Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27
  1. #1
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard Heimkinoanlage 5.1 bzw 5.1.4 Atmos

    Nabend zusammen bräuchte Rat bei meiner nächsten Anschaffung.

    ich möchte mir fürs Wohnzimmer eine neue Heimkinoanlage gönnen. Meine aktuelle ist leider aus der Mode, vor allem da ich nicht mehr mit Satelliten arbeiten möchte.
    Das Wohnzimmer ist 3,50 breit und 7,10 lang. TV ist ein 65iger Sony.

    Ich würde gerne komplett auf Säulenlautsprecher gehen, sowohl Front als auch Hinten. Worüber ich mir nicht im klaren bin ob 5.1 oder direkt 5.1.4 Dolby Atmos.
    Blöd gesagt hatte ich auch mal bei Teufel etc. geschaut - da kostet das Komplettpaket 5 Riesen (LT 5 AVR f | Teufel).

    Denke hier ist der eine oder andere mit wesentlich mehr Erfahrung wie man vllt. das Gleiche ausbauen kann und vllt. zu nem besseren Preis.

    Wäre nett, wenn ihr ein paar Tipps hättet bzw. Empfehlungen. Budget würde ich bei 5k lassen, falls nötig.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Fregattenkapitän Avatar von DonChulio
    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.677


    Standard

    Moin!

    Wie hoch ist denn dein Budget? Mit Säulenlautsprecher redest du wirklich ausschließlich von solchen Dingern wie aus dem Verlinkten Teufelsystem? Käme auch ein Hifi System mit Stand- und Regallautsprechern in frage?
    PC: MBP 2017 15,4'' | i7 2,9GHZ | 16GB DDR3 | Radeon Pro 560 4GB GDDR5 | 512GB Flash | Spacegrey
    Gadget: Belkin QI-Charger | G-Technology G-Drive 10TB
    Multimedia: LG OLED55B7D | Apple TV4K | Marantz NR1508 | Canton Vento 836 | KEF LS-Stands | REL Acoustics T9i
    Mobil: iPhone X silber 64GB

  4. #3
    Bootsmann
    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    Basel
    Beiträge
    614


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • iPhone 6

    Standard

    Hallo sargatanas

    Wichtig wäre noch zu wissen, brauchst du "nur" die lautsprecher, oder auch einen AVR? Sprich, wenn du schon einen AVR hast, was ist es für einer.

    Dann wäre noch interessant, ob du 2 Sub's platzieren könntest, da ein 2. Sub die Bassverteilung deutlich verbessert im Raum etc.
    MacBook Pro Mid 2015, 15" 2.5Ghz I7, 512GB SSD, Radeon R9 M370X

    Panasonic TX-58EXW784 + Panasonic DMP-BDT310
    2x Klipsch RP-280F + RP-450C @ Harman Kardon AVR 760
    Apple TV 4k @ Synology DS416j @ 4x 4TB

  5. #4
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    1. Die Infos sind etwas dürftig um beraten zu können.
    2. Warum nicht 5.1.2?
    3. Kannst du überhaupt die Lautsprecher richtig positionieren?
    4. Ist dein Raum für so ein Vorhaben geeignet?
    5. Wenn du die oberen Fragen positiv beantworten kannst, dann ein Beispiel...
    - Atmos AVR: https://www.amazon.de/Onkyo-TX-NR676...dp/B06Y5YY3GY/
    - 4x Standlautsprecher: https://www.amazon.de/mohr-Standlaut...dp/B016P3Z8CU/
    - 1x Center: https://www.amazon.de/Centerlautspre...dp/B017J4QVNE/
    - 1x Atmos Pärchen für die Decke: https://www.amazon.de/Quadral-Phase-...dp/B06XJ373JM/
    - 2x Subwoofer: https://www.amazon.de/mohr-SW25-Akti...dp/B00AH2M1GM/
    (Am besten bei Mohr direkt anfragen, die machen dir nen Set-Angebot)
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  6. #5
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    Hätte aktuell noch einen älteren 7.1er - Yamaha RX-V1700
    (Technische Daten - Yamaha RX-V1700 Owner's Manual [Page 390])

    Neben den Säulenlautsprecher kämen auch Standlautsprecher in Frage. Ich möchte nur keine Regallautsprecher, da ich weder Schränke/Ablagen dafür hinten habe.
    Wandmontage möchte ich wegen den Kabeln auch nicht. Daher alles am Boden und entsprechend in die Sockelleisten.

    Budget, gute Frage. "So wenig wie nötig" ist sicherlich eine schlechte Aussage. Die 5k wollte ich in Summe nicht aus unbedingt ausgeben, es war nur ein Beispiel.
    Sollte eine solide Lösung sein.

    Ich glaube, im ersten Schritt wäre die Beste Lösung nur ein neues 5.1 LS-Set zu kaufen, den AVR erst einmal lassen und später auf Atmos + entsprechenden Receiver upgraden.Denke für meine Bedürfnisse wäre das erstmal genug.

    Ich dnke, dass der Raum dafür geeignet ist. Entsprechende Maße wie oben beschrieben, relativ leer was Möbel angeht.
    Die Rear Speaker würde ich seitlich, hinter der Couch platzieren.

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von XN04113
    Registriert seit
    21.01.2004
    Ort
    Mühlheim am Main
    Beiträge
    3.536


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS MAXIMUS VII GENE
      • CPU:
      • Intel® Core i7-4790K
      • Systemname:
      • Game
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker
      • RAM:
      • 4x 8GB
      • Grafik:
      • ATI HD290X
      • Storage:
      • 4x HP N36L Storage Server mit je 8TB
      • Monitor:
      • 2x EIZO 2436
      • Netzwerk:
      • AVM 7490
      • Sound:
      • Onkyo und Nubert
      • Netzteil:
      • be quiet! BQT P6 PRO-530W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 pro
      • Sonstiges:
      • HP Laserjet Color 4650HDN, Aten CS1784
      • Notebook:
      • DELL XPS 1820
      • Photoequipment:
      • Olympus E-30, ED14-42mm, ED40-150mm, ED70-300mm, FL50R, HLD-5
      • Handy:
      • Google Nexus 6

    Standard

    naja, bei Regallautsprecher auf gescheiten Ständern sieht man auch keine Kabel

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    sicherlich, ich hätte es halt auch gern optisch einheitlich.

  9. #8
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    85


    Standard

    Zitat Zitat von sargatanas Beitrag anzeigen
    Ich glaube, im ersten Schritt wäre die Beste Lösung nur ein neues 5.1 LS-Set zu kaufen, den AVR erst einmal lassen und später auf Atmos + entsprechenden Receiver upgraden.
    Das ist eine durchaus gute Variante wenn man gute Qualität möchte aber das große Budget nicht vorhanden ist.

    Viele (auch ich) schwören auf das Einmesssystem von Audyssey. Dieses bietet bei den neuen AVRs sogar die Möglichkeit per App einzumessen.
    Da kann man dann bequem kurven verändern und hat viele Möglichkeiten das seinen Bedürfnissen anzupassen.
    Das bieten aber nicht alle AVRs an Onkyo z.B. hat sein eigenes welches anfangs grausig war aber mittlerweile wohl besser geworden ist..das von Yamaha (YPAO) ist auch ganz gut.
    Ob Yamaha, Onkyo oder Denon ist in der Regel eine Glaubensfrage.
    Allgemein gibt es die Aussage ein AVR klingt nicht..das heißt dass der Klang zu über 90% vom LS abhängt.

    ZU den Lautsprechern:
    Wenn du Atmos optimal nutzen willst geht nichts über Deckenlautsprecher/Overhead-Lautsprecher das ist ein riesen Unterschied.
    Wenn du die AtmosLS in den Standlautsprechern verbaut hast (wie in deinem verlinkten System) dann ist das nur eine Kompromisslösung weil die den Ton an die Decke werfen und der von dort wieder zu dir reflektiert werden soll.
    Das bedeutet die LS müssen sehr gut ausgerichtet sein und der Raum ist im Idealfall quadratisch und es sind keine Gegenstände im Weg (Lampe Z.B.).

    Wenn ich 5k € als Budget hätte würde ich mir maximal den Denon AVR-X4400H (1100€) holen und den Rest in die LS stecken.


    Zitat Zitat von XN04113 Beitrag anzeigen
    naja, bei Regallautsprecher auf gescheiten Ständern sieht man auch keine Kabel
    Absolut...hab auch welche aus Glas und Alu und man sieht kein Kabel.

  10. #9
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    Ich denke, dann lasse ich es bei 5.1 - dafür schau ich viel zu wenig Material um das zu nutzen.
    Was sollte man dann kaufen? Die Mohr LS? Oder andere?

    Für 5.1 bräuchte ich zumindest nicht direkt einen neuen AVR und kann das Geld erstmal in andere Dinge stecken, bei nem neuen Haushalt kann sich das läppern

  11. #10
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    85


    Standard

    Das mit den Lautsprechern ist auch so eine Sache..
    Viele halten nix von Teufel oder Bose weil die teilweise geloudet sind.
    Und ohne ein Budget ist es schwer da was vernünftiges zu empfehlen..denn besser geht eigentlich immer.

  12. #11
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    Problem ist, sage ich 3k ist es der entsprechende Preisrahmen
    Ich such nach ner guten Lösung auf der man aufbauen kann. Ob die dann 1,5k sind oder 3k ist dann ne andere Sache. Hoffe ihr versteht mich.

  13. #12
    Fregattenkapitän Avatar von DonChulio
    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.677


    Standard

    Problem ist, man kann nicht sagen "kauf dir die und die LS, die sind super" bei Lautsprecher ist es so, dass du in ein Fachgeschäft musst und die Teile selbst in Aktion hören musst. Was ich zb als geil empfinde, muss dir vom Klangbild noch lange nicht zusagen. Viele schwören zum Beispiel auf SVS Subwoofer, ich hatte einen da und fand den Bass nicht gut...

    3k€ ist für richtiges Hifi für 5.1 schon fast zu knapp...5.0 wäre da mal ein anfang. das wären grob 600euro pro LS, oder 400pro LS und 1000 für Sub

    falls du nicht ganz so audiophil bist, kannst du auch was fertiges kaufen. Geh am besten mal in ein HiFi Fachgeschäft und höre dir bissel was an...
    Geändert von DonChulio (12.10.18 um 21:10 Uhr)
    PC: MBP 2017 15,4'' | i7 2,9GHZ | 16GB DDR3 | Radeon Pro 560 4GB GDDR5 | 512GB Flash | Spacegrey
    Gadget: Belkin QI-Charger | G-Technology G-Drive 10TB
    Multimedia: LG OLED55B7D | Apple TV4K | Marantz NR1508 | Canton Vento 836 | KEF LS-Stands | REL Acoustics T9i
    Mobil: iPhone X silber 64GB

  14. #13
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    Ich verstehe dich da. Blöd gesagt möchte ich eine solide Lösung fürs Wohnzimmer. Wäre es ein freistehendes Haus wäre es sicher etwas anderes.
    Leider habe ich halt auch Nachbarn/Miteigentümer.

    600 pro LS, sorry als Laie, denke ich ist für mich wahrscheinlich schon überdimensioniert.

  15. #14
    Fregattenkapitän Avatar von DonChulio
    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.677


    Standard

    Zitat Zitat von sargatanas Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dich da. Blöd gesagt möchte ich eine solide Lösung fürs Wohnzimmer. Wäre es ein freistehendes Haus wäre es sicher etwas anderes.
    Leider habe ich halt auch Nachbarn/Miteigentümer.

    600 pro LS, sorry als Laie, denke ich ist für mich wahrscheinlich schon überdimensioniert.
    ich bin jetzt von deinen 3000euro ausgegeben:

    5 Lautsprecher á 600euro = 3000euro
    5 Lautsprecher á 450euro und Subwoofer á 750euro = 3000euro

    KEF, klipsch, Nubert, Canton, Heco

    gibt ja einige Marken und jede Marke hat zu jedem Geldbeutel eine Serie....darum wirst du um Probehören nicht herum kommen
    Geändert von DonChulio (12.10.18 um 21:43 Uhr)
    PC: MBP 2017 15,4'' | i7 2,9GHZ | 16GB DDR3 | Radeon Pro 560 4GB GDDR5 | 512GB Flash | Spacegrey
    Gadget: Belkin QI-Charger | G-Technology G-Drive 10TB
    Multimedia: LG OLED55B7D | Apple TV4K | Marantz NR1508 | Canton Vento 836 | KEF LS-Stands | REL Acoustics T9i
    Mobil: iPhone X silber 64GB

  16. #15
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Zitat Zitat von sargatanas Beitrag anzeigen
    Problem ist, sage ich 3k ist es der entsprechende Preisrahmen
    Ich such nach ner guten Lösung auf der man aufbauen kann. Ob die dann 1,5k sind oder 3k ist dann ne andere Sache. Hoffe ihr versteht mich.
    Habe dir ja schon ne Lösung für 2k genannt, incl Dolby Atmos.
    Anderes Beispiel:
    5.1 Komplett-Set 1040€
    Dazu nen Atmos geeigneten AVR ~400€
    und Deckenlautsprecher 200€.
    Mit Kabel kommste auf ~1700€.
    Da musst du auf nichts aufbauen, das ist dann fix und fertig.
    Geändert von JackA$$ (13.10.18 um 13:42 Uhr)
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  17. #16
    Obergefreiter
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    85


    Standard

    Zitat Zitat von DonChulio Beitrag anzeigen
    ich bin jetzt von deinen 3000euro ausgegeben:

    5 Lautsprecher á 600euro = 3000euro
    5 Lautsprecher á 450euro und Subwoofer á 750euro = 3000euro

    KEF, klipsch, Nubert, Canton, Heco

    gibt ja einige Marken und jede Marke hat zu jedem Geldbeutel eine Serie....darum wirst du um Probehören nicht herum kommen
    Probehören würde ich auch empfehlen..bringe aber unbedingt eine Skizze deines Wohnzimmers mit inkl. Möbelstellung usw. mit weil das sehr starke Auswirkungen auf den Klang hat.
    Jeder Raum ist anders..deswegen hört sich ein Set in einem Raum anders an als in einem anderen Raum.
    Die genannten Marken wären auch meine erste Anlaufstelle.

    @sargatanas
    Ohne Budget ist das Problem aber dass man dir ein 5.0-Set für 200-300€ empfehlen kann welches für solch ein Budget vlt auch ganz ok wäre.....aber wenn man stattdessen 2000€ zur Verfügung hätte wäre dieses Set totaler Müll.
    ich hoffe es kommt rüber was ich sagen will.

    Als low budget 5.0 set gibt es die LS von Jamo.
    Geändert von terraPole (13.10.18 um 13:46 Uhr)

  18. #17
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    Sagte ja, würde es nun erstmal bei 5.1 belassen und wenn es mein AVR erstmal hergibt denn behalten und dann später erweitern.
    Ich würde von der Situation aus, mal von 2-3k für ein 5.1er LS Set ausgehen. Hoffe mit der Aussage kann man mehr anfangen

    Weiß ist scheinbar nicht soo oft vertreten im Vergleich zu schwarz/holzfarben :/

    Von den Möbeln her eher leer...ich mags eher minimalistisch.
    Sprich außer der Couch am einen Ende steht dem gegenüber nur Lowboard mit TV und mein Hifirack.
    Geändert von sargatanas (13.10.18 um 14:37 Uhr)

  19. #18
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    16.04.2006
    Ort
    Geislingen an der Steige
    Beiträge
    931


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z370 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • Core i7 8700K @ 5 GHz
      • Systemname:
      • Ic3m4n
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • SilverStone Temjin TJ07
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z RGB 16GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 Ti Classified
      • Monitor:
      • ASUS ROG SWIFT PG279Q
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Alternativ

    Ultima 40 Surround "5.1-Set" (2017) für € 777,00
    oder
    Ultima 40 Surround "5.1-Set" für 999,99

    Dazu folgende Atmos LS
    Reflekt für € 299,99

    sowie ein Receiver deiner Wahl.

  20. #19
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    Muss Mal schauen was bei mir in der Region ist, um Mal zu schauen was mir gefällt

  21. #20
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Probehören in nem Fachgeschäft halte Ich übrigens für absoluten Blödsinn.
    1. Ist der Raum im Hifi Laden völlig anders als zu Hause.
    2. Haben die nur nen kleinen Bruchteil des Internet-Angebots.
    Eigentlich kann man nur mehrere Sets nach Hause bestellen und das beste dann behalten.
    Ich habe mal 100€ Standlautsprecher, die bei mir im Wohnzimmer standen, mit 4000€ Heco The Statement im Hifi Laden verglichen. Mir gefielen meine Standlautsprecher zu Hause besser.

    Hier noch nen Tipp:
    Numan Reference 5.1 weiß
    Geändert von JackA$$ (13.10.18 um 20:54 Uhr)
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  22. #21
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    Die Numan machen einen netten Eindruck. Wenn dann allerdings mit 4 Standlautsprechern.

  23. #22
    Fregattenkapitän Avatar von DonChulio
    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.677


    Standard

    naja, ich bin Skeptisch! Aber probiere es ruhig aus, kannst du ja wieder zurück schicken =)
    PC: MBP 2017 15,4'' | i7 2,9GHZ | 16GB DDR3 | Radeon Pro 560 4GB GDDR5 | 512GB Flash | Spacegrey
    Gadget: Belkin QI-Charger | G-Technology G-Drive 10TB
    Multimedia: LG OLED55B7D | Apple TV4K | Marantz NR1508 | Canton Vento 836 | KEF LS-Stands | REL Acoustics T9i
    Mobil: iPhone X silber 64GB

  24. #23
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    erstmal schauen, bzw. umziehen. noch ist nichts bestellt - erstmal die Bude streichen

  25. #24
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    6.167


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    Was spricht bei den hinteren Regallautsprechern gegen sowas? -> https://www.ebay.de/itm/2x-Lautsprec...v/283030094648
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  26. #25
    Korvettenkapitän Avatar von sargatanas
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    2.333
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 4720HQ
      • Systemname:
      • Alucard
      • RAM:
      • 16gb ddrl3-1600
      • Grafik:
      • 980m
      • Storage:
      • 512+250gb SSD + 2TB HDD
      • Notebook:
      • G751

    Standard

    sicherlich eine Option und gar nicht mal soooo hässlich ist irgendwie aber nicht mein Geschmack mit den Ständern.

    was haltet ihr von der Kombi:
    4x KEF Q550 http://de.kef.com/q550
    1x KEF Q650c http://de.kef.com/q650c
    1x KEF Kube12b http://de.kef.com/kube12b

    Abgesehen vom Sub alles in weiß bestellbar. In Summe ca 3,2k

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •