Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    374


    Standard Bitte um Hilfe - Gaming PC - Aufrüsten von 4970k auf 9700k - Mobo/Ram?

    Hallo,

    ich rüste von einem intel 4970k auf einem ASrock Z98 Extreme4 mit MSI GTX 1070 auf und benötige etwas Hilfe bei der Auswahl der Komponenten.

    Teile, die ich wiederverwenden möchte:

    - Netzteil (4 Jahre alt) Be Quiet! E10 CM 600W Straight Power 80+ Gold mod.
    - Gehäuse (4 Jahre alt) CORSAIR Midi Graphite 600T (White)
    - SSDs (Samsung860 EVO 500GB + Crucial CT256MX 256GB)
    - Noctua DH15
    - 8192MB MSI GeForce GTX 1070 Gaming Edition (2 Jahre alt) (mittelfristig möchte ich hier aufrüsten)
    - LG 24GM77 61cm (24") Full-HD Gaming Monitor 144hz (4 Jahre alt)

    Neu:

    CPU: Intel i7-9700k
    MOBO: z390 Chipsatz. Gedacht hatte ich an Hersteller MSI oder ASrock - hier bin ich mir unschlüssig, welche Version empfehlenswert ist.
    RAM: Welcher wäre kompatibel und empfehlenswert? 3000er Crucial Ballistix oder Ripjaws?

    Was mir wichtig ist:

    - Geschwindigkeit, Kompatibilität und Stabilität
    - Ich lege weniger wert auf Übertaktbarkeit

    Fragen:

    - Ist das Netzeil ausreichend dimensioniert bzw. ist aufgrund des Alters eine Neuanschaffung notwendig?
    - Welches Motherboard bietet die höchste Stabilität / Problemfreiheit? Qualität des Onboard sound chips wäre auch ein Kriterium, das in die Entscheidung mit einfließt.

    Vielen Dank für eure Zeit und Mühe im Voraus!

    i7-4790k cooled with Noctua NH-D15 - 16GB DDR3 1600Mhz - MSI Geforce GTX 1070 - Asrock Z97 Extreme4 - Corsair Graphite 600T white

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.408


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170 Pro
      • CPU:
      • 6700k @ 4.3 GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DeepSilence 3
      • RAM:
      • 16GB DDR4 2666
      • Grafik:
      • Zotac GTX1070 Mini
      • Storage:
      • 2x 250GB MX500 / 2x 2TB WD Red
      • Monitor:
      • 2x 24 Zoll FullHD Samsung
      • Netzteil:
      • BQ PurePower10 500 Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Handy:
      • Xiaomi Mi9 128GB

    Standard

    Um ehrlich zu sein, was versprichst du dir von dem Upgrade ?
    Jedes relevante Game wird zuerst in ein GPU Limit laufen mit der 1070, halte das ehrlich gesagt für komplette Geldverschwendung.

    Ansonsten,
    MB MSI MPG Z390 Gaming Edge AC ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Ram passt der Ripjaws G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Netzteil reicht bis zu ner RTX2080 auf jedenfall

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    358


    Standard

    Warte doch den neuen Ryzen ab? Bis dahin wird das System noch ausreichen.

  5. #4
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    374
    Themenstarter


    Standard

    Ich erwarte mir persönlich einen Performance boost, da in den Games die ich bisher gezockt habe eher die CPU der limitierende Faktor war (Division 2, WoW etc.). Ihr haltet also den Performancegewinn für zu gering, um das Investment von EUR 800+ zu rechtfertigen? Ich will definitiv kein Geld zum Fenster herauswerfen, hatte mir allerdings einen deutlichen Schub zwischen den beiden Prozessoren und Chipsätzen erhofft.

    i7-4790k cooled with Noctua NH-D15 - 16GB DDR3 1600Mhz - MSI Geforce GTX 1070 - Asrock Z97 Extreme4 - Corsair Graphite 600T white

  6. #5
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.408


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170 Pro
      • CPU:
      • 6700k @ 4.3 GHz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen Max
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DeepSilence 3
      • RAM:
      • 16GB DDR4 2666
      • Grafik:
      • Zotac GTX1070 Mini
      • Storage:
      • 2x 250GB MX500 / 2x 2TB WD Red
      • Monitor:
      • 2x 24 Zoll FullHD Samsung
      • Netzteil:
      • BQ PurePower10 500 Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Handy:
      • Xiaomi Mi9 128GB

    Standard

    Ich würd ja irgendwie gerne wissen welche Settings du bitte spielen musst das Divison 2 auf 1440p die CPU vor der 1070 bottleneckt...

    Ist dein 4970k übertaktet?
    Stock gegen Stock 9700k hast du vlt im durchschnitt 10 FPS mehr maxfps und 10-15 mehr minfps. Das für 800€ + GPU weil du dann erstrecht merkst das deine GPU ned mehr nachkommt? weiß ja ned
    Geändert von Syrokx (19.04.19 um 18:03 Uhr)

  7. #6
    Matrose
    Registriert seit
    29.10.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270 Gaming M3
      • CPU:
      • i7 7700K
      • Kühlung:
      • bequiet DARK ROCK 3
      • Gehäuse:
      • bequiet Silent Base 800
      • RAM:
      • HyperX Fury Black, 32 GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070 Gaming X 8G
      • Storage:
      • Samsung SM961 (256 GB) + SanDisk Ultra II (240 GB)
      • Netzteil:
      • bequiet Pure Power 10 (600W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 bit

    Standard

    Übertackte deine CPU etwas wenn diese tatsächlich limitieren sollte (meist ist es aber die GPU) und gucke ob dir das reicht. Der i7 9700K hat natürlich etwas mehr Zukunftspotenzial als deine jetzige CPU. Würde aber auch noch die neuen Ryzen abwarten.

    Ansonsten wie mein Vorredner schon sagt wirst du nach dem CPU Upgrade wohl auch gleich noch weitere Teile upgraden wollen.

  8. #7
    Der mit der AK tanzt Avatar von Tremendous
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.064


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600
      • Kühlung:
      • Alpenföhn EKL Brocken 3 White
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Midi R2
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR
      • Grafik:
      • ASUS Dual-RTX2060-A6G
      • Storage:
      • Samsung 970 Evo Plus M.2 2280
      • Monitor:
      • LG 29UM65
      • Netzwerk:
      • Kabel 400 Mbit
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home Premium 64x
      • Photoequipment:
      • Sony alpha 350
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Spiele selbst Division 2 mit nem 3570K und ner RTX 2060. Die CPU limiertiert bei vielen Gegnern schon, aber das ist eher selten.
    Ich warte auf ZEN 2, das Gleiche rate ich Dir ebenfalls. Deine Überlegung ist Geld verbrennen, für deutlich weniger bekommst du in 2-3 Monaten deutlich mehr geboten.
    Push deine jetzige CPU auf 4 GHz und du hast Ruhe.
    AMD Ryzen 5 2600 :::Asus Prime X470-Pro ::: 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 ::: ASUS Dual-RTX2060-A6G ::: LG 29UM65 ::: Fractal Design Arc Midi R2 ::: Alpenföhn EKL Brocken 3 White Edition ::: Samsung 970 Evo Plus
    Intel Xeon E3-1231v3 ::: MAXIMUS VII RANGER ::: 8GB-Kit G.Skill Sniper ::: EVGA GTX 760 ::: BitFenix Comrade ::: be quiet! Dark Rock 3 ::: Samsung SSD 840 EVO Basic

  9. #8
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    374
    Themenstarter


    Standard

    Ich wollte eigentlich nicht auf AMD wechseln, aber vielen Dank für den Hinweis. OC kommt für mich nicht in Frage aufgrund Stabilität bzw. kein Interesse stundenlang prime zu testen für 200 MHZ Gewinn. Ich rüste daher tendentiell lieber auf und lasse das System stock laufen, da mir alles andere zuviel Arbeit bereitet.

    i7-4790k cooled with Noctua NH-D15 - 16GB DDR3 1600Mhz - MSI Geforce GTX 1070 - Asrock Z97 Extreme4 - Corsair Graphite 600T white

  10. #9
    Oberbootsmann Avatar von Rabauke81
    Registriert seit
    28.05.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    819


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VIII Formula
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4,5 GHz
      • Kühlung:
      • Custom Wasser
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 32Gb GSkill Ripjaw [email protected] MHz
      • Grafik:
      • EVGA 1080 [email protected] IV
      • Storage:
      • NAS/Mediaserver
      • Monitor:
      • ACER Predator Z35P
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Sennheiser GameOne
      • Notebook:
      • ACER Predator Helios 300

    Standard

    Rüste lieber die GPU auf, der Rest ist Geld verbrennen. Deinen 4790K bekommst du ohne großes rumprobieren auf 4,5 GHz ausser Du hast eine richtige Krücke erwischt.

  11. #10
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    374
    Themenstarter


    Standard

    Danke für den Hinweis. In den o.g. spielen limitiert bei mir aber definitiv nicht die GTX 1070. Diese schlummert bei 60% load während meine CPU bei 95-100% rumgurkt. Ich denke nicht, dass dann eine bessere GPU mir tendenziell bessere FPS bescheren wird. Zumindest in Division 2.

    i7-4790k cooled with Noctua NH-D15 - 16GB DDR3 1600Mhz - MSI Geforce GTX 1070 - Asrock Z97 Extreme4 - Corsair Graphite 600T white

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •