Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    05.12.2019
    Beiträge
    1


    Standard Suche Hilfe bei energieeffizienter und gleichzeitig Gaming-tauglicher Aufrüstung

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet. Ich bin tendenziell eher ein Noob (sagt man das noch ? ;-)), komme aber gut im PC-Alltag klar, bin auch in der Lage Komponenten selbstständig zu tauschen (yeaiiih). Ich habe den Stromverbrauch meines PCs gemessen und bin etwas unglücklich über den hohen Verbrauch, diesen würde ich wenn möglich gern reduzieren. Zeitgleich wünsche ich mir, dass mein PC, seit ein paar Jahren hat er keine neuen Teile bekommen, für aktuelle Games auf Höhe der Zeit bleibt, weiss aber so gar nicht, woran ich als erstes mal müsste.

    Mein System sieht wie folgt aus:
    Intel-Core i7-6700K
    ASRock Z170 Gaming K4 (Skylake PCH-H)
    2x Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM 8GB, DDR4-2400
    NVIDIA Zotac GeForce GTX 1060 6GB
    Samsung SSD 850 Pro 128GB
    Seagate ST1000DM003-1SB102 HDD 1TB
    Killer e2400 PCI-E Gigabit Ethernet Controller
    Cooler Master B600 ver.2 600W ATX 2.3 (RS-600-ACAB-B1)
    Zalman R1 Gehäuse

    Also, es geht um Leistungsfähigkeit und Strom sparen, falls sich das nicht sowieso ausschließt. Budget ist, naja nicht unbegrenzt, aber ich bin kein Pfennigfuchser. Bitte beratet mich, ich bin nur ein Mädchen, dass vor einer Community steht, und sie bittet, ihr zu helfen XD
    Geändert von katre (05.12.19 um 02:21 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    8.600


    Standard

    Ganz ehrlich was is dir da an Stromverbrauch zu viel?
    Die 1060 ist eine super effiziente Karte, den 6700k kannst du undervolten bzw halt schauen das er alle stromspar optionen anhat und nicht übertaktet ist,

    schmeiß die sinnlose KILLER karte raus, ließ dich ins undervolten ein und gut ist.
    alles andere wäre dermaßen unwirtschaftlich das dus dir gleich schenken könntest.

  4. #3
    Bootsmann
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    731


    Standard

    Gebe meinen Vorredner recht.

    Speziell kann man sagen das alle "Gaming-PCs" relativ "viel" Strom ziehen, auch wenn sie im Idle sind. Das liegt aber meistens auch daran das die Grafikkarte alleine schon viel Strom verbraucht.
    (\__/) (\__/)
    (O.o) (='.'=)
    (> <) (")_(")

    Gaming/Arbeit: i7 - 3770k / Asus Z77 Sabertooth / Zotac GeForce 960 GTX / GEIL EVO CORSA 32 GB RAM (4x 8GB) / 256 GB Samsung Pro / 3 TB WD Green - Wasserkühlung auf CPU + Grafikkarte mit Triple Radiator im Sandwich

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •