Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    d0m
    d0m ist offline
    [online]-Redakteur
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    3.310


    Standard Gaming-Equipment von Zowie Gear im Test

    Corsair K70In der jüngsten Vergangenheit haben wir viele Eingabegeräte der großen und bekannten Hersteller getestet. Hersteller wie Corsair, QPAD und Razer waren mit von der Partie. Doch neben dem Mainstream wollen wir uns den Hersteller Zowie Gear genauer anschauen. Wir nehmen eine Maus, das dazugehörige Mauspad und ein Headset unter die Lupe. 


    Zowie Gear ist ein Unternehmen aus Kalifornien und wurde im Jahre 2008 gegründet. Seitdem konnte der Hersteller schon viele Anwender mit seinen Produkten begeistern. Zowie Gear kooperiert traditionell bei der Entwicklung und Vermarktung seiner neuen Produkte mit...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Stabsgefreiter Avatar von luluthemonkey
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    318


    Standard

    Ich find den Test etwas zu allgemein. Man kann der Maus nicht die niedrige Abtastrate ankreiden, da es sich um einen optischen Sensor handelt und nicht um einen lasersensor. Das hat eben Vor- und Nachteile. Den DPI Umschalter an der Unterseite finde ich sehr gut, denn aktuell komme ich an meiner G5 unbeabsichtigt an den DPI Switch. Außerdem gefällt mir die Tatsache, das die Zowie ohne Treiber kommt, so hat man keine nervige Software im Background laufen. Zowie hebt sich zudem noch von den anderen Herstellern mit optischen Sensoren ab, da bei Zowie eine Custom lens verwendet wird, welche die Lift-Off Distance noch einmal verringert, was eine Schwachstelle bei optischen Mäusen ist.

    Zur Kritik am fehlenden InLine Regler kann ich Zowie´s Entscheidung nur befürworten, denn diese On/Off Switch des Mics + Lautstärke Regelung sind die Schwachstellen eines Headsets. An diesen Stellen entsteht meist als erstes oder zweites eine Kabelbruch. So wie bei mir aktuell am PC350 von Sennheiser.

    Beim 360 hat Sennheiser die Lautstärkereglung in die rechte Ohrmuschel integriert.

    Wenn man einen Blick auf das MMX 300 wirft, wird man feststellen, das bei diesem Referenz Headset auch keine Inline Fernbedienung vorhanden ist.
    Geändert von luluthemonkey (05.08.13 um 19:13 Uhr)

  4. #3
    Kapitän zur See Avatar von crunkyy
    Registriert seit
    28.07.2012
    Ort
    Datteln nähe Dortmund
    Beiträge
    3.348


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock P67 Pro 3
      • CPU:
      • i5 2500K
      • Kühlung:
      • Silver Arrow SB-E
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DeepSilence 1
      • RAM:
      • 16GB HyperX Beast 2133 Mhz
      • Grafik:
      • Zotac GTX 980 amp OMEGA Edit.
      • Storage:
      • 2x Kingston HyperX 3K NaVi 248 GB + 2 TB Seagate
      • Monitor:
      • Acer Predator XB240+ Dell Ultrasharp U23H
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 120Mbit
      • Sound:
      • Asus Xonar DG
      • Netzteil:
      • CoolerMaster 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64 Bit
      • Notebook:
      • Lenovo E540
      • Handy:
      • Sony Xperia Z3

    Standard

    Bin selber im Besitz des G-TF Rough und kann über die Rutschfestigkeit nicht beklagen, man muss das pad nur schön auf den Tisch anpressen und stark drüber streichen. Bei mir sitzt das Pad bomben fest und ich kanns nur verschieben wenn ich es komplett vom Tisch abhebe.

    Natürlich muss die Unterseite des Pads und der Tisch sauber sein, das heisst keine Krümmel oder Stauboberflächen.

  5. #4
    Leutnant zur See Avatar von rossi94
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.148


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage IV Formula
      • CPU:
      • i7 3930K
      • Kühlung:
      • H100
      • Gehäuse:
      • Benchtable (Eigenbau)
      • RAM:
      • 16gb Corsair Dominator GT 2133
      • Grafik:
      • MSI NVIDIA GeForce GTX 970
      • Storage:
      • 1472 GB SSD Storage von Samsung, OCZ und Sandisk
      • Monitor:
      • 2x Dell P2415Q, 1x Eizo Foris FG2421
      • Sound:
      • 3x AKG K400, Sennheiser IE80, B&O Beolit 12
      • Netzteil:
      • Corsair AX 650
      • Betriebssystem:
      • Win 10 :(
      • Notebook:
      • Apple Macbook Air 13" Mid 2013, Alienware M14X
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    @luluthemonkey

    Schau dir mal die Razer Deathadder 2013 an der Sensor ist auch optisch.

  6. #5
    Gefreiter Avatar von Button
    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    33


    Standard

    ja, aber mit höherer LoD und anderen Switches ... die Switches sind Geschmackssache , die niedrige LoD ist für Low bis Midsense Spieler ein wichtiges Kriterium ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •