Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.872


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Tomahawk Arctic
      • CPU:
      • i9-7920X [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2
      • Monitor:
      • AW2518H 1080p 240Hz TN
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard Router für 200MBit/s FTTH von Telekom

    Hallo !

    In 8 Wochen ist es soweit und der aktuelle 6MBit/s DSL Anschluss wird gegen einen FTTH Anschluss von der Telekom ersetzt.
    Von den möglichen 1000MBit/s, werden 200MBit/s (100MBit/s upload) gebucht.

    Derzeit wird für den DSL Anschluss eine FritzBox 7362SL von 1&1 genutzt.

    Nach meinem Verständnis kann ich für den neuen Anschluss (Ab Glasfasermodem seitens Telekom) jeden beliebigen
    Router mit 1GBit WAN Anschluss nutzen. Somit fällt die bisherige 7362SL raus.

    Der neue Router braucht also 1x1Gbit WAN und WLAN für Smartphone/Tablet.
    WLAN Geschwindigkeit ist egal, da maximal paar Videos (kein 4K) geschaut werden.
    DECT ist nice to have, aber da ich das Telefon eh nie nutze, überlege ich schon es wieder ab zu bauen.

    Einfach aber teuer, wäre eine FritzBox 7490/7590.
    In der Arbeit haben wir einen ZyXEL Speedlink 5501, allerdings hab ich da schon viel negatives gelesen.
    Mit knapp 90€ aber deutlich günstiger als bei AVM.

    Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral Avatar von black-avenger
    Registriert seit
    06.10.2006
    Ort
    Ba-Wü & WÜ
    Beiträge
    4.573


    Standard

    Nein... Das kann nicht sein - du bekommst FTTH von der Telekom? Schau mal in den anderen Threads. Das scheint unmöglich. Behalt deine 6 Mbit und stimme in den Chor ein

    Späßken beiseite... Wenn du den Umgang mit den Fritten gewohnt bist und dir das soweit gefallen hat gibts keinen Grund sich nicht wieder eine zuzulegen. Die 7590 läuft bei uns hier seit zwei Monaten und zeigt keinerlei Aussetzer oder Probleme.

    Grüße
    Thomas

  4. #3
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.872
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Tomahawk Arctic
      • CPU:
      • i9-7920X [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2
      • Monitor:
      • AW2518H 1080p 240Hz TN
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard

    Ich kann es selber kaum glauben, immerhin ist das Glasfaser fast ein Jahr im Keller, der Anschlusstermin wurde schon um ein halbes Jahr verschoben, aber nun soll es wirklich passieren

    Klar, bis auf den Preis hab ich auch nichts gegen die FritzBox.
    Ich hab mir nur erhofft etwas ähnlich gutes, für weniger Geld zu finden.
    Da meine Anforderungen recht niedrig sind und die FritzBox fast schon oversized ist,
    sollte es doch günstige und vorallem zuverlässige Alternativen geben?

  5. #4
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    1.367


    Standard

    Ich nutze am FTTH Anschluss der Telekom eine 7490

  6. #5
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    12.04.2014
    Beiträge
    424


    Standard

    Ansonsten wär der Ubiquiti EdgeRouter ER-X sicher noch ne günstige Alternative. Der sollte ohne DPI rund ~ 600-800mbit "NAT throughput" haben.
    Desktop: i5-4570 / 32GB RAM / OS: Samsung Pro 840 256GB / Daten: 1x Samsung Pro 840 256GB / Gigabyte G1 GTX 1070
    Proxmox Host: i3-4150 / 32GB ECC / 2x Samsung 840 Pro 256GB @ ZFS Mirror (OS & VMs) / 4x 4TB @ Raidz1 + 4x 3TB @ Raidz1 (Daten)

  7. #6
    Oberstabsgefreiter Avatar von magicteddy
    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Bremer Umland
    Beiträge
    482


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Dell T20
      • CPU:
      • Intel(R) Xeon(R) E3 1225
      • Kühlung:
      • T20 Standard
      • Gehäuse:
      • T20 Standard
      • RAM:
      • 24GB 1600 ecc
      • Grafik:
      • Intel P4000 CPU
      • Storage:
      • 4TB Raid 1 + 5TB Backup
      • Monitor:
      • Hannspree 27" Benq 22"
      • Netzwerk:
      • Cisco SG 300, Zyxel GS1910-24,
      • Netzteil:
      • Dell T20
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu Desktop & Server
      • Handy:
      • Iphone 7

    Standard

    Moin,

    wenn Du dich rantraust und was günstiges aber gutes suchst: MikroTik routerboard hEX (RB750Gr3) Preisvergleich Geizhals Deutschland
    ggf Deine Fritte für Telefonie einfach dahinter hängen wenn sie Internet über LAN1 unterstützt.

    Nur als kleine Warnung: Der Microtik ist ein wenig anders als die Fritte aber für das Geld ein echter Hammer und fürs WLan dann einen reinen AP ala Ubiquiti UniFi AP AC Lite (UAP-AC-Lite) Preisvergleich Geizhals Deutschland oder wenns reicht das der alten Fritte weiterbenutzen?

    -teddy
    Dell T20 // CPU E3-1225 V3 // 24GB Ram // 5 & 2x4TB HD Raid 1 // 120GB SSD // Ubuntu 17.10 Server
    Dienste: Samba // NFS // FTP // VDR // Unifi // LMS // KVM // Squid // FHEM // Pi-Hole // HomeKit // nginx

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.872
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Tomahawk Arctic
      • CPU:
      • i9-7920X [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2
      • Monitor:
      • AW2518H 1080p 240Hz TN
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard

    Der EdgeRouter ER-X gefällt mir sehr gut, hab mir kurz ein Video zum web interface angeschaut.

    MikroTik hat mir ein Kollege auch empfohlen.

    Ich würde dann die FritzBox einfach hinten dran hängen und für WLAN weiternutzen, evtl. auch für DECT.
    Die paar Daten von der Telekom zur Einwahl werde ich dann schon in den neuen Router eingetippt bekommen?

  9. #8
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    1.367


    Standard

    Auch am Telekom FTTH Anschluss erfolgt die Einwahl via PPPoE

  10. #9
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.872
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Tomahawk Arctic
      • CPU:
      • i9-7920X [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2
      • Monitor:
      • AW2518H 1080p 240Hz TN
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard

    Was heißt das?

  11. #10
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    1.367


    Standard

    Kann der Edgerouter X

  12. #11
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.872
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Tomahawk Arctic
      • CPU:
      • i9-7920X [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2
      • Monitor:
      • AW2518H 1080p 240Hz TN
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard



    Oh man ich dachte schon mein Plan funktioniert nicht

    Dann ist ja alles gut

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.872
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Tomahawk Arctic
      • CPU:
      • i9-7920X [email protected]
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3866 CL18
      • Grafik:
      • GTX 1080 FE @2100/5500
      • Storage:
      • 2x 960 Evo 500GB M.2
      • Monitor:
      • AW2518H 1080p 240Hz TN
      • Sound:
      • Alesis M1 Active 520USB / DT990 pro
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK GTX1080 16GB DDR4 120Hz TN

    Standard

    Hallo !

    Wollte mich nochmal melden, da jetzt alles funktioniert.

    Ich nutze den Edgerouter X und bin absolut begeistert.
    Derzeit hängt dahinter noch die Fritzbox drauf, aber möchte mich
    dringend von deren Hardware trennen und hänge dafür wie vorgeschlagen
    noch den AP Lite dran.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •