Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    3


    Standard Guter PC zum Spielen, Meinungen erwünscht

    Hallo liebe Community!

    Auf Empfehlung eines guten Freundes bin ich auf euch aufmerksam geworden. Mir wurde zugetragen, ihr wärt alle super hilfsbereit und schlau bezüglich allem, was mit
    dem zusammenstellen eines PC's zu tun hat, weswegen ich hoffe, ihr könntet mir helfen.

    Ich habe mir einen PC zusammengewürfelt nach ewigem Lesen und würde euch gern noch einmal drüber schauen lassen, ob denn alles passt.
    Ich kenn mich leider absolut nicht wirklich aus, weswegen ich gern vorher noch einmal professionelle Meinungen hören würde, bevor ich denn den Batzen Geld ausgebe
    und dann irgendwas nicht passt oder kombinierbar ist. Auch Verbesserungsvorschläge sind natürlich gern gesehen.
    Ich habe einmal Screenshots von meinem aktuellen Stand gemacht und hoffe, dass ich nicht zuuuuuu sehr Grütze gemacht hab.

    Kurz noch zur Info: Ich würde mit dem PC gern Spiele wie Guild Wars 2, World of Warcraft, The Witcher 3, Ark und GTA V spielen und dabei unter 1200 Euro bleiben. Auf meiner aktuellen Gurke
    hab ich bei allem maximal 35 FPS (was schon so einige Kopfschmerzen beschert hat) und Ladebildschirme die 5 mal so lang sind wie bei allen meinen Freunden.
    Das würde ich gern ändern. Ich möchte auch nicht mit ultra extremen Grafikeinstellungen spielen, es soll einfach nur flüssig laufen und wenn möglich ein paar Jahre halten.

    Hier die Screenshots:

    cdf22d28fb5e917fa462152ab13279c8.png23a6367f2323e8b94069cb16d1690557.png

    und nochmal Links zu diesen, falls das Hochladen nicht geklappt hat:
    https://gyazo.com/cdf22d28fb5e917fa462152ab13279c8
    https://gyazo.com/23a6367f2323e8b94069cb16d1690557

    Vielen Dank im Voraus und einen wundervollen Tag wünsche ich euch!

    Liebe Grüße,
    Vivi

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    362


    Standard

    Ein 8700 ist neuer und günstiger. Wieso möchtest du einen 7700?

  4. #3
    Stabsgefreiter Avatar von Hastemaster
    Registriert seit
    04.01.2018
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    338


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Killer SLI
      • CPU:
      • Core i7 8700
      • Kühlung:
      • Scythe Ashura Dual Fan
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipjawsV 3200CL16
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 Windforce OC
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight P 11 550W

    Standard

    Da passt nahezu alles nicht. Der RAM ist lahm, die Graka ist unter Last so laut wie eine Kaffemühle (hatte die selbst mal) und natürlich zu teuer. Eine Samsung 860 Pro mit 256 GB für das Geld ist absolut unnötig und überteuert. 750 W Netzteil braucht auch kein Mensch.....AMD ist keine Option?
    Geändert von Hastemaster (16.04.19 um 07:00 Uhr)
    Meine CPU Zeitlinie
    (Hersteller, Produktbezeichnung, Taktrate)
    Intel 486SX 25 MHz -> Intel Pentium 133 MHz -> AMD K6 266 MHz -> Intel Celeron 600 MHz -> AMD Athlon 1 GHz -> AMD Athlon XP 1,6 GHz -> AMD Athlon 64 2,2 GHz -> Intel Core 2 Duo E6850 2 x 3 GHz -> Intel Core i5 750 4 x 2,66 - 3,2 GHz -> Intel Core i7 2600 4 x 3,4 - 3,8 GHz -> Intel Core i7 8700 6 x 3,2 - 4,6 GHz

  5. #4
    Matrose
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    3
    Themenstarter


    Standard

    Hallo!
    Dass dieser günstiger ist wusste ich nicht. Sollte ich also lieber den 8700er nehmen statt dem 7700er?

    - - - Updated - - -

    Guten Morgen!
    AMD wäre auch eine Option. Da habe ich aber leider noch weniger Plan von, weswegen ich immer erstmal bei nvidia etc. Geblieben bin. Mit welchen Komponenten sollte ich dins denn austauschen, damit es mehr Sinn macht?

  6. #5
    Oberstabsgefreiter Avatar von Gamer1969
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    438


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B 450 M Mortar
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2400G
      • Systemname:
      • AMD Ryzen 5 2400G
      • Kühlung:
      • Antec C 40
      • Gehäuse:
      • MSI MAG Pylon
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • WD Black NVMe PCIe M.2 SSD 256GB
      • Monitor:
      • Philips 24“ 247E4LHA FHD 1980x1080 60 Hz
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Real Power ECO RP 600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Hier mal eine Grundzusammenstellung als Diskussionsgrundlage.

    AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    148,90 €

    Thermalright ARO-M14 Orange ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    42,09 €

    Die Board ist ein bisschen günstiger als das sehr viel empfohlene MSI Tomahawk, ist der kleinere Bruder.
    MSI B450M Mortar ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    95,77 €

    G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    74,82 €

    Hier spart man sich ein klein bisschen die Kabellage.
    Crucial MX500 500GB, M.2 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    70,59 €

    be quiet! Pure Power 11 CM 500W ATX 2.4 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    64,92 €

    be quiet! Pure Base 600 schwarz, schallged Preisvergleich Geizhals Deutschland
    66,07 €

    PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Dragon ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    296,90 €

    Macht zusammen 860,06 €

    Statt der M.2 und einer HDD könnte man gleich auf 2 SSD gehen.

    Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    65,90 €

    Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    119,82 €

    Würde dann 975,19 € machen.

    Die beste Vega 56 würde mehr kosten, aber es ist die leiseste.
    Sapphire Nitro Preisvergleich Geizhals Deutschland
    444,02 €

  7. #6
    Bootsmann Avatar von Vanatoru
    Registriert seit
    12.07.2017
    Ort
    Am Fuße des Nordschwarzwaldes
    Beiträge
    576


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Medula Spinalis, e-atx
      • CPU:
      • Encephalon, oft idle xD
      • Kühlung:
      • Wasser, jede Menge
      • Gehäuse:
      • Cutis, e-atx
      • RAM:
      • überlastet im Lobus frontalis
      • Grafik:
      • 2x Oculus (SLI) ;)
      • Storage:
      • Hippocampi mit fehlerhaften Sektoren :/
      • Monitor:
      • Retina
      • Netzwerk:
      • Off grid Inselsystem
      • Sound:
      • Membrana tympani
      • Netzteil:
      • Mitochondrien Reihenschaltung
      • Betriebssystem:
      • Windows 1.0 ;)

    Standard

    statt nem vega blockheizkraftwerk würde ich mir für ähnliches geld eine davon holen: Produktvergleich Zotac GeForce GTX 1070 Mini, ASUS Dual GeForce GTX 1070 OC, Gainward GeForce GTX 1070 Geizhals Deutschland

  8. #7
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.142


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170 Pro
      • CPU:
      • 6700k @ 4.3 GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DeepSilence 3
      • RAM:
      • 16GB DDR4 2666
      • Grafik:
      • Zotac GTX1070 Mini
      • Storage:
      • 2x 250GB MX500 / 2x 2TB WD Red
      • Monitor:
      • 2x 24 Zoll FullHD Samsung
      • Netzteil:
      • BQ PurePower10 500 Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Handy:
      • Samsung S7 Edge

    Standard

    Hallo Tavea,

    Kannst du uns verraten mit welcher Auflösung dein Monitor läuft? Wahrscheinlich FullHD (1920*1080) ?

    Hast du sonst noch irgendwelche Wünsche die wir dir einbauen können?

    Dein Setup hast du leider nicht so toll gewählt

    Hier schon mal 3 Beispiele die du dir anschauen kannst aus verschiedenen Preisbereichen

    Einmal Intel und einmal AMD für jeweils ~1000€.
    Was man hier schnell sieht, dem AMD System kann man eine deutlich potentere Grafikkarte zur Seite stellen ohne auf irgendwas verzichten zu müssen, und kostet dann das gleiche wie das Intel System.
    Gerade in Full HD ist AMD momentan mit viel besserer Preis Leistung aufgestellt und dazu würde ich dir auch auf jedenfall Raten, deswegen das Intel System zum vergleich.
    1000 Euro 2600/2070 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    1000 Euro 9600k/2060 Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Um dein Budget dann bissl auszureizen kann man diese Konfig in Betracht ziehen, und die wird dir auch für jedes deiner Games absolut ausreichend Leistung zur Verfügung stellen.
    1200 Euro 2600x/2070 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Geändert von Syrokx (16.04.19 um 09:39 Uhr)

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    3
    Themenstarter


    Standard

    Hallo!

    Ja, mein Monitor läuft in FullHD. Großartige wünsche habe ich nicht wenn ich ehrlich bin. Es geht wirklich nur um ein Setup, was funktioniert, womit ich die spiele spielen kann und was im Budget liegt.
    Ich tu mich alleine ziemlich schwer mit sowas. Meine größte angst ist eben, dass ich die Teile dann alle habe und dann nichts miteinander Funktioniert. Deswegen Frage ich lieber nochmal nach und wie man sieht war das auch die richtige Entscheidung

  10. #9
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.142


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170 Pro
      • CPU:
      • 6700k @ 4.3 GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DeepSilence 3
      • RAM:
      • 16GB DDR4 2666
      • Grafik:
      • Zotac GTX1070 Mini
      • Storage:
      • 2x 250GB MX500 / 2x 2TB WD Red
      • Monitor:
      • 2x 24 Zoll FullHD Samsung
      • Netzteil:
      • BQ PurePower10 500 Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Handy:
      • Samsung S7 Edge

    Standard

    Also ich würde das 1200€ System dann anpeilen.

    Es is für jetzt dann zwar erstmal n bissl overkill, aber dann kannst du halt jetzt deine Games erstmal alle mit Grafikregler nach Ultra spielen und hast noch viele FPS
    Irgendwann in 2-3 Jahren isses halt dann vlt eher nur noch "Hoch" aber das sollte immer noch gut sein

    Mit dem System kannst du bei Witcher3 auf "Ultra" Settings so 80-90 FPS erwarten im durchschnitt. *Quelle Youtube (klick)

    GTA 5 mit den meisten Settings auf Ultra: ca 77 FPS *Quelle Youtube (klick)

    ARK wird halt zwar deutlich besser laufen aber das is halt ein nicht gut optimiertes Game und kann auch auf 3000€ rechnern noch laggen.

    Ich mach dir gleich ne extra Liste für dich, das oben is mehr so die "pauschal" Guide Liste

    - - - Updated - - -

    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    € 1.201,50

    So würde ich ihn mir wohl bestellen.

    Beim Gehäuse war ich mal so frei und hab dir n hübsches mit gehärtetem Glas rausgesucht, n bissl will man ja auch zeigen was man hat oder
    Geändert von Syrokx (16.04.19 um 10:20 Uhr)

  11. #10
    Stabsgefreiter Avatar von Hastemaster
    Registriert seit
    04.01.2018
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    338


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Killer SLI
      • CPU:
      • Core i7 8700
      • Kühlung:
      • Scythe Ashura Dual Fan
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipjawsV 3200CL16
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 Windforce OC
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight P 11 550W

    Standard

    Grade gesehn, das PP 11 mit 600W gäbs gerade im Mindstar für um die 58€. Müsste man aber schnell sein.

    Edit: Ist aber das nichtmodulare, dann würd ich es lassen.
    Geändert von Hastemaster (16.04.19 um 10:49 Uhr)
    Meine CPU Zeitlinie
    (Hersteller, Produktbezeichnung, Taktrate)
    Intel 486SX 25 MHz -> Intel Pentium 133 MHz -> AMD K6 266 MHz -> Intel Celeron 600 MHz -> AMD Athlon 1 GHz -> AMD Athlon XP 1,6 GHz -> AMD Athlon 64 2,2 GHz -> Intel Core 2 Duo E6850 2 x 3 GHz -> Intel Core i5 750 4 x 2,66 - 3,2 GHz -> Intel Core i7 2600 4 x 3,4 - 3,8 GHz -> Intel Core i7 8700 6 x 3,2 - 4,6 GHz

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •