Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    23.03.2019
    Beiträge
    8


    Standard Was lohnt sich hier zu ändern?

    Hallo,

    ich bin ziemlich raus aus dem Thema und benötige hier mal hilfe.

    Habe mir vor ein paar monaten den Dell U3818DW zugelegt. Absolut tolles Gerät.

    Mit war klar das es beim zocken ein paar probleme geben wird. Insgesamt sind alle Games auch in hohen Auflösungen noch spielbar.

    Aber es ist eben nicht mehr ganz so flüssig.

    Derzeit überlege ich was sinnvoll ist. Aufrüsten oder alles neu?!? Würde auch alte Bauteile weiter nutzen. Wenn es sinnvoll ist.




    System aktuell


    Intel Core i7 3820 4x 3.60GHz So.2011 WOF

    ASRock X79 Extreme4-M Intel X79 So.2011 Quad Channel DDR3 mATX Retail

    16 GB 4x 4GB DDR3 666 Mhz

    520 Watt Seasonic M12II-520 Evo Modular 80+ Bronze

    ASUS ROG Strix GeForce® GTX 1070

    456 GB Samsung SSD System
    456 Gb Samsung SSD Spiele
    596 GB HDD Datensicherung
    223 GB Samsung SSD

    Windows 10

    Dell U3818DW

    Was würdet Ihr machen. Investieren würde ich ca. 1000 Euro. +/- 200 Euro

    Danke

    Wichtig: Bitte nur Intel CPU und Geforce GPU
    Geändert von Kodox (23.03.19 um 10:24 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant Avatar von Piep
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Polen-Litauen
    Beiträge
    1.700


    Standard

    In welcher Auflösung wird gespielt? Was wird gespielt? Warum soll es ausschließlich Intel und nvidia sein? Hast du mit Afterburner geschaut, ob du im. CPU- oder im GPU-Limit hängst?

  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    23.03.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    3840x1600

    Alles mögliche GTA, Rennspiele, Strategiespiele,
    aber bitte immer mit möglichst allen Grafik Optionen.

    Afterburner habe ich noch nie genutzt. Werde ich mir mal anschauen.

  5. #4
    Fregattenkapitän Avatar von plutoniumsulfat
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    2.761


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i5-4460@3,2Ghz
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • 8GB
      • Grafik:
      • RX 470 8G
      • Storage:
      • zu viel; ferromagnetisch- und siliziumbasiert
      • Monitor:
      • 25'' WQHD + 24'' FullHD
      • Netzwerk:
      • RJ45
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Pro N x64
      • Notebook:
      • E6510
      • Photoequipment:
      • Handy
      • Handy:
      • S4

    Standard

    Warum nur Intel/Nvidia? Und warum immer mit allen Grafikoptionen?

  6. #5
    Admiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    8.404


    Standard

    60hz, kein Gsync/Freesync, aber es MUSS umbedingt Intel und Nvidia sein?

    9600k, billiges z390 board, billigen 3000er speicher, einfaches 500 watt netzteil und dann schauen das du die billigste 2070 findest damit du gerade noch so an den 1000€ kratzt,
    man bedenke es steht überall "billig" davor.

  7. #6
    JSF
    JSF ist offline
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    13.11.2011
    Beiträge
    197


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DX58SO2
      • CPU:
      • Xeon 5650 @4.3 GHZ
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 48 GB
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1060
      • Monitor:
      • Asus PB328Q
      • Sound:
      • Asus Xonar DX 7.1
      • Netzteil:
      • Seasonic 660 Plat.
      • Betriebssystem:
      • Windows 7

    Standard

    Hi

    geiler Monitor, riesige Bildfläche.

    Also ich würde aufgrund der Auflösung und der Hz (kein 144 Hz etc) und dem sicherlich nonstop GPU-Limit einfach das Geld in die Grafikkarte investieren.
    Da wirst du von am meisten bemerken.

    Kleines (gebrauchtes) CPU-Upgrade auf 6 Kerne für schmales Geld (bei gleicher Plattform) - und an der Taktschraube drehen.
    Dafür dann das Geld in eine GTX2080 oder eher 2080 TI.
    Die GTX1070 kann man auch noch gut verkaufen!

    Ich Spiele selber noch mit alter Plattform aktuelle Spiele, aufgrund der höheren Auflösung gut möglich.

    Grüße
    JSF
    Geändert von JSF (23.03.19 um 12:22 Uhr)

  8. #7
    Matrose
    Registriert seit
    23.03.2019
    Beiträge
    8
    Themenstarter


    Standard

    Schon mal Danke für die Tipps.

    Mal ne andere frage, könnte meine Intel Core i7 3820 4x 3.60GHz So.2011 WOF CPU auch auf ein sockel so.2011-3 Board betrieben werden?

  9. #8
    Fregattenkapitän Avatar von wwwnutzer
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    2.603


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X370-I
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700
      • Systemname:
      • Helios V2
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Metallic Gear Neo G Mini
      • RAM:
      • TeamGroup Nighthawk@3200 CL16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 980ti @ EK
      • Storage:
      • SanDisk Extrem Pro M. 2 500GB
      • Netzteil:
      • Corsair SF650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.3dmark.com/fs/14867683
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Nein aber du könntest dir für nen schmalen Taler nen 3930k besorgen, 6 Kerne und meistens machen die gut und gerne 4,3Ghz und mehr mit selbst unter Luft.

  10. #9
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.176


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Wichtig: Bitte nur Intel CPU und Geforce GPU
    Ich würde wenn unbedingt aufgerüstet werden muss Das Teller Rand denken aufgeben und noch die paar Wochen bis zum AMD Ryzen 3000 Launch warten. Bei der Grafikkarte gibt es leider keine Alternative in höchstmöglicher Performance und Auflösung, da sind bei einem Neukauf und den Anforderungen nur eine 2080/TI aktuell sinnvoll.

    Nur die CPU siehe
    Nein aber du könntest dir für nen schmalen Taler nen 3930k besorgen, 6 Kerne und meistens machen die gut und gerne 4,3Ghz und mehr mit selbst unter Luft.

  11. #10
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    277


    Standard

    Das einzig Sinnvolle wäre die Grafikdetails herunter zu schrauben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •