Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    10


    Standard i5 will in Rente

    Guten Abend Community,

    ich bräuchte mal Eure Hilfe.

    Wie der Titel verrät, möchte ich mein aktuelles System aufrüsten bzw. teilweise in den Ruhestand schicken.

    Momentan werkelt bei mir folgendes:

    CPU: i5 750
    Board: Gigabyte P55-UD4
    RAM: 8 GB
    GPU: 1070
    NT: be quiet straight power e9 480 ca. 4,5 Jahre alt
    Monitor: Dell S2716DG
    SSD und HDD vorhanden
    BS Win 10

    Genutzt wird der PC zum spielen (Starcraft 2, Fallout 4 und für neue Titel wie Battlefront II, Mittelerde etc.), stream schauen
    und office.

    Ich bin mir unschlüssig jetzt auf ryzen zu gehen oder noch irgendwie die Zeit zu überstehen bis die neuen intel verfügbar sind.

    Aufrüsten möchte ich Board, CPU und Speicher.

    Unsicher bin ich mir auch mit dem NT behalten oder tauschen.

    Hoffe habe nichts wichtiges vergessen .... sonst bitte fragen

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    1.365


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • R5 1600 @3,865 GHz
      • Systemname:
      • Schwarzes Drecksvieh
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal R5 Black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 3200 CL14
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • 3x 500GB Samsung EVO - 2x 4TB HDD
      • Monitor:
      • IIyama ProLite GB2773HS + B2776HDS
      • Netzwerk:
      • 50k
      • Sound:
      • Technics + 2x 150 Watt Quarz
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 10 600W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Cherry G230 + Zowie FK1

    Standard

    Mit einem R5 1600(x) kannst du eigentlich alles Spielen und nebenbei Stream schauen.

    Wie viel Geld du für den Rest ausgeben willst entscheidet über Mainboard und Ram.

    B350 oder X370 Board plus 3000/3200MHz DDR4 Ram. Muss man aber checken, ob der Ram auch mit dem Board voll kompatibel ist.
    ****

  4. #3
    Fregattenkapitän Avatar von DFHighSpeedLine
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.640


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime B350-Plus
      • CPU:
      • AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80
      • Systemname:
      • Eigenbau
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 240
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 Black
      • RAM:
      • Corsair Venegance LPX 8GB DDR4
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • WD Green 1TB, WD Red 2TB, Samsung 960 Evo 250GB
      • Monitor:
      • Medion Lifetech LED-TV FullHD 21,5"
      • Netzwerk:
      • Speedport W724V-Typ A
      • Sound:
      • ALC887 + Logitech Z313 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution X't II 650
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G710
      • Photoequipment:
      • Apple Iphone 4S, MS LifeCam HD3000, LG E430
      • Handy:
      • Apple Iphone 4S; LG E430

    Standard i5 will in Rente

    Zitat Zitat von blacklupus Beitrag anzeigen
    Mit einem R5 1600(x) kannst du eigentlich alles Spielen und nebenbei Stream schauen.

    Wie viel Geld du für den Rest ausgeben willst entscheidet über Mainboard und Ram.

    B350 oder X370 Board plus 3000/3200MHz DDR4 Ram. Muss man aber checken, ob der Ram auch mit dem Board voll kompatibel ist.
    Zur Not sind ja im Mainboard-Sammelthread-Bereich mehrere RyZEN-Board's, wo u.A. Funktionierende RAM-Kit's drin verlinkt sind


    Gesendet von iPhone mit Hardwareluxx-App
    Haupt-PC: Intel Core i7-4790k @ 4,50 GHz (z.Z. ungeköpft) - Custom-WaKü mit 4 Noctua-NF-A14-PWM-140mm-Lüftern - Asus Z97-Pro-Gamer - EVGA GTX970 SC ACX2.0 - 4 x 8GB G.Skill Ares DDR3-2400 - Nanoxia Deep Silence 6 Rev.B - be quiet! Dark Power Pro 11 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703
    Zweit-Rechner: AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80 GHz - Alphacool Eisbär 240 - Asus Prime B350-Plus (Uefi 0902 inkl AGESA 1.0.0.6.B) -250GB Samsung 960 EVO - 1TB Samsung 850 EVO - Pioneer S09-XLT - Sapphire RX580 Nitro+ - 2 x 8GB Corsair Venegance LPX CMK16GX4M2B3000C15 Ver 5.39 DDR4-3000 (laufen mit dem XMP/DOCP-Profil nur mit 2933MHz) - Fractal Design Define R5 mit 4 Noctua 140mm NF-A14 PWM inkl. 1 EK-Waterblocks-4Pin-PWM-Splitter - Enermax Revolution X't2 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703

  5. #4
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    1.365


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • R5 1600 @3,865 GHz
      • Systemname:
      • Schwarzes Drecksvieh
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal R5 Black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 3200 CL14
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • 3x 500GB Samsung EVO - 2x 4TB HDD
      • Monitor:
      • IIyama ProLite GB2773HS + B2776HDS
      • Netzwerk:
      • 50k
      • Sound:
      • Technics + 2x 150 Watt Quarz
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 10 600W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Cherry G230 + Zowie FK1

    Standard

    Das Netzteil kannst du behalten. Ausser es macht komische Geräusche.
    ****

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    10
    Themenstarter


    Standard

    Danke für die Hilfe

    Dann wird es Richtung ryzen gehen.

    Könnt Ihr vll ein board, speicher und cpu-kühler für einen ryzen 1600 empfehlen
    das auch für oc gut geeignet ist aber noch im "normalen" Preisrahmen sich bewegt;
    oder ist für oc der 1600x besser geeignet?

    Für das bündle hab ich mir ungefähr 450 - 500 € vorgestellt.

  7. #6
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    383


    Standard

    nimm lieber den 1600! Übertaktet sich leicht auf das Level eines 1600X bzw. sogar mehr & du hast nicht diesen 20 Grad Offset

  8. #7
    Obergefreiter
    Registriert seit
    21.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    88


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth P67
      • CPU:
      • i7-2600k @ 4.3Ghz
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro M TG
      • RAM:
      • G.Skill Sniper 16GB 1333 16GB
      • Grafik:
      • GTX 1070 AMP!
      • Monitor:
      • Asus 27" 1080p
      • Netzteil:
      • Straight Power 10 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D Mark III

    Standard

    Zitat Zitat von matrickz Beitrag anzeigen
    ... & du hast nicht diesen 20 Grad Offset
    Was ist damit gemeint?

  9. #8
    Korvettenkapitän Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    2.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus 370 Hero VI ch6 1501
      • CPU:
      • AMD Ryzen7 1700
      • Systemname:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • AIO 360 AM3+
      • RAM:
      • 8 GB [email protected]/cl19
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 black air
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Bel Mondo 1000is
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von matrickz Beitrag anzeigen
    nimm lieber den 1600! Übertaktet sich leicht auf das Level eines 1600X bzw. sogar mehr & du hast nicht diesen 20 Grad Offset
    Mit aktuellem Bios ist das Problem nicht mehr vorhanden ...



  10. #9
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    383


    Standard

    edit: danke für die Info Holzmann ^^

  11. #10
    Matrose
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    10
    Themenstarter


    Standard

    Würde folgende Zusammenstellung für einen ryzen 1600 passen?


    https://geizhals.de/msi-b350-pc-mate...-a1589802.html
    https://www.mindfactory.de/product_i...t_1033421.html
    https://www.mindfactory.de/product_i...r_1144980.html
    https://www.mindfactory.de/product_i...r_1188580.htmlhttps://www.mindfactory.de/product_i...X_1159710.html


    Welcher der beiden Kühler würde sich besser für oc eignen?
    Reicht das Board oder lieber doch etwas mehr investieren und letzte Frage
    habt Ihr vll. eine Empfehlung für einen kostengünstigeren Speicher?
    Geändert von Corv (10.10.17 um 21:45 Uhr)

  12. #11
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    1.365


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • R5 1600 @3,865 GHz
      • Systemname:
      • Schwarzes Drecksvieh
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal R5 Black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 3200 CL14
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • 3x 500GB Samsung EVO - 2x 4TB HDD
      • Monitor:
      • IIyama ProLite GB2773HS + B2776HDS
      • Netzwerk:
      • 50k
      • Sound:
      • Technics + 2x 150 Watt Quarz
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 10 600W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Cherry G230 + Zowie FK1

    Standard

    Wenn du die Erweiterungssteckplatze nicht brauchst, nimm doch ein mATX.

    Die sind nochmal günstiger.
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1144067.html

    Teurer mit besserem Soundchip und acht SATA-Steckern:
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1144068.html
    Hat auch besser gekühlte Spannungswandler, falls du richtig mit OC loslegen willst.

    Mehr als 3,8-3,9 GHz wird bei Ryzen allerdings schnell heiß.

    Wenn dir 2666MHz Ram reicht, kannst du da auch nochmal etwas sparen.
    Kostet halt ein paar Prozent Leistung. Musst mal Vergleichsvideos/Test checken.

    Corsair Vengeance z.B.

    Würde den Noctua Kühler nehmen. Die Lüfter sind ziemlich gut und geräuscharm.
    Geändert von blacklupus (10.10.17 um 23:15 Uhr)
    ****

  13. #12
    Fregattenkapitän Avatar von DFHighSpeedLine
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.640


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime B350-Plus
      • CPU:
      • AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80
      • Systemname:
      • Eigenbau
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 240
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 Black
      • RAM:
      • Corsair Venegance LPX 8GB DDR4
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • WD Green 1TB, WD Red 2TB, Samsung 960 Evo 250GB
      • Monitor:
      • Medion Lifetech LED-TV FullHD 21,5"
      • Netzwerk:
      • Speedport W724V-Typ A
      • Sound:
      • ALC887 + Logitech Z313 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution X't II 650
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G710
      • Photoequipment:
      • Apple Iphone 4S, MS LifeCam HD3000, LG E430
      • Handy:
      • Apple Iphone 4S; LG E430

    Standard

    Zitat Zitat von blacklupus Beitrag anzeigen
    Wenn du die Erweiterungssteckplatze nicht brauchst, nimm doch ein mATX.

    Die sind nochmal günstiger.
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1144067.html

    Teurer mit besserem Soundchip und acht SATA-Steckern:
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1144068.html
    Hat auch besser gekühlte Spannungswandler, falls du richtig mit OC loslegen willst.

    Mehr als 3,8-3,9 GHz wird bei Ryzen allerdings schnell heiß.

    Wenn dir 2666MHz Ram reicht, kannst du da auch nochmal etwas sparen.
    Kostet halt ein paar Prozent Leistung. Musst mal Vergleichsvideos/Test checken.

    Corsair Vengeance z.B.

    Würde den Noctua Kühler nehmen. Die Lüfter sind ziemlich gut und geräuscharm.
    Das mit den Noctua-Kühlern bestätigte ich hiermit mal, hatte ja selbst einen NH-U12S-SE-AM4 eine ganze Weile auf meinem RyZEN-5 drauf gehabt, hinzu kommt das die Montage innerhalb von maximal 5 Minuten erledigt ist und das völlig problemlos


    Gesendet von iPhone mit Hardwareluxx-App
    Haupt-PC: Intel Core i7-4790k @ 4,50 GHz (z.Z. ungeköpft) - Custom-WaKü mit 4 Noctua-NF-A14-PWM-140mm-Lüftern - Asus Z97-Pro-Gamer - EVGA GTX970 SC ACX2.0 - 4 x 8GB G.Skill Ares DDR3-2400 - Nanoxia Deep Silence 6 Rev.B - be quiet! Dark Power Pro 11 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703
    Zweit-Rechner: AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80 GHz - Alphacool Eisbär 240 - Asus Prime B350-Plus (Uefi 0902 inkl AGESA 1.0.0.6.B) -250GB Samsung 960 EVO - 1TB Samsung 850 EVO - Pioneer S09-XLT - Sapphire RX580 Nitro+ - 2 x 8GB Corsair Venegance LPX CMK16GX4M2B3000C15 Ver 5.39 DDR4-3000 (laufen mit dem XMP/DOCP-Profil nur mit 2933MHz) - Fractal Design Define R5 mit 4 Noctua 140mm NF-A14 PWM inkl. 1 EK-Waterblocks-4Pin-PWM-Splitter - Enermax Revolution X't2 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703

  14. #13
    Kapitänleutnant Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.662


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 0902
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3 1200 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Stealth
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 8GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • 26 Fujitsu Amilo SL 3260W 1920x1200
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • LG G4s

    Standard

    Zitat Zitat von Corv Beitrag anzeigen
    Würde folgende Zusammenstellung für einen ryzen 1600 passen?


    https://geizhals.de/msi-b350-pc-mate...-a1589802.html
    https://www.mindfactory.de/product_i...t_1033421.html
    https://www.mindfactory.de/product_i...r_1144980.html
    https://www.mindfactory.de/product_i...r_1188580.htmlhttps://www.mindfactory.de/product_i...X_1159710.html


    Welcher der beiden Kühler würde sich besser für oc eignen?
    Reicht das Board oder lieber doch etwas mehr investieren und letzte Frage
    habt Ihr vll. eine Empfehlung für einen kostengünstigeren Speicher?
    Würde es so machen:

    1 AMD Ryzen 5 1600, 6x 3.20GHz, boxed (YD1600BBAEBOX)
    1 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL14-14-14-34 (F4-3200C14D-16GTZ)
    1 ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0)
    1 Thermalright True Spirit 140 Direct (100700565)
    ------------
    ~510€

  15. #14
    Fregattenkapitän Avatar von DFHighSpeedLine
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.640


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime B350-Plus
      • CPU:
      • AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80
      • Systemname:
      • Eigenbau
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 240
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 Black
      • RAM:
      • Corsair Venegance LPX 8GB DDR4
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • WD Green 1TB, WD Red 2TB, Samsung 960 Evo 250GB
      • Monitor:
      • Medion Lifetech LED-TV FullHD 21,5"
      • Netzwerk:
      • Speedport W724V-Typ A
      • Sound:
      • ALC887 + Logitech Z313 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution X't II 650
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G710
      • Photoequipment:
      • Apple Iphone 4S, MS LifeCam HD3000, LG E430
      • Handy:
      • Apple Iphone 4S; LG E430

    Standard

    @Squal2010:

    Die G.Skill-RAM-Module auf einem Prime-B350-Plus-Board wäre ein Lotterie-Spiel leider (da verlink ich jetzt mal hier den Sammelthread zum Board, weil ich da u.A. kompatible RAM-Riegel verlinkt habe: [Sammelthread] Asus Prime B350-Plus), und zum Thermalright-Kühler am besten dieses Schrauben-Kit dazu, weil beim Prime-B350-Plus die Backplate vom Retention-Kit verklebt ist :Thermalright AM4 Ryzen Screws Preisvergleich geizhals.eu EU
    Haupt-PC: Intel Core i7-4790k @ 4,50 GHz (z.Z. ungeköpft) - Custom-WaKü mit 4 Noctua-NF-A14-PWM-140mm-Lüftern - Asus Z97-Pro-Gamer - EVGA GTX970 SC ACX2.0 - 4 x 8GB G.Skill Ares DDR3-2400 - Nanoxia Deep Silence 6 Rev.B - be quiet! Dark Power Pro 11 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703
    Zweit-Rechner: AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80 GHz - Alphacool Eisbär 240 - Asus Prime B350-Plus (Uefi 0902 inkl AGESA 1.0.0.6.B) -250GB Samsung 960 EVO - 1TB Samsung 850 EVO - Pioneer S09-XLT - Sapphire RX580 Nitro+ - 2 x 8GB Corsair Venegance LPX CMK16GX4M2B3000C15 Ver 5.39 DDR4-3000 (laufen mit dem XMP/DOCP-Profil nur mit 2933MHz) - Fractal Design Define R5 mit 4 Noctua 140mm NF-A14 PWM inkl. 1 EK-Waterblocks-4Pin-PWM-Splitter - Enermax Revolution X't2 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703

  16. #15
    Matrose
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    10
    Themenstarter


    Standard

    Würde mich aufgrund von Euren Empfehlungen und in Verbindung mit dem Sammelthread für das Board wie folgt entscheiden:

    ryzen 1600
    Noctua Kühler NH-U12Se
    asus prime b350
    https://geizhals.de/corsair-vengeanc...-a1305608.html

    Denke sollte so passen
    Geändert von Corv (11.10.17 um 22:15 Uhr)

  17. #16
    Fregattenkapitän Avatar von DFHighSpeedLine
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.640


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime B350-Plus
      • CPU:
      • AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80
      • Systemname:
      • Eigenbau
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 240
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 Black
      • RAM:
      • Corsair Venegance LPX 8GB DDR4
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • WD Green 1TB, WD Red 2TB, Samsung 960 Evo 250GB
      • Monitor:
      • Medion Lifetech LED-TV FullHD 21,5"
      • Netzwerk:
      • Speedport W724V-Typ A
      • Sound:
      • ALC887 + Logitech Z313 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution X't II 650
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G710
      • Photoequipment:
      • Apple Iphone 4S, MS LifeCam HD3000, LG E430
      • Handy:
      • Apple Iphone 4S; LG E430

    Standard

    Das sollte laufen

    Wegen der RAM-Bank-Belegung solltest Du nur die grauen nehmen bei einem Kit laut Handbuch
    Und denk bitte daran, das die SATA-Ports 5 und 6 deaktiviert werden solltest Du dir noch eine M.2-SSD besorgen und dort verbauen
    Und in Sachen CPU-OC bin ich gerne bereit Dich da im Uefi wegen der VCORE -Spannung durch zu lotsen, da das nur im Offset-Modus im Uefi geht


    Gesendet von iPhone mit Hardwareluxx-App
    Haupt-PC: Intel Core i7-4790k @ 4,50 GHz (z.Z. ungeköpft) - Custom-WaKü mit 4 Noctua-NF-A14-PWM-140mm-Lüftern - Asus Z97-Pro-Gamer - EVGA GTX970 SC ACX2.0 - 4 x 8GB G.Skill Ares DDR3-2400 - Nanoxia Deep Silence 6 Rev.B - be quiet! Dark Power Pro 11 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703
    Zweit-Rechner: AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80 GHz - Alphacool Eisbär 240 - Asus Prime B350-Plus (Uefi 0902 inkl AGESA 1.0.0.6.B) -250GB Samsung 960 EVO - 1TB Samsung 850 EVO - Pioneer S09-XLT - Sapphire RX580 Nitro+ - 2 x 8GB Corsair Venegance LPX CMK16GX4M2B3000C15 Ver 5.39 DDR4-3000 (laufen mit dem XMP/DOCP-Profil nur mit 2933MHz) - Fractal Design Define R5 mit 4 Noctua 140mm NF-A14 PWM inkl. 1 EK-Waterblocks-4Pin-PWM-Splitter - Enermax Revolution X't2 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703

  18. #17
    Kapitänleutnant Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.662


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 0902
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3 1200 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Stealth
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 8GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • 26 Fujitsu Amilo SL 3260W 1920x1200
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • LG G4s

    Standard

    Zitat Zitat von DFHighSpeedLine Beitrag anzeigen
    @Squal2010:

    Die G.Skill-RAM-Module auf einem Prime-B350-Plus-Board wäre ein Lotterie-Spiel leider (da verlink ich jetzt mal hier den Sammelthread zum Board, weil ich da u.A. kompatible RAM-Riegel verlinkt habe: [Sammelthread] Asus Prime B350-Plus), und zum Thermalright-Kühler am besten dieses Schrauben-Kit dazu, weil beim Prime-B350-Plus die Backplate vom Retention-Kit verklebt ist :Thermalright AM4 Ryzen Screws Preisvergleich geizhals.eu EU
    Wieso das den?

    Die F4-3200C14D-16GTZ haben Samsung B Chips drauf.

    Meine haben z.B, Samsung E drauf und laufen auf 3200.

    Man könnte auch die G.Skill RipJaws V nehmen wenn es billiger sein soll.

  19. #18
    Fregattenkapitän Avatar von DFHighSpeedLine
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.640


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime B350-Plus
      • CPU:
      • AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80
      • Systemname:
      • Eigenbau
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 240
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 Black
      • RAM:
      • Corsair Venegance LPX 8GB DDR4
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • WD Green 1TB, WD Red 2TB, Samsung 960 Evo 250GB
      • Monitor:
      • Medion Lifetech LED-TV FullHD 21,5"
      • Netzwerk:
      • Speedport W724V-Typ A
      • Sound:
      • ALC887 + Logitech Z313 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution X't II 650
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G710
      • Photoequipment:
      • Apple Iphone 4S, MS LifeCam HD3000, LG E430
      • Handy:
      • Apple Iphone 4S; LG E430

    Standard

    @Squal2010:

    Aber Du weist Doch, es kann funktionieren oder auch eben nicht, und die manuellen RAM-Einstellungen auf dem Prime-B350-Plus-Mainboard sind leider nicht ganz so üppig ausgestattet iim Uefi we bei einem X370-Board
    Das mit den Einstellungs-Sachen weis ich leider ziemlich genau, weil mein RyZEN-5-1500x @ z.Z. 3,80 GHz @ z.Z. 1,300 Volt auf einem Prime-B350-Plus-Board verbaut ist und z.Z. Prime95-Stable rennt wie nix gutes (hab mir gerade das selbe RAM-Kit wie der TE "Corv" neben einer Sapphire-RX580-Nitro+ u.A. bestellt)
    Haupt-PC: Intel Core i7-4790k @ 4,50 GHz (z.Z. ungeköpft) - Custom-WaKü mit 4 Noctua-NF-A14-PWM-140mm-Lüftern - Asus Z97-Pro-Gamer - EVGA GTX970 SC ACX2.0 - 4 x 8GB G.Skill Ares DDR3-2400 - Nanoxia Deep Silence 6 Rev.B - be quiet! Dark Power Pro 11 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703
    Zweit-Rechner: AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80 GHz - Alphacool Eisbär 240 - Asus Prime B350-Plus (Uefi 0902 inkl AGESA 1.0.0.6.B) -250GB Samsung 960 EVO - 1TB Samsung 850 EVO - Pioneer S09-XLT - Sapphire RX580 Nitro+ - 2 x 8GB Corsair Venegance LPX CMK16GX4M2B3000C15 Ver 5.39 DDR4-3000 (laufen mit dem XMP/DOCP-Profil nur mit 2933MHz) - Fractal Design Define R5 mit 4 Noctua 140mm NF-A14 PWM inkl. 1 EK-Waterblocks-4Pin-PWM-Splitter - Enermax Revolution X't2 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703

  20. #19
    Matrose
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    10
    Themenstarter


    Standard

    Werde berichten wie alles läuft sobald alles da und verbaut.

    @DFHighSpeedline:
    bei Bedarf komm ich gerne auf Dein Angebot zurück

  21. #20
    Kapitänleutnant Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.662


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 0902
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3 1200 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Stealth
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 8GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • 26 Fujitsu Amilo SL 3260W 1920x1200
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • LG G4s

    Standard

    Zitat Zitat von DFHighSpeedLine Beitrag anzeigen
    @Squal2010:

    Aber Du weist Doch, es kann funktionieren oder auch eben nicht, und die manuellen RAM-Einstellungen auf dem Prime-B350-Plus-Mainboard sind leider nicht ganz so üppig ausgestattet iim Uefi we bei einem X370-Board
    Das mit den Einstellungs-Sachen weis ich leider ziemlich genau, weil mein RyZEN-5-1500x @ z.Z. 3,80 GHz @ z.Z. 1,300 Volt auf einem Prime-B350-Plus-Board verbaut ist und z.Z. Prime95-Stable rennt wie nix gutes (hab mir gerade das selbe RAM-Kit wie der TE "Corv" neben einer Sapphire-RX580-Nitro+ u.A. bestellt)
    Ich komme da bei dir gerade nicht mit.

    Was hat den der Speicher mit deiner Übertaktung zu tun?
    Ich habe genau das gleiche Board nur eben mir X370. Die Speicher mit Samsung B kauft man aus genau dem Grund, dass sie eben laufen und nicht auf gut glück.
    Das einzigste was ich gemacht habe, ist das XMP zu laden und mehr nicht. Bevor ich dies gemacht habe, habe ich das neuste Bios drauf gespielt.

  22. #21
    Fregattenkapitän Avatar von DFHighSpeedLine
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.640


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime B350-Plus
      • CPU:
      • AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80
      • Systemname:
      • Eigenbau
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär 240
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 Black
      • RAM:
      • Corsair Venegance LPX 8GB DDR4
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • WD Green 1TB, WD Red 2TB, Samsung 960 Evo 250GB
      • Monitor:
      • Medion Lifetech LED-TV FullHD 21,5"
      • Netzwerk:
      • Speedport W724V-Typ A
      • Sound:
      • ALC887 + Logitech Z313 2.1
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution X't II 650
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G710
      • Photoequipment:
      • Apple Iphone 4S, MS LifeCam HD3000, LG E430
      • Handy:
      • Apple Iphone 4S; LG E430

    Standard

    Zitat Zitat von Squall2010 Beitrag anzeigen
    Ich komme da bei dir gerade nicht mit.

    Was hat den der Speicher mit deiner Übertaktung zu tun?
    Ich habe genau das gleiche Board nur eben mir X370. Die Speicher mit Samsung B kauft man aus genau dem Grund, dass sie eben laufen und nicht auf gut glück.
    Das einzigste was ich gemacht habe, ist das XMP zu laden und mehr nicht. Bevor ich dies gemacht habe, habe ich das neuste Bios drauf gespielt.
    Da hast du mich falsch verstanden, es ging mir um das manuelle RAM-Takt-Einstellen mit passenden Timings ect
    Das mit meinem CPU-OC sollte da nur als Beispiel dienen, weil das auch nicht ohne Risiko in CPU-VCORE-Anpassung beim Prime-B350-Plus ist wegen der Nur-Offset-Eingabe-Möglichkeit, einmal etwas falsch eingetragen und schon hat man den Salat


    Gesendet von iPhone mit Hardwareluxx-App
    Haupt-PC: Intel Core i7-4790k @ 4,50 GHz (z.Z. ungeköpft) - Custom-WaKü mit 4 Noctua-NF-A14-PWM-140mm-Lüftern - Asus Z97-Pro-Gamer - EVGA GTX970 SC ACX2.0 - 4 x 8GB G.Skill Ares DDR3-2400 - Nanoxia Deep Silence 6 Rev.B - be quiet! Dark Power Pro 11 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703
    Zweit-Rechner: AMD RyZEN 5 1500X @ 3,80 GHz - Alphacool Eisbär 240 - Asus Prime B350-Plus (Uefi 0902 inkl AGESA 1.0.0.6.B) -250GB Samsung 960 EVO - 1TB Samsung 850 EVO - Pioneer S09-XLT - Sapphire RX580 Nitro+ - 2 x 8GB Corsair Venegance LPX CMK16GX4M2B3000C15 Ver 5.39 DDR4-3000 (laufen mit dem XMP/DOCP-Profil nur mit 2933MHz) - Fractal Design Define R5 mit 4 Noctua 140mm NF-A14 PWM inkl. 1 EK-Waterblocks-4Pin-PWM-Splitter - Enermax Revolution X't2 650Watt - Win10-Pro-X64 Version 1703

  23. #22
    Kapitänleutnant Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.662


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 0902
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3 1200 @ 3,8Ghz
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Stealth
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 8GB G.Skill TridentZ DDR4-3200
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo, 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • 26 Fujitsu Amilo SL 3260W 1920x1200
      • Sound:
      • SB Z, Sennheiser PC320/HD598/Logitech X 540
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • LG G4s

    Standard

    Zitat Zitat von DFHighSpeedLine Beitrag anzeigen
    Da hast du mich falsch verstanden, es ging mir um das manuelle RAM-Takt-Einstellen mit passenden Timings ect
    Das mit meinem CPU-OC sollte da nur als Beispiel dienen, weil das auch nicht ohne Risiko in CPU-VCORE-Anpassung beim Prime-B350-Plus ist wegen der Nur-Offset-Eingabe-Möglichkeit, einmal etwas falsch eingetragen und schon hat man den Salat


    Gesendet von iPhone mit Hardwareluxx-App
    Was soll da passieren? Im schlimmsten Fall startet der Rechner nicht.
    Ansonsten geht er höchstens aus.

    Ich glaube der TE ist im stande X vCore + X Offset zu berechnen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •