Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.281


    Standard Disney+ startet am 31. März in Deutschland

    disney 2Mit Disney+ wird am 12. November ein neuer Streaming-Dienst auf den Markt kommen. Allerdings vorerst nur in ausgewählten Ländern wie der USA oder den Niederlanden. Wie der Anbieter jetzt allerdings mitteilt, wird der Start in Deutschland nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Disney+ wird demnach in Deutschland ab dem 31. März des nächsten Jahres zur Verfügung stehen.


    Damit bringt man Disney+ nur wenige Monate nach dem offiziellen Startschuss nach Deutschland. Kosten wird der Streaming-Dienst 6,99 Euro im Monat. Wer...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    3.054


    Standard

    Gibts eigentlich eine Übersicht darüber welche und wieviele Streaming Dienste es bereits gibt und was das alles kostet?
    Mir fallen jetzt spontan Netflix, Amazon Prime Video, Maxdome, Disney+, DAZN, Sky ein.
    Man stelle sich vor, man muss das alles monatlich bezahlen um wirklich mal halbwegs vollständiges Programm zu haben.

    Bei solch einer massiven Fragmentierung des Angebots braucht sich die Branche nicht zu wundern, dass es überall Filehoster mit Filmen und Serien gibt.

    Ist nicht so, dass die Leute grundsätzlich nicht bezahlen wollen. Aber sie wollen sich auch nicht doppelt und dreifach zur Kasse bitten lassen.

  4. #3
    Oberleutnant zur See Avatar von Proph
    Registriert seit
    30.11.2006
    Ort
    3xxxx
    Beiträge
    1.404


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450i- Strix
      • CPU:
      • Ryzen 2600@4,1 GHz
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-71
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • SSD + HDD
      • Monitor:
      • 34"
      • Netzteil:
      • Corsair 650 W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 bit
      • Notebook:
      • Razer Blade Stealth; HP Elitebook
      • Photoequipment:
      • GX8 + div. Objektive
      • Handy:
      • Nokia 7 Plus

    Standard

    Was hindert dich denn dran die Dienste monatlich zu wechseln, 1 Monat Netflix, 1 Monat Disney etc. immer im Wechsel? Prime hat man ja wegen der Versandvorteile eh.
    Hardware: Ryzen 2600 @ 4,1 GHz; 16 GB RAM; Asus B450i-Strix; MSI Seahawk GTX1080 @ H²O
    Mobile: Razer Blade Stealth + HP Elitebook G2 + Nokia 7 Plus

  5. #4
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    34.123


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    aufwand den kein mensch braucht. ganz einfach.

    wenn ich 1 Streaming dienst hätte für den ich 20 oder 30 euro im Monat zahlen kann ohne vertragsbindung und ich dort von Bundesliga/CL etc... und filmen und Serien alles schauen könnte, wäre ich sofort dabei.

    notfalls auch 50€ wenn ich wirklich alles bekäme.

    aber wie gesagt. kompletter Content UND ohne vertragsbindung wie bei DAZN.

    dann kann ich entscheiden ob ich das diesen Monat möchte oder eben nicht

    wenn ich 5-6 dienste habe wird mir das einfach zu blöd.

    für fussball gibt's alternativen, auf filme kann ich verzichten bis sie im free tv laufen oder Kino und für Serien hab ich dann eh keine zeit mehr

  6. #5
    ovo
    ovo ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    06.06.2019
    Beiträge
    30


    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Gibts eigentlich eine Übersicht darüber welche und wieviele Streaming Dienste es bereits gibt und was das alles kostet?
    .
    Das hier ist vllt schonmal ein guter Anfang: Wer streamt es? Prüfe die Verfügbarkeit von Filmen bei Netflix, Amazon, Maxdome u.v.m.

    Oben rechts auf Anbieter gehen. Die Preise stehen aber leider nicht da. Kann man sich ja aber selbst ergooglen.

  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    3.054


    Standard

    Zitat Zitat von Proph Beitrag anzeigen
    Was hindert dich denn dran die Dienste monatlich zu wechseln, 1 Monat Netflix, 1 Monat Disney etc. immer im Wechsel? Prime hat man ja wegen der Versandvorteile eh.
    Also zum Einen schon mal der ständige Aufwand da hin und her zu wechseln.
    Und zum Anderen die Tatsache, dass ich dann eben nicht das ganze Angebot verfügbar habe.
    Wen die Freundin da ist und gern Serie X schauen will, dann muss ich ihr in Monat Y sagen "sorry Schatz, aber diese Serie kannste erst wieder in 2 Monaten schauen."
    Das ist doch hirnrissig.

  8. #7
    Leutnant zur See Avatar von Doesel360
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Düren
    Beiträge
    1.104


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
      • CPU:
      • i5 8600k
      • Kühlung:
      • Corsair AiO
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo EVOLV
      • RAM:
      • 32GB Ballistix Tactical Tracer
      • Grafik:
      • Powercolor Vega56 Red Devil
      • Monitor:
      • LG-34UM65-P

    Standard

    gibts eigentlich ne Möglichkeit, Disney+ jetzt schon mit niederländischem Account (VPN?) zu nutzen? Ich weiss, startet dort offiziell erst am 12.11., aber es gab doch auch diese Testphase dort.
    | Steam Doesel360 | D3 doesel#2645 | Xbox Doesel |

  9. #8
    Bootsmann Avatar von Bitmaschine
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    762


    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Gibts eigentlich eine Übersicht darüber welche und wieviele Streaming Dienste es bereits gibt und was das alles kostet?
    Mir fallen jetzt spontan Netflix, Amazon Prime Video, Maxdome, Disney+, DAZN, Sky ein.
    Man stelle sich vor, man muss das alles monatlich bezahlen um wirklich mal halbwegs vollständiges Programm zu haben.
    Bei solch einer massiven Fragmentierung des Angebots braucht sich die Branche nicht zu wundern, dass es überall Filehoster mit Filmen und Serien gibt.
    Ist nicht so, dass die Leute grundsätzlich nicht bezahlen wollen. Aber sie wollen sich auch nicht doppelt und dreifach zur Kasse bitten lassen.
    Vergiss nicht die öffentliche Programme mit der monatlichen Zwangsabgabe und die zusätzlichen Kosten für HD-Ready

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Also zum Einen schon mal der ständige Aufwand da hin und her zu wechseln.
    Und zum Anderen die Tatsache, dass ich dann eben nicht das ganze Angebot verfügbar habe.
    Wen die Freundin da ist und gern Serie X schauen will, dann muss ich ihr in Monat Y sagen "sorry Schatz, aber diese Serie kannste erst wieder in 2 Monaten schauen."
    Das ist doch hirnrissig.
    Jeder will was vom Geld-Kuchen abhaben. Na ja, großer Vorteil ist schon das Anschauen wann du willst... aber das ist schon alles ...

  10. #9
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    23.11.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    438


    Standard

    Zitat Zitat von Proph Beitrag anzeigen
    Prime hat man ja wegen der Versandvorteile eh.
    Ich habe gestern Prime gekündigt, weil es seit Amazon-Logistics keinen Versandvorteil mehr gibt - nicht wegen dem Geld sondern aus Prinzip.
    Wenn es mal wieder eine gute Serie gibt, abonniere ich halt für einen Monat.

  11. #10
    Oberbootsmann Avatar von Zero-11
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    845


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B450 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 2700X
      • Kühlung:
      • Wraith Prism
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 200R
      • RAM:
      • 32 GB -2133-
      • Grafik:
      • Radeon 570 4GB @ 970mV
      • Storage:
      • SSHD
      • Monitor:
      • BenQ EW2775ZH (VA Panel)
      • Netzwerk:
      • 8,8 mbyte down, 3,2 mbyte up
      • Sound:
      • Xonar DGX
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 385W
      • Betriebssystem:
      • 10 + OpenShell
      • Notebook:
      • Acer Aspire V5-131-10074G50akk
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    und mit HBO Max kommt dann der endgültige Todesstoß für das klassische Fernsehen

  12. #11
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    3.054


    Standard

    Zitat Zitat von Bitmaschine Beitrag anzeigen
    Jeder will was vom Geld-Kuchen abhaben.
    Kann ja auch jeder haben. Man braucht seine Filme und Serien ja lediglich an Netflix oder Amazon zu lizenzieren. Aber das ist den Herrschaften bei Disney, HBO usw. nicht genug. Nein, sie müssen unbedingt alle ihre eigenen Dienste aufmachen und Abo Gebühren abgreifen.
    Und später wird dann wieder lauthals rumgeheult, dass es sooooo viele illegale Streams und deren Nutzer gibt, die den Studios Geld klauen würden.
    Dabei sind die Studios einfach nur selbst schuld, weil sie mit ihrer elenden Geldgier viele potenzielle Kunden in die Illegalität treiben.

    Ich persönlich verzichte hingegen mittlerweile einfach auf viele Inhalte. Wenn mir die Anbieter ihre Ware nicht auf eine finanziell faire und verträgliche Art und Weise anbieten wollen, dann will ich deren Ware einfach nicht mehr haben. Gibt ja auch genügend andere Dinge, mit denen man seine Freizeit verbringen kann.
    Nanoxia DeepSilence 1 / Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3/ AsRock AB350 Pro 4 / MSI GTX1070 Quick Silver 8G OC / 16GB Kingston HyperX 2666MHz / Crucial MX100 256GB / Crucial MX500 500GB M.2 / 1TB Toshiba HDD / CoolerMaster VS 550 / Teufel Concept E Magnum PE

  13. #12
    Bootsmann Avatar von Bitmaschine
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    762


    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Kann ja auch jeder haben. Man braucht seine Filme und Serien ja lediglich an Netflix oder Amazon zu lizenzieren. Aber das ist den Herrschaften bei Disney, HBO usw. nicht genug. Nein, sie müssen unbedingt alle ihre eigenen Dienste aufmachen und Abo Gebühren abgreifen.
    Und später wird dann wieder lauthals rumgeheult, dass es sooooo viele illegale Streams und deren Nutzer gibt, die den Studios Geld klauen würden.
    Dabei sind die Studios einfach nur selbst schuld, weil sie mit ihrer elenden Geldgier viele potenzielle Kunden in die Illegalität treiben.

    Ich persönlich verzichte hingegen mittlerweile einfach auf viele Inhalte. Wenn mir die Anbieter ihre Ware nicht auf eine finanziell faire und verträgliche Art und Weise anbieten wollen, dann will ich deren Ware einfach nicht mehr haben. Gibt ja auch genügend andere Dinge, mit denen man seine Freizeit verbringen kann.
    Ich kann mich an die Amiga Zeiten erinnern, wo der Hype einen Amiga zu haben enorm war (ich auch! Amiga 1200 mit Turbokarte 68030 + FPU, den habe ich heute noch ). Viele Programme waren vor dem Hype für lau zu haben, dann zogen plötzlich Preise an. Es dauerte nicht lange und der Kopierwahn hat begonnen. Mit der Zeit wurde dann der Kopierschutz eingeführt, die dann immer umgangen/geknackt wurden. Gleichzeitig wurden die Preise weiter erhöht. Wohin das führte hat man ja gesehen und natürlich waren es viele Faktoren, die Commodore und 68xxx Prozzis das Genick gebrochen haben.
    Um zum Thema zu kommen, was mich auch sehr nervt ist die Tatsache, dass die monatliche Gebühr nie die gleiche sein wird. Irgendwann ziehen Preise an (siehe Netflix, Sky ...). Ich ab noch kein Dienst erlebt, der seine Preise nach unten korrigiert hat. Von daher kann ich das sehr gut nachvollziehen, warum illegale Streams zugenommen haben.

  14. #13
    Kapitän zur See Avatar von DonChulio
    Registriert seit
    10.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.090


    Standard

    und keine Ahnung wie es bei den "anderen" ist, aber bei Amazon Prime Video ist das ja nicht mal der Endpreis! Willst du teils uralte Filme sehen (z.B. Ghostbusters von 1984) zahlst du separat noch mal...was ist das bitte für ne hirnrissige sche....?!
    PC: Lenovo ThinkPad X1 Carbon | i7-8550U | 16GB DDR3-2133 | 970 Pro 512GB SSD | 14'' WQHD IPS matt | Windows 10 Pro 64bit
    Gadget: Belkin QI-Charger | G-Technology G-Drive 10TB | Western Digital MyBook 10TB
    Multimedia: LG OLED55B7D | nVidia SHIELD 2. Gen | Sony PS4 Pro
    Mobil: Samsung Galaxy S10 Plus 128GB Prism Black | Ledger Nano X Wallet
    Review: Erard Standit TV-Ständer

  15. #14
    Admiral Avatar von Matschgo
    Registriert seit
    14.11.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    8.512


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z370-F
      • CPU:
      • 8086K Limited Edition
      • Systemname:
      • Loki
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Corsair Air 540
      • RAM:
      • 4x8GB G.Skill Trident Z RGB
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti SC @ 1530/4150
      • Storage:
      • Samsung 970 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Dell S2716DG
      • Netzwerk:
      • Ubiquiti Unifi 10GBe
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX, AKG Q701, Modmic 5
      • Netzteil:
      • Corsair AX860i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • ROG Claymore Core, ROG Gladius 2
      • Notebook:
      • Macbook Pro 16" 8 Core
      • Photoequipment:
      • Nikon D610 + Holy Trinity
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro

    Standard

    In einem Paralleluniversum:
    Jeff Bezos stellt mit seinen finanziellen Mitteln aus Amazon einen HD/4K Dienst auf die Beine, der alle TV Sender (ÖR+Sky) mit allen Sportübertragungen (DAZN) vereint, eine große Film und Serienauswahl (Netflix/Amazon/Disney+ Mix) ohne Zusatzkosten für 30 Euro pro Monat anbieten kann, weltweit.... im Jahr 2025 wird Amazon in Umbrella Corp. umbenannt.
    Wo ich bin ist vorne

  16. #15
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    10.758


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Epox MVP4A
      • CPU:
      • Pentium 200 MMX
      • Kühlung:
      • 08/15
      • Gehäuse:
      • Vobis Highscreen Midi
      • RAM:
      • 64MB PC100
      • Grafik:
      • 8MB Trident 3D AGP + Voodoo2
      • Storage:
      • 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card
      • Monitor:
      • 19" Philips TFT
      • Netzwerk:
      • INTEL PRO/100
      • Sound:
      • Logitech 2.0
      • Netzteil:
      • LC Power 300W
      • Betriebssystem:
      • DOS 6.22 / Win98SE
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Zitat Zitat von DonChulio Beitrag anzeigen
    und keine Ahnung wie es bei den "anderen" ist, aber bei Amazon Prime Video ist das ja nicht mal der Endpreis! Willst du teils uralte Filme sehen (z.B. Ghostbusters von 1984) zahlst du separat noch mal...was ist das bitte für ne hirnrissige sche....?!
    Prime Video ist ja auch eher ein "Schmankerl" zusätzlich zu Amazon Music (nicht Unlimited!) und der eigentlich dafür gedachten Entbindung von den Versandkosten.

    In den USofA zahlst du deutlich mehr für das Prime-Paket, bekommst dafür aber auch mehr. Vielleicht bringt Amazon noch ein "Prime Video Unlimited" - aber ich glaube nicht. Die bringen nur ihren selbst produzierten Kram auf Prime Video und erheben dafür keine Extrakosten.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  17. #16
    Vizeadmiral Avatar von JackA$$
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    7.254


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85M-Pro3
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1245 V3
      • Systemname:
      • Schnäuzelchen
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core V21
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1060 6GB
      • Storage:
      • 1x 240GB, 1x 480GB SSD
      • Monitor:
      • 27 Zoll Lenovo Y27G
      • Netzwerk:
      • D-Lan
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Omnitronic SHP-600
      • Netzteil:
      • Thermaltake Smart SE 530W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Notebook:
      • Medion Akoya E7420
      • Photoequipment:
      • Fujifilm X-A2
      • Handy:
      • Doogee Y6

    Standard

    So sehe Ich eigentlich die Zukunft in Deutschland, um allgemein das Fernsehen noch retten zu können:
    GEZ auf 20-30€ im Monat erhöhen, dafür aber z.B. 3 wählbare Streaming-Dienste beinhalten lassen.
    nen Shooter auf Konsole ist wie ne Herz OP in Boxhandschuhen !!!
    Diablo 3 Profil / GTA V - Nookbart
    Microsoft Sidewinder X4 LED Mod
    Keysonic KSK-6001 UELX LED Mod

  18. #17
    Matrose Avatar von Pommbaer80s
    Registriert seit
    16.10.2019
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    22


    Standard

    Zitat Zitat von JackA$$ Beitrag anzeigen
    So sehe Ich eigentlich die Zukunft in Deutschland, um allgemein das Fernsehen noch retten zu können:
    GEZ auf 20-30€ im Monat erhöhen, dafür aber z.B. 3 wählbare Streaming-Dienste beinhalten lassen.
    Warum soll man das "Fernsehen" überhaupt retten? Was soll man da retten?
    Die Diskussion dazu führt zwar OT, aber die Erfüllung des Informationsauftrages kann man mit ein oder zwei zentralen öffentlich rechtlichen Sendern erfüllen. Dafür braucht es keine Armada an Sendeanstalten und Regionalverbänden.

    Die Privaten Sender fallen sowieso raus - das ist Marktwirtschaft. Wenn z.B. RTL pleite geht weil es keiner guckt und keiner dort mehr teure Werbung schalten möchte, dann ist das leider so.

    Dann blieben zwei Sender die im Grunde bis auf Reportagen, Nachrichten und Dokumentation nichts anderes zu zeigen haben, was auch völlig ausreicht.

    Serien, Filme, Sport, Musik usw. - alles Unterhaltung - kostet dann und jeder schaut so wie es ihm beliebt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •