Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11


    Standard Ein neuer muss her! Brauche aktuelle Infos zur Hardware.

    hallo,
    nach 8 Jahren muss ein neuer her, ich habe ein Budget von 2000 € ca. wenn es günstiger wird wäre gut. Spiele nicht unbedingt Ego Shooter aber doch hier und da mal ein Action Game (AssassinsCreed) Rollenspiele sind so eher mein Ding. Der Rechner sollte die nächsten 3-4 Jahre ohne Aufrüstung überstehen. Habe mein letzten Rechner in einem Diskaunter gekauft war auch recht zufrieden konnte aber nie Spiele auf der höchsten Auflösung Spielen und das soll sich nun ändern. Soweit erst mal dazu,
    nun zu meinen Vorstellungen im groben. Da ich nicht mehr up to date bin was die Hardware angeht brauch ich eure Hilfe meine Vorstellung ist ein Rechner mit 32 Gb Ram Prozessor i5 besser i 7. Grafikkarte muss ich gestehen hab ich gar keinen plan. Was die Kühlung angeht sollte sie doch ganz gut sein da es bei uns im Sommer in der Wohnung doch recht warm wird. Das hat meinen letzten Rechner auch zerlegt. Der Rechner müsste Aufrüstbar sein( zum bsp. von 32 auf 64 Gb Ram usw.) Netzteil? keine Ahnung. Das Gehäuse ist mir relativ egal ein einfaches ohne großen schnick schnack macht es auch. So was noch, DA ich nicht übermäßig zocke brauch ich auch keine riesige Festplatte 1 bis 2 tb würden reichen. Soundkarten technisch sollte wenn möglich einen 5.1 Anschluss haben. Monitor und Tastatur usw. hab ich noch. Eines noch da ich mir nicht zutraue den Rechner selber zusammen zubauen wenn mir da jemand nee Info geben könnte wo ich das machen lassen könnte ohne viel drauf zu zahlen wäre ich euch sehr verbunden.
    Danke schon mal und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Euer Pulanius
    Geändert von pulanius (13.06.18 um 22:16 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    29.326


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock z270 Extreme 4
      • CPU:
      • I7 6700K @ 4,4 Ghz
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 16Gb Corsair DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    was für ein monitor ist vorhanden?

    Diskaunter
    discount ^^

  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    acer G246ml 8bit

    discounter entschuldige bin sachse wir schreiben wie wir sprechen

    - - - Updated - - -

    habt ihr noch fragen?

    - - - Updated - - -

    Danke erst mal für das Interesse, muss aber erst mal schlafen gehen. Bis morgen danke

  5. #4
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    1.874


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • R5 1600 @3,8 GHz
      • Systemname:
      • Schwarzes Drecksvieh
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal R5 Black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 3200 CL14
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • 3x 500GB Samsung EVO - 20TB HDD
      • Monitor:
      • IIyama ProLite GB2773HS + B2776HDS
      • Netzwerk:
      • 50k
      • Sound:
      • Technics + Dynavoice DM-6
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Cherry G230 + Zowie FK1

    Standard

    Warum 32GB RAM? Welche Programme werden sonst genutzt?

    Bei 2k Budget würde ich 300-500€ für einen neuen Monitor einplanen.

    www.dubaro.de hat gute Fertigsysteme, die man individuell Anpassen kann.
    Zusammenbau kostet bei denen ungefähr 50€. Im Preis schon inklusiv.
    ****

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    Danke erst mal für deine Antwort.
    Warum 32 GB, weil ich der Meinung bin, das diverse Spiele wie zum Beispiel Vampyr oder Ark Survival Evolved(Quelle Steam) in den Systemanforderungen Minimum schon 8 GB verwendet werden und in den Empfohlenen 16 GB Arbeitsspeicher. Da ich aber ein paar Jahre Ruhe haben möchte würde ich gern 32 GB nehmen. Somit kommen wir gleich zum nächsten Thema Windows 7 oder Windows 10, wohin sich Windows 10 entwickelt wissen wir nicht und wie viel Arbeitsspeicher das Programm noch Fressen wird.
    Was den Monitor betrifft denn könnte man ja auch später noch mal nachkaufen wenn nötig.

    Bei den Komplettsystemen weiß ich nicht ob die irgendwo nee Schwachstelle haben.

    Also du merkst Viel Unsicherheit und 2000 Okken sind ja auch kein Pappenstiel.

  7. #6
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

  8. #7
    Flottillenadmiral Avatar von Syrokx
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Süd-Bayern
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A PRO
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen MAX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 AMP! 6GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120GB / Sam 320GB / WD 2TB
      • Monitor:
      • Samsung S24D340H
      • Sound:
      • Kingston HyperX Cloud
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • KB: Func KB-460 MX Red / Mouse: Roccat Savu / Pad: Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Windows 10 definitiv ohne weitere Diskussion

    Würde auch sagen gugg dich bei Dubaro um, gute Preise, qualitative Systeme. 32 GB brauchst du nicht, 16 reichen für nen Gamer im Moment echt aus.
    Bei den Preisen sowieso, und wenn du tatsächlich mal merkst es wird zu wenig kannst du immernoch nachrüsten, nichts ist so schnell gewechselt wie Arbeitsspeicher..

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    ok Danke erst mal

    probieren wir es mal anders was haltet ihr von dem.ein Dubaro Rechner.

    Gamer PC XXL RYZEN 7 2700X mit GTX1080Ti

    TECHNISCHE DETAILS
    PROZESSOR:AMD Ryzen 7 2700X mit 8x 3.7GHz / 4.3GHz TurboCPU
    KÜHLER:Standard Boxed-Kühler
    MAINBOARD:MSI X370 Gaming Pro
    GRAFIKKARTE:11GB Palit GTX1080Ti Super Jetstream
    ARBEITSSPEICHER:32GB (4x8GB) DDR4 Crucial 2400MHz
    FESTPLATTE:500GB Crucial MX500 M.2 SATA-SSD (L 560MB/s ; S 510MB/s)
    2000GB SATA 6GB/s 7200rpm
    LAUFWERKhneMULTIMEDIA:7.1 (Realtek ALC892)
    NETZTEIL:600W BeQuiet Pure Power 10
    GEHÄUSE:Aerocool Project7-C1 schwarz
    BETRIEBSSYSTEM:Optional erhältlich (inkl. Installation)SERVICE:2 Jahre Garantie (Retourenschein im Reklamationfall)
    EXTERNE ANSCHLÜSSE:
    GRAFIKKARTE:1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
    GEHÄUSE:2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer, 1x Cardreader
    Geändert von pulanius (14.06.18 um 09:54 Uhr)

  10. #9
    Flottillenadmiral Avatar von Syrokx
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Süd-Bayern
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A PRO
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen MAX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 AMP! 6GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120GB / Sam 320GB / WD 2TB
      • Monitor:
      • Samsung S24D340H
      • Sound:
      • Kingston HyperX Cloud
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • KB: Func KB-460 MX Red / Mouse: Roccat Savu / Pad: Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Ehrlich gesagt finde ich das nicht so gut

    Ich würde eher zu diesem hier greifen:
    Gamer PC XXL Ryzen 2700 mit GTX1080

    Schnellerer Ram, besseres Board, kaum langsamere GPU.

    Folgendes würde ich im Konfigurator ändern:
    - Kühlung: Scythe Mugen 5 (Rev. B) oder Alpenfoehn Brocken 3 oder Cryorig H7 Quad Lumi RGB
    - GPU: 8GB MSI GTX1080 GAMING
    - Windows 10

    Dann hast du da echt ein tolles, modernes und schnelles System stehen und für das restliche Geld kannst du immer noch nen neuen Monitor, Peripherie oder ähnliches kaufen oder halt einfach dich freuen das du das gespart hast ohne jetzt auf n massiven Leistungssprung zu verzichten
    Geändert von Syrokx (14.06.18 um 11:30 Uhr)

  11. #10
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

    Standard

    Naja, auf den ersten Blick ganz ok, jedoch hat die Konfi nur 2400er Ram, eine der schlechteren 1080ti, schlechteres Mainboard, Netzteil, fragwürdiges Gehäuse, ich finde meinen Vorschlag deutlich besser, Alternate, Mindfactory bauen dir den PC auch zusammen, falls du da Wert drauf legst.

    Finde das Dubaro System teilweise veraltet und holt nicht das volle Potenzial aus dem R7, dies zieht sich meiner Meinung nach bei Dubaro, wie ein roter Faden durch alle Konfigs, will man was anderes zahlt man drauf und zwar ordentlich.

  12. #11
    Matrose
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11
    Themenstarter


    Standard

    Wir nähern uns der Sache ja langsam an.
    Anaerobie kannst du mal einen vorschlag machen was du nehmen würdest.Danke

  13. #12
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

    Standard

    Hier mal der Mindfactory Warenkorb Link, ob du es zusammenbauen lässt oder nicht, kannst du selbst entscheiden : Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen , dieses System, allerdings mit schlechterem Mainboard, Speicher, Netzteil kostet bei Dubaro immer noch 150 € mehr.

  14. #13
    Flottillenadmiral Avatar von Syrokx
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Süd-Bayern
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A PRO
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen MAX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 AMP! 6GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120GB / Sam 320GB / WD 2TB
      • Monitor:
      • Samsung S24D340H
      • Sound:
      • Kingston HyperX Cloud
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • KB: Func KB-460 MX Red / Mouse: Roccat Savu / Pad: Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Aha. Und was hat pulanius jetzt für einen Vorteil von den 500€ mehr bei gleicher Kern-Hardware?
    Abgesehen von den sinnlosen 32 GB Ram natürlich.
    Gar keinen. So kann man 500€ auch zum Fenster rauswerfen..

    slowclaps...
    Geändert von Syrokx (14.06.18 um 11:35 Uhr)

  15. #14
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

    Standard

    Gleiche Kernhardware ? Ausser Prozessor sehr ich da nix gleiches !

    - das Asus x 470 Prime Pro, ist eines der besten x 470 Boards die man kaufen kann, für den Preis von 130 - 170 € gibt es kein besseres, für einen R7 2700 x ein x 370 Mainboard zu nutzen ist meiner Meinung nach total daneben,
    - das Seasonic Netzteil ist ein Platinnetzteil, das Pure Power hat gerade so eben Silber erreicht,
    - hochkompatibler Gskill 3600er Speicher vs Crucial 2400,
    - FD Define R6 vs Plastikbomber,
    - die Gainward GTX 1080 ist eine der leisesten und kühlsten 1080 die du kaufen kannst,

    @ Syrokx : ja, du hast recht, ist die selbe Kernhardware ...

    Was ich auch nicht verstehe, wenn doch jemand 32 Gb Ram haben möchte, dann sollte man das auch mal akzeptieren. Wenn er den Rechner 5 - 7 Jahre behält, macht es im Fall von Ryzen durchaus Sinn, denn bei Vollbbestückung, wird der teure 3600er Speicher mit Glück nur noch auf 2866 MHz laufen, denn falls der R7 mal im CPU Limit läuft, bringt schneller Speicher große Vorteile und ich meine jetzt nicht in Benchmarks, Zen profitiert sehr gut vom schnellen Speicher, warum sollte man das also nicht mitnehmen. Diese Sparhörnchenmentalität wird sich irgendwann rächen. Ich habe nur einen 1600x mit GSkill 3200er Ram und den Vorgänger des X 470 Prime Pro. Ich habe die Kiste zusammengebaut und sie lief von Anfang an, mit dem 3200 Ram ohne Probleme, andere haben da noch rumgefrickelt, ich habe schon meinen neuen PC nutzen können. Qualität kostet halt, das ist in allen Bereichen so, nicht nur bei PC Hardware.

  16. #15
    Flottillenadmiral Avatar von Syrokx
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Süd-Bayern
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A PRO
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen MAX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 AMP! 6GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120GB / Sam 320GB / WD 2TB
      • Monitor:
      • Samsung S24D340H
      • Sound:
      • Kingston HyperX Cloud
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • KB: Func KB-460 MX Red / Mouse: Roccat Savu / Pad: Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    - Gehäuse kann man sich da auch mehr als das (von Dubaro) vorgeschlagene aussuchen, das in meinem Vorschlag is auch n FD....
    - Speicherpreise
    - Der TE "glaubt" 32 wäre sinnvoll (und dann auch nur für n FullHD Gaming Rechner) = ist es nicht, lieber etwas mehr für schnelleren Ausgeben der dann jetzt auch schon ~180€ kostet
    - Speicher ist inkl des Aufwandes vom Bestellen in 30 Minuten aufgerüstet
    - Erste Generation Ryzen (Speicher Geschichten) bitte nicht mit Generation 2 vergleichen

    Jeder hat nunmal andere Ansätze, ich hab was gegen Geld verbrennen
    Und 500€ mehr für ca 5% mehr Effektivleistung (und eig nedmal wirklich weils nur mehr Speicher ist) ist halt verbrennen
    Geändert von Syrokx (14.06.18 um 13:37 Uhr)

  17. #16
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

    Standard

    @ Syrokx : Wieviel % Mehrleistung hast du denn im Vergleich zu i7 6600k vs i5 6600/6600k in FullHD @ 60 Hz ?

  18. #17
    Flottillenadmiral Avatar von Syrokx
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Süd-Bayern
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A PRO
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen MAX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 AMP! 6GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120GB / Sam 320GB / WD 2TB
      • Monitor:
      • Samsung S24D340H
      • Sound:
      • Kingston HyperX Cloud
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • KB: Func KB-460 MX Red / Mouse: Roccat Savu / Pad: Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    ?
    Kontext?

  19. #18
    Kapitänleutnant Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    1.810


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 3 Pink

    Standard

    Zitat Zitat von Anaerobie Beitrag anzeigen
    @ Syrokx : Wieviel % Mehrleistung hast du denn im Vergleich zu i7 6600k vs i5 6600/6600k in FullHD @ 60 Hz ?

    DU meinst sicherlich den i7 6700k. Ein i7 6600k existiert nicht^^. Jegdlich ein i5 6600k.

  20. #19
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

    Standard

    Danke Holzmann, ähm sry Sweetangel1988, hab mich wohl vertippt.

    @ Syrokx : Sag doch einfach mal was du so denkst, ich würde gerne wissen, wie du dir selbst die Investition von ca 170 - 200 € einschließlich Kühlung begründet hast, das es bei dir ein i7 geworden ist. Von deinem Standpunkt ausgehend und deinem restlichen Setup, hätte ja ein H110 mit i5 6400 für dich locker gereicht.

    Ich hab mal, was für dich verbessert ?

    Und was hast Du Syrokx jetzt für einen Vorteil, von den ca. 200€ mehr bei gleicher Leistung ?
    Abgesehen von dem sinnlosen Gehabe: Ich habe einen Eiseven ?
    Gar keinen. So kann man 200€ auch zum Fenster rauswerfen.
    slowclaps...

    Merkst du was ?

  21. #20
    Flottillenadmiral Avatar von Syrokx
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Süd-Bayern
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A PRO
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen MAX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 AMP! 6GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120GB / Sam 320GB / WD 2TB
      • Monitor:
      • Samsung S24D340H
      • Sound:
      • Kingston HyperX Cloud
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • KB: Func KB-460 MX Red / Mouse: Roccat Savu / Pad: Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Was du für scheiße laberst ist schon heftig
    Was hat MEIN aufrüsten für das ich im übrigen effektiv 40€ gezahlt habe jetzt mit diesem Thread zu tun?
    Und im übrigen habe ich fürs Streaming auf Twitch und für Video Konvertierung durchaus einen nutzen aus diesem GÜNSTIGEM Upgrade gehabt.
    Sowas von lächerlich dein Beitrag

    #ignorelist. Mit solch dämlichem Aussagen seiner Argumentation Gewicht geben zu wollen is schon echt ne Leistung.
    Geändert von Syrokx (14.06.18 um 22:46 Uhr)

  22. #21
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    1.874


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • R5 1600 @3,8 GHz
      • Systemname:
      • Schwarzes Drecksvieh
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal R5 Black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 3200 CL14
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • 3x 500GB Samsung EVO - 20TB HDD
      • Monitor:
      • IIyama ProLite GB2773HS + B2776HDS
      • Netzwerk:
      • 50k
      • Sound:
      • Technics + Dynavoice DM-6
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Cherry G230 + Zowie FK1

    Standard

    Habt euch mal wieder lieb.

    Deshalb lenke ich die Diskussion jetzt wieder auf MICH, weil ICH sowieso alles besser weiß als alle außer Mutti.

    Bei dem Budget kann man zwar übertreiben. ABER macht das Ganze doch keinen Sinn, wenn das Geld in einen schicken PC gesteckt wird, am Ende aber doch "nur" ein kleiner 60Hz Monitor dran hängt.

    Was spricht also dagegen, erstmal einen 144Hz Bildschirm in den Warenkorb zu legen und danach den PC drum herum zu planen?


    "ROUND 2!"
    ****

  23. #22
    Flottillenadmiral Avatar von Syrokx
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    Süd-Bayern
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A PRO
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen MAX
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1060 AMP! 6GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120GB / Sam 320GB / WD 2TB
      • Monitor:
      • Samsung S24D340H
      • Sound:
      • Kingston HyperX Cloud
      • Netzteil:
      • Corsair Vengeance 550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • KB: Func KB-460 MX Red / Mouse: Roccat Savu / Pad: Kanga
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Is eh auf Igno jetzt also mir egal

    Stimmt, das mit dem Monitor is eigentlich echt n gutes Argument.

  24. #23
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

    Standard

    @Syrokx Du ignorierst alle Posts in dem Thread ! Ich wette du streamst WoT, WoWs, CS GO, PUBG oder Fortnite von deiner Ausdrucksweise würde es auf jeden Fall passen.

    Den neuen Monitor hat der TE doch als Zusatz für später eingeplant, hat er jedenfalls geschrieben.

  25. #24
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    1.874


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • R5 1600 @3,8 GHz
      • Systemname:
      • Schwarzes Drecksvieh
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal R5 Black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z 3200 CL14
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • 3x 500GB Samsung EVO - 20TB HDD
      • Monitor:
      • IIyama ProLite GB2773HS + B2776HDS
      • Netzwerk:
      • 50k
      • Sound:
      • Technics + Dynavoice DM-6
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Cherry G230 + Zowie FK1

    Standard

    Ob der "Zusatz" dann später noch Sinn macht...
    Bis dahin ist das Geld erstmal verbrannt worden.

    Ich kenne ganz andere Kandidaten, die mit einem neuen Monitor zu Anfang besser bedient gewesen wären, als mit einem 2000€ PC.

    Eigentlich reicht heute schon ein 1000€ PC mit einem 300€ Monitor, um (fast) das Maximum aus FullHD rauszuholen.
    ****

  26. #25
    Obergefreiter Avatar von Anaerobie
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X 370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600 X
      • Systemname:
      • Esther
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • G.Skill F4-3200C14D-16GTZ
      • Grafik:
      • GTX 1060, 6GB, 1809 MHz @ 0,8V
      • Storage:
      • 2 x Seagate Constellation ES.3 2 TB, Sandisk 240GB
      • Monitor:
      • Dell U2414h
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH Edition
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro, Ubuntu Budgie17.04

    Standard

    Naja, 1000 Euro für 1080p @ 144Hz, das geht ja schon für Grafikkarte und Monitor drauf, desweiteren finde ich das 144 Hz für Rollenspiele nicht so den riesen Vorteil bringt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •