Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 43
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11


    Standard Gaming PC zusammenstellen

    Hallo Community,

    ich möchte mir einen Gaming PC zulegen und bräuchte etwas Unterstützung.

    meine teile die ich jetzt besitze

    -CPU: AMD Phenom 2 x4 965 BE
    -Mainboard: Asus M5A99X EVO
    [---Festplatte: SSD 830 Pro Series Samsung 128GB
    -Arbeitsspeicher: (2x8GB) Kingston HyperX Blu Series, DDR3-1600, CL10 - 16GB Kit Hersteller-Nr.:KHX1600C10D3B1K2/16G
    -Graphikkarte: Gigabyte Radeon R9 290X
    -Gehäuse: CM Storm Stryker SGC-5000W-KWN1 Big-Tower - weiß-----]
    -Netzteil: Coba Nitrox IT-7750SG 750W ATX 2.2


    Jetzt denk ich dass Meine Motherboard und CPU in die rente gehen soll
    500 euro kann ich ausgeben für Motherboard, CPU und passenden CPU Kühler,
    a und wenn das Nezteil auch alt ist dan welches.

    Für gaming ist doch Intel Beser? oder AMD

    Ps. das was in klammern ist behalte ich



    Im voraus danke für Hilfe

    D34gel
    Geändert von d34gel (07.02.14 um 10:11 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    BadBoy Avatar von Blade007
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    Tangermünde
    Beiträge
    17.083


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF Sabertooth X99
      • CPU:
      • Core i7 5820K @4.2Ghz
      • Kühlung:
      • EK WB Supremacy Evo Elite
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 16GB (4x4GB) Kingston HyperX
      • Grafik:
      • PC Radeon RX Vega 56 Red Devil
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 500GB ; WD Blue 3TB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2515h
      • Sound:
      • Onboard ; Logitech Z 2300
      • Netzteil:
      • Corsair RM 650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8560p
      • Handy:
      • LG G5

    Standard

    Moin,

    zuerst einmal wäre noch interessant zu wissen, was genau mit dem PC gespielt werden soll und ob du übertakten möchtest oder nicht. Falls du wiederum nahezu ausschließlich BF4 spielen solltest (nur eine Mutmaßung) wäre eine Aufrüstung vielleciht gar nicht (unbedingt) nötig. Ist dein 965BE denn bereits übertaktet, oder läuft dieser noch auf Standardtakt?

    Ansonsten würde ein Paket aus einem Intel Xeon 1230 v3 und einem B85 oder Z87 - Board Sinn machen (wenn du nicht übertakten willst).

    Zum Netzteil habe ich jetzt auf Anhieb nichts gefunden, aber da es schon relativ alt und eh überdimensioniert ist, würde ich dir ein be quiet! Straight Power E9 450W oder E9 CM 480W empfehlen (Bevor du fragst: Ja, die Leistung reicht völlig aus, da dein System unter Last maximal etwa 350-400W aufnehmen sollte).

    Mal nebenbei, auf welcher Auflösung wird denn eigentlich gespielt?

    EDIT:

    Ach ja, herzlich willkommen im HWLUXX - Forum .
    Geändert von Blade007 (07.02.14 um 02:10 Uhr)

  4. #3
    Kapitänleutnant Avatar von terminator21
    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    1.662


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 8086K 5 GHZ 1.190 V
      • RAM:
      • 16 GB 2600 MHz Gskiel
      • Grafik:
      • GTX 1070 Mobil sli
      • Storage:
      • M.2 960 Evo
      • Monitor:
      • WQHD 120 HZ
      • Netzwerk:
      • Killer Network
      • Sound:
      • Texas Instruments
      • Netzteil:
      • 350 Wat Notebook NT
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Clevo P870dm
      • Handy:
      • Galaxy s7

    Standard Re: Gaming PC zusammenstellen

    Ich würde auf jeden fall auf intel gehen ein q ATX und ein i 5 das macht schon mehr sien machen so lange dein jetziges NT leuft lass es doch der rest past.Das Beste Board finde ich das Asus Gen 2 das hat alles und ist Bombe.

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit der Hardwareluxx App

  5. #4
    Oberbootsmann Avatar von Jolokia
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    815


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      • CPU:
      • Ryzen 7 3700X
      • Systemname:
      • Assassin
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho Rev C.
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 700
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix Sport L
      • Grafik:
      • GeForce GTX 1080
      • Sound:
      • Asus Essence STX + DT 880 + Modmic 5
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    https://www.mindfactory.de/shopping_...6e50e9e5420609 Kann so funktionieren.

    Alternativ ein Z87 Board. dann kann man den Basistakt auf den Boost setzen. Macht dann ca. 20% mehr Leistung als ein i5

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    Moin

    Danke

    - Nein er ist nicht übertaktet, beim zocken kommt er ziemlich an die grenze und es hängt öfters.
    -was ich damit zocke BF4 auf jeden fall, MMORPG games und die neuesten Games was kommen.
    -Wieso kein i7?
    - Und braucht die R 290X nicht Min 600 W?
    Geändert von d34gel (07.02.14 um 10:16 Uhr)

  7. #6
    Oberbootsmann Avatar von Jolokia
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    815


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      • CPU:
      • Ryzen 7 3700X
      • Systemname:
      • Assassin
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho Rev C.
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 700
      • RAM:
      • 32GB Crucial Ballistix Sport L
      • Grafik:
      • GeForce GTX 1080
      • Sound:
      • Asus Essence STX + DT 880 + Modmic 5
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power E11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Nein. Wattzahlen sind heutzutage werden imme völlig übderdimensioniert. Das gesamtsystem braucht nichtmal 500 W bei Vollast.

    warum kein i7: Weil der Intel Xeon genauso gut ist, für den Preis eines i5. Er besitzt halt keine eingebaute Grafikeinheit und kann halt nur kein OC und, bzw. nur streng limitiert. (den Standardtakt halt auf den Boost hochschrauben, mehr nicht).

  8. #7
    BadBoy Avatar von Blade007
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    Tangermünde
    Beiträge
    17.083


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF Sabertooth X99
      • CPU:
      • Core i7 5820K @4.2Ghz
      • Kühlung:
      • EK WB Supremacy Evo Elite
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 16GB (4x4GB) Kingston HyperX
      • Grafik:
      • PC Radeon RX Vega 56 Red Devil
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 500GB ; WD Blue 3TB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2515h
      • Sound:
      • Onboard ; Logitech Z 2300
      • Netzteil:
      • Corsair RM 650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8560p
      • Handy:
      • LG G5

    Standard

    Wenn du BF4 spielst, hast du den neuesten AMD Catalyst Beta (14.1) und Mantle schon mal ausprobiert? Das sollte in Verbindung mit deiner momentanen CPU die gröbsten Lags beheben bzw. für einen Leistungsschub sorgen (nur in BF4), den du durch keine Aufrüstungerreichen kannst .
    Ansonsten könntest du noch probieren, den Phenom zu übertakten, 3.8 - >4Ghz sollten machbar sein. Falls das wiederum gar nicht in Frage kommt und du auch das neue System übertakten möchtest, nimm einen Xeon E3-1230v3, wie unter anderem schon von Jolokia vorgeschlagen wurde.

    Wie er schon erklärt hat, ist der Xeon (in diesem Fall) quasi ein i7, nur ohne integrierte Grafikeinheit und mit vielleicht 100-200Mhz weniger Takt, wovon du im Alltag aber nichts spüren wirst. Dafür kostet er 50-100€ weniger als die i7-Reihe für Sockel 1150. Ach ja, er läuft natürlich auf so ziemlich allen erhältlichen Boards und ist voll spielekompatibel (logischerweise), lass dir nichts anderes erzählen (ich habe schon davon gehört, dass jemandem erzählt wurde, Intel Xeon seien reine Serverprozesssoren, die nicht zum Spielen geeignet sind. ).

    Sollte dir wiederum schon jemand einen 4770"K" empfohlen haben,falls du nicht übertakten möchtest (das "K" steht für den offenen Multiplikator), was bei Haswell ja eh nicht mehr ganz so einfach bzw. mit mehr Testaufwand verbunden ist, benötigst du Selbigen schlicht und ergreifend nicht.


    Und AMD empfiehlt für die R9 290X vielleicht ein Netzteil mit 600W, benötigen tut man ein Solches aber keinesfalls. Die müssen die Wattzahl so hoch setzen, weil es auch genug Chinaböller - Stromversorger gibt, auf denen zwar 600W drauf steht, die diese Leistung aber nicht ansatzweise liefern können und im Endeffekt vielleicht die Leistung eines 400W - Markennetzteiles liefern (oder weniger).
    Ein System aus einem Intel Xeon E3-1230v3 und einer R9 290X sollte unter Last nicht mehr als 300 bis maximal 350W aufnehmen (und da habe ich schon großzügig kalkuliert). Daher reicht ein Netzteil mit um die 500W locker aus. Ach ja, falls du in meine Systeminfo schauen ud dich wundern solltest, dass ich ein 580W (bq Straight Power E8 CM 580W) - Netzteil mein Eigen nenne: Dieses habe ich mal günstig in einem Tausch bekommen, neu hätte ich auch die 480W-Variante gekauft .

    - - - Updated - - -

    Dein Warenkorb ist leer.

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    MSI Z87-G45 Gaming Series, Intel Z87 Mainboard - Sockel 1150
    137,90 EUR

    Intel Core i5-4670K 3,4 GHz (Haswell) Sockel 1150 - tray
    196,90 EUR

    Intel Core i7-4770K 3,5 GHz (Haswell) Sockel 1150 - boxed
    287,90 EUR

    Intel Xeon E3-1230 V3 3,3 GHz (Haswell) Sockel 1150 - boxed
    211,90 EUR


    Prolimatech Blue Series Megahalems "Dual Blue Vortex 140 Edition"
    74,90 EUR

  10. #9
    Moderator Avatar von Tankman
    Registriert seit
    25.08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    25.270


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock P67 Pro 3
      • CPU:
      • I5 2500K@default
      • Systemname:
      • Namenlos
      • Kühlung:
      • EKL Nordwand
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 White
      • RAM:
      • Mushkin Stiletto 8GB 1333
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 290X Windforce 4GB
      • Storage:
      • Samsung 830 128GB+Sandisk 256GB+WD Green 1TB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2913WM
      • Sound:
      • Fiio E10 + Beyerdynamic DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • SeaSonic X Series-Fanless 460W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Tastatur QPAD MK-80 MX Brown
      • Handy:
      • Samsung S8

    Standard

    Beim Xeon bräuchte man aber bestimmt nicht so ein fettes Board und Kühler.

  11. #10
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    [---Festplatte: SSD 830 Pro Series Samsung 128GB
    -Arbeitsspeicher: (2x8GB) Kingston HyperX Blu Series, DDR3-1600, CL10 - 16GB Kit Hersteller-Nr.:KHX1600C10D3B1K2/16G
    -Graphikkarte: Gigabyte Radeon R9 290X
    -Gehäuse: CM Storm Stryker SGC-5000W-KWN1 Big-Tower - weiß-----]

    Ja was würde am besten dafür passen? CPU, Motherboard
    damit die gut zusammen arbeiten
    macht mir vorschläge der soll schon noch einige jahre halten!

    Ja schon mal vielen dank im Voraus.

    Gruß D34gel
    Geändert von d34gel (07.02.14 um 13:22 Uhr)

  12. #11
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.874


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 5

    Standard

    Es kommt drauf an wie stark deine Konsumlaune ist.
    Sparversion ist für ca 270€ ein 1230V3 + B85 Board,
    Mittelklasse ist dann Z87 Board + 1230v3 bzw. Z87 Board + 4670k für ca 310€
    Highend mit Z Board und i7k würde ich nicht in Betracht ziehen, da der Leistungszuwachs zim i5 + K Board keine 100€ Aufpreis Wert ist.

    Bleibt eigentlich nur die Frage ob du dir Übertakten zutraust (ja/nein)und ob du nur ein bischen OCen willst im Bereich wo man alles mit 3 Klicks machen kann oder ob du etwas mehr Spieltrieb hast das Maximum aus deiner CPU rauszuholen.
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  13. #12
    Moderator Avatar von Tankman
    Registriert seit
    25.08.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    25.270


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock P67 Pro 3
      • CPU:
      • I5 2500K@default
      • Systemname:
      • Namenlos
      • Kühlung:
      • EKL Nordwand
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 White
      • RAM:
      • Mushkin Stiletto 8GB 1333
      • Grafik:
      • Gigabyte R9 290X Windforce 4GB
      • Storage:
      • Samsung 830 128GB+Sandisk 256GB+WD Green 1TB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp U2913WM
      • Sound:
      • Fiio E10 + Beyerdynamic DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • SeaSonic X Series-Fanless 460W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Tastatur QPAD MK-80 MX Brown
      • Handy:
      • Samsung S8

  14. #13
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    Mittelklasse ist GUT Z87 Board + 4670k für ca 310€
    aber welche motherboard past zu dem -Arbeitsspeicher: (2x8GB) Kingston HyperX Blu Series, DDR3-1600, CL10 - 16GB Kit Hersteller-Nr.:KHX1600C10D3B1K2/16G

  15. #14
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.874


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 5

    Standard

    Ich hab jetzt nicht nach den Rams geschaut, vermute aber dass diese Gartenzäune drauf haben. DAs gibt im Zweifel ärger mit den CPU Kühlern und der Nutzen der Gartenzäune ist zweifelhaft.
    Daher Spezifikationen für Rams: maximal 1.5V, 1600MHz, keine Gartenzäune. In den letzten Tagen waren glaub ich die Balistix recht günstig. Sollte 1866er Ram oder 2133er Ram für einen kleinen Aufpreis (ca 5€) zu haben sein kann man die nehmen. Die bringen in Spielen eher nix, aber beim Enzippen von großen Dateien und anderen Speicher/Ram intensiven Anwendungen. Und für nen kleinen Aufpreis kann man das mitnehkmen.
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  16. #15
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    wieso den Gartenzäune, die habe ich erst 2 monate. http://www.caseking.de/shop/catalog/...it::20728.html

    - - - Updated - - -

    CPU http://www.caseking.de/shop/catalog/...ed::23018.html

    RAM http://www.caseking.de/shop/catalog/...it::20728.html


    motherboard ???????????????
    Geändert von d34gel (07.02.14 um 15:40 Uhr)

  17. #16
    Flottillenadmiral Avatar von MS1988
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    4.794


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock x99 Extreme 6 3.1
      • CPU:
      • 6900K
      • Kühlung:
      • Mora 420 @ Noctua A 20
      • Gehäuse:
      • Phantek Enthoo Primo SE
      • RAM:
      • 4x8GB Corsair LPX 3000 CL15
      • Grafik:
      • GB 2080TI WB Extreme
      • Storage:
      • 950Pro 256GB + 840 EVO 1 TB , Seagate 2 TB HDD
      • Monitor:
      • Acer X34P
      • Sound:
      • K712Pro @ Extern DAC/KHV
      • Netzteil:
      • Dark Power PRO 11 650W
      • Sonstiges:
      • HK Pro 4.0 , Laing D5 @ HK Tube 200 D5

    Standard

    Willst du übertakten oder nicht ?

    OC = 4670K @ z87 Board . Zb z87 extreme 4

    non OC = 4570 oder 1230 v3 ( Ein Xeon ist ein I7 , aber dieser hat keine IGP und deswegen günstiger )

    Board dann ein H87 . H87 HD3 oder H87 performance etc...
    Geändert von MS1988 (07.02.14 um 15:44 Uhr)

  18. #17
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    Ja

  19. #18
    Flottillenadmiral Avatar von MS1988
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    4.794


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock x99 Extreme 6 3.1
      • CPU:
      • 6900K
      • Kühlung:
      • Mora 420 @ Noctua A 20
      • Gehäuse:
      • Phantek Enthoo Primo SE
      • RAM:
      • 4x8GB Corsair LPX 3000 CL15
      • Grafik:
      • GB 2080TI WB Extreme
      • Storage:
      • 950Pro 256GB + 840 EVO 1 TB , Seagate 2 TB HDD
      • Monitor:
      • Acer X34P
      • Sound:
      • K712Pro @ Extern DAC/KHV
      • Netzteil:
      • Dark Power PRO 11 650W
      • Sonstiges:
      • HK Pro 4.0 , Laing D5 @ HK Tube 200 D5

  20. #19
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    ja gut die schauen alle gut aus was würdest du mir empfehlen?

  21. #20
    Flottillenadmiral Avatar von MS1988
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    4.794


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock x99 Extreme 6 3.1
      • CPU:
      • 6900K
      • Kühlung:
      • Mora 420 @ Noctua A 20
      • Gehäuse:
      • Phantek Enthoo Primo SE
      • RAM:
      • 4x8GB Corsair LPX 3000 CL15
      • Grafik:
      • GB 2080TI WB Extreme
      • Storage:
      • 950Pro 256GB + 840 EVO 1 TB , Seagate 2 TB HDD
      • Monitor:
      • Acer X34P
      • Sound:
      • K712Pro @ Extern DAC/KHV
      • Netzteil:
      • Dark Power PRO 11 650W
      • Sonstiges:
      • HK Pro 4.0 , Laing D5 @ HK Tube 200 D5

    Standard

    Würde das Asrock Extreme 4 kaufen.
    Bietet das meiste für sein Geld.

  22. #21
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.874


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 5

    Standard

    Ich hatte diese als HyperX im Kopf:
    Kingston HyperX T1 DIMM XMP Kit 16GB, DDR3-2400, CL11 (KHX24C11K4/16X) Preisvergleich
    Deine sind anders, ohne Gartenzaun -> Alles gut!
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  23. #22
    Matrose
    Registriert seit
    07.02.2014
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    ok dann müsse so alles pasen?!


    -CPU: Intel Core i5-4670K 3,4 GHz (Haswell) CPU-Kühler: Prolimatech Red Series Megahalems
    -Mainboard: ASRock Z87 Extreme4, Intel Z87
    -Festplatte: SSD 830 Pro Series Samsung 128GB
    -Festplatte 2: Western Digital Red, SATA 6G, Intellipower, 3,5 Zoll - 2 TB
    -Arbeitsspeicher: (2x8GB) Kingston HyperX Blu Series, DDR3-1600, CL10 - 16GB Kit Hersteller-Nr.:KHX1600C10D3B1K2/16G
    -Graphikkarte: Gigabyte Radeon R9 290X
    -Gehäuse: CM Storm Stryker SGC-5000W-KWN1 Big-Tower - weiß
    -Netzteil: Coba Nitrox IT-7750SG 750W ATX 2.2

    -Monitor: LG 27"

    bitte absegnen

    Danke der neue User D34gel :9
    Geändert von d34gel (07.02.14 um 16:42 Uhr)

  24. #23
    Moderator
    Lars Christmas
    Avatar von 2k5lexi
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    20.874


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock B85M Pro4
      • CPU:
      • Xeon 1230v3
      • Kühlung:
      • Shuriken B, TB Silence 120@900
      • Gehäuse:
      • Grandia GD05
      • RAM:
      • 16GB Ballistix Sport
      • Grafik:
      • GTX 1060
      • Storage:
      • Sandisk Ultra Plus 240GB, Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • LG 49'' TV
      • Sound:
      • Plantronics Gamecom 818
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 450
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro x64
      • Notebook:
      • T450S
      • Handy:
      • HMD Nokia 5

    Standard

    Aus einem anderen Thread kopiert:
    Wie ist das mit der Performanten 3.5" Platte gemeint? Die nehmen sich alle nicht viel, da die Geschwindigkeit/Langsamkeit bauartbedingt ist. Sicher gibts je nach Firmware hier oder da 2% mehr Benchmarkleisung, Alltagsauswirkungen hat das jedoch nicht.
    HDDs kannst du im Prinzip nach dem Zufallsmodus auswählen.

    Den WD der letzten Generation wird nachgesagt, dass die Stromsparmechanismen "übereiftig" sind, also die Festplatten gern mal die Drehzahl reduzieren wenn keine Anforderung von Daten kommt und erst wieder hochlaufen müssen bevor Daten geliefert werden können. WD würd ich daher warscheinlich eher nicht nehmen, wobei selbst dies warscheinlich vernachlässigbar ist, da andere HDDs (evtl etwas später) runterdrehen wenn die SSD die Windows-Arbeit übernimmt.

    Nochmal in Kürze: Die Wahl der HDD ist warscheinlich total egal, so dass du komplett nach Farbe oder Preis entscheiden kannst.
    Warscheinlich würde ich eher eine HDD von Seagate wählen, da ich bei diesen nocht nicht von übereifrigem Stromsparen gehört habe.

    Das kanst du so kaufen, jedoch musst du sofort im Bios die C6 und C7 Steppings der CPU abschalten. Dein Netzteil kann diese Steppings nicht ansteuern. Sind Stromsparmechanismen wenn die CPU nix zu tun hat. Ist nix wildes das man unbedingt haben muss, nur kann das unter Umständen zu Ärger führen wenn man es nicht abschaltet. Ich hab allerdings keine Ahnung wiedeser Ärger dann aussehen würde.
    Evtl schaust du mal hier rein, ich hab das nicht gelesen:
    https://www.hardwareluxx.de/community...4-1003192.html
    Geändert von 2k5lexi (07.02.14 um 16:48 Uhr)
    An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
    Erich Kästner (1899-1974)



    Forenregeln: Der Luxx-Verhaltenskodex für alle zum Nachlesen

  25. #24
    Flottillenadmiral Avatar von nordstressstadt
    Registriert seit
    25.07.2011
    Ort
    aka Legacyy
    Beiträge
    4.869


    • Systeminfo
      • CPU:
      • i7-2600k
      • RAM:
      • 8GB
      • Grafik:
      • GTX690
      • Netzteil:
      • E8 580W CM

    Standard

    Ich würd empfehlen das Inter Dreck Netzteil zu wechseln, das ist nichts weiter als ein China Böller.
    Außerdem mit ca. 200W (PCIe Stecker sind NUR auf der 4. 12V drauf) für die GPU viiel zu schwach.
    be quiet! Straight Power E9 500W ATX 2.4 (E9-500W/BN192) Preisvergleich

    Der Rest sieht gut aus.
    Geändert von nordstressstadt (07.02.14 um 17:00 Uhr)
    Steam i5-6600k | GTX 980TI | 16GB RAM

  26. #25
    BadBoy Avatar von Blade007
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    Tangermünde
    Beiträge
    17.083


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF Sabertooth X99
      • CPU:
      • Core i7 5820K @4.2Ghz
      • Kühlung:
      • EK WB Supremacy Evo Elite
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 16GB (4x4GB) Kingston HyperX
      • Grafik:
      • PC Radeon RX Vega 56 Red Devil
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 500GB ; WD Blue 3TB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2515h
      • Sound:
      • Onboard ; Logitech Z 2300
      • Netzteil:
      • Corsair RM 650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8560p
      • Handy:
      • LG G5

    Standard

    Zitat Zitat von nordstressstadt Beitrag anzeigen
    Ich würd empfehlen das Inter Dreck Netzteil zu wechseln, das ist nichts weiter als ein China Böller.
    Außerdem mit ca. 200W (PCIe Stecker sind NUR auf der 4. 12V drauf) für die GPU viiel zu schwach.
    be quiet! Straight Power E9 500W ATX 2.4 (E9-500W/BN192) Preisvergleich

    Der Rest sieht gut aus.
    Ist die Leitungsaufteilung bei dem teil wirklich so mieß? Das würde zumindest erklären, weshalb meins (ich hatte mal die erste revision davon) nach einer gewissen Zeit die Grätsche gemacht hat .

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •