Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.726


    Standard Zusammenstellung Office-PC für Kumpel

    Hallo,

    was haltet ihr von folgendem PC, Augenmerk liegt auf Budget, Lautstärke und Energieeffizienz:

    Western Digital Caviar Blue 500GB
    AMD Athlon II X2 240e, 2x 2.80GHz
    Mushkin Enhanced Silverline Stiletto DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24
    ASRock 880GM-LE, 880G
    LG Electronics GH22NS50
    Arctic Cooling Freezer Xtreme
    Xigmatek Asgard II
    be quiet Pure Power 300W

    Summa Summarum etwa 300€. Beim Prozessor hab ich mich für den 240e entschieden, da er ne 45W TDP hat und Dual Core sollte für den Office-Betrieb ja locker reichen. Beim Board stört mich etwas, dass es nur 2 Speicherbänke bietet, aber es ist das günstigste 880G-Board, das es gibt.

    Für den Kühler hab ich mich entschieden, weil er PWM bietet, nicht zu hoch ist und ein 120mm-Lüfter verbaut ist. Das Asgard II ist ja im Moment quasi "State of the Art" im Low Budget Bereich oder gibts es lohnendere Alternativen? Beim Netzteil bin ich mir noch net so sicher, es is zwar effizient und 300W sollten dicke reichen, allerdings ist es nicht allzu zukunftstauglich und es sollte auch möglichst leise sein.

    Also, was könnte man noch verbessern/verändern?
    //CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI 1050Ti 4GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 6TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.788


    Standard

    Jo, kannst schon so machen! Festplatte wär ne Spinpoint F3 ein wenig schneller, aber ist bei dem System nicht so wichtig denk ich mal^^!

  4. #3
    Korvettenkapitän Avatar von isch
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    2.488


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock M3A785GMH/128M
      • CPU:
      • AMD Athlon II X2 260 C3
      • Systemname:
      • GamePC
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja Cu
      • Gehäuse:
      • LianLi
      • RAM:
      • 2x4GB Elixir
      • Grafik:
      • HIS [email protected] Accelero S1
      • Storage:
      • Super Talent Ultradrive GX MLC 128GB
      • Monitor:
      • LG Electronics Flatron W2252TE
      • Netzteil:
      • FSP Aurum Gold 400W
      • Betriebssystem:
      • Win7 HP 64BIT

    Standard

    Den 240e raus und den hier rein und mit K10STAT untervolten und schon hast du auch ein e Modell was günstiger ist und mehr Power hat.

    Stromspar PC 16,2W Idle,34,3W @ Prime,38,7W @ rthdribl
    AMD Sempron 2100+ 0,8GHz @ 0,700V / 1,8GHz @ 0,950V |ASRock ALiveNF7G-HD720p
    1 x 2GB Aeneon DDRII 800 |OCZ SSD 2.5", 32GB, SATA II (OCZSSD2-1S32G)| picoPSU-120W / Strong Power PJF80-PSADP, 80W
    LG Electronics Flatron W2252TE 22 Zoll 16W



  5. #4
    Korvettenkapitän Avatar von Grummel
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    2.479


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 785GM-E65
      • CPU:
      • Phenom II 960T / 1600T
      • Kühlung:
      • Z600, LiqPro, ScythePWM
      • Gehäuse:
      • Asgard, gedämmt (w/ BeQuiet)
      • RAM:
      • 8 GB Teamgroup, CL8
      • Grafik:
      • HIS HD7770 iCooler
      • Storage:
      • 128GB Samsung 830 SSD, 2 TB WD20EARS
      • Monitor:
      • Samsung 2333T @Inline 5 Achsen Monitorarm
      • Netzwerk:
      • TP-Link PCIe WLAN w/ 8dbi Ant.
      • Sound:
      • Realtek 889, Nubert CM-1 Aktiv-LS
      • Netzteil:
      • Seasonic 330W w/140mm NB PK3

    Standard

    Sehe ich genauso. Wenn der TE die Zeit hat k10stat einzurichten, dann auf keinen Fall eine "e" CPU kaufen, sondern eine normale. Wenn es aber ein PC für ein DAU ist, für den Undervolting ein Buch mit sieben Siegeln ist, dann kann man auch zur "e" Version greifen.

    Hier ist die Anleitung zu k10stat: Tutorial: Phenom Undervolting mit K10Stat | Green Computing Portal

    Beim Lüfter würde ich eher zum Mugen 2 greifen, weil sich der PWM Lüfter des Mugens 2 auf 200 rpm runterregeln lässt (was in einem Office PC ausreicht).

    Für einen Office PC würde ich keine 4 GB Ram nehmen, denn 2 GB (2x 1 GB, wegen Dual Channel) dürften völlig reichen. Ich selbst habe 4 GB, hatte noch nie auch nur annähernd 2 GB Ramauslastung und habe deshalb nun permanent 2 GB zur Ramdisk umfunktioniert, damit sie nicht völlig sinnlos sind

    Ich würde kein BeQuiet NT nehmen, weil man hier auffällig häufig von defekten NTs liest. Das kann verzerrte Wahrnehmung sein, weil hier einfach viele davon gekauft werden. Ich würde trotzdem keins kaufen und lieber ein Marken-NT von Seasonic o.ä. kaufen.
    Geändert von Grummel (02.10.10 um 17:01 Uhr)
    Hexa-Core @X4 1,2-4,0 Ghz (0,73-1,27v) - HD7770 - 8 GB RAM - 128 GB SSD (Win 7) - 2 TB HDD - WLAN - 80+ NT
    Stromverbrauch Long Idle: 39W, Idle: 47W und 23" PVA TFT (@120 cd/m2): 24 W
    1. Platz SuperPi 1M [email protected]ühlung: 15,241s @ 4,5 Ghz (1,45v)

  6. #5
    Korvettenkapitän Avatar von isch
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    2.488


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock M3A785GMH/128M
      • CPU:
      • AMD Athlon II X2 260 C3
      • Systemname:
      • GamePC
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja Cu
      • Gehäuse:
      • LianLi
      • RAM:
      • 2x4GB Elixir
      • Grafik:
      • HIS [email protected] Accelero S1
      • Storage:
      • Super Talent Ultradrive GX MLC 128GB
      • Monitor:
      • LG Electronics Flatron W2252TE
      • Netzteil:
      • FSP Aurum Gold 400W
      • Betriebssystem:
      • Win7 HP 64BIT

    Standard

    Wenn Win7 x64 zum Einsatz kommen sollte machen 4GB schon Sinn.

    Stromspar PC 16,2W Idle,34,3W @ Prime,38,7W @ rthdribl
    AMD Sempron 2100+ 0,8GHz @ 0,700V / 1,8GHz @ 0,950V |ASRock ALiveNF7G-HD720p
    1 x 2GB Aeneon DDRII 800 |OCZ SSD 2.5", 32GB, SATA II (OCZSSD2-1S32G)| picoPSU-120W / Strong Power PJF80-PSADP, 80W
    LG Electronics Flatron W2252TE 22 Zoll 16W



  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.726
    Themenstarter


    Standard

    ok, also das mit der CPU is ne Überlegung wert. Ein Mugen 2 passt wohl leider net in das Asgard II, 15cm sind da Maximum, der Mugen 2 is 15,8 hoch. 4GB solltens m.M. heute schon sein, da werde ich bei bleiben.

    Ich denke statt des bequiet kämen noch das Cougar A300 und das Seasonic S12II-330 infrage. Weiß einer, welches von den dreien die beste Leistung/Lautstärke bietet?
    //CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI 1050Ti 4GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 6TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von isch
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    2.488


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock M3A785GMH/128M
      • CPU:
      • AMD Athlon II X2 260 C3
      • Systemname:
      • GamePC
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja Cu
      • Gehäuse:
      • LianLi
      • RAM:
      • 2x4GB Elixir
      • Grafik:
      • HIS [email protected] Accelero S1
      • Storage:
      • Super Talent Ultradrive GX MLC 128GB
      • Monitor:
      • LG Electronics Flatron W2252TE
      • Netzteil:
      • FSP Aurum Gold 400W
      • Betriebssystem:
      • Win7 HP 64BIT

    Standard

    Das A300 soll sehr gut sein.

    Stromspar PC 16,2W Idle,34,3W @ Prime,38,7W @ rthdribl
    AMD Sempron 2100+ 0,8GHz @ 0,700V / 1,8GHz @ 0,950V |ASRock ALiveNF7G-HD720p
    1 x 2GB Aeneon DDRII 800 |OCZ SSD 2.5", 32GB, SATA II (OCZSSD2-1S32G)| picoPSU-120W / Strong Power PJF80-PSADP, 80W
    LG Electronics Flatron W2252TE 22 Zoll 16W



  9. #8
    Korvettenkapitän Avatar von isch
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    2.488


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock M3A785GMH/128M
      • CPU:
      • AMD Athlon II X2 260 C3
      • Systemname:
      • GamePC
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja Cu
      • Gehäuse:
      • LianLi
      • RAM:
      • 2x4GB Elixir
      • Grafik:
      • HIS [email protected] Accelero S1
      • Storage:
      • Super Talent Ultradrive GX MLC 128GB
      • Monitor:
      • LG Electronics Flatron W2252TE
      • Netzteil:
      • FSP Aurum Gold 400W
      • Betriebssystem:
      • Win7 HP 64BIT

    Standard

    Das Thermaltake TR2 QFan 300W ist auch noch sehr gut habe ich selber in mein Game PC

    Stromspar PC 16,2W Idle,34,3W @ Prime,38,7W @ rthdribl
    AMD Sempron 2100+ 0,8GHz @ 0,700V / 1,8GHz @ 0,950V |ASRock ALiveNF7G-HD720p
    1 x 2GB Aeneon DDRII 800 |OCZ SSD 2.5", 32GB, SATA II (OCZSSD2-1S32G)| picoPSU-120W / Strong Power PJF80-PSADP, 80W
    LG Electronics Flatron W2252TE 22 Zoll 16W



  10. #9
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.726
    Themenstarter


    Standard

    Ich denke, ich werde dem A300 eine Chance geben. Als Board wurde jetzt ein ASRock 880GMH/USB3 gewählt, da HDMI als Anforderung hinzukam. Nach wie vor bin ich nach dem richtigen Kühler auf der Suche, schade dass das Asgard in dieser Hinsicht so stark limitiert.
    //CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI 1050Ti 4GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 6TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM

  11. #10
    Admiral Avatar von A R 9 9
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    23.690


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B150M Pro4 V
      • CPU:
      • Intel Core i5-6600
      • Systemname:
      • AMIGO (in Gedenken an Amiga-Zeiten)
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Cooltek Antiphon
      • RAM:
      • Kingston · 2x 8G - 2133 - CL13
      • Grafik:
      • ASUS RX 470 @ Default 0,98V
      • Storage:
      • Crucial BX100 · 250GB
      • Monitor:
      • 27'' Iiyama X2783HSU-B1 + Ricoo S0111
      • Netzwerk:
      • Router+Modem TP-Link TD-W8980B
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power E10 · 400 W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro · 64 Bit
      • Sonstiges:
      • S/W-Laser Brother HL-2130
      • Notebook:
      • 3 Tablets
      • Photoequipment:
      • Casio Exilim EX-Z1050
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 5+ @ 4 / 64GB

    Standard

    Der Mugen2 paßt in das Asgard (II) !

    Andererseits würde auch ein etwas kleinerer Kühler satt ausreichen = http://geizhals.at/deutschland/a414213.html
    Geändert von A R 9 9 (03.10.10 um 12:39 Uhr)

  12. #11
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.726
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von r4iner Beitrag anzeigen
    Der Mugen2 paßt in das Asgard (II) !
    knapp oder ohne Probleme? Denn bei caseking steht, das Case kann nur Kühler mit max. 150mm Höhe aufnehmen.
    //CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI 1050Ti 4GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 6TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM

  13. #12
    Admiral Avatar von A R 9 9
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    23.690


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B150M Pro4 V
      • CPU:
      • Intel Core i5-6600
      • Systemname:
      • AMIGO (in Gedenken an Amiga-Zeiten)
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Ben Nevis
      • Gehäuse:
      • Cooltek Antiphon
      • RAM:
      • Kingston · 2x 8G - 2133 - CL13
      • Grafik:
      • ASUS RX 470 @ Default 0,98V
      • Storage:
      • Crucial BX100 · 250GB
      • Monitor:
      • 27'' Iiyama X2783HSU-B1 + Ricoo S0111
      • Netzwerk:
      • Router+Modem TP-Link TD-W8980B
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power E10 · 400 W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro · 64 Bit
      • Sonstiges:
      • S/W-Laser Brother HL-2130
      • Notebook:
      • 3 Tablets
      • Photoequipment:
      • Casio Exilim EX-Z1050
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi 5+ @ 4 / 64GB

    Standard

    Er paßt ins Gehäuse - was möchtest du noch mehr

    Garantiert wirst du (in Höhe des Kühlers) keinen weiteren Lüfter an linken Gehäuseseite montieren können

    Dieses Gespann Asgard+Mugen wurde hier zig zig zig mal empfohlen ...
    Geändert von A R 9 9 (03.10.10 um 14:05 Uhr)

  14. #13
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.615


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • i3-4330
      • Kühlung:
      • AXP-100, TB Silence [email protected]
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX960 4GB
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 128, Samsung M8 1000
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 5

    Standard

    Der Mugen passt ins Asgard ohne zu klemmen oder die Seitenwand zu berühren. Allerdings hast du da dann keinen Platz mehr. Evtl so 3-5mm.
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)


    Ich suche ein S1150 CPU Upgrade *klick*

    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  15. #14
    Korvettenkapitän Avatar von Calcium
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    2.558


    Standard

    Zitat Zitat von 2k5lexi Beitrag anzeigen
    Der Mugen passt ins Asgard ohne zu klemmen oder die Seitenwand zu berühren. Allerdings hast du da dann keinen Platz mehr. Evtl so 3-5mm.
    Was absolut kein Problem darstellen sollte...

    Ich werfe als NT-Alternative noch das Enermax ECO80+ 350W ATX 2.3 (EES350AWT) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland in die Runde, extrem leise.

    was haltet ihr von folgendem PC, Augenmerk liegt auf Budget, Lautstärke und Energieeffizienz:
    Den im Asgard verbauten Lüfter unbedingt ersetzen (:

    Scythe Slipstream, Noisblocker, BeQuiet bieten genug Auswahl. Ohne geht natürlich bei einem solchen System auch, aber des Gewissens zugute..

    gruß
    Intel Core i7 Sandy Bridge 6700k | AsRock Z170 Extreme4 | 16 GB Corsair Venegeance DDR4 | 2x 500 GB Samsung 850Evo | Gainward GTX1060 Golden Sample | Fractal Define R5 | Dell UltraSharp U2715H


    Xbox One S | Macbook Air 13"


  16. #15
    Fregattenkapitän Avatar von Black Lion
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.726
    Themenstarter


    Standard

    ichs versuchs ma mit dem Cougar, zumal schon 300W mehr als genug sind bei dem System. Was den Lüfter angeht, mal sehen wie die Gesamtlautstärke nachher ist, kann man ja immer noch umrüsten. Als Kühler nehm ich jetz doch nur den Katana 3, der reicht auch völlig aus. Man geht da manchmal etwas überdimensioniert zu Werke ^^
    //CPU: Core i5-3350P (Ivy Bridge) //MB: ASRock H77 Pro4 //RAM: 2x4 GB TeamGroup DDR3-1333 //Graka: MSI 1050Ti 4GB //Case: Thermaltake Xaser VI //SSD: 250GB Samsung 840 //HDD: 6TB WD //NT: 480W be quiet! Straight Power E9-CM

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •