Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    346


    Standard Mobiler WLAN / LAN Router

    Suche ein Gerät das ein vorhandenes WLAN-Netz per GBE LAN Kabel bereitstellen /routen kann.
    Welche Geräte gibt es für diesen Einsatzzweck?
    Stromversorgung wäre auch per USB2 Port /Powerbank möglich.
    Gibt es "BastelComputer" (wie der RaspberryPi(nur in besser)) mit dem so etwas möglich wäre?
    (Ein IEEE 802.11ac (867MBIT) WLAN nach GBE routen, es muss aber mobil sein für ~3H.)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant Avatar von hominidae
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    1.940


    Standard

    -> ZyXEL WRE6606 Preisvergleich Geizhals Deutschland
    Der kann Client-Mode und wenn kein 230V Anschluss da ist, sogar über Mico-USB betrieben werden...zumindest lt. Datenblatt

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    346
    Themenstarter


    Standard

    Bei 5V mit 2,1A reicht ein USB2 Port nicht mehr aus, oder?
    Reichen dafür 2 USB2 Ports aus?

    Wenn eine PowerBank vewendet werden soll, wie muss diese dimensioniert sein dafür?
    Ich finde keine die genau 2.1A ausgibt, mit 5V hab ich einige gefunden ....

  5. #4
    Oberleutnant zur See Avatar von h00bi
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    1.309


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170
      • CPU:
      • 6600k @ 4,3
      • Systemname:
      • zoggibär
      • Kühlung:
      • Delid + Luft
      • Gehäuse:
      • Antec OneHundered V1.1
      • RAM:
      • 16GB 2133 @ 3000
      • Grafik:
      • RX470 4GB
      • Storage:
      • 256GB NVMe + 1TB SATA
      • Monitor:
      • 27 Zoll Acer S271HLAbid
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Sharkoon SHA600A
      • Betriebssystem:
      • W10 64bit UEFI Mode
      • Notebook:
      • Lenovo S205
      • Handy:
      • Moto G 8GB

    Standard

    ein normaler USB 2.0 Port macht 0,5A.
    Es gibt aber mehr als genug Powerbanks mit einem 2,1A Ausgang.
    Mehr Ampere am Ausgang der Powerbank ist kein Problem, kannst auch eine mit 3A oder 5A nehmen.
    Das WLAN Dingens zieht nur soviel wie es braucht.
    Geändert von h00bi (16.02.18 um 14:51 Uhr)
    <---- mein blauer Liebling

  6. #5
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    346
    Themenstarter


    Standard

    Ah, OK. Das mit den 2,1A ist also der Mindestwert den die Stromquelle liefern muss.

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von hominidae
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    1.940


    Standard

    ....um dann die 3h Laufzeit zu erreichen brauchjst Du also eine Powerbank mit mind. 6.500-7.000mAh (6.300mAh zieht das Teil in 3h und die Powerbank wird ja nie ganz leergelutscht).

  8. #7
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    346
    Themenstarter


    Standard

    .oO(wie groß wohl eine Solarzelle für so etwas sein müsste

  9. #8
    Kapitänleutnant Avatar von hominidae
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    1.940


    Geändert von hominidae (17.02.18 um 09:54 Uhr)

  10. #9
    Matrose
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    22


    Standard

    Falls du bisschen Bastelbegeistert bist und mit OpenWRT / LEDE was anfangen kannst:

    Wifi Router NEXX WT3020 300 Mbps Portable Mini Wireless Router 802,11 b/g/n Repeater Brcke mit USB-Stick WT3020F aus Wireless Router auf AliExpress.com | Alibaba Group
    Nexx WT3020 [OpenWrt Wiki]

    Hab so ein Teil mal bestellt und betreibe es mit einem 3G UMTS Stick, hat einen Micro USB zur Stromversorgung.

    Preis ist auch super, nur das übliche China Problem, es dauert...

    EDIT: Achso, sehe gerade, es kann leider kein Gbit / AC WLAN, für den mobilen Einsatzzweck ansonsten trotzdem echt klasse
    Geändert von Evostar (17.02.18 um 09:53 Uhr)

  11. #10
    Kapitänleutnant Avatar von hominidae
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    1.940


    Standard

    ...die gesuchte Combo mit AC-Wlan, GBit-LAN und USB-Powered gibt es wohl nur in dem Zyxel-Repeater.
    Alternative wäre eine 12V/7V/9V Powerbank (je nach Bedarf des Routers) und diese als "Netzteil" an einem normalen Router zu verwenden...Adapter dafür gibt es genug.
    Diese Geräte haben meist aber noch mehr Bedarf an Strom (12V 1,5A-3A würde ich rechnen)
    Geändert von hominidae (17.02.18 um 10:18 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •