Seite 106 von 140 ErsteErste ... 6 56 96 102 103 104 105 106 107 108 109 110 116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.626 bis 2.650 von 3479
  1. #2626
    Banned
    Registriert seit
    15.04.2014
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H81I-Plus
      • CPU:
      • i7-5960X | Thrawn Edition
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair 250D
      • RAM:
      • 8GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 980ti | Thrawn Edition
      • Storage:
      • 128GB SSD + 6TB HDD
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 400W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64, Ubuntu 14.04 LTS
      • Sonstiges:
      • Raspberry Pi @1000MHz
      • Notebook:
      • ProBook 4530s
      • Handy:
      • Motorola Moto G

    Standard

    Ist die Performance unter OpenElec mit dem pi3 vergleichbar mit xbmc auf einem richtigen Rechner?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2627
    Moderator Avatar von Janero
    Registriert seit
    27.08.2002
    Beiträge
    3.629


    Standard

    pi31.jpgPi3-Pi2.jpgpi3.jpgpi3back.jpg
    So erster Run mit Raspbian hat schon mal geklappt WLAN und Bluetooth habe ich aber noch nicht getestet.

    Der Desktop vom Raspbian läuft ja mittlerweile echt ganz smooth im Gegensatz zum Pi 1. Wow kann man durchaus für ein wenig Office nutzen.
    Die 2,5 A werden erst mal beim Starten sicher nicht ausgelastet. Beim booten waren bei 5,11 V Spannung 360 mA die Spitze
    beim ruhenden Desktop sind es dann noch knappe 200 mA also etwa 10 mA mehr wie beim Pi2. Also noch massig Luft nach oben für den Lastverbrauch. Ich denke aber das man auch mit einem guten 2A Netzteil hinkommen wird. Bluetooth und WLAN sind ja jetzt Onboard. Mal sehen wie viel er in der Spitze zieht unter last wenn ich zeit habe.

    Ein Punkt der mich schon mal stört ist das jetzt ein SD Slot ohne Auswurf verbaut wurde. Man braucht jetzt also eine Pinzette bei den meisten Gehäusen um die SD Karte aus dem Pi zu fummeln.
    Bei meinen hier geht es aber noch.
    SchwarzPi3-HolzPi2.jpg

    Die V4.0.0 von recalbox geht erst mal nicht. Enthält so weit ich das gesehen habe aber bis jetzt im OS Ordner auch nur den Pi2 und den Pi1.

  4. #2628
    Flottillenadmiral Avatar von hugoLOST
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    5.479


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper Z97
      • CPU:
      • Intel Core I7 4970K
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2
      • RAM:
      • 2*4GB Teamgroup Vulcano 1866
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix 1070Ti
      • Monitor:
      • Samsung T240
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Gold 800W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Photoequipment:
      • GoPro
      • Handy:
      • Moto G

    Standard

    Bis Raspbian voll den RPI3 unterstützt dauert es noch. Die neue CPU kann noch nicht voll genutzt werden. Das soll noch ein paar Tage/Wochen Dauern bis der Kernel komplett angepasst ist. Und auch die anderen OS müßen angepasst werden an den neuen Kernel.

    Ich werde mich auch den RPI3 zulegen und damit mein RPI2 austauschen als Plex Player sobald Rasplex auf dem 3er läuft. Dann werden auch die LED Streifen für Hyperion neu verkabelt.
    SYS1: Intel Core I7 [email protected],6GHz, Gigabyte G1.Sniper Z97, 2x4GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz, Asus ROG Strix 1070Ti 2012MHz/4400MHz, Crucial M500 480GB, Coolermaster Silent Gold 800W
    Raspberry Pi 2 @ Plex Home Theater, Raspberry Pi 3 @ Recalbox OS, Raspberry Pi 2 @ PI-Hole/ raspotify, Raspberry Pi 3 B+ @ max2play / Küchenradio

  5. #2629
    Leutnant zur See Avatar von RenovatioApo
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    1.085


    Standard

    @Janero: Danke schon mal für deine Erfahrungen. Was für ein Gehäuse ist das was du verwendest??
    Projekt Code Case All in One | Verkaufsthread
    ---------------------------------------------------------
    DAN Cases A4-SFX v1: Intel Core i3-7100 - DDR4 8GB - Gigabyte B250N Phoenix Wifi - MSI GTX1060 6GB - Samsung SSD 960 EVO 500GB, M.2 - HDPlex 400W

  6. #2630
    Flottillenadmiral Avatar von Domii666
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Lauingen an der Donau
    Beiträge
    5.161


    • Systeminfo
      • Storage:
      • Server/SSD's
      • Monitor:
      • 3x LG22WTQSF
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Notebook:
      • Lenovo T440p i7 4710mq, 16GB Ram, 500GB SSD, FHD, FPR, 9cell, WWAN, WLAN AC
      • Photoequipment:
      • Sony a580 + diverse Flaschenböden
      • Handy:
      • Iphone

    Standard

    gerade für FHEM wird der Pi3 dann sicher interessant!

  7. #2631
    Moderator Avatar von Janero
    Registriert seit
    27.08.2002
    Beiträge
    3.629


    Standard

    die Gehäuse sind von Products C4 Labs

  8. #2632
    Leutnant zur See Avatar von RenovatioApo
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    1.085


    Standard

    Danke für den Link. Schauen klasse aus die Dinger.
    Projekt Code Case All in One | Verkaufsthread
    ---------------------------------------------------------
    DAN Cases A4-SFX v1: Intel Core i3-7100 - DDR4 8GB - Gigabyte B250N Phoenix Wifi - MSI GTX1060 6GB - Samsung SSD 960 EVO 500GB, M.2 - HDPlex 400W

  9. #2633
    Oberstabsgefreiter Avatar von moritz31
    Registriert seit
    15.04.2013
    Ort
    Rüsselsheim
    Beiträge
    511


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13" 2015
      • Handy:
      • Oneplus 5 128GB

    Standard

    Sehen klasse aus die Dinger
    Hab für mein Pi aus Pappe ein Gehäuse gefaltet, liegt hinter meinem AV-Receiver und dient als AD Controller von daher ist das ganze nicht schlimm.
    Laptop: Macbook Pro 12,[email protected],256GB SSD,16GB DDR3 @Windows 10
    Desktop: i5-6600k | ASUS RoG Maximus VII Gene | 16GB DDR4 | Sapphire RX 470 | 512GB SSD @Windows 10

  10. #2634
    Leutnant zur See Avatar von RenovatioApo
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    1.085


    Standard

    Ich wollte mir für einen Raum den PI als Airplay Laufsprecher einrichten. Das ist kein Problem, habe dafür schon eine Anleitung gefunden. Jetzt ist nur die Sache das der Pi in keinem Netzwerk ist, da der Pi nicht am Internet sowie Netzwerk hängt. Über ein WLAN USB Adapter könnte ich doch ein WLAN Netzwerk errichten und dann per Handy die Musik darauf streamen.

    Ist meine Vorstellung Umsetzbar?
    Projekt Code Case All in One | Verkaufsthread
    ---------------------------------------------------------
    DAN Cases A4-SFX v1: Intel Core i3-7100 - DDR4 8GB - Gigabyte B250N Phoenix Wifi - MSI GTX1060 6GB - Samsung SSD 960 EVO 500GB, M.2 - HDPlex 400W

  11. #2635
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.397


    Standard

    Kann mal jemand von der WLAN Leistung des Raspberry Pi 3 berichten.

  12. #2636
    Flottillenadmiral Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.909


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • i7-4770K @stock
      • Systemname:
      • Schrank
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • LD-Cooling V8 Reverse
      • RAM:
      • 2x 8GB DDR3 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer 24" & 22" (FHD TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • M-Audio AV40 | t.bone SC440 | HD681EVO
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Sonstiges:
      • G400 / CM Storm Trigger
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Handy:
      • S6 Edge

    Standard

    Ich hatte die Frage schonmal für Sat gestellt, aber kennt sich jemand mit Kabel Live TV über Plex oder Kodi aus? Am besten inkl. Aufnahme/Timeshift und Kabel PayTV von jedem Client. (Werden wohl mindestens 3).
    Worklog --> LD-Cooling V8 Reverse -ROJO FORTUNA - *UPDATE* 23.11. Umzug, Verbrauch und Temps
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    BIETE WaKü Anschlüsse

  13. #2637
    Fregattenkapitän Avatar von oc_parts
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    2.720


    Standard

    Ich nutze den pi2 mit OE auch für Live TV.
    Pay TV für jeden Client gleichzeitig?
    1. FC Magdeburg
    Work: Elitebook 8470P, I5 3320m, 8GB
    ESXI: XSRi-F, E5-2648L, 64GB, PiDrive am internen USB, 256GB Intel NVME SSD mit Asus PCIe Adapter, ZFS Raidz2 12TB netto
    HTPC: Gigabyte B85N, G3420, 4GB, 120GB Samsung 840 mSata, Blu-Ray, 55" LG

  14. #2638
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    19.12.2009
    Beiträge
    1.246


    Standard

    wie ist den die leistung bei jdownloader 2?

    mein pi b - 100% auslastung trotz oc auf 950mhz
    mein pi b+ - 88%

    pi 3 ???
    Sys [email protected] Silverstone Raven I:
    EVGA P55 SLI, Geil 8GB Black Dragon, Intel [email protected],2 GHZ,VTX ATI 5770 1GB,Aerocool V12XT 600, Win 7 Ulti 64, Sound Blaster X FI Titanium, 64 GB SSD

    Sys [email protected] Silverstone Raven II:
    EVGA P55 SLI [Green Mod], 16 GB GSkill Sniper, Intel i5-670 [email protected],0 GHZ,EVGA GTX 660 2GB , Enermax Modu 87+ 600 W, Auzentech Forte 7.1, 60GB SSD

  15. #2639
    Flottillenadmiral Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.909


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • i7-4770K @stock
      • Systemname:
      • Schrank
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • LD-Cooling V8 Reverse
      • RAM:
      • 2x 8GB DDR3 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer 24" & 22" (FHD TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • M-Audio AV40 | t.bone SC440 | HD681EVO
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Sonstiges:
      • G400 / CM Storm Trigger
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Handy:
      • S6 Edge

    Standard

    Zumindest für 2 gleichzeitig wäre nice und falls möglich Aufnahme zentrallisiert (NSA325 NAS ist vorhanden).
    Worklog --> LD-Cooling V8 Reverse -ROJO FORTUNA - *UPDATE* 23.11. Umzug, Verbrauch und Temps
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    BIETE WaKü Anschlüsse

  16. #2640
    Bootsmann Avatar von Cyrrel
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    nördliches Schleswig-Holstein
    Beiträge
    740


    Standard

    Aufnahme geht. Hab tvheadend in Verwendung und eine NFS Freigabe gemountet auf der die Aufnahmen landen. Aber zumindest bei sat brauchst du pro gleichzeitigem Gucker einen Tuner

  17. #2641
    Bootsmann
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    623


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V Extreme / 3.1
      • CPU:
      • Intel Xeon E-5 1650 V3
      • Kühlung:
      • Corsair H115i (2X ML140 Pro)
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5
      • RAM:
      • 80GB DDR4 (2 x 16GB, 6 x 8GB)
      • Grafik:
      • EVGA 970 GTX ACX 2.0
      • Storage:
      • Sandisk Exreme Pro 960GB
      • Monitor:
      • VP2768, XG3202, 24GM77
      • Sound:
      • Sound Blaster ZxR, HD650, HD598
      • Netzteil:
      • SeaSonic G-550 PCGH
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Corsair K95 Platinum, SteelSeries Rival 700
      • Notebook:
      • MacBook Air 13 Zoll

    Standard

    Mich würde auch die Wlan Reichweite des Raspberry Pi 3 interessieren.

  18. #2642
    Fregattenkapitän Avatar von oc_parts
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    2.720


    Standard

    Man braucht nur mehr Tuner wenn man auf nem anderen Transponder sehen will. Da er aber Kabel hat ist das irrelevant.

    Meine Erfahrung mit live tv am pi2 ist über nen tvserver. Früher mediaportal dann enigma als backend. Es geht pro Smartcard nur ein stream auf legalem wege soweit ich weiß.
    Geändert von oc_parts (05.03.16 um 11:05 Uhr)
    1. FC Magdeburg
    Work: Elitebook 8470P, I5 3320m, 8GB
    ESXI: XSRi-F, E5-2648L, 64GB, PiDrive am internen USB, 256GB Intel NVME SSD mit Asus PCIe Adapter, ZFS Raidz2 12TB netto
    HTPC: Gigabyte B85N, G3420, 4GB, 120GB Samsung 840 mSata, Blu-Ray, 55" LG

  19. #2643
    Flottillenadmiral Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.909


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • i7-4770K @stock
      • Systemname:
      • Schrank
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • LD-Cooling V8 Reverse
      • RAM:
      • 2x 8GB DDR3 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer 24" & 22" (FHD TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • M-Audio AV40 | t.bone SC440 | HD681EVO
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Sonstiges:
      • G400 / CM Storm Trigger
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Handy:
      • S6 Edge

    Standard

    Gibt es denn Receiver mit 2 Kartenschächten, dabei aber die Möglichkeit an 3 Geräten gleichzeitig zu gucken? Und am besten so, dass automatisch zwischen "Smartcard ja/nein" umgeschaltet wird (Hoffe das ist verständlich ^_^).
    Worklog --> LD-Cooling V8 Reverse -ROJO FORTUNA - *UPDATE* 23.11. Umzug, Verbrauch und Temps
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    BIETE WaKü Anschlüsse

  20. #2644
    Fregattenkapitän Avatar von oc_parts
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    2.720


    Standard

    Ja es gibt welche mit 2 schächten. 3 Streams sind auch kein Problem. Aber pro Karte halt nur ein Stream.
    1. FC Magdeburg
    Work: Elitebook 8470P, I5 3320m, 8GB
    ESXI: XSRi-F, E5-2648L, 64GB, PiDrive am internen USB, 256GB Intel NVME SSD mit Asus PCIe Adapter, ZFS Raidz2 12TB netto
    HTPC: Gigabyte B85N, G3420, 4GB, 120GB Samsung 840 mSata, Blu-Ray, 55" LG

  21. #2645
    Moderator Avatar von AssassinWarlord
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    Radeberg (Bierstadt)
    Beiträge
    1.759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B85m-G
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3, 4x3.7Ghz
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Saidon 240
      • Gehäuse:
      • Holzgehäuse...
      • RAM:
      • 4x 4GB Kingston VR PC1600 DDR3
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1070 mini
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • Terra 2450W
      • Sound:
      • Fiio E10 + AKG Q701
      • Netzteil:
      • Corsair CM550M
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • hab keins

    Standard

    Also das Wlan am Pi3 kann man schon als brauchbar bezeichnen denke ich da wo mein notebook noch volle lotte empfang hat, hat der raspi zwar nur noch 3/4 bis 1/2 der empfangsleistung, aber dennoch stabil. Allerdings bekomme ich bei 7m frei-funkstrecke gerademal 1.6MB/s über das wlan geschoben.

    Der Pi hat ja nur so eine mikroskopische mini Chip-Antenne, auch nur eine. Mehr als 150Mbit/s sind also sowieso nicht möglich, wobei er eben bei meinen 7m entfernun sich nur noch mit rund 30mbit/s mit meiner Fritzbox 7390 verbindet.

    Bluetooth habe ich bisher nur auf 3m entfernung mit einer Tastatur getestet - geht.
    Ich denke vom Funk her ist es vergleichbar mit nem einfachen Tablet...
    Als Software habe ich einmal Raspbian und OpelElec getestet - bietet ja schon support für den Pi3
    Daddelkiste: ASRock H87m-ITX, 2x8GB PC1600 Ram, Xeon E3-1230v3, Crucial MX300 275GB, Gigabyte GTX1070 Mini, Corsair CS550M NT, Selfmade 7L Gehäuse
    Retro-Sys: Shuttle SK41G, 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @ 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 PC550 TCCD, Voodoo 5-5500, Audigy 2zs MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

  22. #2646
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    200m rechts gibts frische Brötchen
    Beiträge
    720


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rog Strix B350-F Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700
      • Systemname:
      • Stigmata
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07BW
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GTX1080 Seahawk EK X 8GB
      • Storage:
      • 128/250GB Samsung SSD, 2x 500GB WD HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2414H FHD
      • Sound:
      • -
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Notebook:
      • Surface Pro 4 - i5 128GB / 4GB RAM
      • Handy:
      • iPhone SE

    Standard

    Gibt es einen Shop in Deutschland der den Raspberry Pi 3 im Angebot hat und das neue offizielle Gehäuse?

    Case.png

    Ich hab nichts gefunden.

  23. #2647
    Bootsmann Avatar von Cyrrel
    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    nördliches Schleswig-Holstein
    Beiträge
    740


    Standard

    ich habe noch ubuntu mate drauf mit Desktop. Ist allerdings noch nicht vernünftig zu verwenden, find ich.
    Ich habe mir einen Odroid c2 bestellt, mal gucken ob es damit geht.
    wlan lief auf jeden Fall stabil

  24. #2648
    Flottillenadmiral Avatar von hugoLOST
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    5.479


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper Z97
      • CPU:
      • Intel Core I7 4970K
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2
      • RAM:
      • 2*4GB Teamgroup Vulcano 1866
      • Grafik:
      • Asus ROG Strix 1070Ti
      • Monitor:
      • Samsung T240
      • Netzteil:
      • Coolermaster Silent Gold 800W
      • Betriebssystem:
      • Win 7
      • Photoequipment:
      • GoPro
      • Handy:
      • Moto G

    Standard

    Zitat Zitat von anxxous Beitrag anzeigen
    Gibt es einen Shop in Deutschland der den Raspberry Pi 3 im Angebot hat und das neue offizielle Gehäuse?



    Ich hab nichts gefunden.
    Reichelt hat beides.
    SYS1: Intel Core I7 [email protected],6GHz, Gigabyte G1.Sniper Z97, 2x4GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz, Asus ROG Strix 1070Ti 2012MHz/4400MHz, Crucial M500 480GB, Coolermaster Silent Gold 800W
    Raspberry Pi 2 @ Plex Home Theater, Raspberry Pi 3 @ Recalbox OS, Raspberry Pi 2 @ PI-Hole/ raspotify, Raspberry Pi 3 B+ @ max2play / Küchenradio

  25. #2649
    Moderator Avatar von AssassinWarlord
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    Radeberg (Bierstadt)
    Beiträge
    1.759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B85m-G
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3, 4x3.7Ghz
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Saidon 240
      • Gehäuse:
      • Holzgehäuse...
      • RAM:
      • 4x 4GB Kingston VR PC1600 DDR3
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1070 mini
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • Terra 2450W
      • Sound:
      • Fiio E10 + AKG Q701
      • Netzteil:
      • Corsair CM550M
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • hab keins

    Standard

    Meinen hab ich direkt von Conrad. Die hatten in Dresden 36 stück davon reinbekommen


    Achso, in der jetzt aktuellen OpenElec version läuft das wlan eher Instabil... Bei jedem 2. Oder 3. Start des Pi's ist es so, das er sich zwar mit dem wlan verbindet und auch seine IP adresse bekommt - er aber nicht ins netzwerk kommt bzw. Auch nicht ins internet. In diesem zustand ist der Pi auch nicht anpingbar - ein neustart des Pi's und schon geht alled wieder... Also das dauert sicherlich noch etwas eb alles dauerstabil läuft denke ich.
    *edit* gerade festgestellt - wenn dieser fehler auftritt half es auch, so ca. 5 minuten zu warten, dann ging plötzlich ein Ping durch und auch ein SMB zugriff und SSH zugriff funktionieren wieder


    Der hat sich jetzt bei 8m entfernung und einer Gipskartonwand mit 54mbits verbunden, und ich kopiere mit 2.4Mb/s

    Also schon relativ gut der Wlan empfänger da.
    Komisch nur das mir in der Fritzbox der OpenElec nur als g/b wlan gerät amgezeigt wird... Das würde auch erklären warum der sich noch nie mit mehr als 54mbit/s verbunden hat... Anscheinend steckt in der OpenElec version noch ein falscher treiber oder einer der noch nicht voll Freigeschalten ist...

    Gerade was gefunden wegen der Wlan Stabilität:
    http://www.forum-raspberrypi.de/Thre...7967#pid207967

    allerdings wird das wohl nicht für OpenElec funzen
    Geändert von AssassinWarlord (06.03.16 um 19:51 Uhr)
    Daddelkiste: ASRock H87m-ITX, 2x8GB PC1600 Ram, Xeon E3-1230v3, Crucial MX300 275GB, Gigabyte GTX1070 Mini, Corsair CS550M NT, Selfmade 7L Gehäuse
    Retro-Sys: Shuttle SK41G, 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @ 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 PC550 TCCD, Voodoo 5-5500, Audigy 2zs MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

  26. #2650
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    200m rechts gibts frische Brötchen
    Beiträge
    720


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rog Strix B350-F Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700
      • Systemname:
      • Stigmata
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07BW
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GTX1080 Seahawk EK X 8GB
      • Storage:
      • 128/250GB Samsung SSD, 2x 500GB WD HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2414H FHD
      • Sound:
      • -
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Notebook:
      • Surface Pro 4 - i5 128GB / 4GB RAM
      • Handy:
      • iPhone SE

    Standard

    Zitat Zitat von hugoLOST Beitrag anzeigen
    Reichelt hat beides.
    Irgendwie war ich Nachmittag zu dumm da beides zu finden. Jetzt auf anhieb
    Direkt bestellt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •