Ergebnis 1 bis 23 von 23
  1. #1
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108


    Red face Neues System - Upgrade auf Ryzen 7

    Hi,

    nach nun mehr 6 Jahren wird es mal wieder Zeit für ein Upgrade meines Systems:

    CPU: Intel Xeon E3-1230 v3
    Mainboard: AsRock H87 Pro4
    Ram: 16GB Ballistix
    Grafikkarte: ASUS ROG-STRIX-RX580
    Monitor: 2x Acer Nitro VG270UP 144 Hz WHQD Freesync

    Übernommen wird: Gehäuse (Fractal Design R4), Festplatte (3 TB WD Red).

    Anwendungsgebiete: 70% Gaming (World of Tanks, WoW, Borderlands 3, Rage 2), 30% Programmieren, Surfen, Office, Photoshop usw.

    In Spielen kann ich den Einstellungsregler bedienen, d.h. ich muss nicht (oder kann natürlich auch nicht aufgrund der Hardware) mit maximalen Details zocken.
    Vor ein wenig übertakten scheue ich mich nicht, aber ich bin auch so zufrieden.

    An folgende Einkaufsliste habe ich bisher gedacht:

    https://geizhals.de/?cat=WL-1251344

    Mainboard:
    Ob x470 oder x570: x470 scheint ja beim Ryzen 3000 keine Nachteile zu haben bzw günstiger zu sein und der Chipsatz-Lüfter entfällt. Auf der anderen Seite ist man mit dem neuen Chipsatz besser für die Zukunft gerüstet - generell stört mich der Lüfter nicht.

    Darüber, welches Mainboard ich mir kaufen soll, bin ich mir aber total unschlüssig! Ist die Anzahl der realen Phasen wichtig (ob 6 oder 8) wichtig? Ausstattungsmäßig bin ich eigentlich anspruchslos. Muss aber jetzt nicht das billigste sein.

    Ram:
    Ryzen 3000 soll ja von schnellem Ram ziemlich profitieren, Crucial Ballistix sollen sich ja gut übertakten lassen? Welchen soll ich hier nehmen?

    CPU-Kühler:
    Welcher lässt sich hier empfehlen?

    Netzteil:
    Ich vermute, viele würden sagen 650 Watt langen?

    Grafikkarte:
    Hier warte ich noch auf die Custom-Modelle der 5700XT

    Ich freue mich auf Antworten

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    OSL
    OSL ist offline
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    2.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime Z370-A
      • CPU:
      • I7- 8700
      • Kühlung:
      • DRP3 2x 140 +120 Silent Wings3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • MSI 1060 Gaming X 6G
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 970 PRO 1TB, M.2
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp UP3218K, + 3x LG 34UM95C-P
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    Deine Liste ist nicht einsehbar

  4. #3
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    Sorry

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.421


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit

    Standard

    Wenne den Anschluss nicht fürs Gehäuse brauchst also den USB Type C anschluss

    kannste das Mainboard nehmen bzw. die Luftkühler weg lassen für die cpu. Kriegst derzeit ne 240 mm AIO dabe geschenkt von coolermaster : https://www.mindfactory.de/product_i...A_1317275.html


    Ram würd würd da du kein Kühler kaufen musst auf 3600er setzen.

    Mit oder ohne rgb, bleibt dir überlassen.

    Wenns unbedingt ne m.2 sein soll guck dir die von A-data mal an die sind so schnell , je nach model wie ne 970 evo plus, aber deutlich günstiger. Die sind so rötlich, sind nicht so schlecht.

    Netzteil ist zuviel an sich, kannst zwar 750 watt nehmen aber 550 watt sollten dicke ausreichen, selbst 650 wäre übertrieben. Aber nungut musst du wissen.

  6. #5
    Obergefreiter Avatar von L1 Terminal Fault
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    126


    Standard

    Gerade deine Wahl für das 750 Watt Netzteil gefällt mir, es zeugt von Weitsicht. Man weiß nie, welche Komponenten du noch in der Zukunft einbauen wirst.
    Beim Mainboard hätte ich mich für das MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI entschieden.
    Die beiden Riegel gefallen mir von dir, da ich selbst GSkill habe, hätte ich die wieder genommen, aber Crucial ist genauso gut!

    Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200
    G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200

    Ob DDR 3600 so wichtig sind? Wenn ja muss du aber sehr tief in die Tasche greifen und DDR 3600 mit mindesten CL17 kaufen!!!

    Ansonsten hast du eine sehr gute Wahl getroffen, sehr schön!!!

  7. #6
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    Gehäuse hat leider kein USB-C, also nicht unbedingt nötig. Das Angebot mit der AIO habe ich auch gesehen, hatte ich aber noch nie und war mir deswegen unsicher. Kommt das in die Front im Gehäuse? Was brauche ich dazu noch? Destilliertes Wasser?

    Ram: Sowas meinst du? : https://geizhals.de/g-skill-ripjaws-...-a1814733.html Mit CL17 ist halt echt ziemlich teuer ...

    M.2: Okay, dachte nur weil oft die Corsair Force Series MP510 empfohlen wird..

    Ist die Anzahl der realen Phasen wichtig (ob 6 oder 8) wichtig?
    MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI vs MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI - gibt es hier große Unterschiede?

    @L1 Terminal Fault Welchen CPU-Kühler hast du denn?
    Geändert von kultbaer (19.07.19 um 20:30 Uhr)

  8. #7
    OSL
    OSL ist offline
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    2.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime Z370-A
      • CPU:
      • I7- 8700
      • Kühlung:
      • DRP3 2x 140 +120 Silent Wings3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • MSI 1060 Gaming X 6G
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 970 PRO 1TB, M.2
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp UP3218K, + 3x LG 34UM95C-P
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

  9. #8
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    @OSL
    Das sind doch genau die die ich mir ausgesucht hatte

    Das wäre dann mein aktueller Warenkorb: https://geizhals.de/?cat=WL-1257973

  10. #9
    OSL
    OSL ist offline
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    2.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime Z370-A
      • CPU:
      • I7- 8700
      • Kühlung:
      • DRP3 2x 140 +120 Silent Wings3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • MSI 1060 Gaming X 6G
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 970 PRO 1TB, M.2
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp UP3218K, + 3x LG 34UM95C-P
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    Richtig, aber ein alter Mann ist eben nicht so schnell

  11. #10
    Obergefreiter Avatar von L1 Terminal Fault
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    126


    Standard

    Zitat Zitat von kultbaer Beitrag anzeigen

    MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI vs MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI - gibt es hier große Unterschiede?

    @L1 Terminal Fault Welchen CPU-Kühler hast du denn?
    Nee, die wichtigsten Feature hat das MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI alles auch, der MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI ist Nuancen besser, ob es das Wert ist, muss du selbst wissen. Soweit ich weiß, kannst du beide Mainboard ohne CPU Flashen!!!

    Ich habe ein Enermax Kühler, der zwar für einen 30,-€ Kühler gut ist, aber deinen Ansprüchen wohl nicht gerecht wird. Der ist nämlich so gut wie der BOX Kühler von AMD, nur leiser!! Legst du auf Komfort bei der CPU Kühlerinstallation, dann solltest du dich für den Noctua entscheiden.
    Geändert von L1 Terminal Fault (19.07.19 um 20:48 Uhr)

  12. #11
    OSL
    OSL ist offline
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    2.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime Z370-A
      • CPU:
      • I7- 8700
      • Kühlung:
      • DRP3 2x 140 +120 Silent Wings3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • MSI 1060 Gaming X 6G
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 970 PRO 1TB, M.2
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp UP3218K, + 3x LG 34UM95C-P
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    Als CPU- Kühler kannst Du Dir auch diese beiden ansehen
    Produktvergleich be quiet! Dark Rock 4, be quiet! Dark Rock Pro 4 Geizhals Deutschland

  13. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    @OSL für einen alten Mann antwortest du aber ganz schön schnell

    Okay dann lieber das Gaming Edge WIFI - ist schon ein bisschen was man da spart. Wie ist das mit den Anzahl der Phasen?

    CPU-Kühler:
    Noctua NH-D15 vs Cooler Master Masterliquid ML240L (kostenlose Zugabe) vs be quiet! Dark Rock 4 /be quiet! Dark Rock Pro 4?
    Geändert von kultbaer (19.07.19 um 20:59 Uhr)

  14. #13
    OSL
    OSL ist offline
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    2.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime Z370-A
      • CPU:
      • I7- 8700
      • Kühlung:
      • DRP3 2x 140 +120 Silent Wings3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • MSI 1060 Gaming X 6G
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 970 PRO 1TB, M.2
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp UP3218K, + 3x LG 34UM95C-P
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    Ich wollte damals auch den NH-D15 nehmen. Mir wurde gesagt, das er bei hohen Drehzahlen lauter sein soll als der DRP3, den habe ich. Damals gab es noch keinen DRP4

  15. #14
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    Er ist halt auch ein ganzes Stück billiger. Wenn ich das oben genannte Mainboard nehmen würde, wäre die Cooler Master Masterliquid ML240L aber schon dabei. Habe aber keine Erfahrungen mit WaKü. Ist die von der Kühlleistung besser als DRP4 und muss ich hier etwas beachten wegen Gehäuse?

  16. #15
    Obergefreiter Avatar von L1 Terminal Fault
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    126


    Standard

    Bei deinem Gehäuse kannst du den Wasserkühler nur an der Deckel einbauen, schau mal nach, ob du Luftöffnungen oben hast. Dein Gehäuse ist schon etwas älter.

    Das Angebot mit dem Wasserkühler gilt nur, solange das Angebot reicht, solltest dich auch erkundigen, ob noch welche da sind, als ich das Angebot gepostet habe, haben noch andere Leute das gelesen!!! Ich hatte heute jemand anderes dieses Angebot ans Herz gelegt, sorry!!!

    Wenn der Wasserkühler dabei ist, kannst du das Thema Kühler schon mal abhaken!

    (Übrigen den Noctua liegt ein Silentkabel bei, womit der Kühler leiser kühlt)

    Ich kenne mich bei den Noctua nur aus, weil ich die Kisten für meine Freunde zusammen baue, die können sich mehr leisten, als unser einer!

    - - - Updated - - -

    Übrigens die Sache mit dem Wasserkühler Aktion mit dem MSI Mainboard haben sowohl Notebooksbilliger, Mindfactory Alternate... .

    Unbedingt vorher erkundigen, ob noch welche dabei sind!

    Der Wasserkühler ist in Ordnung, kann man nicht meckern!
    Geändert von L1 Terminal Fault (19.07.19 um 21:54 Uhr)

  17. #16
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    Ja oben hätte ich Platz und genug Öffnungen. Dann bestell ich das so 😊 danke euch allen für die Beratung!

  18. #17
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    42.104


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700x
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-011 Dynamic
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon VII
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 1TB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 7

    Standard

    750 watt netzteil bei den komponenten ist eher verschwenderisch und keine weitsicht, aber das ist nur meine meinung...

  19. #18
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    Ja da hast du vermutlich recht! Ich will halt einfach nur nicht, wenn ich mir in vielleicht 5 Jahren einen neuen PC kaufe, wieder ein neues Netzteil kaufen muss.

  20. #19
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    33.253


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    selbst dann reichen 500-600w.

    und in 5 jahren würd ich irgendwann mal drüber nachdenken das NT zu wechseln

    ein netzteil verschleißt auch, nicht vergessen. und ein brauchbares NT gibts ab 60-80 euro. in 5 jahren sollte man die summe defintiv beisammen haben

  21. #20
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    Okay wenn ich das Netzteil sowieso nach 5 Jahren wechseln sollte, dann kann ich mir jetzt auch das billigere holen. Danke!

  22. #21
    OSL
    OSL ist offline
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    2.411


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime Z370-A
      • CPU:
      • I7- 8700
      • Kühlung:
      • DRP3 2x 140 +120 Silent Wings3
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C
      • RAM:
      • Corsair LPX 32GB 3200 MHz CL16
      • Grafik:
      • MSI 1060 Gaming X 6G
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 970 PRO 1TB, M.2
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp UP3218K, + 3x LG 34UM95C-P
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    Ich nehme seit zig Jahren nur Seasonic und be Quiet NT. Noch nie Ärger gehabt, alle länger als 6 Jahre.

  23. #22
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    42.104


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700x
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-011 Dynamic
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • Sapphire Radeon VII
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 1TB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 7

    Standard

    Zitat Zitat von kultbaer Beitrag anzeigen
    Ja da hast du vermutlich recht! Ich will halt einfach nur nicht, wenn ich mir in vielleicht 5 Jahren einen neuen PC kaufe, wieder ein neues Netzteil kaufen muss.
    also gehst du davon aus, dass deine dann gewünschten komponenten deutlich mehr strom verbrauchen als deine jetzigen?

    nicht falsch verstehen, es geht nicht darum, dass das system aus dem letzten loch pfeiffen soll... aber (achtung nur werte als beispiel) ein netzteil zu kaufen mit 750 watt bei einem realen verbrauch von 300-350 watt macht aus meiner sicht gar keinen sinn.
    ich denke man bewegt sich in sachen leistung und vor allem preis meist in ähnlichen regionen bei einem wechsel.
    daher wird auch der verbrauch recht konstant bleiben.

    und wann man das netzteil wechseln sollte, nun ja da scheiden sich die geister...

  24. #23
    Obergefreiter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    108
    Themenstarter


    Standard

    Mit dem späteren Upgrade auf die 5700XT liegt mein maximaler Wattbedarf etwa bei 430 W (PSU-Kalkulator von Mindfactory).

    Damit wäre das 650W Netzteil (welches ich nun auch bestellt habe) für 66% ausgelastet. Sollte also alles passen.

    Ich frage mich allerdings, ob die lieferbare Leistung sich im Laufe der Zeit reduziert oder einfach nur häufiger Spannungsschwankungen und mehr Störungen/Rückkopplungen auftreten?!

    Danke auch an dich @thom_cat, meistens orientiere ich mich an deiner Beispielkonfiguration! Dieses mal konnte ich nur nicht warten
    Geändert von kultbaer (23.07.19 um 12:57 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •