich das gelesen habe, oder?
    Danke.

    Ja ich hatte auch bereits die selben Werte wie du nur kam dann nach einer Weile Grafikfehler. Flackern mit roten Strichen über den gesamten Bildschirm. Daher habe ich das ganze wieder auf Default also mit 700 Takt etc.
    Es läuft aber auch so ganz gut, bin erstaunt.

  14. #763
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.780


    Standard

    mal eine Frage zum Thema übertakten.
    ich habe mein Pi auch mal übertakten mit Openelec. Jedoch nach ein paar neustart schmiert mir immer eine Partition ab und ich kann die Karte neu flashen.
    Hat jemand das gleiche Problem? Habe schon ein anderes Netzteil mit 2A genommen, aber gleiche Probleme.

    Gruß
    GamePC: |Gigabyte P35 ds4 | G.Skill F2-8000 4gb | Core2Duo 6420@3,3ghz | HD2900XT
    HTPC: | ASrock H67 ITX | HFX MINI | I3 2105 | M4 64GB |
    Mediaportal 1.2.2 | Win 7

  15. #764
    Oberbootsmann Avatar von alexirsi
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    912


    Standard

    Versuchs mal mit diesem Eintrag in der config.txt:
    initial_turbo=30

    Gründe dazu siehe hier: Raspberry Pi • View topic - Overclocking
    alexirsi

  16. #765
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    4.263


    Standard

    Wie sieht es eigentlich mit den Standardbrowsern für die angepassten Versionen aus?
    Den Pi würde sich ein Kumpel gerne als Mediacenter einrichten um von der NAS Filme zu schauen.
    Ein Browser der aktuell ist wäre da fein.

    Übrigens suche ich wieder einen mit 512MB
    Geändert von de_smutja (29.12.12 um 17:11 Uhr)

  17. #766
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.780


    Standard

    Mit der verzögerung hatte ich auch schonmal getestet.
    ein RPI-update geht doch nur mit Xbian oder so. Das Raspberry hat doch kein Bios oder sowas in der Art was man updaten kann, oder?

    Zitat Zitat von alexirsi Beitrag anzeigen
    Versuchs mal mit diesem Eintrag in der config.txt:
    initial_turbo=30

    Gründe dazu siehe hier: Raspberry Pi • View topic - Overclocking
    GamePC: |Gigabyte P35 ds4 | G.Skill F2-8000 4gb | Core2Duo 6420@3,3ghz | HD2900XT
    HTPC: | ASrock H67 ITX | HFX MINI | I3 2105 | M4 64GB |
    Mediaportal 1.2.2 | Win 7

  18. #767
    999 Punkte
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H67M-ITX/HT
      • CPU:
      • Intel Core i5-3330
      • Kühlung:
      • Prolimatech Samuel 17
      • Gehäuse:
      • Silverstone Sugo 05
      • RAM:
      • 8 GB DDR3-1333 G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 SC
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB
      • Monitor:
      • Asus VH242H
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider SST-ST45SF
      • Betriebssystem:
      • Win8.1
      • Handy:
      • Motorola Razr I

    Standard

    Der RPi hat eine Firmware, die muss einfach immer in die Images/Updates des OS implementiert werden.



  19. #768
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    4.263


    Standard

    Um mal meine Frage wieder etwas rauszukramen;


    Gibt es die Möglichkeit auf dem kleinen mit Openelec einen SNES Emulator zu packen?
    Ich habe hier einen Xbos 360 Wireless Controller und das würde perfekt zusammen passen

    Was habt ihr für Plugins laufen?

  20. #769
    Leutnant zur See Avatar von timmaeh
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    1.173


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700 @ 3,9GhZ
      • Kühlung:
      • BeQuiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • Crucial BallistiX 16GB 2933Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070Ti
      • Monitor:
      • DELL U2515H
      • Netzteil:
      • BeQuiet Pure Power CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Hätte noch nen Pi Modell B mit 256mb abzugeben (Spielt mit OpenElec flüssig MKVs). Liegt hier aufm Schreibtisch eingepackt und wurde nur mit Kühlkörpern ausgestattet. Ansonsten nicht in Benutzung und in OVP da ich noch andere "Mini-PCs" besitze. Wenn Interesse besteht einfach melden mit Preisvorschlag + Versand.
    Geändert von timmaeh (04.01.13 um 18:50 Uhr)

  21. #770
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.12.2005
    Beiträge
    1.780


    Standard

    Hat eigentlich noch einer Probleme mit asyncronen Ton bei Avi´s und manchen mkv´s?
    Habe hier einige Filme die werden nach einiger Zeit ( 10s) asyncron und das wird dann immer schlimmer.
    Die Einstellungen unter Video habe ich schon alle durchgetestet, aber leider gehen einige Filme nicht.

    Gruß
    GamePC: |Gigabyte P35 ds4 | G.Skill F2-8000 4gb | Core2Duo 6420@3,3ghz | HD2900XT
    HTPC: | ASrock H67 ITX | HFX MINI | I3 2105 | M4 64GB |
    Mediaportal 1.2.2 | Win 7

  22. #771
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    4.263


    Standard

    Bei mir geht alles. Von wo kommen die Filme?

    Eine Frage an die openelec user: Gibt es ein Browser Plugin? Ich würde gerne FB und ein paar andere Seiten ansurfen

  23. #772
    Stabsgefreiter Avatar von pointX
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    382


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • altes P4 Board
      • CPU:
      • P4 @ 3,0 ghz
      • Kühlung:
      • boxed :(
      • Gehäuse:
      • standard Gehäuse
      • RAM:
      • 1,5 gig @DDR1
      • Grafik:
      • Radeo X1650
      • Storage:
      • 120gig @ 500 extern
      • Monitor:
      • 19" TFT
      • Netzteil:
      • NoName...... uralt
      • Betriebssystem:
      • XP
      • Photoequipment:
      • Canon Kompaktkamera

    Standard

    Eine Frage an alle, die den Raspberry als Mediacenter benutzen:
    wie kann man (legal) Filme über den Pi schauen (Video on Demand) ?
    Ich wollte das mal testen, aber habe nichts brauchbares gefunden. Die großen wie Maxdome oder Amazon´s Lovefilm setzen ja auf Silverlight oder ein DRM verseuchtes Format was nur unter Windows Media Center läuft, womit Linux und damit der Pi schonmal ausgeschlossen ist.

    Gibt es überhaupt irgendeinen brauchbaren VoD-Anbieter, der per xbmc (z.B. als Plugin) benutzbar ist ?
    Hat irgendjemand etwas in der Richtung Video on Demand in Betrieb ?
    Geändert von pointX (12.01.13 um 00:12 Uhr)
    2500K, Z68-V, Team 8GB 1333, 1TB Samsung F3, Ninja 3, CM-500W

    <codec> root kann mein heim zerstören, mich aus dem system aussperen. Aber nur Gott allein entscheidet, ob ich nach /dev/null/ oder nach /var/log/ komme

  24. #773
    Bootsmann Avatar von mpirklbauer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Kirchschlag bei Linz/Österreich
    Beiträge
    617


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Phenom 2 X6 1090T@4GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 3
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • Teamgroup 12 GB/1400 MHz/CL9
      • Grafik:
      • Sapphire R280X
      • Storage:
      • Samsung 830 128 GB
      • Monitor:
      • Acer V243H
      • Netzteil:
      • Corsair TX750

    Standard

    Ich habe jetzt gerade das Problem, dass meine die Einstellungen aus der Config.txt irgendwie nicht übernommen werden.

    Hier mal meine Werte, bei einem Pi geht es beim anderen nicht??

    disable_overscan=1
    arm_freq=950
    gpu_freq=450
    sdram_freq=500
    over_voltage=2

    überprüft habe ich es mit putty und den Befehl vcgencmd measure_clock arm
    da wird nur der normale Takt von 700 Mhz angezeigt.

    Bei mkvs habe ich nun auch kein Bild, bei .iso schon.
    Geändert von mpirklbauer (13.01.13 um 20:55 Uhr)
    Gaming:X6 1090TBE@4GHz/M4A87TD EVO@2800/2000MHz/R9 280x@1100-1550 MHz/12 GB Teamgroupe@1333- CL9/M4 128 GB
    2. PC: E8400@4320 Mhz@wc/Maximus Formula/8800GTS 640Mb@720-1690-1000@wc@vmod/6 GB XmS2-CL 5@1080Mhz@CL5
    3. PC: Q6700/Ati 3870X2/4 GB Xms2- Cl5
    HTPC: i3 540/MSI H55M-E33/8 GB Corsair 1333/C300 64 GB @25W
    Notebook: Sony VAIO E; i5- 520M; ATI Mobility 5650@600-900;

  25. #774
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    4.263


    Standard

    Wie kann ich unter openelec den rest meiner Speicherkarte nutzen? Ich habe eine 16GB SDHC Karte im PI und nach dem aufspielen des images ist nicht mehr alles nutzebar.

  26. #775
    Gefreiter
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    HH-City
    Beiträge
    38


    Standard

    Zitat Zitat von de_smutja Beitrag anzeigen
    Wie kann ich unter openelec den rest meiner Speicherkarte nutzen? Ich habe eine 16GB SDHC Karte im PI und nach dem aufspielen des images ist nicht mehr alles nutzebar.
    auf sparky0815.de findest du immer die aktuelle Images von OpenELEC in deine SDHC Kartengröße .
    Downloaden und Entpacken, danach mit diesen Programm Win32DiskImager das Images auf dein SDHC ziehen.

Seite 31 von 147 ErsteErste ... 21 27 28 29 30 31 32 33 34 35 41 81 131 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •