Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 36
  1. #1
    [online]-Redakteur
    Registriert seit
    10.10.2007
    Beiträge
    1.111


    Standard Spotify durchsucht künftig Adressbücher und Fotoalben (Update)

    spotify 2013Ob Spotify bereits in größerem Stil Kunden an jüngere Mitbewerber wie Tidal oder Apple Music verloren hat, ist nicht bekannt. Klar ist jedoch, dass es sich der schwedische Streaming-Anbieter mit der nun bekannt gewordenen Überarbeitung der Datenschutz- und Nutzungsbedingungen mit einigen der rund 75 Millionen Nutzern verscherzen könnte. Denn die neue Fassung, die bereits seit...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.837


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Epox MVP4A
      • CPU:
      • Pentium 200 MMX
      • Kühlung:
      • 08/15
      • Gehäuse:
      • Vobis Highscreen Midi
      • RAM:
      • 64MB PC100
      • Grafik:
      • 8MB Trident 3D AGP + Voodoo2
      • Storage:
      • 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card
      • Monitor:
      • 19" Philips TFT
      • Netzwerk:
      • INTEL PRO/100
      • Sound:
      • Logitech 2.0
      • Netzteil:
      • LC Power 300W
      • Betriebssystem:
      • DOS 6.22 / Win98SE
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Na, dann wird es wohl Zeit, Apple Music zu probieren.

    Gibt es dort auch so einen HeckMeck mit den Nutzerdaten?


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  4. #3
    Hauptgefreiter Avatar von Das_Kuh
    Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    238


    Standard

    Nachgelesen und weg damit. Dann mal nen neuen Anbieter aussuchen...

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von SkyL1nE
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Rheinhessische Schweiz
    Beiträge
    2.040


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97-Pro Gamer
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1231 v3
      • Kühlung:
      • Prolimatech SuperMega
      • Gehäuse:
      • CM Storm Trooper
      • RAM:
      • 16 GB - Avexir + Crucial (CL9)
      • Grafik:
      • MSI RX 480 Gaming X 8 GB
      • Storage:
      • Crucial M500 120 GB, WD Green 500 GB, WD Blue 1 TB
      • Monitor:
      • 1. ASUS MG248Q, 2. BenQ RL2455H, 3. Dell P2414H
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490 + 7390
      • Sound:
      • ASUS Strix Pro + Logitech Z523 2.1
      • Netzteil:
      • Straight Power E9 - 680 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G502 Proteus Spectrum @ Roccat Taito King-Size - Roccat Isku FX - Canon MG5550
      • Notebook:
      • Fujitsu Siemens Amilo M1420
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D, Fujifilm Finepix S
      • Handy:
      • OnePlus Two 64GB + spigen

    Standard

    Sind die selbst schuld wenn Sie bald keiner mehr nutzen möchte.

  6. #5
    ••••••• Avatar von AGio
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    10.795


    Standard

    Danke für die Info!
    iPhone in die Hand genommen und Spotify soeben gelöscht.
    Hatte ohnehin seit ein paar Wochen kein Premiun-Account mehr.
    Schade nur, dass Apple Music nicht so übersichtlich und einfach zu bedienen und zu benutzen ist, wie Spotify (meine Meinung).

  7. #6
    Banned
    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    529


    Standard

    Ist doch klar was hier passiert.

    Hatten wir bei instagram doch auch.

    Käufer (K) will die Firma (F) kaufen. Jedoch ist der preis zu hoch.

    K verspricht dem Managment (M) einen dicken bonus wenn der preis für f sinkt.

    M senken den wert für kurze zeit künstlich un K entgegen zu kommen. K kauft f für wenig geld und alle sind zufrieden. F hat einen starken investor, m haben eine menge geld und und k hat sich "diversifiziert".

  8. #7
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.110


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X299 OC Formula
      • CPU:
      • i9-7920X
      • Kühlung:
      • MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB 3600C17
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE
      • Monitor:
      • VG270UP IPS 1440p144Hz
      • Netzteil:
      • Enermax D.F. 600W
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/1080 120Hz

    Standard

    Macht das nicht eh jede 2te App ?

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    8


    Standard

    Spotify nutze ich schon lange nicht mehr. Spotify ist der einzig mir bekannte Dienst, der es geschafft hat, mit jedem Update seine GUI immer schlechter zu machen. Da kann selbst Skype nicht mithalten.

  10. #9
    Flottillenadmiral Avatar von Heimwerkerking
    Registriert seit
    27.04.2005
    Ort
    Von der Wupper an die Ruhr
    Beiträge
    5.980


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • OSX 10.9 Yosemite
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13,3"

    Standard

    ey im Ernst??? Das is doch richtiger Mist, ich liebe Spotify, aber doch nicht so!

  11. #10
    Obergefreiter
    Registriert seit
    05.01.2015
    Beiträge
    64


    Standard

    Uuuuund deinstalliert.

  12. #11
    Bootsmann Avatar von sipsap
    Registriert seit
    01.03.2012
    Beiträge
    598


    Standard

    Der dumme reaktionäre pöbel mal wieder. Einfach der App die entsprechende Rechte nicht gewähren. Fertig.

    Und als wäre Apple eine Alternative. Mal die Eula komplett lesen.

    Mal abgesehen davon werden vllt Features in der neuen app geliefert, die diese Berechtigung brauchen. Zb playlisten an hand von Freunden, vorlieben etc. Wird man sehen
    Will man das nicht, deaktiviert man es halt.


  13. #12
    Oberleutnant zur See Avatar von Smagjus
    Registriert seit
    10.10.2013
    Beiträge
    1.281


    Standard

    Verstehe ich nicht.

    Einerseits, was Spotify mit den Daten will. Anderseits, warum nur auf dem mobilen Client? Habe ich also als PC Nutzer keine Nachteile?

    Edit:
    Spotify hat sich geäußert:
    Let me be crystal clear here: If you don’t want to share this kind of information, you don’t have to. We will ask for your express permission before accessing any of this data
    Vollständiges Statement findet man hier.
    Geändert von Smagjus (21.08.15 um 16:34 Uhr)

  14. #13
    Obergefreiter
    Registriert seit
    05.01.2015
    Beiträge
    64


    Standard

    @sipsap.
    Wenn man die eula bestätigt ist da nix mit mal eben bestimmte funktionen deaktivieren. Zugreifen dürften sie dann ohne nachzufragen und ohne dir die möglichkeit zum deaktiivieren zu geben. und rechte entziehen ist mit meinem uralt os selbst gerootet nich mal so eben. Ist aber ot.

  15. #14
    Flottillenadmiral Avatar von Heimwerkerking
    Registriert seit
    27.04.2005
    Ort
    Von der Wupper an die Ruhr
    Beiträge
    5.980


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • OSX 10.9 Yosemite
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13,3"

    Standard

    eben, sonst wäre man den ganzen tag dabei irgendwelche freigaben zu gewähren.

    ich habe die neue version drauf und nirgends in den datenschutz einstellungen kann ich fotos und kontakte etc. für spotify einschränken, dann wäre das ja okay.

    Wenn man was agreed hat (eulA) dann muss ich auch nicht mehr fragen

  16. #15
    Oberleutnant zur See Avatar von jrs77
    Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    1.374


    Standard

    Irgendwann versteht auch der letzte Nutzer, daß es nichts für Lau gibt. Jeder der kostenlose Software anbietet will auf die ein oder andere Weise ja dennoch Geld verdienen, und das macht man eben durch Werbung oder durch den Verkauf der Nutzerdaten. Und sicher, wenn man an noch mehr Nutzerdaten kommen kann, weil man einfach mal eben schnell das Telefonbuch der Nutzer kopiert, um so besser.

    Musik kaufen und so oft abspielen wie man will, ohne Netzverbindung und ohne Drittanbieter. Hat auch den Vorteil, daß die Netze dann weniger Daten übertragen müssen und weniger Engpässe entstehen.

    Wenn jetzt die Leute verstehen würden, daß Zwitscher, Fratzenbuch und der ganze Kram genauso dämlich sind und diese Dienste deinstallieren, dann gehts endlich wieder in die richtige Richtung.
    Cooltek/Jonsbo U1 | Silverstone SX500-LG | Noctua NF-R8 Redux 1200
    Gigabyte H97N-WiFi | intel i7-5775C | Noctua NH-D9L | Crucial Ballistix 16GB DDR3L1600 | Crucial MX200 250GB | 2.5" WD AV 1TB

  17. #16
    Leutnant zur See Avatar von Dr.Terror
    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    1.147


    Standard

    Apple Cloud und diese Angaben hier von Spotify sind doch nicht dasselbe. Apple hat mit dem iPhone das aus meiner Sicht erste richtige Smartphone herausgebracht und war eine der ersten Firmen (die erste?), wo man seine Adressdaten auf allen Geräten aktuell und gesichert haben konnte, falls mal zB das Phone kaputt geht. Das ist ein expliziter Dienst von Apple, den ich gerne benutze. Natürlich kann Apple theoretisch und vielleicht sogar praktisch alle Daten von meinem iPhone ungefragt auslesen und verwerten - nur dann dürfte ich allgemein kein Smartphone haben.
    Dropbox und Evernote, welche ich fast gar nicht nutze, haben mich noch nie gefragt, ob sie auf meine Fotos, Kontakte und GPS Daten zugreifen dürfen. Sowas würde ich dort auch nicht freigeben, weil ich nicht einsehe warum...
    Auch falls ich mir Win 10 zulegen sollte, werde ich nicht alles freigeben bzw, einiges einschränken.
    Hier bei Spotify stört mich, dass aus einem mir absolut nicht ersichtlichen bzw. nur vorgeschobenen Grund auf die Fotos, Kontakte und GPS Daten zugegriffen werden will - und das finde ich total daneben. Denn Spotify ist ein Musikstreamer und sicher nicht meine Vormundschatsbehörde, die mir zu meiner jeweiligen Stimmung die "richtige" Musik unterbreitet soll... Was ich wann höre und in welcher Stimmung ich bin, bestimme ich...

  18. #17
    Matrose Avatar von Plushafisch
    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    19


    Standard

    Alles klar, dann werde ich die Software nach der Kündigung nach den zwei kostenlosen ergaunerten Probemonaten direkt von allen Systemen hauen

  19. #18
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.455


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Leute.. euer ernst?
    Ihr deinstaliert das Programm das ihr regelmäßig genutzt habt (nehme ich mal an), wegen solch einer Sache?...
    Sowas werde ich wohl nie verstehen.

    Hoffe ihr habt den Artikel auch zuende gelesen:
    In Bezug auf Fotos sei geplant, diese für individuelle Cover von Playlists zu verwenden, die Positionsdaten sollen hingegen für Hinweise auf lokal beliebte Musik genutzt werden. Der Zugriff auf die Kontaktverzeichnisse solle zu guter Letzt dabei helfen, Freunde und Bekannte, die Spotify ebenfalls nutzen, leichter zu finden.

    Zitat Zitat von guruhacker Beitrag anzeigen
    Mit Genugtuung lese ich hier, wie konsequent alle Spotify der Datensucht wegen in die ewigen Jagdgründe befördern. Wäre die breite Masse da draußen doch ähnlich konsequent bei Google-Diensten / Apple Cloud / Evernote / Dropbox / Windows 10 und und und ...
    Dass das für dich eine Genugtuung ist, war ja klar
    Geändert von DragonTear (22.08.15 um 00:56 Uhr)

  20. #19
    Flottillenadmiral Avatar von Sepl
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    nähe Köln
    Beiträge
    5.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z370 Gaming 5
      • CPU:
      • 8700k
      • Kühlung:
      • Noctuah NH-d15
      • Gehäuse:
      • Bitfinex Shinobi XL
      • RAM:
      • 2x8GB GSkill
      • Grafik:
      • EVGA 1070 FTW
      • Storage:
      • 850evo
      • Monitor:
      • DELL U2414H + 2x HP1740
      • Netzwerk:
      • 100Mbit
      • Sound:
      • JBL 230+LEPY_fiio e10k_senni HD598_Modmic 4
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64
      • Sonstiges:
      • Ducky ONE TKL+Ducky Pocket, Kone XTD
      • Notebook:
      • HP 6730b
      • Photoequipment:
      • Canon Powershot SX320HS
      • Handy:
      • Pixel 2 XL 128GB

    Standard

    Zitat Zitat von jrs77 Beitrag anzeigen
    Irgendwann versteht auch der letzte Nutzer, daß es nichts für Lau gibt.
    Schade nur, dass alle monatlich zahlenden Spotify premium Kunden wohl die gleiche eula vorgelegt bekommen. Ist also nix mit "für lau"
    Gerade wenn man den Dienst mobil nutzten will, kommt man an der premium Hürde kaum vorbei. Offline play Listen, songs skippen, einzelnen song gezielt suchen und abspielen, neue Playlist erstellen, geht mobil alles nur mit premium.
    Gerade die offline play Listen sind bei den hiesigen Drossel Tarifen am Handy quasi unabdingbar. Weshalb 95% der mobil nutzten sicher einen premium account haben.
    Die zahlenden Kunden dürfen neben Geld also auch noch mit ihren Daten zahlen. Logisch das da keiner jubelnd durch den Park tanzt
    Geändert von Sepl (22.08.15 um 01:18 Uhr)
    BF1 HWLX Plattonn -> PM an mich, wer noch freigeschaltet werden muss (bitte mit Ingame Nick und ihr müsst VORHER dem Platoon beigetreten sein!)


    Wer üben muss kann nix

    bei dem konnt ich nicht widerstehen - aus dem Foren Alltag:
    "Je schlechten Deutsch habe ich leben nicht, ich schreibe gut"

  21. #20
    Hauptgefreiter Avatar von JJ002
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    165


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z97-C
      • CPU:
      • i7 4790k @4.5Ghz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4
      • RAM:
      • 2x 4GB Corsair Vengeance LP
      • Grafik:
      • MSI N770GTX
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 250GB + 2000GB HDD
      • Netzteil:
      • Corsair CS 550Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1
      • Handy:
      • OnePlus One

    Standard

    Zitat Zitat von jrs77 Beitrag anzeigen
    Irgendwann versteht auch der letzte Nutzer, daß es nichts für Lau gibt.
    Aber was ist mit Linux

  22. #21
    Leutnant zur See Avatar von Rollensatz
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    1.045


    Standard

    Ein unvermeidbarer Zugriff auf meine privaten Photos...das sollte der Todesstoß für Sportify sein. Unglaublich sowas.

    Ganz ehrlich: Wer jetzt noch mit diesen Bestimmungen Sportify nutzt, ist bekloppt, oder hat keine Photos drauf...

    Und durch die Adressbuchabfrage gelangen sogar die Leute in die Mühle, die gar kein Sportify haben...Es reicht aus wenn dein Kollege Sportify hat und ich in seinem Adressbuch bin.
    Geändert von Rollensatz (22.08.15 um 10:01 Uhr)

  23. #22
    Kapitän zur See Avatar von Elmario
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    3.146


    Standard

    2016:
    Spotify durchsucht schon länger Adressbücher und Fotoalben, die neue Version aktiviert die Webcam und streamt euch live auf younow.

  24. #23
    Hauptgefreiter Avatar von JJ002
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    165


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z97-C
      • CPU:
      • i7 4790k @4.5Ghz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R4
      • RAM:
      • 2x 4GB Corsair Vengeance LP
      • Grafik:
      • MSI N770GTX
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 250GB + 2000GB HDD
      • Netzteil:
      • Corsair CS 550Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1
      • Handy:
      • OnePlus One

    Standard

    Oder hat die APP seit langem nicht mehr geupdated

  25. #24
    Flottillenadmiral Avatar von Sepl
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    nähe Köln
    Beiträge
    5.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte z370 Gaming 5
      • CPU:
      • 8700k
      • Kühlung:
      • Noctuah NH-d15
      • Gehäuse:
      • Bitfinex Shinobi XL
      • RAM:
      • 2x8GB GSkill
      • Grafik:
      • EVGA 1070 FTW
      • Storage:
      • 850evo
      • Monitor:
      • DELL U2414H + 2x HP1740
      • Netzwerk:
      • 100Mbit
      • Sound:
      • JBL 230+LEPY_fiio e10k_senni HD598_Modmic 4
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 10 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64
      • Sonstiges:
      • Ducky ONE TKL+Ducky Pocket, Kone XTD
      • Notebook:
      • HP 6730b
      • Photoequipment:
      • Canon Powershot SX320HS
      • Handy:
      • Pixel 2 XL 128GB

    Standard Spotify durchsucht künftig Adressbücher und Fotoalben (Update)

    Was ich im Fall von spotify nicht verstehe, die sollten mit den ganzen starken Konkurrenten mittlerweile, doch oberste Priorität auf neue Nutzer bzw alte Nutzer halten legen. Es muss doch auch bis zum letzten Bwl futzi der billigsten hinterhoffirma mitten in der Wüste vorgedrungen sein, dass man mit solchen Aktionen eher Nutzer vergrault? Aktuell gibt es doch bestimmt viele, die nur noch auf das entscheidende Argument gewartet haben um z.b. Zu apple Music zu wechseln.
    Ich mein, warum sucht sich spotify für so eine Änderung den denkbar ungünstigsten Zeitpunkt aus?
    Oder ist das Datenschutzthema wirklich nur hier in Deutschland so heiß diskutiert ?
    Geändert von Sepl (22.08.15 um 10:23 Uhr)
    BF1 HWLX Plattonn -> PM an mich, wer noch freigeschaltet werden muss (bitte mit Ingame Nick und ihr müsst VORHER dem Platoon beigetreten sein!)


    Wer üben muss kann nix

    bei dem konnt ich nicht widerstehen - aus dem Foren Alltag:
    "Je schlechten Deutsch habe ich leben nicht, ich schreibe gut"

  26. #25
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    2.522


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M5A97 EVO R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-6300
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Jet Computer GEH-SKE468.B
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 16384 MB
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD 7770 1GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 128 GB
      • Monitor:
      • Dell U2713HM
      • Netzteil:
      • BeQuiet BQT-L8 CM 530 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate 64 bit
      • Notebook:
      • JVC MP-XP 731

    Standard

    Zitat Zitat von DragonTear Beitrag anzeigen
    Leute.. euer ernst?
    Ihr deinstaliert das Programm das ihr regelmäßig genutzt habt (nehme ich mal an), wegen solch einer Sache?...
    Sowas werde ich wohl nie verstehen.

    Hoffe ihr habt den Artikel auch zuende gelesen:

    In Bezug auf Fotos sei geplant, diese für individuelle Cover von Playlists zu verwenden, die Positionsdaten sollen hingegen für Hinweise auf lokal beliebte Musik genutzt werden. Der Zugriff auf die Kontaktverzeichnisse solle zu guter Letzt dabei helfen, Freunde und Bekannte, die Spotify ebenfalls nutzen, leichter zu finden.
    Ja und?
    Wer garantiert, das Spotify das auch so macht und nicht einfach ungefragt die Daten abgreift?

    Zitat Zitat von guruhacker Beitrag anzeigen
    Eine im Monitor oder Notebookdeckel eingebaute Webcam ist das Erste, was man nach dem Kauf unschädlich zu machen hat.
    Genauso ist es.
    Bei allen Firmennotebooks wird direkt nach dem Auspacken die Webcam zugeklebt.

    Und wegen der Schnüffelfunktionen kommt mir auch Windows 10 nicht auf den Rechner.
    Geändert von passat3233 (22.08.15 um 12:42 Uhr)
    Home 1: AMD FX-6300 / 2 x 8192MB Corsair Vengeance DDR3-1866 / Asus M5A97 EVO R2.0 / Gigabyte HD7700 1 GB, Samsung 840 Pro 128GB / Archive Python 06408-xxx / Dell U2713HM
    Home 2: AMD K6-200 / 192MB SDRAM / FIC VA-502 / Creative Savage 4 Pro 32MB / 2 x Seagate ST-39103LW 9,1 GB 10K U2W SCSI, 1x IBM DGHS09 9,1GB 7.2K SCSI
    Home 3: AMD x5-133 / 128MB FPM / Elitegroup UM 8810 AIO / Biostar 4MB / 2 x 2 x Seagate ST-39103LC 9,1GB 10K U2W SCSI
    Home 4: AMD x5-133 @160MHz / 128MB FPM / TMC PAT48PG / #9 Vision 330 4MB/ 1x WD Caviar 23200 3,2GB IDE
    Home 5: AMD 286s16 / 4MB / ET4000W32i 1 MB / 1x Seagate ST-251-1 40MB MFM, 1x Seagate ST-157-1 40MB IDE
    Mobil: JVC MP-XP 731 / 8,9" TFT / Intel Centrino 1,0Ghz / 768MB DDR266 / IBM 7K60 60GB

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •