Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Hauptgefreiter Avatar von xXThunderbyteXx
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    170


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Rampage V Extreme
      • CPU:
      • I7 5820K @Water
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 760t
      • RAM:
      • 24GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Asus Strix 980ti
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro | Samsung 850 EVO 256GB
      • Monitor:
      • ASUS PG278Q
      • Netzteil:
      • BeQuiet DarkPower Pro 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • IPad 2018
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13" 2017
      • Handy:
      • iPhone XS

    Standard 1500€ Gaming PC

    Hi,

    Ich würde demnächst gerne wieder einen PC kaufen, welcher rein zum Gaming genutzt werden soll.
    Gespielt werden überwiegend Spiele wie Battlefield, GTA, Tomb Raider, Farcry.


    Budget grob 1500€

    Ich habe hier schon mal grob eine Zusammenstellung gemacht, passt das so?

    https://de.pcpartpicker.com/list/mXpj8Y

    In der Konfiguration sind ebenfalls ein Monitor und eine Maus, die würde ich aber seperat kaufen, gehen also nicht mit ins eigentliche Budget.


    Würde mich freuen wenn jemand über meine Konfiguration drüberschauen könnte


    Grüßeund Vielen Dank!
    Geändert von xXThunderbyteXx (23.08.19 um 07:44 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.598


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix B450-I Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Systemname:
      • Kleine Schlampe
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9a-AM4
      • Gehäuse:
      • Raijintek Ophion Mini-ITX
      • RAM:
      • 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
      • Grafik:
      • ASUS AREZ Strix RX Vega 56
      • Storage:
      • WD Blue 3D NAND SATA SSD 500GB, M.2
      • Monitor:
      • LG 27UD58-B
      • Netzteil:
      • Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windo0fs 10 pro
      • Sonstiges:
      • 2x be quiet! Silent Wings 3 PWM, 120mm
      • Notebook:
      • kann ich mir net leisten
      • Photoequipment:
      • Huawei P20 pro
      • Handy:
      • Huawei P20 pro

    Standard

    Generell sieht das nicht verkehrt aus... beachten solltest du:

    1. Nimm schnelleren Arbeitsspeicher. Min 3200 aber am besten 3600.
    2. Du musst beim Mainboard ein BIOS update durchführen bevor die 3rd Gen Ryzen CPU erkannt wird bzw. läuft. (Keine Ahnung ob dein Board flashen ohne CPU unterstütz... mein ASUS B450-I kann es jedenfalls net.)
    3. Den NVMe Speicher würde ich mir schenken und eine via Sata angebundene M.2 SSD verbauen... zumal 256GB echt knapp bemessen ist selbst nur fürs System.
    4. Von den überteuerten ASUS Peripheriegeräten würde ich auch Abstand nehmen... denn außer der obligatorischen Schreibtischkirmes bieten diese Geräte doch keinen Vorteil... (die e-1337 pr0 Gam0r mögen mich korrigieren falls ich hier Quatsch erzähle).
    5. Eine 500W PSU reicht dicke... aber geschenkt.
    Geändert von r4u$ch (23.08.19 um 09:02 Uhr)
    ╭∩╮( ° ͜ʖ͡°)╭∩╮

  4. #3
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.950


    Standard

    Mainboard nicht mit CPU kompatibel = benötigt eine 2000er CPU um Bios upzudaten oder muss der shop für ~20€ machen
    MSI b450 Tomahawk MAX oder x570 board alternativen

    h100i würde ich mir echt ned einbauen außer man muss "cool sein wegen wakü"
    DarkRock4(pro) für ~60€ kühlt besser

    Speicher lieber den
    G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    WDBlack NVME 250GB total sinnlos ans Preis/Leistung.
    Für 3€ mehr doppelter Speicher als NVME Western Digital WD Blue SN500 NVMe SSD 500GB ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
    oder für 10€ weniger normale SSD was man beim Gamen absolut null merkt ob NVME oder Sata SSD
    Western Digital WD Blue 3D NAND SATA SSD 500GB, SATA (WDS500G2B0A) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Die 2080 für 720€ is au fragwürdig, für 709€ geht schon ne 2080 Super los, dann lieber mit dem gespartem geld von den anderen komischen komponenten gleich ne SUPER kaufen...
    Gigabyte GeForce RTX 2080 SUPER Gaming OC 8G ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    550 Watt reichen da auch und sin billiger
    be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland


    Allerdings kann ich dir gleich sagen das die CPU in 1440p nicht immer liefern wird und da reden wir nur von 144hz, 165hz sowieso ned,
    mehr als ne 2070 SUPER würd ich mit nem 3600er eigentlich ned paaren.
    Du kannst nen 3700x ins Auge fassen, aber dann brauchst du definitiv n anständiges Board.

    Aber ich garantiere dir, 3600 non-X aufm B450 Board mit 2080 Super für 1440p165hz wird dich enttäuschen.
    Geändert von Syrokx (23.08.19 um 09:18 Uhr)

  5. #4
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    820


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5300/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2150/8000 MHz
      • Storage:
      • 512 GB & 1 TB ADATA XPG SX8200 Pro
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

  6. #5
    Hauptgefreiter Avatar von xXThunderbyteXx
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    170
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Rampage V Extreme
      • CPU:
      • I7 5820K @Water
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 760t
      • RAM:
      • 24GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Asus Strix 980ti
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro | Samsung 850 EVO 256GB
      • Monitor:
      • ASUS PG278Q
      • Netzteil:
      • BeQuiet DarkPower Pro 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • IPad 2018
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13" 2017
      • Handy:
      • iPhone XS

    Standard

    Danke euch für den Input!
    AMD Ryzen 7 3700X + 2080 SUPER sollte doch für WQHD mit grob 144Hz halbwegs passen, oder?
    Geht mir nicht darum, immer genau 144FPS zu erreichen, aber wenn es so im durchschnitt mehr als 100 wären, würde mir das reichen.


    Habe das etwas angepasst: https://de.pcpartpicker.com/list/hkGBQZ

  7. #6
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    972


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Zenith Extreme Alpha
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • RYZys
      • Kühlung:
      • CL WATERCOOL / HWLabs
      • Gehäuse:
      • CORSAIR Obsidian 1000D
      • RAM:
      • 128 GB CORSAIR Vengeance Pro
      • Grafik:
      • ASUS RTX 2080 TI Strix
      • Storage:
      • SAMSUNG & WESTERN DIGITAL
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzwerk:
      • -
      • Sound:
      • ASUS RoG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • ASUS RoG Thor 1200W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • ASUS RoG Pugio, Balteus Qi, Delta
      • Notebook:
      • ASUS GM501-GS
      • Photoequipment:
      • -
      • Handy:
      • HUAWEI Mate 30 Pro

    Standard

    100 FPS klingt jetzt nicht so unrealistisch. Kannst ja einen Framelimiter setzen.

    Und beim Monitor, nur falls du das nicht gesehen haben solltest: Ist ein TN Panel, kein IPS. Für die Spiele die, Du genannt hast, würd ich mir kein TN Panel holen.

  8. #7
    Hauptgefreiter Avatar von xXThunderbyteXx
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    170
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Rampage V Extreme
      • CPU:
      • I7 5820K @Water
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 760t
      • RAM:
      • 24GB Crucial DDR4
      • Grafik:
      • Asus Strix 980ti
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro | Samsung 850 EVO 256GB
      • Monitor:
      • ASUS PG278Q
      • Netzteil:
      • BeQuiet DarkPower Pro 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • IPad 2018
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13" 2017
      • Handy:
      • iPhone XS

    Standard

    Kann jemand einen halbewegs ordentlichen Monitor WQHD@144Hz empfehlen?
    Nicht mehr als 500€, falls möglich.

    Einsatz primär nur Gaming, hab für alles andere ein anderes Setup.

  9. #8
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    820


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5300/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2150/8000 MHz
      • Storage:
      • 512 GB & 1 TB ADATA XPG SX8200 Pro
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von xXThunderbyteXx Beitrag anzeigen
    Danke euch für den Input!
    AMD Ryzen 7 3700X + 2080 SUPER sollte doch für WQHD mit grob 144Hz halbwegs passen, oder?
    Geht mir nicht darum, immer genau 144FPS zu erreichen, aber wenn es so im durchschnitt mehr als 100 wären, würde mir das reichen.


    Habe das etwas angepasst: https://de.pcpartpicker.com/list/hkGBQZ
    Folgendes zur CPU:

    1. WQHD, FHD, 4K oder sonstige unterschiedliche Auflösungen hängen nicht mit der CPU-Leistung zusammen. Hier begrenzt hauptsächlich deine Grafikkarte die mögliche Leistung bzw. deine FPS nach oben.

    2. Bei allen Spielen, die nicht mehr als die 6C/12T des 3600 nutzen (können), wirst du maximal einen Unterschied im einstelligen Prozentbereich feststellen, eben das bisschen mehr Turbotakt, das AMD aus dem 3700X herauszuholen gedenkt.

    3. Die CPU erledigt hauptsächlich Rechenarbeit im Hintergrund; dazu gehört aber auch Gegner-KI, Berechnung von Einheiten und einiges mehr. Spiele, die bekannt für Hunger nach mehr CPU-Leistung und/oder Kernen sind: BFV, AC:O, Cities, Total War, GTA V, Farcry und in verschiedenen Situationen viele MMOs / Simulationen. --> Da du oben aber bereits einige der Kandidaten bei den Games angegeben hast, würde ich hier stark zum 3700X tendieren.


    Zu den Monitoren:

    1440p-Monitore in geizhals nach 27" (Geschmackssache, aber aus meiner Sicht ideale Größe für die Auflösung), G-Sync oder G-Sync compatible filtern. Geht bei TN-Panels runter bis 250.-€, bei IPS-Panels eher um die 500,- bis 550,-€. Wenn es rein ums Gaming geht, spricht auch erstmal nichts gegen ein TN-Panel.

    Panels sind bei den meisten Geräten innerhalb einer Art sowieso gleich, allerdings habe ich bzgl. der neuen TUF Gaming Monitore von ASUS noch nichts gelesen...

  10. #9
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    972


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Zenith Extreme Alpha
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • RYZys
      • Kühlung:
      • CL WATERCOOL / HWLabs
      • Gehäuse:
      • CORSAIR Obsidian 1000D
      • RAM:
      • 128 GB CORSAIR Vengeance Pro
      • Grafik:
      • ASUS RTX 2080 TI Strix
      • Storage:
      • SAMSUNG & WESTERN DIGITAL
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzwerk:
      • -
      • Sound:
      • ASUS RoG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • ASUS RoG Thor 1200W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • ASUS RoG Pugio, Balteus Qi, Delta
      • Notebook:
      • ASUS GM501-GS
      • Photoequipment:
      • -
      • Handy:
      • HUAWEI Mate 30 Pro

    Standard

    27", WQHD, IPS, Free-/G-Sync, bis 550 €. Überschaubar.

    Falls Du das Budget etwas anheben würdest:

    27" , WQHD, G-Sync, bis 700 €.

    Signifikant größer würde die Auswahl, wenn Du Dich mit dem Gedanken einer AMD-GPU anfreunden könntest. Just sayin'.

    27", WQHD, Adaptive Sync, bis 750 €.

  11. #10
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    820


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5300/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2150/8000 MHz
      • Storage:
      • 512 GB & 1 TB ADATA XPG SX8200 Pro
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Absolute Budget-Lösung:

    1 Acer XG0 XG270HUomidpx, 27" (UM.HG0EE.001)

    Finde leider keine aussagekräftigen Tests und/oder Erfahrungswerte dazu...

  12. #11
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    972


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Zenith Extreme Alpha
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • RYZys
      • Kühlung:
      • CL WATERCOOL / HWLabs
      • Gehäuse:
      • CORSAIR Obsidian 1000D
      • RAM:
      • 128 GB CORSAIR Vengeance Pro
      • Grafik:
      • ASUS RTX 2080 TI Strix
      • Storage:
      • SAMSUNG & WESTERN DIGITAL
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzwerk:
      • -
      • Sound:
      • ASUS RoG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • ASUS RoG Thor 1200W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • ASUS RoG Pugio, Balteus Qi, Delta
      • Notebook:
      • ASUS GM501-GS
      • Photoequipment:
      • -
      • Handy:
      • HUAWEI Mate 30 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von dimi0815 Beitrag anzeigen
    Finde leider keine aussagekräftigen Tests und/oder Erfahrungswerte dazu...
    Guggst Du tftcentral.co.uk.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •