Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 58
  1. #1
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793


    Standard Antennen-Kaufberatung oder Antennenmontage

    Ich habe seit Ende 2017 DSL Hybrid, das mein DSL 2000 erweitert. Damit habe ich nur Probleme, wobei ich es nicht missen will, da ich in der Regel mindestens 4 Mbit habe was ja immer noch doppelt so schnell ist wie vorher, nur halt mit Verbindungsabbrüchen zwischendrin. ich wohne im 2. Stock einer DG-Wohnung auf einem Berg, die 800er Antenne steht aber 8 KM weit entfernt. Zusätzlich nutze ich eine Novero Dabendorf LTE-800, die einen RSTQ zwischen -9 und -11 bringt. Es schwankt massiv, im Download habe ich nachts manchmal weit über 10 Mbit, tags und gerade Abends aber grottige 4 Mbit. Im Upload sind 2-4 drin. DSL ist 2/2.

    Die Antenne klemmt immer noch am Kabel im Fenster. Ich hatte nie Lust die irgendwie zu montieren, da es ja sowieso nichts zu bringen scheint. Jetzt kam mir die Idee ob es vielleicht eine Art Stange gibt, die ich am Fensterbrett außen anklemmen könnte. Oder eine andere Antenne - Gibt es da eine Bessere, die ich am Fenster meiner Mietwohnung montieren könnte? Um Links oder Tips wäre ich dankbar.
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von Elmario
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    3.133


    Standard

    Also, da die Bandbreite offensichtlich uhrzeitabhängig schrumpft, scheint es an einer Überbelastung des LTE-Bandes zu liegen, wodurch dir ein besserer Empfang leider wenig bringen würde

    - Es sei denn du könntest mit entsprechender Antenneleistung und Positionierung die Möglichkeit schaffen, gleich eine andere Basis anzupeilen. Dazu müsstest du mal die entsprechenden Basen der Umgebung abchecken, ob sich in der Umgebung ein weniger belasteter Standort befindet, und ob zu diesem eine Sichtverbindung (z.B. vom Dach aus) besteht.
    Geändert von Elmario (30.05.18 um 04:26 Uhr)

  4. #3
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793
    Themenstarter


    Standard

    Es gibt eine 1800er Zelle im Dorf nebenan, nur denke ich dass die zu weit weg ist. Wie weit kann eine 1800er senden? Die 800er ist so schon am Rande des Machbaren.
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Elmario
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    3.133


    Standard

    Falls keine Hindernisse im Weg stehen, sondern eine direkte Sichtverbindung existiert, könnte eine Richtantenne schon deutlich mehr als 10km erreichen, evtl. gar 15km. Wie viel genau hängt natürlich noch von weiteren Faktoren ab, wie der Neigung der Antenne etc.

  6. #5
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    349


    Standard

    Zitat Zitat von shaderfetischGTxXx Beitrag anzeigen
    Die Antenne klemmt immer noch am Kabel im Fenster. Ich hatte nie Lust die irgendwie zu montieren, da es ja sowieso nichts zu bringen scheint. Jetzt kam mir die Idee ob es vielleicht eine Art Stange gibt, die ich am Fensterbrett außen anklemmen könnte. Oder eine andere Antenne - Gibt es da eine Bessere, die ich am Fenster meiner Mietwohnung montieren könnte? Um Links oder Tips wäre ich dankbar.
    Am Kabel hängend klingt wicht wirklich stabil.
    In meiner letzten Wohnung hatte ich etwas ähnliches wie Easymount Antennenhalter: Amazon.de: Elektronik mit einer 40cm Schüssel im Einsatz. In der jetztigen geht es wegen der Wärmedämmung vermutlich nichtmehr, aber jetzt ist der Kabelanschluß in den Nebenkosten enthalten also habe ich da keinen Bedarf mehr.

  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793
    Themenstarter


    Standard

    Bei FTS Henning zB sind welche für 120 €. Eine Menge Geld und muss natürlich montiert werden. Die sollen bis zu 11,5 dBi bringen, meine bringt maximal 8.

    Das Easymount ding sieht gut aus, ist das komplett ohne Schrauben?

    Heute sieht es mal richtig gut aus:

    unknown.png


    Vor allem, sind die Werte dann stabil für eine Weile, also keine Peaks. Nachts habe ich teils 80 GB geladen und mich gewundert wie schnell das ging, weil dann am Mittag wieder nur 400 KB/s anliegen.
    Geändert von shaderfetischGTxXx (31.05.18 um 17:54 Uhr)
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von Elmario
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    3.133


    Standard

    Jo, ohne Schrauben an der Wand schon, aber die Antenne wird schon noch an dem Halter angeschraubt. Ein Nachbar von mir hat so ein Teil seit in paar Jahren für seine SAT-Schüssel, bisher ist er zufrieden.

  9. #8
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    349


    Standard

    Meines war effektiv eine große Schraube aber an der Wand waren nur geriffelte Gummimatten. Diese werden mit hohem Druck gegen die Seiten gedreht, also nichts für Wärmedämmung. Es darf am Fenster also nicht hohl klingen wenn man dran klopft....

  10. #9
    Oberleutnant zur See Avatar von Tobi_
    Registriert seit
    06.05.2007
    Ort
    Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
    Beiträge
    1.397


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple Logic Board @ Sandy Bridge
      • CPU:
      • Intel Core i5 2415M
      • Systemname:
      • MacBook Pro 13" Early 2011
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Alu-Unibody
      • RAM:
      • 8GB DDR3-1333
      • Grafik:
      • Intel DH Graphics 3000
      • Storage:
      • Crucial M4 SSD [email protected]
      • Monitor:
      • 13,3" LED-TFT Glare 1280x800
      • Netzwerk:
      • Cisco WLAN, Gigabit LAN
      • Sound:
      • Denon, Heco, Klipsch
      • Netzteil:
      • 60W/85W MagSafe
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X Lion 10.7.2
      • Sonstiges:
      • Apple Keyboard & Magic Mouse, mStand
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 300D, Sigma 18-125mm, Sigma 70-300mm
      • Handy:
      • iPhone 6 64GB, Samsung xCover2

    Standard

    Wo wohnst du? Ich könnte mal schauen ob bei dir was geplant ist...allerdings nur Telekom
    iPhone SE / MacBook Pro Retina / HP Elitebook / iPad 4

  11. #10
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793
    Themenstarter


    Standard

    Ich glaube das hast du schonmal gemacht, nein, es wird erst in 2000 Jahren was geplant. Allerdings nur Telekom - Alle anderen Anbieter werden bis dann intergalaktisches Internet anbieten. Die Telekom wird dann wahrscheinlich schon 16 MBit in meinem Dorf anbieten

    Das Teil werde ich mir nun bestellen, danke dafür. Was für Kabel sollte ich kaufen? Ich brauche auf jeden Fall so eins als Fensterdurchführung. Es sind nur 1-1,5M zum Router. Außerdem: Hat hier jemand mal seine Novero gegen eine der teureren Antennen getauscht und damit noch Verbesserungen erzielt?
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  12. #11
    Oberleutnant zur See Avatar von Tobi_
    Registriert seit
    06.05.2007
    Ort
    Da wo das Rheinland aufhört und der Ruhrpott beginnt
    Beiträge
    1.397


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apple Logic Board @ Sandy Bridge
      • CPU:
      • Intel Core i5 2415M
      • Systemname:
      • MacBook Pro 13" Early 2011
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Alu-Unibody
      • RAM:
      • 8GB DDR3-1333
      • Grafik:
      • Intel DH Graphics 3000
      • Storage:
      • Crucial M4 SSD [email protected]
      • Monitor:
      • 13,3" LED-TFT Glare 1280x800
      • Netzwerk:
      • Cisco WLAN, Gigabit LAN
      • Sound:
      • Denon, Heco, Klipsch
      • Netzteil:
      • 60W/85W MagSafe
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X Lion 10.7.2
      • Sonstiges:
      • Apple Keyboard & Magic Mouse, mStand
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 300D, Sigma 18-125mm, Sigma 70-300mm
      • Handy:
      • iPhone 6 64GB, Samsung xCover2

    Standard

    Jo stimmt wohl
    iPhone SE / MacBook Pro Retina / HP Elitebook / iPad 4

  13. #12
    Moderator
    A very special one
    Kölsche Würmche
    Tupper-Tussie

    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    7.804


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Intel Core i7-7700HQ
      • RAM:
      • 32GB - 2400 MHz DDR4
      • Grafik:
      • GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 1TB M.2 + 1TB Crucial SSD
      • Monitor:
      • Dell 29"
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box 7490
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-593G

    Standard

    Zitat Zitat von shaderfetischGTxXx Beitrag anzeigen
    Ich glaube das hast du schonmal gemacht, nein, es wird erst in 2000 Jahren was geplant. Allerdings nur Telekom - Alle anderen Anbieter werden bis dann intergalaktisches Internet anbieten. Die Telekom wird dann wahrscheinlich schon 16 MBit in meinem Dorf anbieten

    Das Teil werde ich mir nun bestellen, danke dafür. Was für Kabel sollte ich kaufen? Ich brauche auf jeden Fall so eins als Fensterdurchführung. Es sind nur 1-1,5M zum Router. Außerdem: Hat hier jemand mal seine Novero gegen eine der teureren Antennen getauscht und damit noch Verbesserungen erzielt?
    Zwingt dich ja keiner da zu bleiben... wenn du die andere Alternative hast Wechsel halt.
    Wenn es keine Alternative gibt: Solltest du vielleicht mal überlegen, warum dem so ist - ob der richtige Weg dann ist, über die Telekom zu meckern sei mal dahin gestellt. Genau für solche Fälle gibt es Fördergelder vom Staat - muss die Gemeinde / Stadt eben beantragen.

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793
    Themenstarter


    Standard

    Doch. Natürlich könnte ich auch wieder 38 € im Monat für Vodafone-DSL 2000 bezahlen. Der Regioaufschlag geht dann trotzdem an die Telekom.

    Es gibt keine Alternative. Sat-Internet ist doch Beschiss, alles mit Datenvolumen ist für mich sowieso irrelevant.
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  15. #14
    Flottillenadmiral Avatar von Hummerman
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    Schöningen
    Beiträge
    4.318


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67 EVO
      • CPU:
      • Core i7-2600 3,4 GHz
      • Kühlung:
      • Aqua Computer WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian-Li G70 B
      • RAM:
      • 16 GB G.SKILL Ripjaws-X
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1080 SC
      • Storage:
      • Crucial BX100 500 GB + MX100 256 GB + 3 TB WD
      • Monitor:
      • 2x Dell U2415
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair HX520W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 400D

    Standard

    Zitat Zitat von shaderfetischGTxXx Beitrag anzeigen
    Bei FTS Henning zB sind welche für 120 €. Eine Menge Geld und muss natürlich montiert werden. Die sollen bis zu 11,5 dBi bringen, meine bringt maximal 8.
    Die gesetzlichen Grenzwerte solltest du nicht außer acht lassen, im schlimmsten Fall kann das sehr teuer werden. Leider kann ich dir die genauen Werte nicht mehr nennen, ist zu lange her. Ich hatte aber ein 10 m langes Kabel an meiner Novero um im Rahmen zu bleiben.
    Intel Core i7-2600 | Asus P8P67 EVO | 16 GB G.SKILL Ripjaws-X DDR3-1333 | EVGA GeForce GTX 1080 SC 8 GB | Asus Xonar Essence STX | 500 GB Crucial BX100 + 256 GB Crucial MX100 + 3 TB WD Green | 2x Dell UltraSharp U2415 | Lian-Li G70B
    Wassergekühlt durch Aqua Computer



  16. #15
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    2.013


    Standard

    Der gesetzliche Grenzwert ist die Sendeanlage, sprich bei LTE 200mW. Das ist dann IMHO bei Mobilfunk die Strahlungsleistung, also das, was an der Antenne abgegeben wird. Nutzt man eine Antenne mit Verstärkung, muss "offiziell" die Sendeleistung des sendenden Gerätes wieder so weit reduziert werden, daß die Strahlungsleistung wieder diesen Wert erreicht.

    Andererseits, als Überlegung dazu:
    mit einer Richt-Antenne mit z.B. den genannen 11,5dBi "Gewinn" bekommt man eine entsprechend enge Sendekeule. Sprich die Wahrscheinlichkeit, daß man damit aktiv jemanden stört, wird auch entsprechend geringer, denn der müsste dann ja in der Ausrichtungs-Keule stehen - womit er automatisch auch wieder ein Störfaktor für die Funkstrecke wäre, den man ja nicht haben will.
    Geändert von dirk11 (05.06.18 um 23:20 Uhr)

  17. #16
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    1.725


    Standard

    Zitat Zitat von shaderfetischGTxXx Beitrag anzeigen
    Bei FTS Henning zB sind welche für 120 €. Eine Menge Geld und muss natürlich montiert werden. Die sollen bis zu 11,5 dBi bringen, meine bringt maximal 8.

    Das Easymount ding sieht gut aus, ist das komplett ohne Schrauben?

    Heute sieht es mal richtig gut aus:

    unknown.png


    Vor allem, sind die Werte dann stabil für eine Weile, also keine Peaks. Nachts habe ich teils 80 GB geladen und mich gewundert wie schnell das ging, weil dann am Mittag wieder nur 400 KB/s anliegen.
    Bitte berichte, ob die Antenne, die du offenbar kaufen willst, wirklich etwas bringt.

    Ich bin nämlich skeptisch, weil die Tageszeit-Abhängigkeit auf zu viele Nutzer am Sendemasten hindeutet (wie bereits jemand schrieb). Dann bringt eine stärkere Antenne nichts.
    Aber Versuch macht klug.

  18. #17
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    2.013


    Standard

    Zitat Zitat von awehring Beitrag anzeigen
    weil die Tageszeit-Abhängigkeit auf zu viele Nutzer am Sendemasten hindeutet
    Nicht unbedingt. Oder hast Du noch nie davon gehört, dass MW-Sender (was das ist, kann man googeln) bei Nacht eine höhere Reichweite haben als bei Tag!? Das gilt in unterschiedlicher Bemerkbarkeit für jede Wellenlänge.

  19. #18
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.687


    Standard

    Zitat Zitat von dirk11 Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt. Oder hast Du noch nie davon gehört, dass MW-Sender (was das ist, kann man googeln) bei Nacht eine höhere Reichweite haben als bei Tag!? Das gilt in unterschiedlicher Bemerkbarkeit für jede Wellenlänge.
    Doch unbedingt.

    Es gibt bei modernen Datenübertragungsverfahren die Funktion Zellatmung. Das liegt am eingesetzten CDMA, welches das als Selbstschutzmechanismus hat.

    Bei MW ist das etwas ganz anderes, da geht es um die reine Dämpfung des Übertragungskanals, das ist aber bei LTE und Co nur eine Randerscheinung, sprich spielt eine untergeordnete Rolle.
    Geändert von underclocker2k4 (06.06.18 um 08:45 Uhr)

  20. #19
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    2.013


    Standard

    Danke, wieder was gelernt! Aber mein Einwurf ist dadurch nicht obsolet. Außerdem beeinflusst "Zellatmung" die Sendeleistung der Endgeräte. Wenn er also ein Endgerät mit einer besseren Antenne nutzt, wodurch sich die Sendeleistung wieder verringern lässt, kann sein Endgerät sie auch wieder hochschrauben, was dann doch eine Verbesserung bringt (siehe Wikipedia-Artikel dazu).

  21. #20
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793
    Themenstarter


    Standard

    Ich will erstmal nur den Mount und die Kabel kaufen, um es vernünftig zu verlegen. Darum inner noch die Frage, was für Kabel sind empfehlenswert? Ich würde maximal 50 € dafür ausgeben, gebraucht wird 1,5 M mit Fensterdurchführung, so wenig Verlust wie möglich. Der Router steht schon am Fenster.
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  22. #21
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    2.013


    Standard

    Alleine die Fensterdurchführung wird dir so viel Signal klauen, dass Du mit besserer Antenne vermutlich wieder auf dem vorherigen Level landen wirst. Besser wäre es, für das LAN eine Fensterdurchführung zu nehmen und das Gerät draußen zu positionieren.

  23. #22
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793
    Themenstarter


    Standard

    Wie genau das? Aktuell habe ich das Kabel einfach durchgeklemmt. Das ist natürlich nicht so toll für die Dämmung, mir aber an sich egal. Es sieht nur nicht so gut aus.

    Wie soll ich per LAN nach draußen, der Router steht drinnen und ich werde den auch bestimmt nicht in den Regen stellen.
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  24. #23
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    2.013


    Standard

    Was für eine Dämmung? Einfach mal weniger Autokorrektur und beim Schreiben selber denken, bitte!

    Ein "geklemmtes" Antennenkabel hat, je nach Stärke der Quetschung, keine guten Werte mehr, was Dämpfung und vor allem Impedanz angeht. Das kann so weit gehen, dass die Empfangs- und Sendequalität so schlecht wie ohne Antenne werden - die ganze Hf-Energie geht im Kabel verloren.

    Ähnliches gilt für "Fensterdurchführungen", wie sie z.B. für SAT-Kabel angeboten werden: die Fensterdurchführung ist nicht abgestimmt, die beiden Verbindungen vor und nach dem Fenster dämpfen zusätzlich. Das kann, so als Beispiel, dazu führen, das der mit Hilfe einer Antenne mühsam erreichte Gewinn von 11dB durch diesen Müll schon um 5dB verringert wird.

    Zum Rest mit dem Regen sag ich mal nichts. Wenn Dir da die Phantasie fehlt, frag halt Deine Mami...

  25. #24
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793
    Themenstarter


    Standard

    Ich benutze keine Fehlerkorrektur. Die Rede ist von der Dämmung im Fenster, also das schwarze Plastik.

    Geh mal besser woanders trollen. Du hast offenbar auch keinerlei Ahnung von einen Speedport Hybrid. Für die Anderen: Der Speedport steht 1M vom Fenster entfernt, daran ist mit diesen SMA-Buchsen die Antenne angeschlossen. Zur Zeit klemmt sie lose am Kabel im (geschlossenen) Fenster. Geplant ist, vernünftige Kabel zu kaufen und sie in Kabelkanälen zu verlegen, für eventuell besseren Empfang und deutlich bessere Optik. Wenn die Kabel und Halterung erst mal stehen ist es auch kein Problem die Antenne nochmal zu wechseln.
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  26. #25
    Whisky7up
    Guest

    Standard

    Du meinst wohl eher die Gummidichtung vom Fenster... Dämmung ist evtl. unterm Putz auf der Hauswand

    Probieren geht wohl über studieren... kannst es mit einem flachen ja mal testen. So teuer wäre ein Fehlversuch ja nicht.
    WLAN Wifi Antenne Fensterdurchf Zubehör

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •