Seite 14 von 147 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 24 64 114 ... LetzteLetzte
Ergebnis 326 bis 350 von 3670
  1. #326
    Ruhestand Avatar von Berlinrider
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    29.149


    Standard

    Quizfrage ist aber natürlich auch, wer von einem Samba Share streamt.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #327
    Flottillenadmiral Avatar von NiclasM
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.340


    Standard

    So mein zweiter R-PI ist heute angekommen, anscheind gehts fixer vorran
    Cisco CCNA R&S Certification - MCSA (2012): Windows 8 -MCSA (2012): Windows Server 2012 - MCSE (2012): Server Infrastructure - MCSE (2012): Desktop Infrastructure - [...]

  4. #328
    Flottillenadmiral Avatar von Wolf7
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF B450M-PRO GAMING
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Wakü (CPU + GPU + Mora 3)
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian Series 350D
      • RAM:
      • 2*16 GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX980
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Monitor:
      • BenQ BL2710PT + Acer Predator XB271HU
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad Yoga
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    hi leute, ich bin ein weitestgehender Linux anfänger und lese immer wieder, dass jemand per SSH auf das Teil zugreift. SSH ist doch eig ein sicherheitsprotokoll dachte ich immer. Wie kann ich damit von nem Windows PC aus auf das Teil zugreifen bzw. es sogar steuern oder wie ist das gemeint?
    Auch google hat mir nix ausgespuckt, außer Dinge, die in Richtung ftp gehen, wobei ich nicht rausbekommen habe, wie ich da auf des Teil zugreifen soll. Hatte bisher immer rasbmc installiert und wollte jetzt mal OpenElec testen, da mit ersterem bei 1080p files ständig nachladeruckler auftraten, egal ob über USB oder übers netzwerk.
    Geändert von Wolf7 (07.07.12 um 17:13 Uhr)

  5. #329
    Ruhestand Avatar von Berlinrider
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    29.149


    Standard

    SSL != SSH. Geht mit putty. Falls du Dateienn raufschieben willst, kannst du auch einfach einen FTP-Client nehmen.

  6. #330
    Flottillenadmiral Avatar von Wolf7
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF B450M-PRO GAMING
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Wakü (CPU + GPU + Mora 3)
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian Series 350D
      • RAM:
      • 2*16 GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX980
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Monitor:
      • BenQ BL2710PT + Acer Predator XB271HU
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad Yoga
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von Berlinrider Beitrag anzeigen
    SSL != SSH. Geht mit putty. Falls du Dateienn raufschieben willst, kannst du auch einfach einen FTP-Client nehmen.
    habs mittlerweile über ein tutorial von xmbc herausgefunden, aber trotzdem vielen dank, sonst wäre meine nächste frage gewesen, wie lauten die zugangsdaten. (hab die mittlerweile herausgefunden) aber nur mal so, wieso findet man ausgerechnet so was wieder nicht über google...

    ich finde openelec läuft bisschen besser als rasbmc. Bin nur mal gespannt, ob die Tonfehler auch wieder auftreten. Bei längerer Verwendung hat der Ton über HDMI nämlich gesponnen, dh. gekratzt und gerauscht wie sonst was und das teil wurde dabei sicher nicht nur handwarm sondern gutgehend heiß. Nicht, dass das ein Temperaturproblem ist.

    Welche Bitrate kann das teil eig ruckelfrei mit openelec abspielen?
    Geändert von Wolf7 (07.07.12 um 18:04 Uhr)

  7. #331
    Flottillenadmiral Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.909


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • i7-4770K @stock
      • Systemname:
      • Schrank
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • LD-Cooling V8 Reverse
      • RAM:
      • 2x 8GB DDR3 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer 24" & 22" (FHD TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • M-Audio AV40 | t.bone SC440 | HD681EVO
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Sonstiges:
      • G400 / CM Storm Trigger
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Handy:
      • S6 Edge

    Standard

    Zwecks bei einem läufts, beim anderen nicht:

    Vllt mal SD-Karten kreuz tauschen.
    So n Briefversand kostet doch nichts
    Worklog --> LD-Cooling V8 Reverse -ROJO FORTUNA - *UPDATE* 23.11. Umzug, Verbrauch und Temps
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    BIETE WaKü Anschlüsse

  8. #332
    Banned
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Oder einfach ne neue SD Karte kaufen, 4GB sollten doch reichen und die kosten eigentlich nichts mehr
    Dass da zu manchen Karten eine Inkompatibilität besteht kann gut sein bzw. dass eine einfach zu langsam ist.

  9. #333
    Flottillenadmiral Avatar von Wolf7
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF B450M-PRO GAMING
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Wakü (CPU + GPU + Mora 3)
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian Series 350D
      • RAM:
      • 2*16 GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX980
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Monitor:
      • BenQ BL2710PT + Acer Predator XB271HU
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad Yoga
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von Darkwonder Beitrag anzeigen
    Oder einfach ne neue SD Karte kaufen, 4GB sollten doch reichen und die kosten eigentlich nichts mehr
    Dass da zu manchen Karten eine Inkompatibilität besteht kann gut sein bzw. dass eine einfach zu langsam ist.
    es gibt doch sogar ne Liste... ich hab auch eine inkompatible karte, wobei die auch echt alt ist und ich net mal weiß, was genau das für eine ist. Kompatibilitätsliste SD Karten

    bei der kam immer "mmc timeout waiting for interrupt"

  10. #334
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    2.429


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • R7 1700x @stock
      • Kühlung:
      • NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Define S @air
      • RAM:
      • 16GB TridentZ @3200 CL16
      • Grafik:
      • Rx480
      • Handy:
      • Lumia 950XL

    Standard

    bei "mmc0 timeout...." beim debian squeeze hat bei mir deholfen, die kernel.img und start.elf auf der sd karte zu ersetzen. so wie hier beschrieben: Raspberry Pi • View topic - Pi with 16GB SanDisk Extreme Class 10 45MB/s WORKING

    E: wie erstellt/erweitert man bei openelec die partition? geht das nachträglich überhaupt?
    Geändert von why_me (07.07.12 um 20:16 Uhr)

  11. #335
    Ruhestand Avatar von Berlinrider
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    29.149


    Standard

    Klar, mit gparted bspw sollte das kein Problem sein.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Hardwareluxx App

  12. #336
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    2.429


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • R7 1700x @stock
      • Kühlung:
      • NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Define S @air
      • RAM:
      • 16GB TridentZ @3200 CL16
      • Grafik:
      • Rx480
      • Handy:
      • Lumia 950XL

    Standard

    das Problem, ich bekomme die Storage Partition nicht mal als root mit umount -f ... raus.

    E: Why_me (1) : Openelec (0) ... kaputt gespielt
    Merke: Storage Partition darf man nicht löschen mit gparted, sonst bootet er nicht mehr richtig
    Geändert von why_me (07.07.12 um 20:49 Uhr)

  13. #337
    Matrose
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    8


    Standard

    man darf Partitionen aber verschieben und vergrößern!

  14. #338
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    23.09.2009
    Beiträge
    2.429


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • R7 1700x @stock
      • Kühlung:
      • NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Define S @air
      • RAM:
      • 16GB TridentZ @3200 CL16
      • Grafik:
      • Rx480
      • Handy:
      • Lumia 950XL

    Standard

    so habs hinbekommen, am Notebook, mit gparted.

    kp, wie ich das im System hinbekommen soll, beim debian gehts ohne Probleme, openelec lässt einen ja garnichts machen, nichtmal "apt-get" geht... macht doch gar kein spaß so

  15. #339
    Leutnant zur See Avatar von timmaeh
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    1.173


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1700 @ 3,9GhZ
      • Kühlung:
      • BeQuiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • Crucial BallistiX 16GB 2933Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070Ti
      • Monitor:
      • DELL U2515H
      • Netzteil:
      • BeQuiet Pure Power CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Openelec ist auch nicht für Linuxbastelfreunde gedacht, sondern als Mediacenter mit Samba-Service konzipiert.

  16. #340
    Banned
    Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    2.601


    Standard

    Zitat Zitat von Wolf7 Beitrag anzeigen
    es gibt doch sogar ne Liste... [...]Kompatibilitätsliste SD Karten
    praktisch merci

    Hab mittlerweile eine Möglichkeit gefunden AirPrint zu installieren, jetzt muss der Pi nu noch aus UK kommen.
    Anleitung findet man hier: falls es jemanden interessiert -> Configuring the Raspberry Pi as an AirPrint Server | Rohan Kapoor

    Somit ~50€ gespart für einen käuflichen PrintServer der AirPrint unterstützt.

  17. #341
    Bootsmann
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    584


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z97 Anniversary
      • CPU:
      • Intel Xeon E3 1230v3
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 2x 8GB Geil Evo Corsa
      • Grafik:
      • Palit GeForce GTX 1060 6GB Jet
      • Monitor:
      • 2x Dell U2412M
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64

    Standard

    Gestern ist mein Pi gekommen, sogar mit T-Shirt. Leider lag das Päckchen/Lufpolterumschlag nur vor der Haustür...

    Funktionieren tut das Teil eigentlich ganz gut mit openELEC, nur bei Netzwerkstreaming via Samba tut er sich schwer. Ist das normal? Habe im Thread auf die Schnelle nichts finden können. Musik gibt er wieder, allerdings braucht er lange zum Puffern, und Video Material wird gar nicht wiedergegeben.

  18. #342
    Flottillenadmiral Avatar von Wolf7
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF B450M-PRO GAMING
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Wakü (CPU + GPU + Mora 3)
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian Series 350D
      • RAM:
      • 2*16 GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX980
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Monitor:
      • BenQ BL2710PT + Acer Predator XB271HU
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad Yoga
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von don_bilbo13 Beitrag anzeigen
    Gestern ist mein Pi gekommen, sogar mit T-Shirt. Leider lag das Päckchen/Lufpolterumschlag nur vor der Haustür...

    Funktionieren tut das Teil eigentlich ganz gut mit openELEC, nur bei Netzwerkstreaming via Samba tut er sich schwer. Ist das normal? Habe im Thread auf die Schnelle nichts finden können. Musik gibt er wieder, allerdings braucht er lange zum Puffern, und Video Material wird gar nicht wiedergegeben.
    also ich hatte das mal mit rasbmc, dass der je nach Dateigröße des Videos manchmal ~2-3Minuten geladen hat, irgendwann ist das video aber immer gestartet. Jetzt bei Openelec lädt der keine 30s egal wie groß das Video bei mir ist.

  19. #343
    Bootsmann
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    584


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z97 Anniversary
      • CPU:
      • Intel Xeon E3 1230v3
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 2x 8GB Geil Evo Corsa
      • Grafik:
      • Palit GeForce GTX 1060 6GB Jet
      • Monitor:
      • 2x Dell U2412M
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64

    Standard

    Hmm, das werde ich dann nochmal versuchen, eventuell auch mit einer neueren nightly.

  20. #344
    Bootsmann Avatar von mpirklbauer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Kirchschlag bei Linz/Österreich
    Beiträge
    617


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Phenom 2 X6 1090T@4GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 3
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • Teamgroup 12 GB/1400 MHz/CL9
      • Grafik:
      • Sapphire R280X
      • Storage:
      • Samsung 830 128 GB
      • Monitor:
      • Acer V243H
      • Netzteil:
      • Corsair TX750

    Standard

    Habe jetzt mal rasbmc neu auf die SD- Karte gespielt und siehe da, es läuft jetzt stabil.

    Wollte mich jetzt daran machen Live TV einzurichten, nur scheint es so, dass es nicht möglich ist, wegen fehlender Lizenzen für MPEG2.

    PVR + Raspberry Pi ? | OpenELEC - The living room PC for everyone
    http://forum.xbmc.org/showthread.php?tid=134061

    Finde ich extrem schade, weil es schon toll wäre über den Beamer auch Fernsehen zu können.

    Was mir noch aufgefallen ist, die Add Ons lassen ich unter XBMC nicht installieren.
    Kann das wer bestätigen??
    Gaming:X6 1090TBE@4GHz/M4A87TD EVO@2800/2000MHz/R9 280x@1100-1550 MHz/12 GB Teamgroupe@1333- CL9/M4 128 GB
    2. PC: E8400@4320 Mhz@wc/Maximus Formula/8800GTS 640Mb@720-1690-1000@wc@vmod/6 GB XmS2-CL 5@1080Mhz@CL5
    3. PC: Q6700/Ati 3870X2/4 GB Xms2- Cl5
    HTPC: i3 540/MSI H55M-E33/8 GB Corsair 1333/C300 64 GB @25W
    Notebook: Sony VAIO E; i5- 520M; ATI Mobility 5650@600-900;

  21. #345
    Bootsmann
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    584


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z97 Anniversary
      • CPU:
      • Intel Xeon E3 1230v3
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 2x 8GB Geil Evo Corsa
      • Grafik:
      • Palit GeForce GTX 1060 6GB Jet
      • Monitor:
      • 2x Dell U2412M
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64

    Standard

    Ich habe eben das Medieathek Plugin installiert, funktioniert super, unter openELEC. Also das funktioniert schon. Das Streaming klappt jetzt zumindest online,
    Läuft besser als ich dachte.

  22. #346
    Bootsmann Avatar von mpirklbauer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Kirchschlag bei Linz/Österreich
    Beiträge
    617


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Phenom 2 X6 1090T@4GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 3
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • Teamgroup 12 GB/1400 MHz/CL9
      • Grafik:
      • Sapphire R280X
      • Storage:
      • Samsung 830 128 GB
      • Monitor:
      • Acer V243H
      • Netzteil:
      • Corsair TX750

    Standard

    Musst gerad was weiteres Ungutes festestellen.
    Meine SD-Karte, auf der Debian Squeeze installiert ist, wird weder von meinem Netbook noch dem Kartenleser erkannt.
    Somit habe ich das Problem, dass ich die Partitionen nicht verändern kann.

    Wer eine Idee dazu, bzw. hat jemand ein ähnliches Problem gehabt??
    Gaming:X6 1090TBE@4GHz/M4A87TD EVO@2800/2000MHz/R9 280x@1100-1550 MHz/12 GB Teamgroupe@1333- CL9/M4 128 GB
    2. PC: E8400@4320 Mhz@wc/Maximus Formula/8800GTS 640Mb@720-1690-1000@wc@vmod/6 GB XmS2-CL 5@1080Mhz@CL5
    3. PC: Q6700/Ati 3870X2/4 GB Xms2- Cl5
    HTPC: i3 540/MSI H55M-E33/8 GB Corsair 1333/C300 64 GB @25W
    Notebook: Sony VAIO E; i5- 520M; ATI Mobility 5650@600-900;

  23. #347
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Neckar-Odenwald Kreis
    Beiträge
    3.664


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident Z 3600
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax DF 600W

    Standard

    Debian kannst du mit gparted auf dem Raspberry partitionieren, hab da ein Youtube Vide gesehen, hat geklappt. Raspberry Pi - Resize the partition to fill the SD card #13 - YouTube

    Einfach step by step nachmachen.

  24. #348
    Flottillenadmiral Avatar von Wolf7
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF B450M-PRO GAMING
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Wakü (CPU + GPU + Mora 3)
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian Series 350D
      • RAM:
      • 2*16 GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX980
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Monitor:
      • BenQ BL2710PT + Acer Predator XB271HU
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 580W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad Yoga
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von mpirklbauer Beitrag anzeigen
    Musst gerad was weiteres Ungutes festestellen.
    Meine SD-Karte, auf der Debian Squeeze installiert ist, wird weder von meinem Netbook noch dem Kartenleser erkannt.
    Somit habe ich das Problem, dass ich die Partitionen nicht verändern kann.

    Wer eine Idee dazu, bzw. hat jemand ein ähnliches Problem gehabt??
    also eig ist da doch ne Fat Partition dabei, die von windows erkannt wird. (so wars bei mir zumindest) die ist allerdings nur so ~75-100MB groß glaub ich.
    Ich hatte nur das Problem, wie ich meine Karte wieder mit Windowsmitteln zur vollen Größe von 2gb vergrößern konnte, da jedes Formatierprogramm eben nur diese 75mb erkannt hat. Auch das löschen der übrigen Partitionen mittels der Verwaltung hat nicht geholfen. Letzten Endes musste ich den Umweg über ein android gerät gehen, das hat mir den Stick dann wieder so formatiert, dass die vollen 2gb zur Verfügung waren.

  25. #349
    Bootsmann Avatar von mpirklbauer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Kirchschlag bei Linz/Österreich
    Beiträge
    617


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Phenom 2 X6 1090T@4GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja 3
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • Teamgroup 12 GB/1400 MHz/CL9
      • Grafik:
      • Sapphire R280X
      • Storage:
      • Samsung 830 128 GB
      • Monitor:
      • Acer V243H
      • Netzteil:
      • Corsair TX750

    Standard

    Die Videoanleitung hat gefunkt.
    Danke für den Link!!
    Gaming:X6 1090TBE@4GHz/M4A87TD EVO@2800/2000MHz/R9 280x@1100-1550 MHz/12 GB Teamgroupe@1333- CL9/M4 128 GB
    2. PC: E8400@4320 Mhz@wc/Maximus Formula/8800GTS 640Mb@720-1690-1000@wc@vmod/6 GB XmS2-CL 5@1080Mhz@CL5
    3. PC: Q6700/Ati 3870X2/4 GB Xms2- Cl5
    HTPC: i3 540/MSI H55M-E33/8 GB Corsair 1333/C300 64 GB @25W
    Notebook: Sony VAIO E; i5- 520M; ATI Mobility 5650@600-900;

  26. #350
    999 Punkte
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H67M-ITX/HT
      • CPU:
      • Intel Core i5-3330
      • Kühlung:
      • Prolimatech Samuel 17
      • Gehäuse:
      • Silverstone Sugo 05
      • RAM:
      • 8 GB DDR3-1333 G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1060 SC
      • Storage:
      • Samsung 830 256GB
      • Monitor:
      • Asus VH242H
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider SST-ST45SF
      • Betriebssystem:
      • Win8.1
      • Handy:
      • Motorola Razr I

    Standard

    Bei Golem gibts einen großen Artikel zum RasPi: Raspberry Pi: Basteln für Geduldige - Golem.de



Seite 14 von 147 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14 15 16 17 18 24 64 114 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •