Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    mfz
    mfz ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    18


    Standard Transportabler Mini-ITX Spielerechner

    Hallo zusammen,

    ich moechte einen einfach transportablen Spielerechner zusammenstellen. Aufgrund potentieller Belastung fuer GraKa-Slot und CPU-Kuehlerhalterung moechte ich ein horizontal liegendes Mainboard verwenden.
    Gespielt werden soll MechWarrior Online in 2560x1440. Zu den u.g. Komponenten gesellt sich erstmal eine Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1 bis dann spaeter im Jahr eine GraKa der neuen Generation diese ersetzen soll.

    Hier mal zwei Varianten in verschiedenen Preisklassen und ich wollte wissen, ob die a) in sich stimmig sind (alle Komponenten Leistungsklassenmaessig zusammenpassen) und b) einzelne Optimierungen vorgeschlagen werden.

    Variante 1: ~750€
    1 x HGST Ultrastar A7K3000 2TB, SATA 6Gb/s (HUA723020ALA641/0F12470)
    1 x Samsung SSD 850 Evo 500GB, SATA (MZ-75E500B)
    1 x Intel Core i5-6600, 4x 3.30GHz, boxed (BX80662I56600)
    1 x Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL14-14-14 (HX421C14FBK2/16)
    1 x ASUS B150I-Pro Gaming/Aura (90MB0NI0-M0EAY0)
    1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. B (100700726)
    1 x BitFenix Colossus M Mini-ITX schwarz, Mini-ITX (BFC-CLI-300-KKLS1-RP)
    1 x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3

    Variante 2: ~1050€
    1 x HGST Ultrastar A7K3000 2TB, SATA 6Gb/s (HUA723020ALA641/0F12470)
    1 x Samsung SSD SM951-NVMe 256GB, M.2 (MZVPV256HDGL-00000)
    1 x Intel Core i7-6700K, 4x 4.00GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I76700K)
    1 x GeIL Dragon RAM white IC DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (GWW416GB3000C15DC)
    1 x ASUS Z170I Pro Gaming (90MB0MQ0-M0EAY0)
    1 x Noctua NH-U14S
    1 x anidées AI7MW White (AI-07MW)
    1 x be quiet! Straight Power 10-CM 600W ATX 2.4 (E10-CM-600W/BN235)

    Danke!

    Edit: Wunschlistenlinks korrigiert.
    Geändert von mfz (09.03.16 um 17:49 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.787


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Generell:

    - Keine M.2 SSD -> sinnlos
    - 500W Straight Power 10 von BQ reicht massig
    - Kein LC-Power kaufen, auch wenn das Gold-Series nicht soooo verkehrt ist, würde ich es dennoch nicht als Kaufempfehlung aussprechen.

    Musst selber entscheiden, ob du übertakten möchtest oder nicht, was sich eben auch nach der Frage des Monitors richtet: 144 oder 60 Hz. Bei 60Hz kannst du getrost den langweiligen 6500 i5 nehmen und eben auf OC verzichten. Wenn es 144Hz sind würde ich definitiv einen 6600K nehmen (-> 4,X Ghz takten) oder gar den i7 6700K.

    Ansonsten passt es aber generell

  4. #3
    Korvettenkapitän Avatar von iALL
    Registriert seit
    02.12.2013
    Beiträge
    2.544


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z87 Pro4
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • EKL Brocken
      • RAM:
      • 24GB
      • Grafik:
      • 280X PowerColor TurboDuoOC
      • Sound:
      • FiiO
      • Netzteil:
      • SP E9
      • Betriebssystem:
      • Mint Mate/XFCE, Win 10
      • Notebook:
      • Lenovo U430
      • Handy:
      • Redmi 3s Int

    Standard

    Sehe das Größtenteils genauso.

    M.2 wegen Platz oder Geschwindikeit? (von letzterem hast du im Alltag aktuell keinen Nutzen)
    Bei Variante 1: Du könntest dir noch den i5-6500 anschauen. Wenn schon Skylake, dann besser H170. Am CPU Kühler könntest du noch sparen. Netzteil würde ich zu einem mit Kabelmanagement greifen, bei kompakten Systemen. Klick

    Variante 2: Du hast vor zu übertakten nehme ich an? Du könntest dir noch die beiden Kühler ansehen. (beim Genesis sind keine Lüfter dabei, 2*140er sollten noch dazu). Ob i5 oder i7 hängt auch davon ab was gespielt wird, den i5-6600k könntest du dir auch ansehen.
    Wel
    Geändert von iALL (09.03.16 um 19:42 Uhr)
    Zitat Zitat von [W2k]Shadow Beitrag anzeigen
    Disclaimer: Dieser Beitrag enthält persönliche Ansichten und kann zu Entscheidungen führen, die das Portemonnaie leeren. Der Autor übernimmt keine Haftung.

  5. #4
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.284


    Standard

    Gespielt werden soll MechWarrior Online in 2560x1440. Zu den u.g. Komponenten gesellt sich erstmal eine Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1 bis dann spaeter im Jahr eine GraKa der neuen Generation diese ersetzen soll.
    Ich hab noch keinen Test von MWO gesehen, nur wenn es sich nicht groß anders als andre Spiele verhält, wird die 970 für WQHD nicht reichen. Das können dir auch einige Besitzer der 970 aus dem Forum bestätigen (natürlich nicht die üblichen Verdächtigen).

    Oder ist die G1 schon vorhanden?
    Spielen ohne Sync ist einfach Mist:
    http://www.computerbase.de/2015-10/k...eesync-g-sync/

    Amazon nimmt sämtliche dort gekauften 970 unabhängig vom Kaufdatum zurück, wenn man höflich fragt und Glück hat: https://www.forum-3dcenter.org/vbull...5#post11117325


    Zitat Zitat von Racus
    Die Fury ist Schrott... Nimm lieber eine 1070!! Nicht denken, kaufen

  6. #5
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.787


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Seit gestern meinen ROG Swift Bildschirm hier stehen. GTA V mit der 970 @ WQHD absolut problemlos, nüberhaupt nichts zu beanstanden. Da limitiert die GPU eher als der VRAM

  7. #6
    Tzk
    Tzk ist offline
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    11.385


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Falls du ein kurzes Netzteil mit KAbelmanagement verbaust:
    Was ist mit dem Silverstone Sugo 08 als Gehäuse? liegendes MB, ITX und extrem klein.
    Einziger Nachteil wäre die mögliche Kollision von NT und Graka, falls man eine lange Graka und ein langes NT verbaut. Da wäre dann Vorsicht geboten.

  8. #7
    mfz
    mfz ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    18
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    Generell:

    - Keine M.2 SSD -> sinnlos
    - 500W Straight Power 10 von BQ reicht massig
    Ich nehme an, beide Kommentare beziehen sich auf Variante 2?

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    - Kein LC-Power kaufen, auch wenn das Gold-Series nicht soooo verkehrt ist, würde ich es dennoch nicht als Kaufempfehlung aussprechen.
    Gegenvorschläge (ich habe mich bei der Auswahl nach der Empfehlungsliste aus dem Netzteilthread gerichtet) oder taugt die von iALL weiter unten?

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    Musst selber entscheiden, ob du übertakten möchtest oder nicht, was sich eben auch nach der Frage des Monitors richtet: 144 oder 60 Hz. Bei 60Hz kannst du getrost den langweiligen 6500 i5 nehmen und eben auf OC verzichten. Wenn es 144Hz sind würde ich definitiv einen 6600K nehmen (-> 4,X Ghz takten) oder gar den i7 6700K.
    Bisher 60 Hz Monitor(e) und eigentlich ist auch nichts anderes geplant.

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    Ansonsten passt es aber generell
    Danke.

    Zitat Zitat von iALL Beitrag anzeigen
    M.2 wegen Platz oder Geschwindikeit? (von letzterem hast du im Alltag aktuell keinen Nutzen)
    Okay, dann fliegt die raus.

    Zitat Zitat von iALL Beitrag anzeigen
    Bei Variante 1: Du könntest dir noch den i5-6500 anschauen. Wenn schon Skylake, dann besser H170.
    Was kann der H170 besser als der B150?
    Bei der Geizhalssuche bleibt nur 1 H170 Board übrig und wenn ich das mit dem B150 Vergleiche, sehe ich weniger CPU-Phasen und WiFi, was ich nicht benötige. Für mich sieht das im Moment nach 25 verschwendeten Euro aus. Aber vielleicht übersehe ich ja auch was ...

    Zitat Zitat von iALL Beitrag anzeigen
    Am CPU Kühler könntest du noch sparen.
    Es muss nun nicht super-billig werden :-)

    Zitat Zitat von iALL Beitrag anzeigen
    Netzteil würde ich zu einem mit Kabelmanagement greifen, bei kompakten Systemen. Klick
    Jau, hast wohl recht.

    Zitat Zitat von iALL Beitrag anzeigen
    Variante 2: Du hast vor zu übertakten nehme ich an? Du könntest dir noch die beiden Kühler ansehen. (beim Genesis sind keine Lüfter dabei, 2*140er sollten noch dazu).
    Deswegen ja auch K-Prozessor und Z-Mainboard.

    Zitat Zitat von iALL Beitrag anzeigen
    Ob i5 oder i7 hängt auch davon ab was gespielt wird, den i5-6600k könntest du dir auch ansehen.
    Steht ja oben ;-)

    Zitat Zitat von dickes Fell Beitrag anzeigen
    Oder ist die G1 schon vorhanden?
    Genau das.

    Zitat Zitat von Tzk Beitrag anzeigen
    und extrem klein.
    Einziger Nachteil wäre die mögliche Kollision von NT und Graka
    Schönes Gehäuse, aber Größe ist kein Killerkriterium. Transportiert wird idR schon mit dem Auto. Und dafür Nachteile wie Inkompatibilitaeten oder Slimlinelaufwerk hinnehmen, muss nicht.

    Danke für alle Kommentare bislang!

  9. #8
    Korvettenkapitän Avatar von iALL
    Registriert seit
    02.12.2013
    Beiträge
    2.544


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z87 Pro4
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • EKL Brocken
      • RAM:
      • 24GB
      • Grafik:
      • 280X PowerColor TurboDuoOC
      • Sound:
      • FiiO
      • Netzteil:
      • SP E9
      • Betriebssystem:
      • Mint Mate/XFCE, Win 10
      • Notebook:
      • Lenovo U430
      • Handy:
      • Redmi 3s Int

    Standard

    Zitat Zitat von mfz Beitrag anzeigen
    Was kann der H170 besser als der B150?
    Bei der Geizhalssuche bleibt nur 1 H170 Board übrig und wenn ich das mit dem B150 Vergleiche, sehe ich weniger CPU-Phasen und WiFi, was ich nicht benötige. Für mich sieht das im Moment nach 25 verschwendeten Euro aus. Aber vielleicht übersehe ich ja auch was ...
    Wenn du den ALC 1150 benötigst ok. Ging darum dass du ja mit M.2 liebäugelst (bzw. Aufrüstoption) und die Schnittstelle erst ab H170 vernünftig angebunden ist. (Lanes)

    Zitat Zitat von mfz Beitrag anzeigen
    Es muss nun nicht super-billig werden :-)
    Es geht ja beim CPU Kühler in 1 nicht darum dass es super billig sein muss, sondern dass der für ein das System überdimensioniert ist, ein Ben Nevis oder Brocken Eco reichen locker für ein leises System.

    Zitat Zitat von mfz Beitrag anzeigen
    Steht ja oben ;-)
    Wenn du kein HT benötigtst (Videobearbeitung, CAD, sonstige CPU-lastige Spiele), tuts ein i5 auch, für MWO ist ein i7 nicht nötig. mit OC i5-6600k, ohne i5-6500.
    Geändert von iALL (12.03.16 um 15:14 Uhr)
    Zitat Zitat von [W2k]Shadow Beitrag anzeigen
    Disclaimer: Dieser Beitrag enthält persönliche Ansichten und kann zu Entscheidungen führen, die das Portemonnaie leeren. Der Autor übernimmt keine Haftung.

  10. #9

  11. #10
    Flottillenadmiral Avatar von °^°M-Power°^°
    Registriert seit
    27.06.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.238


    Standard

    warum das gehäuse gewechselt? ich würde bei dem anidées AI7MW White (AI-07MW) bleiben, das ist mal ne geniale belüftung, vorne 4x120 und den rest mit 140mm, absolut genial, leise und kühl
    kühler passt der Noctua NH-D15S nicht? würde ich testen

    i7 mit dem board ist gut so, netzteil sieht auch brauchbar aus, ssd top und hdd fast egal für nur daten
    grafik würde ich mich nach einer gebrauchten GTX980 umschauen, die bekommst für 400

    ram gibt es aber deutlich besser siehe

    G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GVK) Preisvergleich
    G.Skill Trident Z DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL15-15-15-35 (F4-3200C15D-16GTZ) Preisvergleich
    Geändert von °^°M-Power°^° (13.03.16 um 14:57 Uhr)
    VAG

  12. #11
    Moderator
    Marktplatz
    Avatar von NUMA
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.022


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Hero
      • CPU:
      • Intel i7-8086K
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 460X
      • RAM:
      • Corsair Vengeance RGB - 16 GB
      • Grafik:
      • EVGA 1070ti
      • Storage:
      • 970 EVO M2 500 GB
      • Monitor:
      • 2x Dell P2414H
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Sonstiges:
      • iPad Pro 10.5 LTE 512 GB
      • Notebook:
      • MBP15 2018, i7, 2,6 Ghz, 32 GB, 2 TB
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus 256 GB

    Standard

    Mal an einer CPU-only Wasserkühlung gedacht? Gerade im Mini-ITX mit eingeschränktem Platz oder Airflow macht sowas mE Sinn, ich hab das auch mal gekauft für meinen und läuft problemlos.
    Corsair Hydro Series H75 (CW-9060015-WW) Preisvergleich

  13. #12
    Korvettenkapitän Avatar von iALL
    Registriert seit
    02.12.2013
    Beiträge
    2.544


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z87 Pro4
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3
      • Kühlung:
      • EKL Brocken
      • RAM:
      • 24GB
      • Grafik:
      • 280X PowerColor TurboDuoOC
      • Sound:
      • FiiO
      • Netzteil:
      • SP E9
      • Betriebssystem:
      • Mint Mate/XFCE, Win 10
      • Notebook:
      • Lenovo U430
      • Handy:
      • Redmi 3s Int

    Standard

    Auf die Asus Boards gibts gerade Cashback.
    Zitat Zitat von [W2k]Shadow Beitrag anzeigen
    Disclaimer: Dieser Beitrag enthält persönliche Ansichten und kann zu Entscheidungen führen, die das Portemonnaie leeren. Der Autor übernimmt keine Haftung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •