Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    06.02.2019
    Beiträge
    1


    Standard 4500€ pc 2019

    ich habe meinen letzten PC vor ca. 10 Jahren für ca3000€ zusammengestellt ein INTEL core 2 Extrem auf 3,6 ghz oc war damals ein guter Rechner geht ja heute auch noch mit Geduld und zeit
    Jetzt ist es Zeit für einen Neuen PC
    ich habe mich ein wenig informiert aber alles weiß ich natürlich auch nicht,
    darum möchte ich euch um eure Hilfe bitten.
    Zielvorgabe: ca 4500€
    Verwendung: Grafik Programme, Rendern, Steamern, Office und woran ich es besonders merke das es Zeit wird bei den Spielen (Civ6, Anno1800beta, Black Dessert online...) und etwas Übertakten möchte ich auch
    er sollte wieder so 10 Jahre seine Arbeit machen

    Was ich mir so Vorstelle was rein kommt:
    Tastatur G910, Hds2 4tera, usb Hd 1tera, Maus Roccat kone xtd und Monitor werden weiterverwendet.

    Gehäuse:
    Lian Li PC-O11DW Dynamic Midi-Tower, Tempered Glass - weiß
    Preis 130

    Netzteil:
    850 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Modular 80+ Platinum
    Preis 186

    Mainboard:
    Asus ROG Maximus XI Extreme Intel Z390 So.1151 Dual Channel DDR4 EATX Retail
    Preis 515

    Prozessor:
    Intel i9 9900K Der8auer 4.9 GHZ - Advanced Edition vielleicht der 5,1er oder der normale
    Preis ca. 800,900,600 Hilfe bitte

    Wasserkühlung cpu:
    Asus ROG RYUJIN 360
    Preis 239

    Ramspeicher:
    G.Skill TridentZ RGB 3600C16 2x8
    Preis 226

    Lüfter:
    RAIJINTEK IRIS 12 Rainbow RGB LED-Lüfter, 3er Set inkl. Controller - 120mm
    9 Lüfter Preis 135

    Lüfter-Hub:
    PHANTEKS PWM-Lüfter-Hub, retail - schwarz
    Preis 17

    Speicher:
    Samsung 970 EVO NVMe SSD, PCIe 3.0 M.2 Typ 2280 - 1 TB
    Preis 249

    Wärmeleitpaste
    Kryonaut Wärmeleitpaste - 5,55 Gramm / 1,5 ml
    Preis 15

    Grafikkarte:
    ASUS GeForce RTX 2080 Ti ROG STRIX OC - 11GB GDDR6 RAM - Grafikkarte
    Preis 1429

    oder

    MSI GeForce RTX 2080 Ti LIGHTNING Z 11GB GDDR6 Grafikkarte
    Preis 1600

    Hilfe:
    Welchen Prozessor
    Welche Grafikkarte
    es sollten die rgbs über Asus Aura laufen
    wäre für Tipps und Hilfe dankbar.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral Avatar von MS1988
    Registriert seit
    03.10.2009
    Beiträge
    4.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock x99 Extreme 6 3.1
      • CPU:
      • 6900K
      • Kühlung:
      • Mora 420 @ Noctua A 20
      • Gehäuse:
      • anidées AI6BS Black Silent
      • RAM:
      • 4x8GB Corsair LPX 3000 CL15
      • Grafik:
      • GB 1080TI WB Extreme
      • Storage:
      • 950Pro 256GB + 840 EVO 1 TB , Seagate 2 TB HDD
      • Monitor:
      • X34P 120HZ
      • Sound:
      • K712Pro @ Extern DAC/KHV
      • Netzteil:
      • Dark Power PRO 11 650W
      • Sonstiges:
      • HK Pro 4.0 , Laing D5 @ HK Tube 200 D5

    Standard

    Gehäuse ist geschmackssache.

    Netzteil tut es ein normales E11 , weil denke die OCK schalter bzw. das umstellen auf Single Rail wirst du nicht brauchen.

    650W wird da ausreichen mit OC be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Wenn du dich aber wohler fühlst dann nehme das 750er , dann kannst die CPU alles an Strom geben be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    In der Regel und standard OC sollte der 1x 8PIn an der CPU schon richten.

    Also beim Maiboard würde für Overclocking und Anschlussmöglichkeiten das Taichi Ultimate für selbiges OC Ergebniss ausreichen wie es das ASUS Board es tuen würde
    ASRock Z390 Taichi Ultimate ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    CPU: Einfach 9900K Boxed bestellen. 4,8 GHZ + wird sicher locker zu erreichen sein mit jeder CPU Allcore.
    Da kann man sich den Aufpreis sparen.Und mal im ernst macht es im Ernstfall 100-200MHZ mehr allcore den Kohl auch nicht fett und das selbst bei der8auer CPU muss es keine top CPU sein die du bekommst.,

    Bei der AIO kannst du bei dem Preis eine kleine Custom für die CPU selber aufbauen oder ne günstigere AIO kaufen, wenn du unbedingt eine haben willst. Hier mal ein beispiel einer Customlösung.
    Gibt auch sehr günstige CPU Wasserkühler ab 25 €, aber der Heatkiller wäre jetzt mal ein sehr hochwertiger .



    Lüfter bei den Radi wären eigentlich dann diese extrem hochwertige und leistungsstarke ,aber auch da kann man Preiswerte nehmen , wenn einem das zu teuer wäre,
    aber von diesen hat man auch über Jahre was Noctua NF-F12 PWM chromax.black.swap, 120mm ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Für eine Wakü zu befüllen ist ein Überbrückungsstecker sehr nützlich Phobya 24-Pin ATX Preisvergleich geizhals.eu EU

    3x 4-Pin PWM Kabel für die RADI Lüfter Phobya 4-Pin PWM auf 3x 4-Pin PWM Kabel, 30cm ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Spritzflasche: Aquatuning Spritzflasche 500ml ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    RAM ist ok

    SSD wäre auch ok

    Graka joa denke die Strix geht sicher inordnung.
    Geändert von MS1988 (09.02.19 um 01:16 Uhr)

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    323


    Standard

    Lieber einen 2200€ PC jetzt und in 5 Jahren nochmal einen 2200€ PC, statt jetzt gleich einen PC für 4500€. Just my 2 cents.

  5. #4
    Leutnant zur See Avatar von Aymo
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.138


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z390 Master
      • CPU:
      • Intel i9 9900k
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Xigmatec Midgard
      • RAM:
      • 16gb TridentZ
      • Grafik:
      • 1080er
      • Storage:
      • 1tb SSDs + 2TB Datengrab
      • Monitor:
      • Predator 27 WQHD
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750x
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Erster bau nach 10 Jahren und custom? Find ich bisschen heftig aber hey!! Wenn er sichs zutraut nur zu.
    Cpu von der8auer ist quatsch wie mein Vorredner schon schreibt.
    Mainboard halte ich auch für überdimensioniert.
    Besten vrm zum overclocken mit leider scheiß bios UI bekommste bei fast allen Gigabyte z390 boards. Muss man sich hakt durchwurschteln aber klappt schon. Kostenpunkt 270–300
    Brauchst echt keine 4k auszugeben… selbst wenn dus unbedingt willst machts kaum Sinn.
    Beim Ram dann aber bitte 32gb wenn du schon am klotzen bist. 16gb und 9900k + 2080ti ist bisschen merkwürdig.
    Bei der ssd ruhig ne 970 PRO wenn du UNBEDINGT mehr ausgeben willst.
    Kühler kraken x62 top mounted im dynamic oder halt x72. Überlappt aber rechts und hat mir nicht gefallen.
    3x Corsair ml120 pro rgb mit lighting node und 2x in 140mm für das aio upgrade wenn du bock hast.
    Ach und ruhig 750w damit du nicht im 80% rumkratzt. 9900k + 2080ti schön overclocked zieht ganz gut. Die höchste Effizienz hat ein Netzteil bei 50% aber das wäre leicht übertrieben.

    - - - Updated - - -

    Oh btw kleiner Nachtrag kaum etwas reizt 16gb aus und sie würden natürlich vollkommen ausreichen.
    Geändert von Aymo (09.02.19 um 01:22 Uhr)
    INTEL i9 9900k // Kraken x62 // Gigabyte z390 Master // 16gb TridentZ 3200mhz // Gigabyte 1080 // Samsung 870 Evo NVMe 500gb // Samsung 860 Evo SSD 256GB // Lian Li o11 Dynamic // Corsair RM 750x

  6. #5
    Kapitänleutnant Avatar von alpha-3
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Bodensee und Schwarzwald
    Beiträge
    1.882


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA Z170 Stinger
      • CPU:
      • Pentium G4560
      • Kühlung:
      • Noctua NH-C14S fix @ 360 rpm
      • Gehäuse:
      • Cooltek Coolcube Black
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 3333
      • Grafik:
      • MSI GT 1030 GDDR5 passiv
      • Storage:
      • Evo 850 1TB
      • Monitor:
      • Samsung U32D970Q und Eizo EV2736W
      • Netzteil:
      • Pico PSU 90 + Seasonic 60W
      • Betriebssystem:
      • win 10 pro
      • Sonstiges:
      • IBM Model M, Zowie EC1-A white edition

    Standard

    Zitat Zitat von Kazuya91 Beitrag anzeigen
    Lieber einen 2200€ PC jetzt und in 5 Jahren nochmal einen 2200€ PC, statt jetzt gleich einen PC für 4500€. Just my 2 cents.
    wollte genau das selbe schreiben. ist wirklich vernünftiger.

  7. #6
    Leutnant zur See Avatar von Aymo
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.138


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z390 Master
      • CPU:
      • Intel i9 9900k
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Xigmatec Midgard
      • RAM:
      • 16gb TridentZ
      • Grafik:
      • 1080er
      • Storage:
      • 1tb SSDs + 2TB Datengrab
      • Monitor:
      • Predator 27 WQHD
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750x
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Zitat Zitat von Kazuya91 Beitrag anzeigen
    Lieber einen 2200€ PC jetzt und in 5 Jahren nochmal einen 2200€ PC, statt jetzt gleich einen PC für 4500€. Just my 2 cents.
    Würde ich upvoten wenn das hier reddit wäre. ��
    +1
    INTEL i9 9900k // Kraken x62 // Gigabyte z390 Master // 16gb TridentZ 3200mhz // Gigabyte 1080 // Samsung 870 Evo NVMe 500gb // Samsung 860 Evo SSD 256GB // Lian Li o11 Dynamic // Corsair RM 750x

  8. #7
    Stabsgefreiter Avatar von Hastemaster
    Registriert seit
    04.01.2018
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    260


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Killer SLI
      • CPU:
      • Core i7 8700
      • Kühlung:
      • Scythe Ashura Dual Fan
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipjawsV 3200CL16
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 Windforce OC
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight P 11 550W

    Standard

    Zitat Zitat von Kazuya91 Beitrag anzeigen
    Lieber einen 2200€ PC jetzt und in 5 Jahren nochmal einen 2200€ PC, statt jetzt gleich einen PC für 4500€. Just my 2 cents.
    Hat ausserdem den Vorteil, dass man wieder ins Bauen reinkommt, wenn man so lange nix gemacht hat
    Meine CPU Zeitlinie
    (Hersteller, Produktbezeichnung, Taktrate)
    Intel 486SX 25 MHz -> Intel Pentium 133 MHz -> AMD K6 266 MHz -> Intel Celeron 600 MHz -> AMD Athlon 1 GHz -> AMD Athlon XP 1,6 GHz -> AMD Athlon 64 2,2 GHz -> Intel Core 2 Duo E6850 2 x 3 GHz -> Intel Core i5 750 4 x 2,66 - 3,2 GHz -> Intel Core i7 2600 4 x 3,4 - 3,8 GHz -> Intel Core i7 8700 6 x 3,2 - 4,6 GHz

  9. #8
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    15.01.2015
    Beiträge
    3.236


    Standard

    Zitat Zitat von Apfelstrudel1 Beitrag anzeigen
    Monitor werden weiterverwendet.
    [...]
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce RTX 2080 Ti ROG STRIX OC - 11GB GDDR6 RAM - Grafikkarte
    Preis 1429
    Gut.
    Meine Beiträge können Ironie enthalten, bitte bei Problemen eure Medikamentation mit eurem Psychiater abstimmen. Danke!

  10. #9
    Obergefreiter Avatar von Tilieus
    Registriert seit
    10.12.2017
    Ort
    Spreeathen
    Beiträge
    93


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 40D - Canon 18-55 mm - Tamron 28-200 mm - Canon EOS 350D

    Standard

    Zitat Zitat von flxmmr Beitrag anzeigen
    Gut.
    Naja, ein Röhrenmonitor wird's wohl hoffentlich nicht sein

  11. #10
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    829


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO Plus 1TB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Da hier das Taichi Ultimate reingeworfen wurde.. wo ist hier der Unterschid zwischen diesem und dem Phantom Gaming 9, ausserdem noch unnötigem 10G-Lan und der Optik? Ich schwanke auch noch zwischen den beiden mit Tendenz zum Phantom.

  12. #11
    Leutnant zur See Avatar von Aymo
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.138


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z390 Master
      • CPU:
      • Intel i9 9900k
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Xigmatec Midgard
      • RAM:
      • 16gb TridentZ
      • Grafik:
      • 1080er
      • Storage:
      • 1tb SSDs + 2TB Datengrab
      • Monitor:
      • Predator 27 WQHD
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750x
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Zitat Zitat von unleashed4790 Beitrag anzeigen
    Da hier das Taichi Ultimate reingeworfen wurde.. wo ist hier der Unterschid zwischen diesem und dem Phantom Gaming 9, ausserdem noch unnötigem 10G-Lan und der Optik? Ich schwanke auch noch zwischen den beiden mit Tendenz zum Phantom.
    taichi hat die bessere VRM aber die beste VRM haben die Gigabyte boards. Mit Abstand.
    Sind die einzigen auf denen ich ein 9900k overclocken würde.
    z.B. Gigabyte z390 Master
    jaja bios ist scheiße.... aber halt auch nur das UI. Auswahlmodus für dual bios ist nämlich sogar ganz nice und nicht immer vorhanden.

    Source:
    The Best Z390 Motherboards for VRMs, 10Gb LAN, Mini-ITX, Micro-ATX (2018) - YouTube
    INTEL i9 9900k // Kraken x62 // Gigabyte z390 Master // 16gb TridentZ 3200mhz // Gigabyte 1080 // Samsung 870 Evo NVMe 500gb // Samsung 860 Evo SSD 256GB // Lian Li o11 Dynamic // Corsair RM 750x

  13. #12
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    829


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO Plus 1TB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Danke, das hatte ich mir auch schon angeschaut, von Gefühl her wäre bei mir das ASRock besser, aber laut vielen Berichten stagnieren diese in letzer Zeit, wohingehen gerade die Aorus-Serie immer besser wird. Günstiger als die ASRock-Boards sind die dann auch noch.
    Das UEFI ist ja zweitrangig, sofern alle Optionen da sind. Es wird ein paar Tage rumprobiert und dann erstmal nicht mehr angefasst. Ich schau mir das mal an.

  14. #13
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.539


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i9-9900K @5.3GHz
      • Kühlung:
      • 2x Airplex 240 + MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4 4000 CL17
      • Grafik:
      • EVGA 2080Ti XC Ultra 2055/8000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • XF240YU TN 1440p/144Hz/sync
      • Netzwerk:
      • FTTH 500k/200k
      • Sound:
      • DT990pro, Qpad QH-90, Creative AE5
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Titanium
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/GTX1080/1080p120Hz

    Standard

    Warum kein XI Apex

  15. #14
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    829


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO Plus 1TB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Weil mir Asus schrecklich unsympathisch ist und die Boards überteuert und dafür nicht gut genug sind. Warum die regelmäßig so gut getestet werden kann ich nicht nachvollziehen. Das Marketing leistet dort offenbar sehr gute Arbeit.

  16. #15
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.539


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i9-9900K @5.3GHz
      • Kühlung:
      • 2x Airplex 240 + MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4 4000 CL17
      • Grafik:
      • EVGA 2080Ti XC Ultra 2055/8000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • XF240YU TN 1440p/144Hz/sync
      • Netzwerk:
      • FTTH 500k/200k
      • Sound:
      • DT990pro, Qpad QH-90, Creative AE5
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Titanium
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/GTX1080/1080p120Hz

    Standard

    Das XI Apex ist mit das beste Board für OC

  17. #16
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    829


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO Plus 1TB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Deine Argumente und diese engelsgleiche Ausführung selbiger hat mich fast überzeugt. Mach weiter!

  18. #17
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.539


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i9-9900K @5.3GHz
      • Kühlung:
      • 2x Airplex 240 + MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4 4000 CL17
      • Grafik:
      • EVGA 2080Ti XC Ultra 2055/8000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • XF240YU TN 1440p/144Hz/sync
      • Netzwerk:
      • FTTH 500k/200k
      • Sound:
      • DT990pro, Qpad QH-90, Creative AE5
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Titanium
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/GTX1080/1080p120Hz

    Standard

    Ja dann lieber das extreme für 500€

  19. #18
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    829


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO Plus 1TB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Ich kann deine Gedankengänge nicht nachvollziehen.

  20. #19
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    500


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5200/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz 18/19/19/42
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2100/8000 MHz
      • Storage:
      • 500 GB & 1000 GB NVMe
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    ASUS verlangt Premium-Preise für "nur" überdurchschnittliche Qualität und für absolut bescheidenen Service bei Mängeln wie z.B. den gehäuften Fällen von Spulenfiepen auf Maximus X und XI Boards.

    Die punkten halt mit einem guten UEFI/BIOS (bei vielen ggf auch Gewohnheitssache) und waren in Sachen RGB-Anachlüsse und Software lange vorne.

    Denke aber auch, dass grundsätzlich aktuell alles für GB spricht, insbesondere die obere Mittelklasse wie das Ultra.

  21. #20
    Leutnant zur See Avatar von Aymo
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.138


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z390 Master
      • CPU:
      • Intel i9 9900k
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Xigmatec Midgard
      • RAM:
      • 16gb TridentZ
      • Grafik:
      • 1080er
      • Storage:
      • 1tb SSDs + 2TB Datengrab
      • Monitor:
      • Predator 27 WQHD
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750x
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Zitat Zitat von dimi0815 Beitrag anzeigen
    ASUS verlangt Premium-Preise für "nur" überdurchschnittliche Qualität und für absolut bescheidenen Service bei Mängeln wie z.B. den gehäuften Fällen von Spulenfiepen auf Maximus X und XI Boards.

    Die punkten halt mit einem guten UEFI/BIOS (bei vielen ggf auch Gewohnheitssache) und waren in Sachen RGB-Anachlüsse und Software lange vorne.

    Denke aber auch, dass grundsätzlich aktuell alles für GB spricht, insbesondere die obere Mittelklasse wie das Ultra.
    Viele stecken einfach noch im alten Denkschema und haben sich das letzte mal vor paar Monaten mit dem Thema beschäftigt. (z370).
    Haben einfach verpasst das GB jetzt die top-boards hat und alle hinterher rennen.
    Dann kommen so Argumente wie bios UI... ich mein... was interessiert mich das UI wenn das Teil von Asus 8 VRMs weniger hat und bei nem 9900k fast zusammenbricht.
    INTEL i9 9900k // Kraken x62 // Gigabyte z390 Master // 16gb TridentZ 3200mhz // Gigabyte 1080 // Samsung 870 Evo NVMe 500gb // Samsung 860 Evo SSD 256GB // Lian Li o11 Dynamic // Corsair RM 750x

  22. #21
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Dort wo ich mich wohl fühle!
    Beiträge
    2.125


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock J4205-ITX
      • CPU:
      • ASRock J4205-ITX
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U2 silber
      • RAM:
      • 8GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Monitor:
      • Samsung U32H850
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Panasonic TX-65DXW904
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard

    Weil jeder "Anwender" auf andere Faktoren den Fokus legt. Der Eine auf Design, der andere auf Technik, etc.

  23. #22
    chs
    chs ist offline
    Fregattenkapitän Avatar von chs
    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    3.029


    Standard

    Ich sehe nicht das andere Hersteller Gigabyte hinterher rennen....

    Gigabyte hat schon immer hochwertige Bauteile auf ihren Boards verbaut, hat es dann aber mit ihren schlechten bios versionen verkackt.
    Und das ist auch noch heute so, es nutzt die dickste Spannungsversorgung oder Ausstattung nichts wenn man diese nicht Ordentlich nutzen kann.

  24. #23
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.539


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i9-9900K @5.3GHz
      • Kühlung:
      • 2x Airplex 240 + MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4 4000 CL17
      • Grafik:
      • EVGA 2080Ti XC Ultra 2055/8000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • XF240YU TN 1440p/144Hz/sync
      • Netzwerk:
      • FTTH 500k/200k
      • Sound:
      • DT990pro, Qpad QH-90, Creative AE5
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Titanium
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/GTX1080/1080p120Hz

    Standard

    Echte 8 Phasen hat auch nur das 530€ Gigabyte Aorus Extrem.

    Die VRM's auf meinem 350€ Apex bleiben trotz 5.3Ghz schön kühl.

  25. #24
    Bootsmann
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    697


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X370-F
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @ 4Ghz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define XL R2
      • RAM:
      • 2x 8GB CMK16GX4M2B3000C15
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+ 8GB
      • Monitor:
      • Viewsonic XG2401
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Mach mMn nur Sinn wenn Geld keine Rolle Spielt und man sich all 2 Jahre so ein System für 4500€ hinstellen kann. Ansonsten lieber was für 1500-2000€. Da hat man dann 20% weniger Leistung bei weniger als 40% der Kosten.

  26. #25
    Leutnant zur See Avatar von Aymo
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    1.138


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z390 Master
      • CPU:
      • Intel i9 9900k
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Xigmatec Midgard
      • RAM:
      • 16gb TridentZ
      • Grafik:
      • 1080er
      • Storage:
      • 1tb SSDs + 2TB Datengrab
      • Monitor:
      • Predator 27 WQHD
      • Netzteil:
      • Corsair RM 750x
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Zitat Zitat von chs Beitrag anzeigen
    Ich sehe nicht das andere Hersteller Gigabyte hinterher rennen....

    Gigabyte hat schon immer hochwertige Bauteile auf ihren Boards verbaut, hat es dann aber mit ihren schlechten bios versionen verkackt.
    Und das ist auch noch heute so, es nutzt die dickste Spannungsversorgung oder Ausstattung nichts wenn man diese nicht Ordentlich nutzen kann.
    ich versteh immer nicht was dieses "ordentlich nutzen" sein soll?
    Hantiert ihr alle jeden Tag im Bios rum?
    Ich hab mich da ein eins zwei mal durchgewurschtelt und gut ist. ok... war echt bisschen nervig aber yo.
    Das Master hat sogar dual bios switch.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Clonemaster Beitrag anzeigen
    Echte 8 Phasen hat auch nur das 530€ Gigabyte Aorus Extrem.

    Die VRM's auf meinem 350€ Apex bleiben trotz 5.3Ghz schön kühl.
    stimmt. Aber schon ein steiler Preis
    Geändert von Aymo (12.02.19 um 14:36 Uhr)
    INTEL i9 9900k // Kraken x62 // Gigabyte z390 Master // 16gb TridentZ 3200mhz // Gigabyte 1080 // Samsung 870 Evo NVMe 500gb // Samsung 860 Evo SSD 256GB // Lian Li o11 Dynamic // Corsair RM 750x

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •