Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    143


    Standard YT-Ländersperre mittels VPN umgehen funktioniert nicht

    Hallo,

    ich habe sowohl mittels Proxy als auch mittels VPN (ProtonVPN) versucht mir auf YT Videos anzusehen welche einer Ländersperre unterliegen, komischerweise klappte das nur bei einem einzigen Video.
    Die anderen Videos luden nur endlos lang oder es kam direkt der Satz, dass das Video gesperrt ist.
    Jetzt frage ich mich wie das sein kann, wenn ich extra eine IP aus den USA benutze, dass das Video trotzdem gesperrt ist bzw. gar nicht erst angezeigt wird.
    Auch bei Musikvideos usw. hat es nicht geklappt. Eigentlich müsste das doch einfach funktionieren oder?
    Was könnte ich denn falsch gemacht haben?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    441


    Standard

    Evtl sind die Videos auch in den USA gesperrt?

  4. #3
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    4.772


    Standard

    Du wurdest eventuell durch den tracking zeug wieder erkannt und als deutscher identifiziert.

  5. #4
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    143
    Themenstarter


    Standard

    Ne ich habe ja extra verschiedene Videos und neben den USA auch noch andere IPs verwendet, das kann nicht sein.

    Und wie ungehe ich dieses Tracking Zeug? So macht VPN ja gar keinen Sinn.

  6. #5
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    4.772


    Standard

    Und wie ungehe ich dieses Tracking Zeug?
    Ka was jetzt schon die Browser für Daten raussenden aber zb. FF für AT sachen und Chrome, IE,... für US YT Sachen.
    Verschiedene erweiterungen für die Browser usw, usw,...
    So macht VPN ja gar keinen Sinn.
    Genauso möchten es die Firmen ja...

  7. #6
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.611


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M5A97 EVO R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Jet Computer GEH-SKE468.B
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 16384 MB
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD 7770 1GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 128 GB
      • Monitor:
      • Dell U2713HM
      • Netzteil:
      • BeQuiet BQT-L8 CM 530 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64 bit
      • Notebook:
      • JVC MP-XP 731

    Standard

    Die meisten Webseiten setzen Cookies und erkennen dich darüber wieder.
    So funktioniert z.B. auch die automatische Anmeldung in Foren, etc.

    Also mal alle Youtube-Cookies löschen, Browser neu starten und dann noch einmal versuchen.
    Home 1: AMD FX-6300 / 2 x 8192MB Corsair Vengeance DDR3-1866 / Asus M5A97 EVO R2.0 / Gigabyte HD7700 1 GB, Samsung 840 Pro 128GB / Archive Python 06408-xxx / Dell U2713HM
    Home 2: AMD K6-200 / 192MB SDRAM / FIC VA-502 / Creative Savage 4 Pro 32MB / 2 x Seagate ST-39103LW 9,1 GB 10K U2W SCSI, 1x IBM DGHS09 9,1GB 7.2K SCSI
    Home 3: AMD x5-133 / 128MB FPM / Elitegroup UM 8810 AIO / Biostar 4MB / 2 x 2 x Seagate ST-39103LC 9,1GB 10K U2W SCSI
    Home 4: AMD x5-133 @160MHz / 128MB FPM / TMC PAT48PG / #9 Vision 330 4MB/ 1x WD Caviar 23200 3,2GB IDE
    Home 5: AMD 286s16 / 4MB / ET4000W32i 1 MB / 1x Seagate ST-251-1 40MB MFM, 1x Seagate ST-157-1 40MB IDE
    Mobil: JVC MP-XP 731 / 8,9" TFT / Intel Centrino 1,0Ghz / 768MB DDR266 / IBM 7K60 60GB

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von chriscrosser
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    in the middle of berlin
    Beiträge
    2.207


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-890GPA-UD3H
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • HAL-9000 Computer
      • Kühlung:
      • Be quiet! / Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM 690 II
      • RAM:
      • 8GB Dual Kanal DDR3 @ 669MHz
      • Grafik:
      • MSI 460GTX Cyclone 1GD5/OC
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 (120GB) - WD HDD RED (6TB)
      • Monitor:
      • ViewSonic VX2260WM
      • Netzwerk:
      • Realtek PCIe GBE 1000Mbit
      • Sound:
      • Realtek High Definition Audio + Creative Sound
      • Netzteil:
      • Be quiet! Dark Power PRO 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
      • Sonstiges:
      • Dockingstation Inateck FD2002 mit 2x WD RED (3TB und 4TB) - Samsung Tablet SM-T813N mit 128 GB SDXC
      • Notebook:
      • Lenovo N200 (3000) SSD Samsung 840 EVO 250GB 4GB RAM
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-TZ18 mit 16GB SDHC
      • Handy:
      • S4-Mini und Panasonic TU-329

    Standard

    passat3233 hat da schon recht

    ...mein zusätzlicher vorschlag:

    1.) jeweils die neuste chronik im browser komplett löschen (bei mir firefox)
    2.) eine verknüpfung zu folgendem ordner auf dem desktop erstellen und dann dort den kompletten inhalt immer mit STRG A und danach STRG D komplett löschen, inklusive cookies:

    C:\Users\DEIN BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files

    zumindest unter win7 läuft das einwandfrei!

  9. #8
    Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    14.383


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B450M Pro4
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 32 GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1070
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1903)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    @Komighals Hättest Du ein paar Links gepostet, hätte man das mal schnell checken können...
    Arguing on the internet is like running at the special olympics.
    Even if you win, you're still retarded.

  10. #9
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    1.866


    Standard

    Die Content-Anbieter (YouTube, Netflix …) blockieren häufig auch die IP-Adressen von VPN Anbietern. Das ist ein ständiges Katz-und-Maus-Spiel.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •