Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    20


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600 3.20GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 Rev. B
      • Gehäuse:
      • NZXT H500 White
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4-3000 Dualkit
      • Grafik:
      • Asus RX Vega 56 ROG Strix OC
      • Storage:
      • Crucial MX300 525GB
      • Monitor:
      • AOC G2460VQ6 75Hz
      • Netzteil:
      • bequiet! Straight Power 11 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-Bit

    Standard Neue Maus und Tastatur!

    Hallo liebe Community,
    ich brauche mal eure Beratung. Und zwar möchte ich mir bald mal eine neue Tastatur und Maus zulegen. Im Moment habe ich eine Razer Ornata Chroma und eine Razer Mamba Tournament Edition. Ich hab die Ornate satt und möchte mechanisch, und generell möchte ich mich von Razer distanzieren, da mir der Onlinezwang in Synapse auf den Keks geht.

    So nun zu meinen Anforderungen
    Also, die Maus sollte wireless sein. Ich weiß, wireless ist nicht das Beste zum Zocken, aber heutzutage sind kabellose Mäuse doch ganz zuverlässig (hoffe ich ). Mich stört beim Zocken das Kabel extrem, da es immer hinter den Tisch rutscht. Ja, es gibt Mouse Bungees, aber sowas möchte ich nicht auf meinen Tisch stellen
    So, die Tastatur sollte natürlich mechanisch sein und Kabel stört nicht. Am Liebsten kurzer Auslöseweg, taktil, aber möglichst leise.

    Bei der Maus brauche RGB nicht zwingend, die Tastatur darf gerne Tenkeyless sein, sollte jedoch RGB haben oder weiß leuchten.

    Zu den Herstellern:
    Also, Razer kommt für mich nicht mehr in Frage. Bei den Logitech Mäusen lese ich leider zu viel Negatives, und Corsair Mäuse sprechen mich nicht im Design an (von Corsair gibt es eh nur eine wireless Maus). Ich möchte natürlich alles von einem Hersteller, aber das Problem ist, dass beim einen Hersteller die Mäuse gut sind, jedoch die Tastaturen schlecht, beim anderen Hersteller ist es dann wieder andersherum. Sollte die Maus keine Software benötigen, ist es natürlich egal, ob die von euch empfohlene Tastatur vom gleichen Hersteller ist oder nicht.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Niemals überhitzen - mit AMD

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Gefreiter Avatar von Zentriks
    Registriert seit
    25.03.2018
    Beiträge
    47


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X370 Taichi
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1600 @3,70Ghz
      • Systemname:
      • CyberSmoke
      • Kühlung:
      • Boxed Kühler
      • Gehäuse:
      • Phanteks Eclipse P300
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LPX 16GB
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 6GB Mini
      • Storage:
      • 256GB SSD, 1TB HDD
      • Monitor:
      • Samsung S24D330
      • Netzteil:
      • Corsair RM550xWatt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Razer Blackwidow Chroma V2, Razer Deathadder, Roccat Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A5 2016

    Standard

    Wenn Razer ok gewesen wäre, hätte ich dir die Blackwidow Chroma v2 mit Orange Switches empfohlen. Ist halt leider ziemlich teuer und greift wieder auf die Synapse.

    Also als Tastatur würde ich die hier nehmen:
    Sharkoon Skiller Mech SGK3 Mechanische Gaming Tastatur: Amazon.de: Computer Zubehör
    Sie bietet so gut wie alles, was du haben willst. RGB ,taktile Switches also Brown und ist halt für mechanische Tastatur ziemlich billig mMn. Sind mit Khail-Switches ausgestattet, sind aber identisch zu Cherry.

    Als Maus gäbe es eine von der selben Marke:
    Sharkoon Shark Force Gaming Maus schwarz: Amazon.de: Computer Zubehör
    Ist eine billige Maus, aber dennoch qualitativ. Genauso, wie die Tastatur.

    Das wäre halt das,was ich dir empfehlen könnte, ohne viel mit Synapse ähnlichen Sachen herumzufummeln.

  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    20
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600 3.20GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 Rev. B
      • Gehäuse:
      • NZXT H500 White
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4-3000 Dualkit
      • Grafik:
      • Asus RX Vega 56 ROG Strix OC
      • Storage:
      • Crucial MX300 525GB
      • Monitor:
      • AOC G2460VQ6 75Hz
      • Netzteil:
      • bequiet! Straight Power 11 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-Bit

    Standard

    Zitat Zitat von Zentriks Beitrag anzeigen
    Wenn Razer ok gewesen wäre, hätte ich dir die Blackwidow Chroma v2 mit Orange Switches empfohlen. Ist halt leider ziemlich teuer und greift wieder auf die Synapse.

    Also als Tastatur würde ich die hier nehmen:
    Sharkoon Skiller Mech SGK3 Mechanische Gaming Tastatur: Amazon.de: Computer Zubehör
    Sie bietet so gut wie alles, was du haben willst. RGB ,taktile Switches also Brown und ist halt für mechanische Tastatur ziemlich billig mMn. Sind mit Khail-Switches ausgestattet, sind aber identisch zu Cherry.

    Als Maus gäbe es eine von der selben Marke:
    Sharkoon Shark Force Gaming Maus schwarz: Amazon.de: Computer Zubehör
    Ist eine billige Maus, aber dennoch qualitativ. Genauso, wie die Tastatur.

    Das wäre halt das,was ich dir empfehlen könnte, ohne viel mit Synapse ähnlichen Sachen herumzufummeln.
    Hehe, also Sharkoon kann ich leider nicht nehmen. Sowas möchte ich nicht auf meinem Schreibtisch haben Möchte ja etwas wertiges haben, von Razer auf Sharkoon umzusteigen wäre ja ein Downgrade in meinen Augen. Trotzdem danke für deinen Input!
    Geändert von Overheated (30.11.18 um 19:00 Uhr)
    Niemals überhitzen - mit AMD

  5. #4
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.320


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Razer auf Sharkoon umzusteigen wäre ja ein Downgrade in meinen Augen.
    Oh man, du hast 0 Ahnung, was ne Razer Tastatur eigentlich ist... aber lebe deinen Traum.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    29.11.2018
    Beiträge
    13


    Standard

    Kabellos? Sowas würde mir nicht auf den Schreibtisch kommen Blödsinn mit Batterie wechseln oder so ein Scheiß. Ich benutze schon seit Jahren zum zocken und arbeiten die:

    ROCCAT Kone Pure - Core Performance Gaming Maus schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Ich liebe meine Roccat Kone. habe eigentlich alles von Roccat da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis finde ich

    Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk

  7. #6
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.320


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Nein stimmts nicht, bei Coolermaster stimmt z.B. die Preis/Leistung.
    https://www.amazon.de/Cooler-Master-...dp/B075D9X8KL/
    https://www.amazon.de/Cooler-Master-...dp/B077TZJN8X/
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  8. #7
    Matrose
    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    20
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600 3.20GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 Rev. B
      • Gehäuse:
      • NZXT H500 White
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4-3000 Dualkit
      • Grafik:
      • Asus RX Vega 56 ROG Strix OC
      • Storage:
      • Crucial MX300 525GB
      • Monitor:
      • AOC G2460VQ6 75Hz
      • Netzteil:
      • bequiet! Straight Power 11 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-Bit

    Standard

    Kann mir einer bitte den Unterschied zwischen der Kone Pure Owl Eye und Kone Pure SE erklären? Die sehen irgendwie identisch aus. Als Tastatur von Roccat würde ich die Vulcan 100 oder 120 nehmen
    Niemals überhitzen - mit AMD

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    29.11.2018
    Beiträge
    13


    Standard

    Zitat Zitat von Overheated Beitrag anzeigen
    Kann mir einer bitte den Unterschied zwischen der Kone Pure Owl Eye und Kone Pure SE erklären? Die sehen irgendwie identisch aus. Als Tastatur von Roccat würde ich die Vulcan 100 oder 120 nehmen
    Gute Frage das kann ich dir nicht mal erklären ich weiß dass ich die Roccat Kone se habe

    Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk

  10. #9
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    13.560


    Standard

    Sensor ist der Unterschied.

    Owl Eye basiert soweit ich weiß auf dem 3360.
    Verkaufe: Nix
    Founders Edition
    Intels Erfolgsgeheimnis

    Rest in Peace Stephen Hawking

  11. #10
    Bootsmann
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    541


    Standard

    Um auf die vorgeschlagene Sharkoon Tastatur (SGK3 etc.) zu kommen, die sind qualitativ wirklich gut.
    (Und besser als so manches Razer-Produkt)
    Vom Billigheimer vergangener Tage sind die ein gutes Stück weg.

    Maustechnisch würde ich auf Logitech gehen und die G305 nehmen.
    CPU: Intel Core I5 3470 @ Noctua NH U14S • Ram: 16 GB DDR3 1600 Corsair MB: Asrock Z77 Pro 3 • GPU: VTX3D HD 7950 Boost • HDD: 2*256GB SSD • Case: Jonsbo U4 • NT: Be Quiet Straight Power E11 650W

  12. #11
    Matrose
    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    20
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Gaming K4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600 3.20GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 Rev. B
      • Gehäuse:
      • NZXT H500 White
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4-3000 Dualkit
      • Grafik:
      • Asus RX Vega 56 ROG Strix OC
      • Storage:
      • Crucial MX300 525GB
      • Monitor:
      • AOC G2460VQ6 75Hz
      • Netzteil:
      • bequiet! Straight Power 11 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-Bit

    Standard

    Zitat Zitat von Delta 47 Beitrag anzeigen
    Um auf die vorgeschlagene Sharkoon Tastatur (SGK3 etc.) zu kommen, die sind qualitativ wirklich gut.
    (Und besser als so manches Razer-Produkt)
    Vom Billigheimer vergangener Tage sind die ein gutes Stück weg.

    Maustechnisch würde ich auf Logitech gehen und die G305 nehmen.
    Ich hatte zwar noch nie ein Sharkoon Produkt, aber bei diesen niedrigen Preisen kann man wahrscheinlich nicht viel erwarten. Zumal ich Sharkoon hässlich finde.

    Ja, Logitech ist natürlich auch eine gute Alternative. Entweder Roccat oder eben Logitech. Möchte nichts gemixtes haben, sondern einheitlich von einem Hersteller. Ich denke die G513 Carbon wäre ganz gut? Logitech hat viele Mäuse, da muss ich mich mal umschauen.
    Niemals überhitzen - mit AMD

  13. #12
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.320


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    bei diesen niedrigen Preisen kann man wahrscheinlich nicht viel erwarten.
    Wie oben schon gesagt, du hast 0 Plan. Was willst du jetzt in den Foren noch, du hast kein Interesse an eine Beratung und Ratschläge, sondern willst nur über teures Markengelumpe reden, denn teuer ist bekanntlich besser xD. Darfst gerne mal nach gebrochenen Tastenkappen bei Corsair/Roccat/Logitech/Razer Mechas googeln.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  14. #13
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z270 Extreme4
      • CPU:
      • I7 7700K @4,7Ghz @ 1,18V
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO 500GB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Meine g710+, bei der besonders die ESC-Taste anfällig sein soll, lebt immer noch ohne Probleme. Und die ist mittlerweile auch schon diverse Male runtergefallen (Couch-Tastatur, die beiseite gelegt wird).
    Die steht auch nicht auf einem Fleck sondern wird regelmäßig belastet, sowohl die Tasten als auch die Tastatur an sich.
    Trotz der Berichte darf man auch diese nicht pauschalisieren.

    Und nein, ich kaufe nicht, weil der Name immer toll ist. Aber wenn mir das Markengerät in dem Fall einfach besser gefällt, dann ist das so.

    Da ich letzens auch meine teildefekte g602 austauschen wollte, war ich im Blödmarkt und hab dort geschaut. Aber da gibt es derzeit leider keine richtige Alternative für mich, weder günstig (wobei diese tatsächlich noch die bessere Anmutung hatten derzeit), noch bei den teureren. Roccat und co. sind extrem verspielt und fühlen sich grausam an, Logitech bietet eher einfache Mäuse an ohne Daumenablage (auf welche ich großen Wert lege). Derzeit sind eigendlich ALLE Markengeräte viel zu teuer.
    Gäbe es einen adäquaten Nachfolger für die G602 für knapp 40-50€, würde ich diesen ohne zu zögern kaufen. Oder meinetwegen von anderen Marken. Gibt es aber leider nicht. Zumindest hab ich keinen gefunden, bei der die Batterie auch noch etwas länger hält.

  15. #14
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.320


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Bei der G602 hilft nur reparieren. Eine wireless Alternative gibts nicht.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  16. #15
    Bootsmann
    Registriert seit
    16.11.2006
    Beiträge
    541


    Standard

    Schade, dass die (guten) Ratschläge nicht angenommen werden.
    Auch ich bin von einem vermeintlich hochwertigeren Produkt (Steelseries Apex Tastatur) auf eine Sharkoon SGK2 mit Brown-Switches gewechselt -> deutlich bessere Haptik und Qualität für weniger Geld.

    Aber du machst das schon mit Razer .
    CPU: Intel Core I5 3470 @ Noctua NH U14S • Ram: 16 GB DDR3 1600 Corsair MB: Asrock Z77 Pro 3 • GPU: VTX3D HD 7950 Boost • HDD: 2*256GB SSD • Case: Jonsbo U4 • NT: Be Quiet Straight Power E11 650W

  17. #16
    Obergefreiter Avatar von xKKKx
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    99


    Standard

    Ich werde nur nochmal Logitech ne Chance geben, hab gelesen Hardware ist gut aber Service bescheiden, naja wie überall. Ansonsten werde ich in Zukunft auch eher auf vermeintliche Billigprodukte zurückgreifen. Zur Zeit benutze ich Roccat, Maus ist recht schnell Mausrad taste kaputt gegangen und Tastatur Qualität ist für 100+€ fragwürdig.

    Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

  18. #17
    Bootsmann Avatar von Jolokia
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    S-H
    Beiträge
    617


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • Intel Core i7 3770
      • Systemname:
      • Assassin
      • Kühlung:
      • Thermalright True Spirit 140 B
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 700
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill Ares 1600 CL-9
      • Grafik:
      • KFA2 GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 128Gb, 1TB WD Blue EZEX, + 4TB HDD
      • Monitor:
      • 1x Asus VG248QE, 1 x Samsung 24"
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX; Beyerdynamics DT880+ModMic
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E9 480W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • iPhone 6S+

    Standard

    Wenn du eine kabellose Maus willst, kommt man aktuell wohl kaum an der Logitech G Pro Wireless vorbei was Leistung angeht.
    Zitat Zitat von joshude Beitrag anzeigen
    Die innerste Schicht kann ja ruhig hauteng sein, aber nach außen muss es schlabbern

  19. #18
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z270 Extreme4
      • CPU:
      • I7 7700K @4,7Ghz @ 1,18V
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO 500GB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Über den Service bei Logitech kann ich mich nicht beschweren. Hatte mal das Z-5500, welches nach fast zwei Jahren kaputt ging. Hab ohne Umstände ein komplett neues Set bekommen, direkt über Logitech, weil der Händler nicht wollte (Danke MF und Ableger). Ist aber mittlerweile auch schon wieder 5-6 Jahre her.

  20. #19
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.320


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Vor ca. 2-3 Jahren nahm der Service ab bei Logitech, was Ich aber völlig verstehe, weil es viele schamlos ausgenutzt haben.
    Mal eben bei der versifften 2 Jahre alten Logitech Maus das Kabel abgerissen und man hat den neusten Nachfolger kostenlos erhalten.
    Also weniger Logitech die Schuld dafür geben, sondern den Affen, die so ein Kulanz-System ausnutzen.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von gh0st76
    Registriert seit
    29.07.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    3.483


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte AX370-Gaming-K5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbaer 280
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540
      • RAM:
      • 16 Gig Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • Gigabyte RX580 8 Gig
      • Storage:
      • Crucial MX500 M.2 SSD 500 Gig, MX500 SSD 1TB
      • Monitor:
      • Benq Zowie XL2430
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Tastaur: Déck 82er, KBC Pok3r. Maus: Benq Zowie EC2-B

    Standard

    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    Vor ca. 2-3 Jahren nahm der Service ab bei Logitech, was Ich aber völlig verstehe, weil es viele schamlos ausgenutzt haben.
    Mal eben bei der versifften 2 Jahre alten Logitech Maus das Kabel abgerissen und man hat den neusten Nachfolger kostenlos erhalten.
    Also weniger Logitech die Schuld dafür geben, sondern den Affen, die so ein Kulanz-System ausnutzen.
    Ist doch das gleiche bei Amazon. Da nutzen manche Spacken das System auch aus. Siehe die Studenten die für 100 Euro Lebensmittel bestellt und dann Retoure beantragt haben. Blöd nur das Amazon den Pfeifen mal eben das Konto gesperrt hat. Das einzige was ich bei Logitech immer abgegriffen habe waren die Mausfüße. Aber gibt galt immer Leute die sowas ausnutzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •