Seite 1476 von 1478 ErsteErste ... 476 976 1376 1426 1466 1472 1473 1474 1475 1476 1477 1478 LetzteLetzte
Ergebnis 36.876 bis 36.900 von 36934
  1. #36876
    Obergefreiter
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    80


    Standard

    Zitat Zitat von Knotenoeffner Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Ich ziehe nach dem Studium in meine erste große Wohnung und brauche nun einen Fernseher.
    TV-Typ: LCD oder OLED ist egal
    Größe: Minimum 55"
    Sitzabstand zum TV-Gerät: 2,50-3m grob geschätzt
    Anwendungsgebiete: Sowohl SD als auch HD
    Helligkeit: Nutzung eigentlich immer, je nachdem wie ich arbeite
    3D: braucht kein Mensch
    Blickwinkel: Kann auch schon mal seitlich sein
    Zuspieler: Anschlüsse sollten vorhanden sein
    Fernsehempfang: Digital, glaube Sat
    Sonstige Anmerkungen: WLAN, Bluetooth wäre schön, für alles andere kann man sich ja nen Fire TV zulegen...
    Preis: Nunja, da viel Geld für Möbel etc drauf geht würde ich sagen möglichst günstig bzw gutes Preis Leistungsverhältnis... Ich denke mit 500-700 Euro werde ich wohl rechnen müssen, alles darunter ist wahrscheinlich Schrott oder? Hab da etwas den Überblick verloren.


    Ich hoffe ihr könnt mir da nen Tipp evtl für ein Schnäppchen geben!


    Liebe Grüße
    OK habe mich da nochmal neu informiert und muss sagen ich habe die Preise etwas unterschätzt. OLED fällt damit ja schon raus, hätte jetzt auf 1000€ erhöht aber selbst damit ist ja nichts sinnvolles zu bekommen.
    Habe überlegt mir vielleicht erst einen günstigeren zu holen und den später ins Schlafzimmer zu stecken.
    Ist denn 65" bei maximal 3m Sitzabstand überhaupt praktikabel?
    Gibt's in der 55" Liga aktuell ein Preis Leistungs Schnäppchen?
    Tendiere wegen Kodi zu nem Android TV, würde mir aber auch einen Stick zulegen, sollte ein anderer Fernseher vom P/L besser sein. Jemand da vielleicht nen Tipp?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #36877
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    4.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Hol dir doch einen gebrauchten OLED mit Rechnung. Es lohnt sich. Und 55" sollte für 1000€ drin sein.

    65" ist bei 3m genau die richtige Größe, bei 4K sowieso.
    Gerade da auch am Tag gucken willst, ist eine glossy antireflektive Beschichtung extrem wichtig. Die gibt's in neu bei deinem Budget nur bei einer Handvoll panasonics.
    Siehe auch mein Link in der Signatur für eine Erklärung. So ein milchiges Bild willst du doch nicht?
    Geändert von SynergyCore (13.03.19 um 14:07 Uhr)
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv
    Reflections on TVs: Glossy and matte - RTINGS.com

  4. #36878
    Kapitän zur See Avatar von Unstoppable
    Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    3.990


    Standard

    Hallo,

    meine Großeltern suchen einen neuen TV:

    TV-Typ: es wird gerne normales TV geschaut mit statischen Logos, ist OLED hier problematisch?
    Größe: 55
    Sitzabstand zum TV-Gerät: 300 cm
    Anwendungsgebiete: XX % SD-Material und XX % HD-Material
    Helligkeit: Soll ganztägig benutzbar sein
    3D: kein 3D
    Blickwinkel: Direkt, max 30°
    Zuspieler: keiner
    Fernsehempfang: Kabal und Satelit Reciever sollten eingebaut sein
    Sonstige Anmerkungen: er soll an der Wand montiert werden und ein Aufbauservice muss buchbar sein (am liebsten wäre ihnen bei Expert zu kaufen).
    Preis: bis 1400 Euro


    Ins Auge gefasst habe ich: https://www.idealo.de/preisvergleich...ectronics.html bei Expert

    Bin mir aber nicht sicher, was das Einbrennen angeht.

    Danke schon Mal

  5. #36879
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.633


    Standard

    OLED (vor allem ab 2018er Panal) ist bei TV-Logos erstmal kein Problem. Man muss schon arg stur täglich die gleichen statischen Elemente laufen lassen. Vor Allem die normalen, weißen Senderlogos sind kein Thema. Problematisch sind eher gelbe/rote Elemente wie Newsticker, das Logo vom Frühstücksfernsehen auf sat1 etc. Aber auch hier muss man das schon sehr viel laufen (stunden täglich) lassen. Läuft der TV nicht auf maximaler Helligkeit (was er sicher nicht wird), verringert sich die Gefahr weiter.
    Bei normalen Fernsehen (selbt beim Gaming nicht wirklich, aber ich behaupte mal, deine Oldies zocken nicht^^) spielt das erstmal keine Rolle!

    Die Sache ist natürlich, das OLED das potential erst entfaltet, wenn man ihm das richtige Material zuspiel. Schlechtes MAterial deckt er noch etwas gnadenloser auf. Die Frage ist also ob das bei deinen Großeltern wirklich angebracht ist so ein Monster zu kaufen, oder ob die mit einem "normalen" IPS-TV nicht besser dran wären (VA-Panel fällt bei 30 Grad schon raus).
    Expert verkauft ja viel die Panasonic LCD-TVs. Pana ist für gute Tuner bekannt, hat ein gutes Upscaling bei SD/HD und ein sehr simples, reduziertes OS
    Geändert von Narbennarr (15.03.19 um 08:11 Uhr)
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | Define S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  6. #36880
    Kapitän zur See Avatar von Unstoppable
    Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    3.990


    Standard

    Danke dir

    Also der Zuspieler wäre wie gesagt nur Satellit oder Kabel (moistens das Erste oder Zweite). An sich hast du Recht, so ein einfacher Panasonic würde vermutlich reichen. Die Frage ist: Welche Auflösung nimmt man: 4k oder FullHD?

    E: nachdem sie unter 500 € keinen kaufen warden, bleibt eh nur 4k: LCD LED Fernseher günstig kaufen - expert.de

    Die Frage ist jetzt: Welches der Geräte ist am besten geeignet?
    Geändert von Unstoppable (15.03.19 um 08:38 Uhr)

  7. #36881
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.633


    Standard

    Schaut euch mal , am besten vor Ort, die FXW Serie an.Ob es gleich das Topmodell 784 sein muss, oder auch ein 724 oder weniger reicht, müsst ihr dann mal selbst schauen. Zwar sind die mit den IPS nicht tiefschwarz, aber haben einen sehr guten Blickwinkel. Die Panasonic-Tuner sind richtig gut, das Upscaling auch und die Menüführung sehr simpel und nicht überladen (oldschool).
    Da muss man sich auch absolut gar keine Gedanken um ein eventuellen Einbrennen, Wartungsalpgorithmen und sonstiges machen. Auch zeigt der nicht so brutal die Kompressionsartefakte wie ein OLED.
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | Define S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  8. #36882
    Kapitän zur See Avatar von Unstoppable
    Registriert seit
    06.12.2009
    Beiträge
    3.990


    Standard

    Danke, dann werden wir das machen

  9. #36883
    Hauptgefreiter Avatar von TZGamer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    134


    Standard

    LG hat, zumindest auf der US Website die technischen Specs einiger 2019er OLEDs veröffentlicht.

    Hier mal ein Auszug zum 65C9 (sollten sich, bis auf den TV Tuner, auch auf das deutsche Modell übertragen lassen):

    Display Type
    OLED

    Display Resolution
    4K Ultra HD (3,840 x 2,160)

    Wide Viewing Angle
    Yes

    Dimming Technology
    Pixel Level Dimming

    Picture (Processing)
    - Picture Processor
    α9 Gen 2 Intelligent Processor
    - HDR (High Dynamic Range)
    4K Cinema HDR (Dolby Vision®, HDR10, HLG), HDR Dynamic Tone Mapping Pro

    Contrast
    Object Depth Enhancer, Ultra Luminance Pro

    Clarity
    Quad Step Noise Reduction, Frequency Based Sharpness Enhancer

    Color
    Intense Color, Billion Rich Colors, Advanced Color Enhancer, True Color Accuracy Pro

    Resolution Upscaler
    4K Upscaler

    AI TV (Artificial Intelligence)
    - LG ThinQ® AI
    - Google Assistant
    - Alexa Built-In (Available via firmware update)
    - Google Home Compatible (Google Home device sold separately)
    - Amazon Alexa Compatible (Amazon Alexa device sold separately)
    - Intelligent Voice Recognition

    Smart TV
    webOS

    Magic Remote Control
    Yes (Point, Click, Scroll, Voice)

    Universal Remote Control
    Yes (Auto Device Detection)


    LG Content Store (App Store)
    Yes

    Full Web Browser
    Yes

    Audio
    Speaker System 2.2 Channel

    Output Power
    40W (20W Woofer)

    Dolby Atmos
    Yes

    WiSA Ready
    Yes (Separate Dongle Purchase Required)

    DTS Decoder
    DTS-HD


    Bluetooth Audio Playback
    Yes

    LG Sound Sync
    Yes

    Connectivity
    Wi-Fi® Standard
    Wi-Fi Certified 802.11ac

    Bluetooth® Support
    Version 5.0

    IP Control
    Yes


    HDMI-CEC (Simplink)
    Yes

    TV Tuner
    ATSC, Clear QAM

    Smart Phone Connectivity
    Yes

    HDMI Input (HDCP 2.2)
    4 (1 rear, 3 side)


    HDMI Audio Return Channel (ARC)
    eARC (HDMI 2)

    USB Ports (v 2.0)
    3 (2 rear, 1 side)


    RF Connection Input (Antenna/Cable)
    1 (rear)

    Composite Input (AV)
    1 (rear)


    Ethernet Input
    1 (rear)

    RS-232C Input (Mini Jack)
    1 (rear)


    Digital Audio Output (Optical)
    1 (rear)

    Power
    Power Supply (Voltage, Hz)
    AC 120V, 50/60Hz


    Standby Power Consumption
    Under 0.5W

    Dimensions/Weights/UPC
    TV Dimensions with Stand (WxHxD)
    48.3" x 29.1" x 9.9"


    TV Dimensions without Stand (WxHxD)
    48.3" x 27.8" x 1.8"

    Packaging Dimensions (WxHxD)
    53" x 31.9" x 8.1"

    TV Weight with Stand
    50.7 lbs

    TV Weight without Stand
    41.7 lbs

    Packaging Weight
    62.4 lbs

    VESA Mounting (W x H)
    300 x 200


    UPC
    719192626430

    Accessories Included
    - Magic Remote Included
    - Remote Control Battery
    - Power Cable
    - Quick Start Guide
    - E-Manual
    Was mir direkt augefallen ist, ist die Tatsache, dass die HDMI Ports mit HDCP 2.2 angegeben sind. Wer sich
    mit dem Thema HDMI 2.1 auseinandergesetzt hat wird wissen, dass HDMI 2.1 eigentlich mit HDCP 2.3 aufschlagen sollte.
    Jetzt stellen sich natürlich wieder folgende Fragen:
    - Hat LG etwa geflunkert und bei den HDMI Ports handelt es sich in Wirklichkeit doch um die "klassischen" HDMI 2.0b Ports?
    - Kann HDMI 2.1 etwa auch mit HDCP 2.2 ausgeliefert werden? Das steht dann allerdings wie
    der im Konflikt mit der Presseerklärung seitens Synopsis, die damals angekündigt haben, dass diese HDMI 2.1 Chipsätze mit HDCP 2.3 an LG ausliefern.
    - Oder durfte bei LG einfach mal wieder der Praktikant ran und hat die 3 mit der 2 auf der Tastatur verwechselt?

    Es bleibt weiter spannend!
    Geändert von TZGamer (16.03.19 um 11:34 Uhr)

  10. #36884
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.633


    Standard

    Bei den 2019 OLEDs gibt es noch so einige Fragezeichen, wo selbst LG anscheind noch net so ganz schlau ist. Die zwei interessantesten HDMI 2.1 Features (VSS und eARC) scheinen drin zu sein, die höhere Bandbreite ist ja bei den meisten eh kein Thema. Viel wichtiger ist jedoch, dass die neue 120HZ BFI bei den aktuellen Samples wieder verschwunden ist, was eigentlich DAS Argument der 2019er gewesen wäre
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | Define S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  11. #36885
    Leutnant zur See Avatar von Rollensatz
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    1.079


    Standard

    Moin, das wäre wirklich ein "dicker Hund", wenn LG jetzt doch nicht alle Specs von HDMI 2.1 nutzen/einbauen will. Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. LG hat es schon mehrfach der Presse kommuniziert. Das wäre ein richtiger Marketing Fauxpas.

    "LG confirmed to CNET that its 2019 OLED and high-end LCD models will include full-spec HDMI 2.1 ports".

    Warte auch auf den 2019er OLED für (endlich mal) [email protected] Blöderweise gibts noch das "Anschlussproblem" zum PC. Die Grafikkartenhersteller "weigern" sich bis jetzt beharrlich HDMI 2.1 Anschlüsse zu verbauen. Mit DP 1.4 wäre es zwar auch möglich, nur gibts momentan keinen Adapter der von DP 1.4 auf HDMI 2.1 wandelt.

    Ein solcher Adapter kommt erst im 3. Quartal 19 von Club 3D raus. Qausi das Nachfolgekabel des "Club 3D CAC-1080". Das Problem wäre keins, wenn die Grafikkartenhersteller mal die HDMI Ports "aktualisieren" würden...*hust...


    EDIT:

    Synopsys hat HDMI 2.1 mit HDCP 2.3 bei LG TV´s selbst bestätigt.

    LG Electronics Selects Synopsys HDMI 2.1 IP with HDCP 2.3 Content Protection to Deliver Immersive Viewing Experiences
    Geändert von Rollensatz (16.03.19 um 09:40 Uhr)

  12. #36886
    Hauptgefreiter Avatar von TZGamer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    134


    Standard

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Viel wichtiger ist jedoch, dass die neue 120HZ BFI bei den aktuellen Samples wieder verschwunden ist, was eigentlich DAS Argument der 2019er gewesen wäre
    Ja, da warte ich auch noch auf ein Statement seitens LG.
    Hoffe ja nur, dass es mit einem Patch im Laufe des Jahres nachgereicht wird.
    War für mich aber zum Glück jetzt eh kein Killer Feature. Aber ist halt trotzdem ärgerlich, wenn es wegfallen würde.


    Zitat Zitat von Rollensatz Beitrag anzeigen
    Synopsys hat HDMI 2.1 mit HDCP 2.3 bei LG TV´s selbst bestätigt.
    /url]

    Ja, ist halt nur die Frage, ob LG wirklich schon deren Chipsets für diese TVs verwendet.

    _____________

    Bin mal gespannt, wann die deutschen Specs veröffentlicht werden.

  13. #36887
    Leutnant zur See Avatar von Rollensatz
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    1.079


    Standard

    "LG confirmed to CNET that its 2019 OLED and high-end LCD models will include full-spec HDMI 2.1 ports".

    Ich finde diese Aussage bietet keinerlei Interpretationsspielraum

  14. #36888
    Hauptgefreiter Avatar von TZGamer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    134


    Standard

    Dachte ich auch.
    Bis ich die Angabe jetzt gesehen habe.

    €: Mag vielleicht auch durchaus sein, dass es richtige HDMI 2.1 Ports sind.
    Aber das Spiel kennt der ein oder andere ja vielleicht noch von „damals“. Da gab es auch AVRs mit HDMI 2.0 Specs. Aber ohne HDCP 2.2, waren die AVRs dann direkt wieder wertlos, als entsprechende Geräte rauskamen (UHD Player etc.).
    Geändert von TZGamer (16.03.19 um 14:20 Uhr)

  15. #36889
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    4.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Warum verbauen die nicht einfach DisplayPort? Dann könnten wir schon lange 4k120 Zuspielen.
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv
    Reflections on TVs: Glossy and matte - RTINGS.com

  16. #36890
    Hauptgefreiter Avatar von TZGamer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    134


    Standard

    Weil DP in dem Bereich keinerlei Bedeutung hat.
    Das hätte man schon viel früher realisieren müssen.
    Würde, bis auf Grafikkarte, ja auch nichts geben, was man da
    anschließen kann.

    Jetzt wird es halt schwer die Leute von neuen Schnittstellen zu überzeugen.
    Im Zweifelsfall heißt das ja wieder, dass man Geräte wegwerfen muss, Adapter oder neue Kabel braucht.

    Deswegen sind die ja bei HDMI auch daran interessiert so wenig am Stecker zu ändern wie nötig. Gut, neue Kabel werden hier und da dann nötig sein.
    Aber es wird halt nicht so ein Aufwand sein wie mit komplett neuen Ports. Außerdem weiß ich aus dem Stand nicht, ob DisplayPort so Sachen wie ARC/CEC etc. beherrscht.

  17. #36891
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    4.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Ja aber die Fernseher haben doch sowieso Dutzende Anschlüsse. Zumindest in der Oberklasse könnte man für den Enthusiasten einen DP bereitstellen. Gibt doch auch drölfzig USB obwohl 99% doch einer ausreichen würde. War ja sehr lange Zeit auch noch VGA dabei. Soll ja nicht HDMI ersetzen, nur ergänzen in der Oberklasse.

    Ich finde es auf jeden Fall echt nervig, dass wir jetzt erst so langsam die verbauten 100/120Hz überhaupt ansteuern können und es dieses Jahr bei Samsung auch nicht wirklich sicher ist (bin nicht so der OLED-Freund), dass sie überhaupt HDMI2.1 verbauen.
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv
    Reflections on TVs: Glossy and matte - RTINGS.com

  18. #36892
    Hauptgefreiter Avatar von TZGamer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    134


    Standard

    Das hätte man so wirklich machen sollen.
    Aber wer weiß wer da alles ein Wort mitzureden hat.

    Samsungs 2019er UHD TVs werden kein HDMI 2.1 unterstützen. Zumindest nicht die, die Samsung bereits angekündigt hat.
    Einzig die 8K Modelle sollen wohl in den Genuss vollwertiger Chipsets kommen.

    Da diverse Samsung TVs ja aber mit einer One Connect Box daherkommen besteht eventuell die Chance, dass sowas nachgereicht wird.
    Aber keine Ahnung, ob Samsung das für die UHD TVs dann bieten wird. Würde mich nicht darauf verlassen.

  19. #36893
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    4.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Was eine Enttäuschung, und das bei den Preisen. Schwache Leistung von Samsung.
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv
    Reflections on TVs: Glossy and matte - RTINGS.com

  20. #36894
    Hauptgefreiter Avatar von TZGamer
    Registriert seit
    11.07.2018
    Beiträge
    134


    Standard

    Ja. Ist insgesamt ziemlich verwunderlich, dass
    nur LG ankündigt hat "echte" HDMI 2.1 Chipsets zu verwenden (bei den UHD TVs).

    Sony, Panasonic & Co. können das ja auch nur bei den 8K Modellen bieten (Panasonic hat ja nicht mal eins).
    Immerhin sollten Samsungs TVs ja aber mit FreeSync, ALLM usw. aufschlagen. Hatten die ja auch letztes Jahr.

    Was ich bei Panasonic merkwürdig finde ist, dass diese nicht mal eARC bieten. Die haben nur ALLM im Angebot.
    Geändert von TZGamer (16.03.19 um 15:10 Uhr)

  21. #36895
    Oberbootsmann Avatar von Luckysh0t
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Lecker, lecker, lecker
    Beiträge
    927


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX B350-F GAMING
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill FlareX DDR4-3200
      • Grafik:
      • PowerColor Go Green 6570
      • Storage:
      • Samsung 960 Evo 512 GB
      • Monitor:
      • Dell UltraSharp 21,5
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power Pro 550 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Auch wenn das Thema Einbrennen bei OLED TV den meisten hier schon zum Halse raushängen dürfte, hätte ich da dennoch mal Fragen dazu.

    Dabei handelt es sich ja meist um Senderlogos etc. Aber wie verhält sich dass ganze mit Windows etc. ?

    Ich möchte mir mal wieder einen TV kaufen (hat jetzt keine Dringlichkeit, dass ich ihn morgen oder so kaufe - sollten hier also neuere Panelgenrationen anstehen, hätte ich kein Problem zu warten) und schwanke zwischen LCD und OLED.Daran wird dann ein HTPC angeschlossen - an dem ich gerne auch mal nebenbei im Internet in Foren etc lese.Somit habe ich ja doch eine gewisse Menge an statischen Elementen. Vollbild nutzung ist eher ungeeeignet, da dabei gerne auch mal der VLC/YT läuft.Die Taskleistee von Windows könnte man ggf noch ausblenden, aber die Fenster der Programme dann halt eher nicht.

    Mir ist zwar auch klar, dass das Einbrennen (hoffe ich) einige Zeit in Anspruch nimmt, aber bei der Nutzungsweiße habe ich dann bei den Anschaffungspreisen doch etwas bedenken (Auch wenn ich jetzt nicht 24/7 am TV hocke ^^).
    Geändert von Luckysh0t (17.03.19 um 12:14 Uhr)
    Solaris,Filer,vBox Host: Chenbro SR30169 - AMD Athlon 5350 - AC M1 - ASRock AM1B-ITX - 16 GB DDR 3 1600 - Crucial SSD (Rpool) - SanDisk SSD (VM Pool) - Seagate Ironwolf (Datenpool) - BQ PP 9 300W - Dual 10 Gbit CNA SFP+
    Pi 3B+,DietPi: RAID1-iSCSI auf dem ESXi durch VMWare Workstation installiert ist
    Infra:MT hex S, UBNT UniFi AP-AC-LR, MT CSS326-24G-2S+RM
    vBoxVM on Solaris: PiHole/unbound,UniFi Controller,itunes Airplay Server,
    D3-Profil

  22. #36896
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    4.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Die Inhalte von Windows sind noch klarer und Kontraststärker und es ist auch egal ob du es 24/7 machst. Wichtig ist die anteilige Zeit, kumuliert über einen Zeitraum.
    Also wenn du im Schnitt in einer Woche den Fernseher 10h nutzt und davon 8 Stunden in Foren surfst, wirst du nach wenigen Monaten schon Spuren sehen. Surfst du dagegen von den 10h nur eine Stunde, sieht es schon wieder ganz anders aus.
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv
    Reflections on TVs: Glossy and matte - RTINGS.com

  23. #36897
    Kapitänleutnant Avatar von Gouvernator
    Registriert seit
    07.01.2006
    Ort
    Eurabia
    Beiträge
    1.668


    Standard

    Naja man sieht das Einbrennen eh nur auf braunen Hintergründen. Somit stört es kaum. Jegliche Fotobearbeitung ist dann aber natürlich unmöglich.

  24. #36898
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    4.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Das ist aber ziemlich pauschal ausgedrückt, das hängt doch von der Stärke, Position, Form und auch ursprünglichen Farbe des statischen Inhalts ab.

    Bei mir hat sich zB vom Vorbesitzer das Toggo/Nick-Logo (beide Orange) in die roten Subpixel eingebrannt. Bei großen, roten Inhalten wie zB der Youtube-Startseite, ist es dann zu sehen. Nicht störend, aber es ist da.
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv
    Reflections on TVs: Glossy and matte - RTINGS.com

  25. #36899
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.633


    Standard

    Was für ein OLED hast du? Gerade die 2016 panel waren deutlich anfälliger als die 2018er

  26. #36900
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    4.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    EG9109, Von 2015
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv
    Reflections on TVs: Glossy and matte - RTINGS.com


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •