Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 96
  1. #1
    Gefreiter Avatar von Niftu Cal
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    56


    Standard SkyDSL - Erfahrungen gesucht - Welche Alternative für Schrott-Kupfer-DSL?

    Hallo,

    Ich wohne im ländlichen Raum. In weiten Teilen meines Ortes ist nur DSL 2000 verfügbar. Ein Ausbau ist nicht in Sicht, zwar haben Nachbarorte schon bis zu 250 MBit/s, hier lohnt es aber wohl nicht, die Telekom ignoriert das Problem schlichtweg. Meine DSL-Verbindung schafft erbärmliche 2,9 / 2,0 MBit/s. Seit 2018 kommt noch Hybrid dazu, was aber auch nicht wirklich geholfen hat. Es hat fast 500 € gekostet, die Geschwindigkeit beträgt nun im Mittel 4-6 MBit/s. Sie sackt immer wieder ab und das völlig grundlos. Nachts erreiche ich manchmal die im Vertrag versprochenen 16000. Dann kann ich für ein paar Stunden mit rund 2 MB/s laden, es geht also, aber nicht dann wenn ich es will.

    Es ist kaum auszuhalten. Down- und Uploads dauern manchmal mehrere Tage. Alternativen gibt es nicht wirklich. Alles was Datenvolumen beinhaltet und danach auf Modemgeschwindigkeit drosselt kommt logischerweise nicht in Frage. Die Lage sieht so aus:

    • DSL 2000
    • Vectoring-VDSL in 4-5 KM mit bis zu 200 / 100 verfügbar, alle anderen Straßen haben 2000 - 6000
    • 3G-Telekom voll verfügbar
    • 4G-Telekom mit 1-2 Balken verfügbar (8 KM Luftlinie)


    Wäre SkyDSL als Alternative zu erwägen? Die Werbung liest sich eindrucksvoll, bis 55 Mbit/s, ordentlicher Upload, keine Drosselklausel und das für 65 € im Monat ohne Vertragsbindung, ab dem 1. Jahr dann 55 €. Verglichen mit meinem jetzigen Vertrag wäre das ein echtes Preis-Leistungs-Wunder, vorausgesetzt es hielte was es verspricht.

    • Welche technischen Vorraussetzungen gibt es, kann ich die in meiner Mietwohnung überhaupt erfüllen?
    • Welche Geschwindigkeiten habe ich real?
    • Reichen die Pings aus um damit zu zocken (>100)?


    Mein Budget für das Internet beträgt monatlich 50 €. Überteuerte LTE-Verträge kämen somit auch nicht in Frage. Dass Satellit pinglastig sein soll ist mir bewusst, die Beiträge die ich dazu gefunden habe stammen aber allesamt aus dem letzten Jahrzehnt. Jetzt haben wir fast 2020 und Hoffnung auf zeitgemäßes Internet gibt es in Deutschland wohl nicht.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von unich
    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    2.130


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix B450-F
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 mit Silent Wing
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C TG
      • RAM:
      • 16GB g.skill Trident Z RGB
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1070 Mini
      • Storage:
      • 960EVO 250+500gb
      • Monitor:
      • LG 24EA53V
      • Sound:
      • Fiio E10k Olympus 2
      • Netzteil:
      • Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Gear S3 Frontier
      • Handy:
      • Galaxy S9+

    Standard

    Ich würde einfach umziehen. Mit soner Leitung könnte ich nicht leben.
    Ich gucke auch vor der Besichtigung, ob mindestens 100k anliegen. Sonst brauche ich gar nicht erst losfahren.

  4. #3
    l0n
    l0n ist offline
    Oberbootsmann Avatar von l0n
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Amstetten, nähe Ulm
    Beiträge
    855


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Bazooka
      • CPU:
      • RyZen 7 1700
      • Systemname:
      • RyZen
      • Kühlung:
      • LuKü
      • Gehäuse:
      • Cooltek Antiphon
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • Radeon RX480-8G
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 500GB + Storage Server
      • Monitor:
      • LG 24EB23
      • Netzwerk:
      • Onboard NIC
      • Sound:
      • AC 97 HD Audio @ HK AVR10
      • Netzteil:
      • Corsair CX550M
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Home
      • Sonstiges:
      • XBOX 360
      • Notebook:
      • Asus UX360UAK
      • Photoequipment:
      • Cam vom Handy
      • Handy:
      • One+ 5T

    Standard

    Zitat Zitat von unich Beitrag anzeigen
    Ich würde einfach umziehen. Mit soner Leitung könnte ich nicht leben.
    Ich gucke auch vor der Besichtigung, ob mindestens 100k anliegen. Sonst brauche ich gar nicht erst losfahren.
    Ich glaube nicht das das eine sinnvolle Lösung aber nun ja

    Zum Thema:
    SkyDSL (oder jeder andere Markenname für eine Internetverbindung über Satelliten) hat auch 2019 das Problem der hohen Pings, das ist einfach technisch bedingt:

    SAT-Anlage bei dir <------------> Satellit <------------> SAT-Anlage beim Provider <-> Backbone

    Du merkst es selber?
    Aus eigener (allerdings schon älterer) Erfahrung kann ich sagen das Down- als auch Upload mit SkyDSL vernünftig sind aber Surfen bzw. eine Internetnutzung die Latenzabhängig eher zäh ist.
    Eventuell gab es hier ja auch Verbesserungen aber das stelle ich mir schwierig vor, die Satelliten sind sicherlich nicht näher an den Planeten gekommen, also kann die Laufzeit nicht viel kürzer sein
    N53B30 on Z6HP26 @ E60


    Zitat Zitat von Nemesys
    ich bin von höhlenmenschen umgeben. kann man die erde resetten oder den server wechseln?

  5. #4
    Bootsmann Avatar von Hyrasch
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    695


    Standard

    Ufff.
    Da habe ich ja echt Mitleid
    Also die Diskrepanz, was die Unternehmen so angeben was an Bandbreite möglich ist, real auf der Leitung anliegt und dann in der Praxis auch wirklich benutzbar ist, ist bereits bei dsl gering - hoch.
    Über lte und deren Masten noch schlimmer und über Satellit ... nun, ja.


    -Welche technischen Vorraussetzungen gibt es, kann ich die in meiner Mietwohnung überhaupt erfüllen?
    Bekommst einen Router von denen der Satelliten-Internet ermöglicht. Kannst dahinter einen anderen anschließen.
    Wohnung, ja natürlich. Du bekommst aber auch eine Satellitenschüssel mit - oder halt nicht! In dem Fall selbst kaufen.
    -Welche Geschwindigkeiten habe ich real?
    Größte Diskrepanz. Sehr abhängig von Tageszeit, Wetter, Durchmesser der Satellitenschüssel, Ausrichtung der Schüssel, wie viele Benutzer gleichzeitig den Service nutzen.
    Mach dich auf das schlimmste gefasst.
    - Latenz beträgt über Satellit meist irgendwo zwischen 500 - 1000 ms. Dies ist absolut unbrauchbar um zu Spielen. Egal welche Spieleart (FPS, Spiele wie Fifa, Rennspiele, Mobas).
    Wenn du spielen möchstes, bleib bei deinem adsl über Kabel.

    Die Telekom baut doch gerade vectoring aus, also fttn, Glasfaser bis zum Knotenpunkt. Vllt. mal dort anrufen, Brief schreiben und Kundenwunsch äußern.
    Geändert von Hyrasch (26.04.19 um 08:42 Uhr)

  6. #5
    Bootsmann Avatar von M.t.B.
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    634


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • Ryzen 2700X
      • Kühlung:
      • be quiet! Silent Loop 360mm
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 32GiB G.Skill DDR4-3266 C14-13
      • Grafik:
      • ASUS Strix 1080Ti OC @ 2000MHz
      • Storage:
      • Samsung m2-SSD 970 Pro 1TB + 12TB NAS
      • Monitor:
      • Alienware AW2310 (23 TN) + 2x Dell U2515H (25 IPS)
      • Netzwerk:
      • Fritz 7590 + ubnt UAP-AC-Pro
      • Sound:
      • ASUS Essence STX II @ Z-2300 + Sennheiser PC 350
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint &amp; Windoof 10
      • Sonstiges:
      • 5x Noiseblocker eLoop B14
      • Notebook:
      • Samsung NC10 &#8226; 2 GiB OCZ RAM &#8226; OCZ Equalizer Go
      • Handy:
      • Oppo Find 7 + 128GB mSDXC

    Standard

    Ich würde einer DSL2000-Leitung jederzeit einem Satelliteninternet vorziehen.
    throw new HardwareLuxxSignatureNotFoundException();

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von SoftwareFuxx
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    3.339


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 GAMING PRO CARBON
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • AMD Boxed Kühler
      • Gehäuse:
      • NZXT H700i Black/Red
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident Z RGB DD
      • Grafik:
      • KFA2 GeForce RTX 2080 OC
      • Storage:
      • 500GB Samsung 970 Evo M.2 2280
      • Monitor:
      • ASUS PG278QR 27 Zoll WQHD
      • Netzwerk:
      • UPC Cable 500Mb/s
      • Netzteil:
      • 550 Watt be quiet! Straight
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64Bit
      • Handy:
      • iPhone 7 64GB Weiß

    Standard

    Wieso sollte das keine vernünftige Lösung sein? Wenn einem an seiner Wohnung etwas so extrem stört und das täglich, dann sollte man wenn es eben keine guten Alternativen gibt , das Weite suchen.
    Klar, viele sagen beim Internet immer noch "ach ist doch nur Internet, wenn der Rest passt, alles gut" aber die Realität sieht halt anders aus, da nunmal heute alles übers Internet läuft und nicht wie noch zu 90er/00er Zeiten man auch noch drauf verzichten konnte.

    Ich hatte 2011 das selbe Problem, ach wird mit DSL 2000 schon gut gehen....Freundin ständig in FB oder YouTube und ich hatte permanent Laggs aus der Hölle und war pissig und das hat am Ende dann echt den Haussegen gefährdet.
    Seitdem bin ich einige male umgezogen und jede Bude die nicht mindestens 100Mb/s hatte wurde direkt aussortiert und dem Kollege Niftu Cal wird es wohl auch wichtig sein, sonst hätte er nicht schon dieses schrottige Vectoring versucht und will zu diesem Müll SkyDSL wechseln, das ist für Spieler einfach Müll, sorry wenn man es so drastisch ausdrückt...auch Streams time outen damit gerne mal usw.
    Lange Rede kurzer Sinn, entweder damit Leben oder umziehen, mehr Optionen bleiben dir nicht.

  8. #7
    Gefreiter Avatar von Niftu Cal
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    56
    Themenstarter


    Standard

    Umziehen ist keine Option.

    Die Telekom interessiert es nicht. Letztens haben sie zum Beispiel einfach mal aufgelegt. Ein einziges Mal riet mir ein Mitarbeiter dass ich einen Beschwerdebrief schreiben solle, eventuell würde ich zumindest einen Rabatt bekommen. Oder höchste Priorität vor Mobilnutzern, womit ich leben könnte, da es rein technisch ja machbar ist, sonst hätte morgens keine fertigen 60 GB-Downloads.

    Ja, mit 2000 ging bei mir praktisch gar nichts mehr. Seiten bauten auch mit vollem Script- und Adblocker teils erst nach 30 Sekunden vollständig auf. Wenn ich Besuch habe der das Internet nutzen will, gerade bei Youtubevideos, kann man sich ausmalen...

    Vectoring habe ich nirgenswo als "schrottig" bezeichnet. Wäre es bei mir verfügbar hätte ich diesen Thread wohl nicht erstellt. Bitte den ersten Post vollständig lesen oder das vorschnelle Schreiben unterlassen! Danke.

    Die einzige andere Option die mir noch in den Sinn käme wäre eine andere Antenne, aktuell habe ich die von Novero Dabendorf. Das wären dann aber wieder mindestens 200 €, es müsste von der Hausverwaltung genehmigt werden und ich weiß nicht ob es überhaupt etwas bringen würde. Der Empfang ist nicht gut, aber ausreichend stabil für 2 MB/s. Aber immer nur um 4 Uhr morgens.

  9. #8
    Kapitän zur See Avatar von SoftwareFuxx
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    3.339


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 GAMING PRO CARBON
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • AMD Boxed Kühler
      • Gehäuse:
      • NZXT H700i Black/Red
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident Z RGB DD
      • Grafik:
      • KFA2 GeForce RTX 2080 OC
      • Storage:
      • 500GB Samsung 970 Evo M.2 2280
      • Monitor:
      • ASUS PG278QR 27 Zoll WQHD
      • Netzwerk:
      • UPC Cable 500Mb/s
      • Netzteil:
      • 550 Watt be quiet! Straight
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64Bit
      • Handy:
      • iPhone 7 64GB Weiß

    Standard

    Wo hab ich geschrieben das du geschrieben hättest das es schrottig ist? Das war meine Aussage, daher solltest dir deinen eigenen Satz zu herzen nehmen!
    Und irgendwelche Rabatte bringen dir auch keine schnellere Leitung. Und klar ist es technisch möglich, nur bringt dir das auch nur soviel wie viel Nutzer in der Zelle eingeloggt sind, sowohl beim Vectoring als auch beim SkyDSL.
    Es wird nie eine gute Option bei dir geben, wenn nicht ausgebaut werden soll, das ist nun mal Fakt.

  10. #9
    l0n
    l0n ist offline
    Oberbootsmann Avatar von l0n
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Amstetten, nähe Ulm
    Beiträge
    855


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Bazooka
      • CPU:
      • RyZen 7 1700
      • Systemname:
      • RyZen
      • Kühlung:
      • LuKü
      • Gehäuse:
      • Cooltek Antiphon
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • Radeon RX480-8G
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 500GB + Storage Server
      • Monitor:
      • LG 24EB23
      • Netzwerk:
      • Onboard NIC
      • Sound:
      • AC 97 HD Audio @ HK AVR10
      • Netzteil:
      • Corsair CX550M
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Home
      • Sonstiges:
      • XBOX 360
      • Notebook:
      • Asus UX360UAK
      • Photoequipment:
      • Cam vom Handy
      • Handy:
      • One+ 5T

    Standard

    Da gebe ich SoftwareFuxx recht, ohne Ausbau von FTTH/Vectoring/Coax Kabel wirst du dich nicht verbessern können, so doof das auch sein mag...


    By the way, wie schaust du denn TV? Hast du einen Kabelanschluss? Wenn ja, sollte darüber doch auch was gehen?
    N53B30 on Z6HP26 @ E60


    Zitat Zitat von Nemesys
    ich bin von höhlenmenschen umgeben. kann man die erde resetten oder den server wechseln?

  11. #10
    Moderator
    A very special one
    Kölsche Würmche
    Tupper-Tussie

    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8.007


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel Core i7-7700HQ
      • RAM:
      • 32GB - 2400 MHz DDR4
      • Grafik:
      • GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB M.2 + 1TB Crucial SSD
      • Monitor:
      • Dell 29&quot;
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-593G

    Standard

    Die Telekom interessiert es nicht.
    Dann Frag doch mal Vodafone, 1und1 und Co. - immer nur zu sagen "Die böse Telekom" ist doch ein bisschen einfach oder? Wird sich vermutlich jedoch für die anderen Anbieter auch nicht lohnen bei euch auszubauen.


    Zum Thema: Ich hatte SkyDSL ne zeitlang:
    - Ping 700ms und höher
    - Bandbriete: 10mbit hatten wir damals, die lagen selten wirklich an
    - Probleme bei Schnee und Regen (selbst bei einfachem regen)
    - Modem stürzt regelmäßig ab, so das nur Steckerziehen hilft
    - Support sagt auf Frage "Ja das nennt sich zwar SkyDSL ist aber kein Ersatz für eine DSL Leitung, das ist eher gedacht für große Downloads oder konstante Datenstreams und nicht zum surfen."
    - VoIP wurde angeboten, ich habe aber nie Daten dazu von SkyDSL bekommen

    Alles in allem: Bleib lieber bei denen 2000 bis 6000 kbit/s, das ist stabiler als SkyDSL.

  12. #11
    Kapitän zur See Avatar von Gribasu
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Wonfurt
    Beiträge
    3.536


    Standard

    Ich wohne im ländlichen Raum.... aufn Mond oder wo ? Sag doch einfach wo,verdammt,dann hättest schon Lösungsvorschläge.In deinem Fall würde sich Richtfunk lohnen,kann dir aber nix raussuchen,da ländlicher Raum mehrmals in D vertreten is.

    Richtfunk gibt's nur bei kleinen Anbietern.
    Zwar alt aber vllt noch sinnvoll Interessengemeinschaft kein-DSL: Breitband für alle! Seit 2003 - Schmal- und Breitbandforum

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von KurantRubys
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.601


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A Gaming M5
      • CPU:
      • Intel i7 6700
      • Kühlung:
      • Cryorig R1 Ultimate
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-9FB
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 SC
      • Storage:
      • QNAP TS-251A 10TB RAID1
      • Monitor:
      • LG Flatron IPS224; Dell UltraSharp U2414
      • Netzwerk:
      • Zyxel USG20
      • Sound:
      • AKG K7XX
      • Netzteil:
      • Antec Edge 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro X64
      • Sonstiges:
      • CM Masterkeys Pro S; Corsair Vengeance K70; QPAD MK-50; Logitech MX Master; Razer Naga &amp; Vespula
      • Notebook:
      • Toshiba Satellite P855-32U
      • Photoequipment:
      • Fuji X-T2; Fuji X-E2; Minolta X-700
      • Handy:
      • Galaxy S8; iPhone 7

    Standard

    Steinige mich ruhig, aber es gibt ja auch immer noch Mehr Breitband für mich Das die Telekom wegen einem popeligem Haushalt der den Typ von der Hotline nervt keine Ortschaft ausbaut dürfte auch klar sein. Entweder du schaust dir die MBFM Geschichte mal an und richtest ordentlich Kleingeld her oder du machst mal etwas Druck auf der Gemeinde. Das könnte auch noch was bringen, sofern die drauf eingehen.

  14. #13
    Vizeadmiral Avatar von SystemX
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    7.015


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Disable
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Antec
      • RAM:
      • 16GB G.Skill PC3-12800
      • Grafik:
      • Integrierte Intel HD-4600
      • Storage:
      • SSD Samsung 250GB + HDD 1x 1TB
      • Monitor:
      • 3x 22er Benq G2222HDL FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Be Quiet! Pure Power10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Süß wenn eine VDSL2 als Schrottig bezeichnet. Ich hatte dasselbe Problem, zum glück wurde Ausgebaut und es liegen im Downstream 109,66 Mbit/s und im Upstream 41,62 Mbit/s an.
    Maximal möglich wären 250 und an UnityMedia geh ich nicht ran, ist hier eh überlastet. Wenn man die 150ger Gebucht hatte (Die auch angekommen sind laut FB) sackte es Abends ein
    auf einen Downstream von 20-80 Mbit/s, Tagsüber wenn kaum Leute Zuhause waren ging es.

    Wie siehts aus mit dem MagentaMobil XL-Tarif ohne Smartphone | Telekom Tarif ? selbst wenn es über 3G läuft müsstest du mindestens
    UMTS HSPA+ 3G mit Max 42 Mbit/s haben, aber leider großer Ping und die Bandbreite wird geteilt, hängen viele am Masten siehste alt aus.

    Internet über SAT würde ich ganz schnell knicken, wie andere schon sagten: Hohe Pings und bei schlechten Wetter siehste ebenso alt aus z.B bei Schnee .
    Server/-HTPC: GA-H81M-D2V Pentium G3240 8GB Samsung PC-1600 CL 11 1x 120GB SSD + 2TB HDD OS: Win 7 Pro


  15. #14
    Kapitän zur See Avatar von Gribasu
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Wonfurt
    Beiträge
    3.536


    Standard

    Und wir wissen weiterhin nicht ,WO der Typ aufn Land wohnt.Wenn man immer hört,die Telekom baut nicht aus und ist böse.bla bla. Bloß ned den Arsch bewegen und mal zum Bürgermeister gehen und nachzufragen.Auf deutsch der baut aus ,nicht die Telekom.Nur so am Rande,zwischen Ausschreibung und VDSL/Glasfaser in Betrieb nehmen,können 5 Jahre liegen.Heisst hat der BM noch nichts gemacht,wirste bis 2024 warten müssen.

  16. #15
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    11.12.2018
    Beiträge
    247


    Standard

    Zitat Zitat von Hexcode Beitrag anzeigen
    Dann Frag doch mal Vodafone, 1und1 und Co. - immer nur zu sagen "Die böse Telekom" ist doch ein bisschen einfach oder? Wird sich vermutlich jedoch für die anderen Anbieter auch nicht lohnen bei euch auszubauen.
    deshalb gehoert wichtige infrastruktur in oeffentliche hand.
    KING PILL, der Pillenkoenig.

    Ich, Ich, Ich, und nach mir die Sinnflut! Waehlen auch Sie jetzt konservativ!

    Zitat Zitat von Flatsch Beitrag anzeigen
    Was von Eiern erzählen aber Becks Gold kaufen

  17. #16
    Bootsmann Avatar von M.t.B.
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    634


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • Ryzen 2700X
      • Kühlung:
      • be quiet! Silent Loop 360mm
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 32GiB G.Skill DDR4-3266 C14-13
      • Grafik:
      • ASUS Strix 1080Ti OC @ 2000MHz
      • Storage:
      • Samsung m2-SSD 970 Pro 1TB + 12TB NAS
      • Monitor:
      • Alienware AW2310 (23 TN) + 2x Dell U2515H (25 IPS)
      • Netzwerk:
      • Fritz 7590 + ubnt UAP-AC-Pro
      • Sound:
      • ASUS Essence STX II @ Z-2300 + Sennheiser PC 350
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint &amp; Windoof 10
      • Sonstiges:
      • 5x Noiseblocker eLoop B14
      • Notebook:
      • Samsung NC10 &#8226; 2 GiB OCZ RAM &#8226; OCZ Equalizer Go
      • Handy:
      • Oppo Find 7 + 128GB mSDXC

    Standard

    Zitat Zitat von pillenkoenig Beitrag anzeigen
    deshalb gehoert wichtige infrastruktur in oeffentliche hand.
    So wie der BER? Dann hätten wir aber alle noch kein DSL - dieses Internet ist schließlich Neuland, dafür aber eine Vorratsdatenspeicherung. Willst du wieder zu der Bundespest-Zeit zurück?
    throw new HardwareLuxxSignatureNotFoundException();

  18. #17
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    11.12.2018
    Beiträge
    247


    Standard

    so wie strassen, trinkwasser, abwasser, die bahn, das stromnetz,...
    oder meinst du es "lohnt" sich irgend welche bauernhoefe damit zu versorgen?

    wichtige infrastruktur muss zuverlaessig zur verfuegugn stehen. und nicht dividenen generieren.
    KING PILL, der Pillenkoenig.

    Ich, Ich, Ich, und nach mir die Sinnflut! Waehlen auch Sie jetzt konservativ!

    Zitat Zitat von Flatsch Beitrag anzeigen
    Was von Eiern erzählen aber Becks Gold kaufen

  19. #18
    Stabsgefreiter Avatar von WutzDieSau
    Registriert seit
    03.04.2019
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    267


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • +--------------+
      • CPU:
      • |.------------.|
      • Systemname:
      • || ||
      • Kühlung:
      • || ||
      • Gehäuse:
      • || ||
      • RAM:
      • || ||
      • Grafik:
      • |+------------+|
      • Storage:
      • +-..--------..-+
      • Monitor:
      • .--------------.
      • Netzwerk:
      • / /===========\ \
      • Sound:
      • / /============\ \
      • Netzteil:
      • /____________________\
      • Betriebssystem:
      • \____________________/
      • Notebook:
      • *|* THINKPAD *|*

    Standard

    Internet hat aber nicht den gleichen Stellenwert wie Zugang zu Trinkwasser, Elektrizität u.ä.
    Das sehen hier im Forum sicher einige anders, aber nicht jeder benötigt zuhause VDSL.

    Da geht es nicht um Dividenden sondern um Notwendigkeit. Zumal die Wirtschaft sich ja mit 5G Honig ums Maul schmiert.
    Man kann 5G natürlich dafür nutzen, die ländlichen Räume an schnelles Internet anzubinden - aber wenn dann wie bei 4G die mobilen Nutzer bevorzugt werden, und der stationäre Nutzer wieder nur mit 2-3 Mbit herumkrebst, hat niemand etwas gewonnen.

    @Threadersteller

    Liegt kein Kabel? Unitymedia / Kabel Deutschland etc.. je nach Bundesland

    Andere Lösung: Wenn es sich nicht gerade um ein alleinstehendes Haus in der Pampa handelt, wird es im Umfeld doch sicherer mehrere Haushalte geben die schnelleres Internet benötigen (evtl. sogar Gewerbetreibende, die dringender drauf angewiesen wären als der Privatmensch).
    Man kann sich zusammen tun und gemeinsam mehr Druck ausüben als einer alleine. Die Hampelmänner an der Hotline sind auch nur Dienstleister die im Zweifelsfall für mehrere Firmen arbeiten - da sprichst du nicht wirklich mit der Telekom, entsprechend wenig können die dort ausrichten.

    Wenn die Entfernung es hergibt gibt es noch zwei weitere Lösungen:

    1. Richtfunk
    2. Auf eigene Initiative Glasfaser vom Nachbarort "rüberlegen" oder mit einem Provider eine Kostenbeteiligung aushandeln um das ganze in Schwung zu bringen.
    Geändert von WutzDieSau (29.04.19 um 11:49 Uhr)
    Alles, was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant


    Ignore-List gegen dumme Kommentare: eraser777 | chefpilot | *Hagen* | inso | bawder

  20. #19
    Kapitän zur See Avatar von Elmario
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    3.805


    Standard

    Vermutlich bekommt die Telekom gelegentlich noch etwas Taschengeld von den Immobilenkonzernen zugesteckt, die sich sehr über die Landflucht freuen und vom Zerfall des Staates ordentlich profitieren...
    So lohnt es sich noch eher, sich auf dem Netz auszuruhen, dass noch von öffentlicher Hand aufgebaut wurde und so wie es ist niemals von einem Privatkonzern aufgebaut worden wäre. Es gäbe auf dem Land ja nicht einmal Telefon wenn der Staat schon immer so kaputt gewesen wäre.
    Geändert von Elmario (29.04.19 um 12:01 Uhr)

  21. #20
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    11.12.2018
    Beiträge
    247


    Standard

    Zitat Zitat von WutzDieSau Beitrag anzeigen
    Man kann 5G natürlich dafür nutzen, die ländlichen Räume an schnelles Internet anzubinden
    nein kann man nicht. konnte man auch mit 4G schon nicht.

    das hat natuerlich niemanden daran gehindert den 4G ausbau zu bevorzugen, weil damit ja ganz einfach und billig 'bis zu 1gbit' fuer alle auf dem land moeglich sind.
    dass das nicht klappt war klar, allerdings gings dabei sowieso mehr ums geld als um die versorgung der landbevoelkerung.

    deshalb: wichtige infrastrukur in oeffentliche hand.
    damit auch dort glasfaser gelegt wird, wo die kosten die einnahmen der naechsten 10 jahre uebersteigen.
    Geändert von pillenkoenig (29.04.19 um 12:01 Uhr)
    KING PILL, der Pillenkoenig.

    Ich, Ich, Ich, und nach mir die Sinnflut! Waehlen auch Sie jetzt konservativ!

    Zitat Zitat von Flatsch Beitrag anzeigen
    Was von Eiern erzählen aber Becks Gold kaufen

  22. #21
    Stabsgefreiter Avatar von WutzDieSau
    Registriert seit
    03.04.2019
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    267


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • +--------------+
      • CPU:
      • |.------------.|
      • Systemname:
      • || ||
      • Kühlung:
      • || ||
      • Gehäuse:
      • || ||
      • RAM:
      • || ||
      • Grafik:
      • |+------------+|
      • Storage:
      • +-..--------..-+
      • Monitor:
      • .--------------.
      • Netzwerk:
      • / /===========\ \
      • Sound:
      • / /============\ \
      • Netzteil:
      • /____________________\
      • Betriebssystem:
      • \____________________/
      • Notebook:
      • *|* THINKPAD *|*

    Standard

    Zitat Zitat von pillenkoenig Beitrag anzeigen
    nein kann man nicht. konnte man auch mit 4G schon nicht.
    Klar kann man. Man muss nur die Sperre aufheben mit der mobile Nutzer bevorzugt werden.

    Der Threadersteller hat es ja beschrieben: nachts kommt man an die Nominalwerte. Im Tageszeitraum wird jedes Handy das mit LTE funkt bevorzugt - die stationären LTE-Nutzer gucken in die Röhre.

    Das Problem ist also nicht die Technik - deshalb wird 5G hier ohne Verhaltensänderung erstmal keine Besserung bringen.
    Alles, was nichts mit Elefanten zu tun hat ist irrelefant


    Ignore-List gegen dumme Kommentare: eraser777 | chefpilot | *Hagen* | inso | bawder

  23. #22
    Kapitän zur See Avatar von audianer
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    Alpenvorland
    Beiträge
    3.170


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock B85M Pro4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1231v3
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Hyper 212
      • Gehäuse:
      • Thermaltake
      • RAM:
      • 8GB DDR3 Mushkin &amp; G.Skill
      • Grafik:
      • MSI R9 290 4GB @undervoltet
      • Storage:
      • 128GB Samsung 840 Evo; 500GB Hitachi
      • Monitor:
      • 24 Zoll Samsung
      • Netzwerk:
      • 50MBit VDSL
      • Sound:
      • Bose 2.1
      • Netzteil:
      • Cougar A450
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro
      • Notebook:
      • Samsung R730
      • Photoequipment:
      • EOS 450D + 17-70 Sigma
      • Handy:
      • Galaxy S7, S7 Edge und Tab A10

    Standard

    Zitat Zitat von Niftu Cal Beitrag anzeigen
    Seit 2018 kommt noch Hybrid dazu, was aber auch nicht wirklich geholfen hat. Es hat fast 500 € gekostet, die Geschwindigkeit beträgt nun im Mittel 4-6 MBit/s. Sie sackt immer wieder ab und das völlig grundlos. Nachts erreiche ich manchmal die im Vertrag versprochenen 16000. Dann kann ich für ein paar Stunden mit rund 2 MB/s laden, es geht also, aber nicht dann wenn ich es will.
    Ich gehe davon aus dass du den Speedport Hybrid hast. Wenn es Tagsüber auf 4-6MBit fällst, stecke mal das DSL Kabel ab. Der Router funktioniert dann trotzdem! Teste dann mal die Bandbreite!

    Forum de Luxx

    Hätte die mal angeschrieben, nur leider schneit da niemand mehr rein zu schauen...
    Wenn das, was Du sagen möchtest, nicht schöner ist als die Stille, dann schweige!

  24. #23
    Moderator
    A very special one
    Kölsche Würmche
    Tupper-Tussie

    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    8.007


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel Core i7-7700HQ
      • RAM:
      • 32GB - 2400 MHz DDR4
      • Grafik:
      • GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB M.2 + 1TB Crucial SSD
      • Monitor:
      • Dell 29&quot;
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-593G

    Standard

    Zitat Zitat von WutzDieSau Beitrag anzeigen
    Das Problem ist also nicht die Technik - deshalb wird 5G hier ohne Verhaltensänderung erstmal keine Besserung bringen.
    Du bist dir bewusst, dass mit 4G die Zellen nunmal recht limitiert sind in der Gesamtbandbreite? Demnach würde selbst eine Aufhebung des Ganzens das Problem nur marginal entschärfen.
    Das wird mit 5G schon besser - folglich würde ich da eine Änderung erwarten.

  25. #24
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    11.12.2018
    Beiträge
    247


    Standard

    Zitat Zitat von WutzDieSau Beitrag anzeigen
    Der Threadersteller hat es ja beschrieben: nachts kommt man an die Nominalwerte. Im Tageszeitraum wird jedes Handy das mit LTE funkt bevorzugt - die stationären LTE-Nutzer gucken in die Röhre.
    falsch.
    da sich alle nutzer einer zelle deren bandbreite teilen klappt das ganze nur bei ganz wenigen nutzern. unabhaengig davon ob das mobile oder stationaere endgeraete sind.

    dass es besser laeuft, wenn mitten in der nacht nur einer der 100 kunden das netz verwenden versteht sich dabei von selbst...

    und jetzt willst du ganze ortschaften ueber den murks versorgen?
    viel spass dabei...
    Geändert von pillenkoenig (30.04.19 um 01:31 Uhr)
    KING PILL, der Pillenkoenig.

    Ich, Ich, Ich, und nach mir die Sinnflut! Waehlen auch Sie jetzt konservativ!

    Zitat Zitat von Flatsch Beitrag anzeigen
    Was von Eiern erzählen aber Becks Gold kaufen

  26. #25
    Bootsmann
    Registriert seit
    18.07.2016
    Beiträge
    730


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Fedora 30, Gentoo
      • Notebook:
      • Thinkpad W520

    Standard

    Die LTE-Masten müssen doch sowieso per Glas angebunden werden, warum buddelt man dann nicht noch die paar Meter auf Kosten der Gemeinde auf und ermöglicht jedem Haushalt FTTH zu beziehen, oder zumindest FTTC mit VDSL > 50 Mbits ?

    AMD Epyc 7351P|Noctua NH-U14S|Asus KNPA-U16|4x 32GB Samsung DDR4-2666 RDIMM|LSI SAS9300-8i|8x HUS726040AL421 4TB 4Kn RAID-Z2|Samsung 970 Evo L2ARC|Intel X520-DA2|ESXi 6.7|napp-it Pro Complete @ Solaris 11.4
    HP Microserver Gen8|E3-1220Lv2|2x8 GB Kingston KVR16E11/8|4x HGST HUS723030ALS640|Dell PERC H310@9211-8i IT Mode (P19)
    HP Aruba 2920-24G PoE+ Switch (J9727A) & 2 Port 10 GbE SFP+ Modul (J9731A), 2x 10GbE via MMF/LC-D w/ fs.com #11559 SFP+ (HP J9150A comp.)
    Brocade ICX6610-24P-E Switch, Full licensed, 1x QSFP+ to 4x SFP+ DAC (fs.com #69909), 8x 10GbE via MMF/LC-D w/ 57-0000075-01 SFP+
    Mikrotik CRS326-24G-2S+RM Switch, 2x 10GbE via MMF/LC-D w/ S+85DLC03D SFP+

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •