Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.281


    Standard Edge auf Chromium-Basis kommt im Januar als finale Version

    edge chromiumMicrosoft wird die neue Version des Edge-Browsers im Januar 2020 veröffentlichten. Dies hat der Softwareentwickler während der Ignite 2019 bekanntgegeben. Egde wurde von Microsoft komplett neu entwickelt und setzt dabei als Basis auf Chromium. Interessierte Tester können die Browser schon seit einigen Monaten testen und nun rückt die Fertigstellung immer näher. Bereits vor wenigen Tagen ist ein Link zu stabilen Version aufgetaucht, doch von Microsoft gab es keinen Kommentar zum Stand der Entwicklung.


    Auf...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann Avatar von Chakka89
    Registriert seit
    21.05.2017
    Ort
    Köln
    Beiträge
    597


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus X Hero Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core P5
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z RGB 32 GB
      • Grafik:
      • INNO3D GeForce GTX 1080 Ti iCH
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 2 TB "M.2 SSD", 1x 1 TB SSD
      • Monitor:
      • BenQ ZOWIE 24 Zoll 144Hz e-Sports Monitor
      • Sound:
      • Sound Blaster ZxR
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • HP Spectre x360
      • Handy:
      • Iphone Xs

    Standard

    Er hat zwar noch ein paar Fehler, aber bei mir hat der Edge sogar den Chrome Browser abgelöst und das schon seit den ersten Tagen.

    Hoffe die Entwicklung geht so weiter und Microsoft bleibt am Ball.

  4. #3
    Gefreiter Avatar von KriegerDesHimmels
    Registriert seit
    30.09.2019
    Ort
    Europäische Union - Südost Bayern
    Beiträge
    46


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X (Zen2)
      • Systemname:
      • Spiele PC
      • Kühlung:
      • BeQuiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 900
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3600MHz 15-15-15-35
      • Grafik:
      • MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming
      • Storage:
      • 2x Intel 512 GB M.2 SSM, PCIe, NVMe
      • Monitor:
      • VA, UHD, 60Hz
      • Sound:
      • ASUS Strix Soar
      • Netzteil:
      • BeQuiet 600 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows10 / XP via VM / Linux
      • Sonstiges:
      • Firmentreue (Fanboys) sind IDIOTEN, ja DICH meine ich !

    Standard

    Ich bin schon gespannt welcher Browser mehr Daten sammelt, Edge oder Chrome
    Ein zufriedener Nutzer der einen freien Browser benutzt, wo noch der Nutzer im Vordergrund steht und nicht seine Daten

  5. #4
    Leutnant zur See Avatar von Hyrasch
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.034


    Standard

    Diesbezüglich gibt es natürlich nichts Besseres als Firefox. Bleibt mein Hauptbrowser.
    Den Microsoft Edge Browser nutze ich auch ab und zu, aber nur für simple Anwendungen. Wird sich so schnell auch nicht ändern.

  6. #5
    Stabsgefreiter Avatar von Infi88
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    276


    Standard

    Diesbezüglich denke ich schon, Wikipedia.de;
    "Finanzierung"
    Die Mozilla Foundation akzeptiert Geldspenden als Finanzierungsmittel.
    Die Stiftung ist eine steuerbefreite Organisation nach US-amerikanischem Recht (eine sogenannte 501(c) organization), während die Mozilla Corporation ein profitorientiertes Unternehmen ist.
    Die Foundation hat außerdem Abkommen mit diversen Suchmaschinenanbietern. So war Google lange Zeit in vielen Sprachversionen Standard-Suchmaschine in der Firefox-Suchleiste.
    2006 stammten 78 % der Einnahmen aus einem Abkommen mit Google.
    Ende 2015 unterhielt die Foundation dagegen keine Geschäftsbeziehungen mehr mit Google.Entgegen der bezüglich dieser Veränderung gehegten Besorgnis hatten sich die Einnahmen seitdem nicht verringert, sondern sogar erhöht.

    Dieser Rahmen änderte sich erst wieder bei der Veröffentlichung von Firefox 57 „Quantum“ am 14. November 2017, als Mozilla den Vertrag mit Yahoo, der die frühere Finanzierung durch Google ersetzt hatte, vor dessen vorgesehenem Ende im Jahr 2019 schon zu diesem Zeitpunkt kündigte und zu Google als Hauptfinanzier zurückkehrte. Seitdem ist Google anstelle von Yahoo auch in den USA, Kanada, Hong Kong und Taiwan wie in den meisten Spracheinstellungen wieder als Suchmaschine standardmäßig voreingestellt.

    Lustig wie man in jedem Forum und auf Reddit den deutschen Michel sieht wie er sich lächerlich macht und den Feuerfuchs für so sicher hält, basierend auf gar nichts, weil Google de facto voll drin hängt.
    Edge auf Chromium-Basis klingt da deutlich besser, wenn Microsoft Daten haben will haben sie die schon, und Edge gefällt mir an sich ziemlich gut, leider hat es halt auch nichts Besonderes.

  7. #6
    Stabsgefreiter Avatar von Infi88
    Registriert seit
    10.09.2010
    Beiträge
    276


    Standard

    Ziemlicher Non-Sens

    Wenn Google wieder komplett finanziert kann man schon annehmen das dort einiges ausgetauscht wird, wie naiv bist du, Verschwörungstheorie sieht anders aus .
    Auch wenn du in deiner Polemik vom Thema abgekommen bist, bietest du keinen Anhaltspunkt warum Firefox sicherer sein sollte wie du suggerierst, dabei lässt sich auch Chrome beispielsweise stark modifizieren usw., Mozilla scheitert schon an der Sandbox. Da sollte man dann nicht von Sicherheit sprechen.

    Chromium ist auch dort Cutting Edge, das hat selbst Microsoft erkannt, daher auch der Edge auf Chromium Basis.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •