Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12


    Standard 700 Euro Gamer PC - Meinungen/Verbesserungsvorschläge

    Hey,

    ich will mir demnächst einen Gamer-PC zusammenbauen und hab auch schon eine Konfiguration. Würde gerne ein paar Meinungen dazu hören, ob man etwas verbessern kann oder falls es Teile gibt denen man vielleicht aus dem Weg gehen sollte. Kenne mich nicht besonders gut aus und würde ungern noch teurer gehen. Wenn es aber vllt für etwas mehr Geld deutlich mehr Leistung gibt, dann wäre das auch willkommen. Mein Ziel ist es aktuelle und vielleicht auch upcoming Spiele auf mindestens High spielen zu können. Beispiele: COD WWII, COD Modern Warfare(welches im Oktober erscheint), Far Cry New Dawn und ähnliches.

    Mainboard: Gigabyte B450M DS3H AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail - € 66,88*
    CPU: AMD Ryzen 5 2600 6x 3.40GHz So.AM4 BOX - € 129,90*
    Gehäuse: AeroCool Aero-300 FAW mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz - € 32,45*
    GPU: 8GB Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - € 259,00*
    RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit - € 72,84*
    SSD: 240GB Crucial BX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT240BX500SSD1) - € 27,90*
    HDD: 1000GB WD Blue WD10EZEX 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s - € 36,95*
    Netzteil: 550 Watt Corsair VS Series VS550 White Non-Modular 80+ - € 42,46*
    - 668 Euro
    Hier nochmal als Warenkorblink: Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Lg und danke im Voraus

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    32.561


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    aus der ssd und der hdd kriegt man ne 512gb ssd raus.

  4. #3
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Scrush Beitrag anzeigen
    aus der ssd und der hdd kriegt man ne 512gb ssd raus.
    Damit ich das richtig verstehe, SSD und HDD weg und stattdessen nur eine 512GB SSD? Das würde von der Kapazität leider nicht reichen. Alleine WWII ist schon 90 GB groß und wer weiß wie es in Zukunft aussieht.

  5. #4
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Sorry aber die hälfte der teile is unterste schublade an qualität,
    mit halbwegs anständigen komponenten kostet es dich 712€... 750 Euro 2600/Vega56 Preisvergleich Geizhals Deutschland

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12
    Themenstarter


    Standard

    Brauchst dich nicht zu entschuldigen, genau deswegen bin ich ja hier. Darf ich fragen was falsch an GIGABYTE ist? Und wieso die MX statt der BX? Und was stimmte mit dem Netzteil nicht? Den Rest habe ich jetzt mal ausgetauscht. Aber wie gesagt 500GB Gesamtkapazität reicht nicht. Würde dann die MX 250er + 1TB HDD nehmen. Ist die von WD Blue okay?

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.588


    Standard

    Das Gigabyte ist OK, hatte es selber verbaut, kannst im Am4 OC thread mein Ergebnisse lesen.
    Macht 0 Probleme, sonst finde ich deine Config garnicht so falsch.
    Wird auf jeden fall funktionieren, Case ist ja geschmackssache.

    Bissel blöd angeordnet sind leider die Sata Ports auf dem Board, ich hatte damit aber 0 Probleme.
    Geändert von Ceiber3 (12.06.19 um 22:04 Uhr)
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3200 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Zweit System: PC: Ryzen 2600 4,0 Ghz +
    Scythe Mugen 5 PCGH, 16 GB Arbeitsspeicher 3200 Mhz, AMD Vega64, ASROCK X470 Taichi Ultimate, 60 Hz Full HD Monitor, 1TB Samsung 860 Evo.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, 3x Seagate IronWolf 10 TB, System 250GB HDD, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.




  8. #7
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Ceiber3 Beitrag anzeigen
    Das Gigabyte ist OK, hatte es selber verbaut, kannst im Am4 OC thread mein Ergebnisse lesen.
    Macht 0 Probleme, sonst finde ich deine Config garnicht so falsch.
    Wird auf jeden fall funktionieren, Case ist ja geschmackssache.

    Bissel blöd angeordnet sind leider die Sata Ports auf dem Board, ich hatte damit aber 0 Probleme.
    Das Verlinkte vom Kollegen sieht mir aber besser aus, hab das einfach genommen. Weißt du aber warum hier 500GB empfohlen wird? Das reicht doch hinten und vorne nicht und warum MX statt BX?

  9. #8
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.588


    Standard

    Damit machst du auch nichts falsch.
    Ja 500GB weil SSD Preise so günstig sind. Wenn du mehr brauchst kannst du auch wie in deiner Konfig SSD und HDD nehmen.
    MX und BX nutzen beide TLC, die MX haben halt schon viele gekauft und gute Erfahrungen mit gemacht.
    Bei der MX sind die TBW auch bissel höher als bei der BX. Anders ausgedrückt, die MX könnte länger halten da bissel mehr TBW.
    Geändert von Ceiber3 (12.06.19 um 22:17 Uhr)
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3200 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Zweit System: PC: Ryzen 2600 4,0 Ghz +
    Scythe Mugen 5 PCGH, 16 GB Arbeitsspeicher 3200 Mhz, AMD Vega64, ASROCK X470 Taichi Ultimate, 60 Hz Full HD Monitor, 1TB Samsung 860 Evo.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, 3x Seagate IronWolf 10 TB, System 250GB HDD, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.




  10. #9
    Matrose
    Registriert seit
    20.05.2019
    Beiträge
    1


    Standard

    Case ist Geschmackssache, Ram würde ich 3200 nehmen und beim Netzteil würde ich auf Modular setzten

  11. #10
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Ceiber3 Beitrag anzeigen
    Damit machst du auch nichts falsch.
    Ja 500GB weil SSD Preise so günstig sind. Wenn du mehr brauchst kannst du auch wie in deiner Konfig SSD und HDD nehmen.
    MX und BX nutzen beide TLC, die MX haben halt schon viele gekauft und gute Erfahrungen mit gemacht.
    Bei der MX sind die TBW auch bissel höher als bei der BX. Anders ausgedrückt, die MX könnte länger halten da bissel mehr TBW.
    Okay ich verstehe, danke dir.

    Case ist Geschmackssache, Ram würde ich 3200 nehmen und beim Netzteil würde ich auf Modular setzten
    Beim Case wollte ich einfach nur sparen. Ist mir im Grunde egal wie es aussieht, hauptsache es passt alles rein. Kann ich mein altes Case mit dem neuen vorgeschlagenen Mainboard denn nehmen? Und warum Modular beim Netzteil?

  12. #11
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Jo das mit der SSD hat Ceiber ja erklärt,
    eine HDD kannst du ja immer dazu stecken, aber die Beispiel-Konfigs für jeden einzelnen Fall immer abzuändern wäre bissl sehr viel arbeit.

    Thema Mainboard.
    AM4 Mainboards sind extrem unterschiedlich in vielen Punkten, Qualität der Mainboards an sich, qualität der verbauten komponenten, spannungsversorgung, bios etc etc.
    beim b450 chipsatz ist Gigabyte schlichtweg das schlechteste was du kaufen kannst. ja es "kann" laufen, so is es ja ned, aber es ist schlichtweg einfach das schlechteste.

    bitte nicht vergessen, auch @ceiber3, die MX hat cache, die BX nicht! und das ist nicht unwichtig sonst wird die SSD zwischendrin richtig lahm, das muss echt ned sein.

    Ob du nun ein Modulares NT nimmst oder nicht ist relativ egal, gerade wenn es ein Case ohne Fenster ist wie bei dir ist das eher sinnlos
    Geändert von Syrokx (12.06.19 um 22:39 Uhr)

  13. #12
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.588


    Standard

    Case sollte i.o sein, Grafikkarte passt rein. Hat nen guten Luftdurchsatz.
    Netzteil Modular denke ich mal, wegen komfort beim Kabel verlegen.
    Geändert von Ceiber3 (12.06.19 um 22:41 Uhr)
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3200 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Zweit System: PC: Ryzen 2600 4,0 Ghz +
    Scythe Mugen 5 PCGH, 16 GB Arbeitsspeicher 3200 Mhz, AMD Vega64, ASROCK X470 Taichi Ultimate, 60 Hz Full HD Monitor, 1TB Samsung 860 Evo.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, 3x Seagate IronWolf 10 TB, System 250GB HDD, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.




  14. #13
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12
    Themenstarter


    Standard

    Okay und was ist mit der RX Vega von GIGABYTE? Ist GIGABYTE auch bei den Grakas nicht gut?

    EDIT: Und brauche ich wirklich den zusätzlichen Kühler?
    Geändert von Logiaa77 (12.06.19 um 23:02 Uhr)

  15. #14
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.588


    Standard

    Ich finde die Gigabyte ganz ok, ich selber habe hier noch ne Vega64 Nitro+ im Regal liegen, die mag ich die Tage verbauen, hatte die mir mal zum sammeln gekauft, weil mir Kühler und PCB aufbau extrem gut gefallen. Leider hat sich Sapphire in letzter Zeit auch nicht mit Ruhm bekleckert. Sapphire verweigert Garantie Erst mit Druck von Usern aus dem Forum haben sie eingelenkt, da hatte der User echt Glück.
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3200 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Zweit System: PC: Ryzen 2600 4,0 Ghz +
    Scythe Mugen 5 PCGH, 16 GB Arbeitsspeicher 3200 Mhz, AMD Vega64, ASROCK X470 Taichi Ultimate, 60 Hz Full HD Monitor, 1TB Samsung 860 Evo.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, 3x Seagate IronWolf 10 TB, System 250GB HDD, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.




  16. #15
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Ceiber3 Beitrag anzeigen
    Ich finde die Gigabyte ganz ok, ich selber habe hier noch ne Vega64 Nitro+ im Regal liegen, die mag ich die Tage verbauen, hatte die mir mal zum sammeln gekauft, weil mir Kühler und PCB aufbau extrem gut gefallen. Leider hat sich Sapphire in letzter Zeit auch nicht mit Ruhm bekleckert. Sapphire verweigert Garantie Erst mit Druck von Usern aus dem Forum haben sie eingelenkt, da hatte der User echt Glück.
    Wow das ist ja mies. Weiß nicht ob ich so einen Laden unterstützen möchte...

  17. #16
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Das ganze is echt ein wenig übertrieben, insbesondere das für neue User zu verlinken die damit schnell verunsichert sind...
    du hast genauso deine Garantie, also einfach kaufen und sich über eine gute Grafikkarte freuen

    Ehrlich gesagt weiß ich echt nicht das soll auf diesen Thread hinzuweisen, ja es war bissl blöd kommuniziert von Sapphire, und im Einzelfall wurde jetzt "freundlicherweiße etwas für den Kunden entschieden" aber das ist noch LANGE kein Grund jetzt gegen Sapphire zu hetzen, aber ganz ehrlich 2 Jahre Garantie*edit*gewährleistung (damit die Hater zufrieden sind)*edit* auf GPU reichen im normalfall aus und die hat jeder per Gesetz.
    Alles darüber ist freiwillige Leistung und fertig.

    Ich werd wegen diesem einzelfall schmarn ned aufhören bevorzugt sapphire in meinen guides zu haben.
    Geändert von Syrokx (14.06.19 um 10:34 Uhr)

  18. #17
    Matrose
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    12
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Syrokx Beitrag anzeigen
    Das ganze is echt ein wenig übertrieben, insbesondere das für neue User zu verlinken die damit schnell verunsichert sind...
    du hast genauso deine Garantie, also einfach kaufen und sich über eine gute Grafikkarte freuen

    Ehrlich gesagt weiß ich echt nicht das soll auf diesen Thread hinzuweisen, ja es war bissl blöd kommuniziert von Sapphire, und im Einzelfall wurde jetzt "freundlicherweiße etwas für den Kunden entschieden" aber das ist noch LANGE kein Grund jetzt gegen Sapphire zu hetzen, aber ganz ehrlich 2 Jahre Garantie auf GPU reichen im normalfall aus und die hat jeder per Gesetz.
    Alles darüber ist freiwillige Leistung und fertig.

    Ich werd wegen diesem einzelfall schmarn ned aufhören bevorzugt sapphire in meinen guides zu haben.
    Naja, wenn mir aber 3 Jahre versprochen werden und ich mich im Fall genau aus dem Grund für Sapphire entschieden habe und nicht für einen anderen Hersteller und mir dann gesagt wird, es seien doch nur 2 Jahre, dann finde ich das nicht übertrieben. Habe zwar nicht den ganzen Thread gelesen, aber denke das ist auch nicht nötig. Aber mich würde eher interessieren warum ich überhaupt zur Sapphire Graka zugreifen soll, wenn sie auch noch teurer ist? Die Kühler von Gigabyte sehen doch in Ordnung aus.

  19. #18
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.247


    Standard

    Ist ja ausführlichst hier beschrieben..
    Vernunft statt Übergewicht: Gigabyte RX Vega64 Gaming OC im Test igor´sLAB

    Die Gigabyte ist gut, wenn man nicht beabsichtigt egal zu welchem Preis das letzte bissl Leistung rauskitzeln
    Die Sapphire hat für den Fall mehr zuzusetzen

    Gigabyte mit dem autoUV im Wattman ist nen sinnvoller Ansatz, sage ich mal

  20. #19
    Admiral Avatar von reishasser
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Witten, Siegen, Frankfurt
    Beiträge
    10.618


    Standard

    Zitat Zitat von Syrokx Beitrag anzeigen
    ... 2 Jahre Garantie auf GPU reichen im normalfall aus und die hat jeder per Gesetz.
    Nein hast du nicht.
    Les dich besser ein bvor du sowas schreibst.

    Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
    Suche Konsolen und Handhelds wie z.B. Sony Vita oder Sony PSP.

  21. #20
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Aha. Was macht denn ein Händler wenn ich nach 18 Monaten defekt habe? Sagt dann nööööööööööö "2 jahre sind um" ? genau
    oder kommt jetzt wieder die Grundsatzdiskussion mit Garantie/Gewährleistung weil man ja immer aufpassen muss das richtige Wort zu benutzen?
    Is keine scheis rechtsberatung hier wo man auf richtige wörter aufpassen muss.....
    Geändert von Syrokx (13.06.19 um 13:30 Uhr)

  22. #21
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.12.2015
    Ort
    FFM
    Beiträge
    1.247


    Standard

    +1 Schmeisst bitte die gesetzliche Gewährleistung und die freiwillige Herstellergarantie nicht durcheinander :O

  23. #22
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Die meisten Leute haben keinerlei Ahnung was der unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung ist, deswegen ist es umgangsprachlich völlig normal das Wort Garantie zu nennen,
    tun tausende Shops und Händler genauso, sobald man tatsächlich mal auf das Thema eingeht oder es jemand anspricht "hey wie schauts da aus" dann muss man natürlich den unterschied erklären,
    aber bis dahin, in 98% der fälle reicht es völlig aus das die leute wissen "2 jahre bin ich weitestgehend abgesichert" ....

  24. #23
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.588


    Standard

    Bei Hardware wie TV und PC usw gilt doch bei der 2 Jährigen Gewährleistung:

    Schwieriger Beweis: Tritt ein Defekt innerhalb der ersten sechs Monate auf, muss der Händler nachweisen, dass das Gerät bei Verkauf noch keinen Mangel aufwies. Danach allerdings kehrt sich die Beweislast um - und Sie müssen belegen, dass der Fehler schon zum Verkaufszeitpunkt vorlag. Realistisch betrachtet, tun sich beide Parteien schwer mit dem Nachweis. Zeigt Ihr defektes Gerät keine offensichtlichen Spuren - etwa nach einem Sturz oder dem Fall ins Wasser, haben Sie im ersten halben Jahr nach Kauf sehr gute Karten. Danach hält der Händler die besseren Trümpfe in der Hand.
    Gewährleistung = Nicht Garantie! Es ist schon ein Unterschied ob man 2 oder mehr Jahre über eine Garantie abgesichert ist, oder nur über die Gewährleistung, wo es nach 6 Monaten schwer wird zu beweisen das der Mangel schon vor dem Kauf vorhanden war.
    Geändert von Ceiber3 (13.06.19 um 15:24 Uhr)
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3200 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Zweit System: PC: Ryzen 2600 4,0 Ghz +
    Scythe Mugen 5 PCGH, 16 GB Arbeitsspeicher 3200 Mhz, AMD Vega64, ASROCK X470 Taichi Ultimate, 60 Hz Full HD Monitor, 1TB Samsung 860 Evo.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, 3x Seagate IronWolf 10 TB, System 250GB HDD, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.




  25. #24
    Admiral Avatar von reishasser
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Witten, Siegen, Frankfurt
    Beiträge
    10.618


    Standard

    Zitat Zitat von Syrokx Beitrag anzeigen
    Die meisten Leute haben keinerlei Ahnung was der unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung ist, deswegen ist es umgangsprachlich völlig normal das Wort Garantie zu nennen,
    tun tausende Shops und Händler genauso, sobald man tatsächlich mal auf das Thema eingeht oder es jemand anspricht "hey wie schauts da aus" dann muss man natürlich den unterschied erklären,
    aber bis dahin, in 98% der fälle reicht es völlig aus das die leute wissen "2 jahre bin ich weitestgehend abgesichert" ....
    Nein es ist nicht normal es zu vertauschen, deshalb lies dich ein bevor du alles für selbstverständlich hälst.

    "Is keine scheis rechtsberatung hier wo man auf richtige wörter aufpassen muss....."
    Und das nimmst du als Grund falsche Informationen zu verbreiten?

    @Ceiber 3

    Richtig und das gilt auf fast alles was in Deutschland als Neuware erworben wird, bestes Beispiel Apple mit ihrer einjährigen Garantie. Der Ärger beim Händler ist da vorprogrammiert im Defektfall nach einem Jahr.
    Selbst sehr kullante Händler wie Amazon packen inswischen die "Beweislastumkehr" Keule raus wenn ein Produkt älter ist.
    Suche Konsolen und Handhelds wie z.B. Sony Vita oder Sony PSP.

  26. #25
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    32.561


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    syrokx hat aber recht damit dass der Großteil Garantie für alles verwendet wird auch wenn man weis dass es unterschiede gibt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •