Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.295


    Standard Telekom: Glasfaserausbau mit künstlicher Intelligenz

    telekom


    Wie die Deutsche Telekom jetzt bekannt gab, wird die Stadt Bornheim aktuell zur ersten Gigabit-Stadt im Rhein-Sieg-Kreis ausgebaut. Durch das FTTH (Fiber to the Home) soll es in Zukunft möglich sein, mit bis zu 1.000 Mbit/s zu Surfen. Die Telekom benötigt insgesamt über 300 Kilometer Glasfaserkabel um die Telekom-Kunden in Bornheim an das Gigabit-Netz anzuschließen. Größtenteils wird die Arbeit allerdings nicht mehr von Telekom-Mitarbeitern übernommen, sondern von I.R.I.S. Hierbei handelt es sich um ein neues System mit künstlicher Intelligenz des...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.566


    Standard

    Kleiner fehler in der überschrift. Die telekom nutzt nicht künstliche intelligenz, sondern natürliche, angeborene dummheit.

  4. #3
    Oberstabsgefreiter Avatar von Tallum
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    456


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99 Deluxe 3.1
      • CPU:
      • i7 5960X @ 4.2
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung / 480mm
      • Gehäuse:
      • Core X9
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance 3200
      • Grafik:
      • Gigabyte AORUS 1080 Ti
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Dell 2515 / Maxdata Belinea 2485 S1W
      • Sound:
      • Realtek Onboard
      • Netzteil:
      • BQ Dark Power 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1

    Standard

    Ich glaube letztendlich scheitert der lokale Ausbau nicht an der Plannung durch Menschen bzw. jetzt durch "K.I.´s", sondern an der zusätzlich anfallenden Bürokratie & den nicht vorhandenen Kapazitäten der Auftragnehmer.

  5. #4
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    14.890


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Glasfaser-Ausbau: das Einhorn der Neuzeit
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  6. #5
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    18.07.2016
    Beiträge
    1.058


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Fedora 30, Gentoo
      • Notebook:
      • Thinkpad W520

    Standard

    Und wenn man dann noch so tolle digitalverweigernde Rentner in der Eigentümerversammlung sitzen hat, gute Nacht...

    AMD Epyc 7351P|Noctua NH-U14S|Asus KNPA-U16|4x 32GB Samsung DDR4-2666 RDIMM|LSI SAS9300-8i|8x HUS726040AL421 4TB 4Kn RAID-Z2|Samsung 970 Evo 1 TB|Intel Optane 900p 280GB SLOG/L2ARC|Intel X520-DA2|Mellanox ConnectX-3 VPI 354A-FCBT|ESXi 6.7u2|napp-it Pro Complete dev. @ Solaris 11.4

  7. #6
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    274


    Standard

    Bei dem (bekannten) Verständnis der Telekom vom Internet, würde für die KI auch ein Raspberry Pi reichen.

  8. #7
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.958


    Standard

    Zitat Zitat von sch4kal Beitrag anzeigen
    Und wenn man dann noch so tolle digitalverweigernde Rentner in der Eigentümerversammlung sitzen hat, gute Nacht...
    Wie bei mir. Die sind gegen schnelles Internet, ich denke mal 80% von den Rentner wissen nicht mal wie man nen PC bedient oder ins Internet kommt, beispielweise ne Browser URL eingibt.
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3100 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 32 GB Arbeitsspeicher, 4x Seagate IronWolf 10 TB, System: 512 GB PCIE NVME Intel 760p, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.
    Backup System: Qnap TS-431P,
    Alpine AL-212 1,7 Ghz, 1 GB Arbeitsspeicher, 2x Seagate IronWolf 10 TB, 2x 1GB Lan, 3x USB 3.0 Typ A.


  9. #8
    Stabsgefreiter Avatar von Weede
    Registriert seit
    31.07.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    378


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99S Gaming 9 AC
      • CPU:
      • Intel i7-6900k
      • Systemname:
      • Sklave
      • Kühlung:
      • Liquid
      • Gehäuse:
      • Lian LI P80
      • RAM:
      • Kingston HyperX 4x16GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 Ti SC
      • Storage:
      • Paar Kisten voll
      • Monitor:
      • BENQ BL3200 + 2x DELL U2412M
      • Netzwerk:
      • Schrank voll
      • Sound:
      • Yamaha MG16XU
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200
      • Betriebssystem:
      • ProSeven
      • Sonstiges:
      • Wacom Intuos Pro L
      • Notebook:
      • Lenovo Miix 520
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 760D
      • Handy:
      • Ni Hao

    Standard

    Die Telekom arbeitet schon länger mit Fraunhofer zusammen und setzt auch schon länger ausgereifte Tools für Ausbau ein. Da gerade alles mögliche in KI umbenannt wird und sich sowohl Abteilungen intern, als auch Unternehmen nach außen mit den entsprechenden Buzzwörtern schmücken, würde mich nicht wundern, wenn hier einfach was zu einer KI "befördert" wurde.

  10. #9
    Oberleutnant zur See Avatar von Shevchen
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.475


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Crosshair VIII Impact X570
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Wraith Prism
      • Gehäuse:
      • Corsair 1000D
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3800 DR
      • Grafik:
      • AMD Radeon RX Vega 64 Black
      • Storage:
      • 2TB NVMe SSD
      • Monitor:
      • Asus XV279Q
      • Netzwerk:
      • Draytek Vigor | Ubiquity 6P
      • Sound:
      • MOTU Traveler
      • Netzteil:
      • Corsair AX1600i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 (64) // Arch Linux
      • Notebook:
      • ThinkPad E585 2700U

    Standard

    Jau, klasse Idee. Anstatt einfach die Straße anzugucken, hält der Bauarbeiter ne Kamera hin und fragt den Roboter, ob das da grad ne Straße ist, die er aufreißen soll.

    Hä? Wir haben keine vollautomatisierten Bauroboter, welche autonom Glasfaser verlegen, das machen noch Menschen und die haben sowas wie Augen und Verlegepläne - beispielsweise, ob da, wo ich grad reinbohre auch ne Gasleitung liegt oder nicht. Soll da ne KI erstmal 50 Mal falsch bohren und dann "lernen", dass man sowas nicht macht? Was soll das?

    Demnächst: Häuserbau in der Cloud, Nahrungsmittelkauf in der Blockchain und in der Schule gibts das Unterrichtfach "Cyber". Sind die alle verrückt geworden oder ist der Sauerstoffgehalt unseres Planeten wegen der Abholzung unter ein kritisches Niveau gefallen?

  11. #10
    Moderator
    A very special one
    Kölsche Würmche
    Tupper-Tussie

    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8.069


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel Core i7-7700HQ
      • RAM:
      • 32GB - 2400 MHz DDR4
      • Grafik:
      • GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB M.2 + 1TB Crucial SSD
      • Monitor:
      • Dell 29"
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-593G

    Standard

    Shevchen - du hast genau verstanden um was es geht... nicht...
    Die "KI" ist nichts anderes als ein Kamerawagen der entsprechende Videomaterial aufnimmt und direkt die Dinge markiert die einer Trasse stören können.
    Das hat nichts mit dem Arbeiter und Baggerfahrer vor Ort zu tun, sondern damit das z.B. ermittelt wird was man aufreißt ob die Straße oder doch eher den Bürgersteig. Ob Trenching möglich ist oder eben doch nicht.
    -> Die Entscheidung dafür wird von einem Planer getroffen und eben nicht vom Baggerfahrer vor Ort.

  12. #11
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.629


    Standard

    Wenn ich schon den Titel
    Telekom: Glasfaserausbau mit künstlicher Intelligenz
    lese, lache ich mir den Hintern ab! Typisches buzzword bullshit bingo. Vielleicht wäre Glasfaserausbau mit vernünftiger Intelligenz mal ein Anfang.

  13. #12
    Korvettenkapitän Avatar von GameCollector
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    2.475


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Rampage Extreme 3
      • CPU:
      • Xeon X5650
      • Kühlung:
      • Noctua
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define
      • RAM:
      • 48GB DDR3 ECC Unbuffered
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • Verschiedene
      • Netzwerk:
      • HP Procurve
      • Sound:
      • Auzentech Forte
      • Netzteil:
      • Seasonic 650 Gold
      • Betriebssystem:
      • Verschiedene
      • Notebook:
      • Thinkpad X220
      • Handy:
      • Motorola Droid 4

    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Wenn ich schon den Titel lese, lache ich mir den Hintern ab! Typisches buzzword bullshit bingo. Vielleicht wäre Glasfaserausbau mit vernünftiger Intelligenz mal ein Anfang.
    Das wäre doch mal eine News: Die Telekom will in Zukunft "vernunft" einsetzen.

  14. #13
    Kapitän zur See Avatar von Gribasu
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Wonfurt
    Beiträge
    3.562


    Standard

    Zitat Zitat von GameCollector Beitrag anzeigen
    Das wäre doch mal eine News: Die Telekom will in Zukunft "vernunft" einsetzen.
    ...und zieht sich aus Deutschland zurück

  15. #14
    RPU
    RPU ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    539


    Standard

    Telekom + Intelligenz zusammen in einem Satz geht ja gar nicht !
    Das sind doch 2 Dinge, die sich gegenseitig ausschließen so wie: "Ehrlich + Gebrauchtwagenverkäufer" oder "ehrlich + Versicherungsmakler"

  16. #15
    Obergefreiter Avatar von Galle
    Registriert seit
    24.10.2002
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    115


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage III Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7 975 XE
      • Systemname:
      • Dicke Bertha
      • Kühlung:
      • Asus ROG Ryujin 240
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-P50WB
      • RAM:
      • 26GB Crucial DDR3
      • Grafik:
      • Asus GTX970 Strix OC
      • Storage:
      • 2 x 1TB Samsung 840 EVO
      • Monitor:
      • Eizo HD2441W-TS
      • Netzwerk:
      • AVM Fritz!Box 7490
      • Sound:
      • Harman Kardon SoundSticks III
      • Netzteil:
      • Enermax Modu87+ 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Apple iMac 27 5k i7 500GB SSD (2017)
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 15 Zoll Retina (2012)
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 400D + Tamron SP AF 17-50/2,8
      • Handy:
      • Apple iPhone X 256GB

    Standard

    Die Telekom sollen lieber mal die kleineren Dörfer mit schnellen DSL Festnetz ausbauen. Bei uns sind maximal 16k (nur mit Ram Schaltung) möglich, effektiv ungefähr 9k DSL Leitung. Ein echter Witz im Jahr 2019!
    Mit freundlichen Grüßen
    - Galle -

  17. #16
    Moderator
    A very special one
    Kölsche Würmche
    Tupper-Tussie

    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8.069


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel Core i7-7700HQ
      • RAM:
      • 32GB - 2400 MHz DDR4
      • Grafik:
      • GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB M.2 + 1TB Crucial SSD
      • Monitor:
      • Dell 29"
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-593G

    Standard

    Und warum die DTAG? Warum nicht Vodafone? Oder 1und1?

  18. #17
    Matrose
    Registriert seit
    14.06.2019
    Beiträge
    31


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2400G
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9a-AM4
      • Gehäuse:
      • DAN A4-SFX v3
      • RAM:
      • 2x 8GB Samsung B-Die
      • Grafik:
      • AMD Radeon Vega 11
      • Storage:
      • Samsung SSD 870 Pro 512GB, Seagate FireCuda 1TB
      • Monitor:
      • Eizo EV2451
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7530, Raspberry Pi
      • Sound:
      • Denon PMA-1510AE, Nubert nuBox 381, AW-441
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Debian
      • Sonstiges:
      • Ducky One, Logitech G500s, Bose SoundSport Free, beyerdynamics DT-1350 CC, Brother HL-3152CDW
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad L470
      • Photoequipment:
      • Google Nexus 5X (LineageOS)
      • Handy:
      • Google Pixel (LineageOS)

    Standard

    Warum nicht die DTAG?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •