Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    15.011


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard Selbstgehostete Alternative für TeamViewer & Co.

    Hi @ll,

    ich suche eine Alternative zu TeamViewer & Co.

    Folgendes Szenario:

    PC / Server im Büro soll von Zuhause ferngesteuert werden. Die ganze "Lösung"
    MUSS "in-house" sein, also ohne Drittanbieter.

    Muss nicht kostelos sein, die Kosten sollten sich aber in Grenzen halten.
    Bis jetzt / vorerst geht es um 2 PCs (1x Büro / 1x Zuhause).

    - Büro (250MBit/s // 40MBit/s, dynamische IP)
    - Zuhause (50MBit/s // 15MBit/s, dynamische IP)


    Danke im Voraus
    Geändert von MENCHI (Gestern um 14:03 Uhr)
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von chriscrosser
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    in the middle of berlin
    Beiträge
    2.342


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-890GPA-UD3H
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • HAL-9000 Computer
      • Kühlung:
      • Be quiet! / Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM 690 II
      • RAM:
      • 8GB Dual Kanal DDR3 @ 669MHz
      • Grafik:
      • MSI 460GTX Cyclone 1GD5/OC
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 (120GB) - WD HDD RED (6TB)
      • Monitor:
      • ViewSonic VX2260WM
      • Netzwerk:
      • Realtek PCIe GBE 1000Mbit
      • Sound:
      • Realtek High Definition Audio + Creative Sound
      • Netzteil:
      • Be quiet! Dark Power PRO 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
      • Sonstiges:
      • Dockingstation Inateck FD2002 mit 2x WD RED (3TB und 4TB) - Samsung Tablet SM-T813N mit 128 GB SDXC
      • Notebook:
      • Lenovo N200 (3000) SSD Samsung 840 EVO 250GB 4GB RAM
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-TZ18 mit 16GB SDHC
      • Handy:
      • S4-Mini und Panasonic TU-329

    Standard

    ...versuche mal "anydesk"...
    ob der alle deine erwartungen erfüllt, kann ich dir nicht sagen
    war vor einigen monaten meine alternative zum TV, da mir von deren seite unterstellt wurde das ich den TV angeblich kommerziell nutzen würde
    anydesk - Google-Suche

  4. #3
    Korvettenkapitän Avatar von p4n0
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.173


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel NUC
      • CPU:
      • i7 8809G
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Radeon RX Vega M-GH, 4GB HBM2
      • Storage:
      • 1TB EvoPlus
      • Monitor:
      • Samsung 2450
      • Sound:
      • DT990Pro
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude5580
      • Handy:
      • Iphone7

    Standard

    Vpn, dyndns, rdp hopserver / ssh. Fertig ist die Laube.

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von ClisClis
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Nähe Bern
    Beiträge
    1.699


    Standard

    Würde jetzt auch einfach Windows Remotedesktop nehmen.

    Ginge auch mit Portforwarding, also ohne VPN, ist aber nicht grad sicher.
    Somit wäre ein VPN zu Hause keine schlechte Sache.
    Kannst dich dann mit Windows Bordmitteln verbinden (Windows hat VPN an Bord und mstsc.exe macht die Verbindung).

    DynDNS müsste noch irgendwo ein Client laufen, bei mir bietet das der Router des ISP gleich selbst an, ansonsten auf einem der PCs laufen lassen.

    Wenn Linux und nur Kommandozeile, also SSH, dann könnte man VPN eventuell weglassen und mit Zertifikat zugreifen. Der DynDNS Teil bleibt bestehen.

  6. #5
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    442


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG RAMPAGE VI
      • CPU:
      • i9-7980XE @ 4,4GHz
      • Kühlung:
      • MO-RA 3 420 / Kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-A75 A
      • RAM:
      • G.Skill TridentZ 3200 4x16GB
      • Grafik:
      • 2 x ASUS ROG Strix GTX 1080 TI
      • Storage:
      • 4 x Samsung SSD 960 EVO 1TB
      • Monitor:
      • 2 x HP DreamColor Z27x
      • Netzwerk:
      • OnBoard Intel + Mellanox 10G
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Sony ALPHA SLT-A77
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    Wenn es Windows Systeme sind, dann einfach VPN+Remotedesktop, wie auch schon einige erwähnt haben. Wenn es nicht Windows ist, dann den Remotedesktop Teil, durch das jeweilig andere Protokoll tauschen z.B. VNC

    PS DynDNS (oder entsprechende Alternative) brauchst du natürlich nur, wenn ihr eine wechselnde IP habt, das muss ja bei einem Office Anschluss nicht zwangsläufig der Fall sein.
    PPS Wenn ihr einen NGINX Server laufen habt, könnte man auch das RD Protokoll dort durchleiten und entsprechend absichern. Möglichkeiten gibt es viele
    Geändert von Spawn182 (Gestern um 15:20 Uhr)

  7. #6
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    15.011
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Remote Desktop traue ich noch weniger als TeamViewer und Co. VPN ist kein Problem.

    Leider bin ich "gezwungen" Win10 zu nutzen.

    Es soll in etwa wie TeamViewer / Anydesk laufen,
    aber ohne Drittanbieter. Server, Client, Streamer,...
    alles muss bei mir / im Büro stehen.
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von chriscrosser
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    in the middle of berlin
    Beiträge
    2.342


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-890GPA-UD3H
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • HAL-9000 Computer
      • Kühlung:
      • Be quiet! / Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM 690 II
      • RAM:
      • 8GB Dual Kanal DDR3 @ 669MHz
      • Grafik:
      • MSI 460GTX Cyclone 1GD5/OC
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 (120GB) - WD HDD RED (6TB)
      • Monitor:
      • ViewSonic VX2260WM
      • Netzwerk:
      • Realtek PCIe GBE 1000Mbit
      • Sound:
      • Realtek High Definition Audio + Creative Sound
      • Netzteil:
      • Be quiet! Dark Power PRO 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
      • Sonstiges:
      • Dockingstation Inateck FD2002 mit 2x WD RED (3TB und 4TB) - Samsung Tablet SM-T813N mit 128 GB SDXC
      • Notebook:
      • Lenovo N200 (3000) SSD Samsung 840 EVO 250GB 4GB RAM
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-TZ18 mit 16GB SDHC
      • Handy:
      • S4-Mini und Panasonic TU-329

    Standard

    ...was spricht deiner meinung nach gegen anydesk?!

  9. #8
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    15.011
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Für meine Zwecke / so wie ich es haben will, brauche ich dje Enterprise Ver. von Anydesk. Preis:
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von chriscrosser
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    in the middle of berlin
    Beiträge
    2.342


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-890GPA-UD3H
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • HAL-9000 Computer
      • Kühlung:
      • Be quiet! / Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM 690 II
      • RAM:
      • 8GB Dual Kanal DDR3 @ 669MHz
      • Grafik:
      • MSI 460GTX Cyclone 1GD5/OC
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 (120GB) - WD HDD RED (6TB)
      • Monitor:
      • ViewSonic VX2260WM
      • Netzwerk:
      • Realtek PCIe GBE 1000Mbit
      • Sound:
      • Realtek High Definition Audio + Creative Sound
      • Netzteil:
      • Be quiet! Dark Power PRO 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
      • Sonstiges:
      • Dockingstation Inateck FD2002 mit 2x WD RED (3TB und 4TB) - Samsung Tablet SM-T813N mit 128 GB SDXC
      • Notebook:
      • Lenovo N200 (3000) SSD Samsung 840 EVO 250GB 4GB RAM
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-TZ18 mit 16GB SDHC
      • Handy:
      • S4-Mini und Panasonic TU-329

    Standard

    ...da hast du natürlich recht! - die preise für business sind zum
    bei teamviewer noch schlimmer
    Linux Variante?

  11. #10
    Kapitänleutnant Avatar von Bani
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.918


    Standard

    Zitat Zitat von MENCHI Beitrag anzeigen
    Remote Desktop traue ich noch weniger als TeamViewer und Co. VPN ist kein Problem.

    Leider bin ich "gezwungen" Win10 zu nutzen.

    Es soll in etwa wie TeamViewer / Anydesk laufen,
    aber ohne Drittanbieter. Server, Client, Streamer,...
    alles muss bei mir / im Büro stehen.
    Was hat RDP mit Vertrauen zu tun?
    VPN-Einwahl zum Serverstandort oder direkt ein Tunnel mit passenden Endpoints an beiden Standorten und dein Problem ist gelöst.
    RDP ist dann nur das Zugriffsprotokoll auf den Server, sofern es ein Windowsserver ist.
    Wenn nicht dann nutzt man eben SSH oder VNC. Es bleibt dann alles "in-house", nichts muss von extern erreichbar sein, außer das VPN-Gateway, das es entsprechend abzusichern gibt.

  12. #11
    Korvettenkapitän Avatar von p4n0
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    2.173


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Intel NUC
      • CPU:
      • i7 8809G
      • RAM:
      • 16GB
      • Grafik:
      • Radeon RX Vega M-GH, 4GB HBM2
      • Storage:
      • 1TB EvoPlus
      • Monitor:
      • Samsung 2450
      • Sound:
      • DT990Pro
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Notebook:
      • Dell Latitude5580
      • Handy:
      • Iphone7

    Standard

    Wenn du RDP nix zutraust, dann solltest du erst recht nichts weiteres auf die Kisten klopfen.
    RDP bekommt man naemlich nichtmal gaenzlich abgeschaltet.

  13. #12
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    15.011
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Am liebsten würde ich kein windows verwenden und schon garnicht Win10. Leider kann ich es nicht ändern.
    RDP ist zwar eine Möglichkeit, die ich aber ungern wählen würde.

    Gibt es eine "professionelle" Hardware-Lösung zum Streamen vom Desktop?
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  14. #13
    Leutnant zur See Avatar von scars
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    1.181


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X99 OC Formula
      • CPU:
      • i7 6950X
      • Kühlung:
      • WaKü by Aqua-Computer
      • Gehäuse:
      • LianLi V343B
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws 4 32GB
      • Grafik:
      • Nvidia Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 970 EVO Plus 2TB
      • Monitor:
      • LG Electronics 43UD79-B
      • Netzwerk:
      • VDSL 250/40
      • Sound:
      • Sonos Soundbar + Sub
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87 - 800 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Synology DS1817+
      • Notebook:
      • MacBook Air 13,3 (2012)
      • Photoequipment:
      • EOS 6D MKII
      • Handy:
      • iPhone X

    Standard

    KVM over IP...
    Bist aber bei zuverlässigen Lösungen auch schnell bei +500 €...
    KVM, Professional AV, Power Distribution Unit, Control System by ATEN | ATEN Belgium - Deutsch

    Was hast du denn für Hardware Zuhause bzw. im Büro und hast du Vollzugriff drauf?
    Würde tendenziell zu RDP (anderer Port als 3389!) via OpenVPN tendieren....
    Von außen kommst jeweils nur mit User+Passwort+Zertifikat ran...
    Von Intern müsste man erst sämtliche Ports Scannen um den freien RDP Port zu finden und dann natürlich User/Passwort verwenden...

    Im Einsatz hab ich beide Lösungen, aber bevorzuge defintiv RDP. Ist zum Arbeiten einfach deutlich angenehmer...
    Nvidia Titan X Pascal | Intel i7-6950X EE | ASRock X99 OC Formula | G.Skill RipJaws 4 32GB | Enermax Modu 87 - 800 W | LG Electronics 43UD79-B | Samsung 970 EVO Plus 2TB | Windows 10 Pro x64 | LianLi 343B Pulverbeschichtet | WaKü by Aquacomputer | VDSL 250/40 | Sonos Soundbar + Sub | DS1817+ (5x8TB @ Raid 6)


    Mein aktueller Verkaufsthread...(aktuell nix)

  15. #14
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    166


    Standard

    Ich würde aus Sicherheitsgründen keinen direkten VPN auf einem Rechner verwenden. Besser die VPN-Funktion des Routers verwenden. Wenn du RDP aus Sicherheitsgründen nicht verwenden willst, müsstest du eigendlich direkt auch auf Windows verzichten. In Win10 sind ja schon alle Spionageelemente eingebaut. Ich verwende seit ein paar Jahren softether als VPN. Die Software wurde von mir auf einem Raspi installiert und läuft sehr gut. Natürlich muß man da Vertrauen zum japanischen Entwickler haben.
    Es ist alles nur geCloud, es ist alles gar nicht meines...

  16. #15
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    15.011
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Danke für die Vorschläge. Werden am WE auspribieren
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  17. #16
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    5.161


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

  18. #17
    Kapitänleutnant Avatar von TheBigG
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    2.016


    Standard

    VNC über SSH oder VPN, ist Opensource, kostenlos und funktioniert auf allen Plattformen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •