Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von Stegan
    Registriert seit
    16.12.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    14.613


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • MacBook Pro 2013
      • Photoequipment:
      • Pentax K-x
      • Handy:
      • iPhone 5S 16 GB

    Standard Acer legt Veriton-N-Reihe neu auf: 1- bis 3-Liter-PCs für das Büro

    acer veriton nAcer hat seiner Veriton-N-Serie eine Neuauflage spendiert. Die kompakten PC-Systeme mit 1- bis 3-Liter-Gehäuse sind vor allem für den Office-Einsatz gedacht und sollen sich dank ihrer kompakten Bauweise flach auf dem Schreibtisch oder aber mit montiertem Standfuß vertikal aufstellen lassen. Alternativ können sie mithilfe einer Vesa-Halterung auch direkt hinter dem Bildschirm versteckt werden. Für den Office-Einsatz in Großraumbüros, Call-Centern, Bibliotheken oder schlicht im Home Office wurden die System aber auch auf eine geringe Geräuschkulisse hin optimiert und sollen selbst im Hochsommer und unter Volllast angenehm laufruhig arbeiten – genaue Zahlen bleibt...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See Avatar von Rangerkiller1
    Registriert seit
    30.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 970A-G46
      • CPU:
      • AMD FX 6350 @4.2 Ghz
      • Systemname:
      • CMNeoHitzer
      • Kühlung:
      • Neochanger+acXPX+Nemesis280gts
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster MasterCase Maker5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 2x4GB
      • Grafik:
      • Powercolor R9 390 PCS+
      • Storage:
      • SSD Toshiba Q300 240GB | HDD Hitachi Deskstar 1TB
      • Monitor:
      • Acer K242HLAbid 24 Zoll FullHD 2ms
      • Netzwerk:
      • Speedport W 724
      • Sound:
      • Logitech Z623
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pure Power L8 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Home 64 bit
      • Sonstiges:
      • Keyboard: G.Skill KM780 MX-Browns, Maus: G.Skill MX780 Laser, Mauspad: G.Skill MP780 Medium
      • Notebook:
      • -
      • Photoequipment:
      • Nikon xxx
      • Handy:
      • LG G3

    Standard

    Hätte man doch gleich kein Triple Load machen können mit nem Linux Betriebsystem ^^

  4. #3
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.099


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87-G45
      • CPU:
      • i5-4690k
      • Kühlung:
      • Ständig wechselnd
      • Gehäuse:
      • Aerocool P7-C1
      • RAM:
      • Corsair Vengence LP
      • Grafik:
      • XFX R9 270
      • Storage:
      • Samsung 830 128GB,Samsung 1TB, WD 1TB Black extern
      • Monitor:
      • LG W2268L
      • Netzteil:
      • Xilence A+ 430W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 640LTE

    Standard

    Was rechtfertigt denn bitte die Preise?

    Und wenn ich mich nicht irre, dann kann man auf Bild 7 doch eine dedizierte Grafikkarte im LP Format erkennen oder nicht? Es sieht auf Bild 8 auch so aus, als würde es sich um ein Thin ITX MB handeln. Von dem Bild ausgehend, würde ich vermuten, dass sich unter dem MB die Laufwerke befinden und die Graka per Riser flachgelegt wird (nach links). Müsste dann aber ein eigenes MB sein, da Thin Itx ja keinen PCIe Slot hat.
    Geändert von Henn1 (19.07.16 um 19:49 Uhr)

  5. #4
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.320


    Standard

    Wozu diese CPUs fürs Büro? Da hätte man doch auch kleine AMD APUs nehmen können. Wäre deutlich günstiger gewesen und die Leistung würde dennoch völlig ausreichen.

  6. #5
    Oberleutnant zur See Avatar von busiderbaer
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.303


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M OC Formula
      • CPU:
      • Intel i5 [email protected],2/1,090V
      • Kühlung:
      • MoRa II, DCP-450, HK, XSPC
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C3
      • RAM:
      • 2x8Gb Team Xtreem DDR3-2400
      • Grafik:
      • GTX 760
      • Storage:
      • 250GB 850Evo + 750GB MX300
      • Monitor:
      • BenQ RL2455HM
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad T430
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note III

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Wozu diese CPUs fürs Büro? Da hätte man doch auch kleine AMD APUs nehmen können. Wäre deutlich günstiger gewesen und die Leistung würde dennoch völlig ausreichen.
    Mir fallen zumindest 2 Gründe ein:
    1. Es gibt Anwendungen, die durchaus mehr Rechenleistung verlangen, als es z.B. Textverarbeitung benötigt. In der Reihe gibt es außerdem auch Modelle mit Braswell Celerons und Pentiums, de i5s sind schon top end.
    2. In Firmen und öffentlichen Einrichtungen müssen die Rechner teilweise länger ausharren als bei einem für hwluxx-Maßstäbe normalen User. Wir (Universitätsinstitut) haben deshalb erst dieses Jahr einen Teil der Core2Duos ausgemustert, die 10 Jahre im Dauereinsatz für CAD und ähnliches waren, und mit Rechnern mit i5 6600 ersetzt, und die restlichen bleiben noch für Datenbank und Zeiterfassung für ein paar Jahre in Betrieb.
    Verkaufe: EK VGA Supreme HF, Dell Venue 8 Pro + Zubehör, AMD A4-6320 FM2(+) APU
    Suche: nix
    Rechner: Intel i5 4590k, Asrock Z87M OCF, 16 Gb Team Xtreem DDR3-2400, GTX 760, 250 Gb Samsung 850 Evo, 750 Gb Crucial MX300, Cooler Master V550, Jonsbo C3, Wakü extern
    Server: Fujitsu MX130 S2, AMD Opteron 3820, 16 Gb Kingston DDR3-1600 ECC, 2x 500 GB 2,5" HDD ZFS, Lian Li PC-60 Plus
    Laptop: Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320m, 8Gb DDR3-1600, 256 Gb Adata SX300, FHD Mod 1920x1080 IPS
    Tablet: Lenovo Thinkpad 10, Intel Atom 3775, 2Gb DDR3, 64GB eMMC, 1920x1200 IPS

  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von Zocker_Nr_1
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Osthofen bei Worms (Rh.)
    Beiträge
    2.793


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X99 Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7 5960X @ 4,2
      • Systemname:
      • The Beast
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller 3.0 Cop.
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR4-2800 G.Skil Ripjaws
      • Grafik:
      • PNY GTX 1080 FE @ WaKü
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD (512GB + 1TB), 2x HDD (4TB + TB)
      • Monitor:
      • 3x 24 Zoll FHD EIZO 2421 (NV Surround)
      • Netzwerk:
      • Speedport Hybrid, TP-Link Sw.
      • Sound:
      • Asus Xonar Phoebus, Beyerdynamic DT990, Microlab
      • Netzteil:
      • bequiet! Dark Power Pro 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Sonstiges:
      • WaKü @ Work in Progress
      • Notebook:
      • HP Elitebook 840 G4
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D (DSLR)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+ Black 64 GB

    Standard

    @busiderbaer:

    Richtig, das vergessen viele Homeuser immer. So ein PC hat im Unternehmen eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren.

    Zudem hat Intel den breiteren Support auf der Software-Seite. Und es gibt etliche Features wie bspw. V-Pro, die es aktuell leider nur bei Intel gibt. Und DIE spielen im Business-Bereich eine durchaus entscheidende Rolle.

    Meiner Meinung nach wird der i3 wieder der Publikums-Liebling. Das war er seit seinem Erscheinen schon immer in der Office-Sparte und er wird es wohl auch bleiben. Bietet eben einen guten Kompromiss aus Preis, Leistung und Stromverbrauch.

    Apropos Stromverbrauch:

    Anscheinend haben die PCs ein externes Netzteil. Ich finde sowas ja eher ungeil. Noch mehr Kabel zu sortieren und eine zusätzliche Wärmequelle.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •