Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    10.01.2019
    Beiträge
    3


    Standard Steckdosenleiste für PC-Setup

    Ich wollte mal fragen, was genau ich beim Kauf einer Steckdosenleiste für meinen PC beachten muss!
    Kann ich einfach irgendeine mit 8 Anschlüssen holen? Ich habe davon leider überhaupt keine Ahnung und bevor ich irgendetwas falsch mache, könnt ihr mir sicher helfen.
    Über Kaufempfehlungen würde ich mich übrigens auch freuen, also nur zu!

    Bräuchte um die 6~8 Anschlüsse
    2x 24 Zoll Monitore
    1x mein Pc (400~500 Watt schätze ich)
    1x Logitech Lautsprecher
    1x LED Streifen

    Danke schon mal für die Hilfe!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von chriscrosser
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    in the middle of berlin
    Beiträge
    2.097


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-890GPA-UD3H
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1090T
      • Systemname:
      • HAL-9000 Computer
      • Kühlung:
      • Be quiet! / Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM 690 II
      • RAM:
      • 8GB Dual Kanal DDR3 @ 669MHz
      • Grafik:
      • MSI 460GTX Cyclone 1GD5/OC
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 (120GB) - WD HDD RED (6TB)
      • Monitor:
      • ViewSonic VX2260WM
      • Netzwerk:
      • Realtek PCIe GBE 1000Mbit
      • Sound:
      • Realtek High Definition Audio + Creative Sound
      • Netzteil:
      • Be quiet! Dark Power PRO 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate 64-bit SP1
      • Sonstiges:
      • Dockingstation Inateck FD2002 mit 2x WD RED (3TB und 4TB) - Samsung Tablet SM-T813N mit 128 GB SDXC
      • Notebook:
      • Lenovo N200 (3000) SSD Samsung 840 EVO 250GB 4GB RAM
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-TZ18 mit 16GB SDHC
      • Handy:
      • S4-Mini und Panasonic TU-329

    Standard

    ...hi!
    schau mal nach Brennenstuhl Premium-Alu-Line:
    Brennenstuhl Premium-Alu-Line, Steckdosenleiste 12-fach: Amazon.de: Elektronik
    der link ist eine 12er - ich hatte mir damals eine 8er mit 2 schaltern für jeweils 4 stecker gekauft (scheint es nicht mehr zu geben?!)
    des weiteren hatte ich mir auch noch die zugelegt mit jeweils einem individuellen schalter für jeden stecker:
    Brennenstuhl Premium-Line, Technik Steckdosenleiste 5-fach mit einzeln schaltbaren Steckdosen (mit 3m Kabel) Farbe: schwarz / lichtgrau: Amazon.de: Baumarkt
    bisher seit über 8 jahren noch nie probleme gehabt - haben auch beide einen überspannungsschutz...

    edit:
    eventuell weisst du das ja...
    diese steckdosenleisten müssen! immer stand-alone an einer steckdose angeschlossen werden!
    also nicht auf die idee kommen, die hintereinander zu stöpseln - dann kann es richtige probleme geben
    Brennenstuhl hat aber fast immer 3 meter kabellänge - das müsste eigentlich reichen
    Geändert von chriscrosser (02.02.19 um 20:39 Uhr)

  4. #3
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.783


    Standard

    Zitat Zitat von chriscrosser Beitrag anzeigen
    edit:
    eventuell weisst du das ja...
    diese steckdosenleisten müssen! immer stand-alone an einer steckdose angeschlossen werden!
    also nicht auf die idee kommen, die hintereinander zu stöpseln - dann kann es richtige probleme geben
    Brennenstuhl hat aber fast immer 3 meter kabellänge - das müsste eigentlich reichen
    Müssen sie nicht! Oder du zeigst die VDE dazu.
    Es muss lediglich sichergestellt sein, dass Strombelastung, Schleifenwiderstände und andere Scherze passen.
    Aber ein generelles Verbot für Steckdosenkaskaden gibt es nicht!

    Es ist dennoch anzuraten, darauf zu verzichten und lieber eine (sehr) große Steckdosenleiste zu nehmen und/oder mit einem entsprechenden Kabel.
    Auch sollte man es gerade vermeiden Chinasteckdosenleisten ausm Discounter zu kaskadieren oder besser gleich auf solche Geräte komplett zu verzichten und was namhaftes zu kaufen.

  5. #4
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    21.06.2005
    Beiträge
    1.068


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX X470-I GAMING (ITX)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700 (stock)
      • Kühlung:
      • ARCTIC Freezer XTREME (120mm)
      • Gehäuse:
      • SEM 25 (Custom Build)
      • RAM:
      • 2 x 8 GB G.Skill Ripjaws VKB
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1080 mini ITX
      • Storage:
      • Samsung PM951 M.2 2280 512GB OEM
      • Monitor:
      • LG 34UC99-W (21:9 - WQHD IPS Curved LED)
      • Netzwerk:
      • Qualcom onbaoard WLAN
      • Sound:
      • Extern USB ODAC + O2
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 450W SFX12V
      • Betriebssystem:
      • Win10 pro
      • Handy:
      • Ericsson T28s

    Standard

    Such dir eine Steckdosenleiste von brauchbarer Qualität aus. Damit meine ich v.a. mechanische Qualität. Bei Baumarktsteckdosen hast du teilweise weiches Plastik an den Steckdosen, welches sich verzieht. Gerade Eurostecker sitzen dann locker oder lockern sich, wenn das Ding warm wird.
    Sinnvolle Qualität bekommst du bei Serverschrankherstellern. Diese Steckdosenleisten kosten gut Geld, sind aber gebraucht für einen sehr guten Kurs zu bekommen. z.B. hier:

    rittal steckdosenleiste | eBay

    Vermeide die Billigdinger von Amazon und Co (z.B. o.g. Brennenstuhl). Je nach Sicherung im Haussicherungskasten kannst du bis zu 16A an eine Leitung hängen (was 3600W entspricht). Wenn die Leitung aber vorher schon durch drei Zimmer läuft und dort noch weitere Geräte dranhängen, dann muss du eben aufpassen und rechnen. Zusatzfunktionen in der Steckdosenleiste - insbesondere Überspannungsableiter bringen dir üblicherweise nur etwas, wenn du diese auch im Haussicherungskasten installiert hast. Geld dafür auszugeben ist also nicht immer sinnvoll.
    This message has been ROT-13 encrypted twice for extra security

  6. #5
    Vizeadmiral Avatar von Hypocrisy
    Registriert seit
    14.12.2008
    Ort
    Birmingham
    Beiträge
    6.247


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H77 Pro 4 / MVP
      • CPU:
      • i7 2600
      • Systemname:
      • Löschbert
      • Kühlung:
      • Macho
      • Gehäuse:
      • Lancool K7C
      • RAM:
      • 16 1333 (chill ma)
      • Grafik:
      • MSI GTX970 gaming 3,5G !!!
      • Monitor:
      • Benq BL3200pt WQHD
      • Netzwerk:
      • AVM 7490
      • Sound:
      • toslink @ VDAC @ Onkyo A10 @ MBQuart 450
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 82+ 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • iphone 6s

    Standard

    Guck dir auch mal sog. Master-Slave-Steckdosenleisten an. Vielleicht ist das was für dich.

  7. #6
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    4.417



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •