Seite 17 von 20 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 425 von 495
  1. #401
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    9.666


    Standard

    https://www.druckerchannel.de/artike...ers_buero_2017

    https://www.druckerchannel.de/device...ien_reichweite

    Tinten-Shop Wismar - Toner passend für Brother TN-3480 Toner-Kit, 8.000 Seiten für DCP-L 5500 DN/6600 DW/HL-L 5100 Series/5200 Series/6300 Series/MFC-L 5700 Series/6800 Series

    Die Druckkosten sind mit Ersatztonern (die man da absolut getrost nehmen kann) beim HL-L5200DW sowas von preisgünstiger und beim MFC-J5730DW würde Ich definitiv keine Ersatztinten nehmen...

    Tesa Clean Air: Feinstaubfilter | Brother

    cleanoffice-feinstaubfilter.de: Wo passt der Filter?

    Leute, die die Flöhe husten hören, nehmen nen tesa Clean Air® Feinstaubfilter und quasi jede Statistik wiederlegt deine unbegründete Angst!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #402
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.891


    Standard

    Bleibt die Vor Ort Garantie auch beim Nutzen von alternativen Tonern?


    Zitat Zitat von Digi-Quick Beitrag anzeigen
    bei der aktuellen 3. Generation ist der Multifunktionsschacht weggefallen. Beides sind für mich essentielle Funktionen, die derzeit nur noch von Brother befriedigt werden.
    Bedeutet, dass man den Schacht beliebig skalieren kann, also zu A4, A5 und A6? Gibt's so etwas bei diversen HP OfficeJet Pro nicht?
    Geändert von Ape11 (13.03.18 um 23:58 Uhr)

  4. #403
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    9.666


    Standard

    "Bleibt die Vor Ort Garantie auch beim Nutzen von alternativen Tonern?"

    Wenn du ne Orginalpatrone vorhälts schon...

    Braucht man übrigens in aller Regel nicht und Ich bin beruflich u.a. für 16 Brother Laserdrucker zuständig und da mußte definitiv keiner in der Garantiezeit repariert werden und die laufen alle mit Fremdpatronen!

    "Bedeutet, dass man den Schacht beliebig skalieren kann, also zu A4, A5 und A6?"

    Beim HL-L5200DW definitiv und beim MFC-J5730DW auch (Druckmedien):

    HL-L5200DW Laserdrucker Schwarz Wei mit WLAN | Brother

    MFC-J5730DW | A4 Tinten-Multifunktionsgert WLAN | Brother

  5. #404
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    5.881
    Themenstarter


    Standard

    Den hätte ich dir auch vorgeschlagen

    Von Epson gibt es noch die ältere Generation im Markt
    Epson WorkForce Pro WF-4640DTWF, Tinte (C11CD11301) | heise online Preisvergleich / Deutschland

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Bleibt die Vor Ort Garantie auch beim Nutzen von alternativen Tonern?
    Angeblich ja, bei Amazon finden sich aber wiederholt Berichte, daß die Garantie von Brother abgelehnt wurde wegen Fremdpatronen....

    Bedeutet, dass man den Schacht beliebig skalieren kann, also zu A4, A5 und A6? Gibt's so etwas bei diversen HP OfficeJet Pro nicht?
    Eigentlich kann ein MF-Schacht beliebige Formate aufnehmen, sofern vorhanden - die fehlen nur häufig, oder sind kastrierte Einzelblatteinzüge (im wahrsten Sinne des Wortes)

    Bei den einfachen Consumerdruckern kann das Papierfach ebenfalls meist bis zu A6 runter aufnehmen (oder es gibt ein 2. Fach nur für A6)
    Beim Brother 5730 können die beiden Schubladen nur A4 und A3 - wie es bei Bürogeräten allgemein üblich ist

    P.S. Beim Epson Workforce-Pro-WF-4640dtwf bin ich gerade nicht ganz sicher, ob sich die Schubladen nicht doch auf A5 oder gar A6 einstellen lassen, ggf bei Epson nachfragen.

    @Alpha
    Für die schlapp 100 € die deine s/w Laserkombi mit zusätzlicher Papierschublade kostet habe ich beim J5730DW schon einen kompletten Satz XL Patronen Plus 1x XL Black oder 4x XL Black nachgekauft
    Geändert von Digi-Quick (14.03.18 um 01:03 Uhr)

  6. #405
    Fregattenkapitän Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    2.575


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC-T01
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • SB Titanium HD
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad T420
      • Handy:
      • Nokia 3210

    Standard

    Hallo Mitstreiter !

    ich habe eben was entdeckt was ich gar nicht so recht glauben kann und wollte mal fragen ob das üblich geworden ist.

    Kurz zum Leidensweg:
    Meine klein große Odyssee geht damit los das mein S/W-Laser nicht mehr anständig die Blätter aus den Papierfach gezogen hat. Das ganze habe ich über Monate versucht in Griff zu bekommen.
    Mit Rollenreinigen und verschiedene Papierarten und Hersteller getestet.
    Immer das selbe Trauerspiel nach ein paar Tagen.
    Ich habe mich dann mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt und es sieht so aus als ob sie den Drucker einschicken. Wenn Hersteller dann sagt gibs nicht mehr, bekommt man sein Geld zurück.
    Was also heißt mehrere Wochen ohne Drucker.

    Da ich gerade einige Sachen verkaufe muss ich Paketmarken drucken können. Also muss erstmal ein neuer Drucker her eh ich den alten einschicken kann.

    Nachdem gestern ein billiger Farblaser hier ankam und er es nicht geschafft hat ein einfaches Farb Bild komplett durchgängig zu drucken, ging das Ding heute wieder Retour.
    Jetzt habe ich seit Wochen immer wieder nach Druckern gesucht und verglichen. Heute hatte ich dann die Nase voll und wollte endlich ein Ersatz finden, nach mehreren Stunden vergleichen fiel die Wahl dann auf ein HP Officejet Pro 8210.

    https://www.druckerchannel.de/device...cejet_pro_8210

    Der Grund war die Ausstattung und relativ geringen Druckkosten. Ich hoffe nur das er im Fotodruck auch was taugt...

    Jedenfalls wollte ich mir gerade die Treiber runterladen und habe dabei gesehn das es eine neue Firmware gibt.
    In dieser steht:
    Fehlerbehebungen und Verbesserungen:

    - Wichtige Sicherheitsverbesserung
    - Verbesserung bei der Google Cloud Print-Kompatibilität
    - Dieses Firmware-Version deaktiviert Funktionen, durch die bestimmte Tintenpatronen mit nicht von HP stammenden Sicherheitschips in Druckern, die vor dem 01. Dezember 2016 hergestellt wurden, nicht funktionieren könnten. Bitte beachten Sie, dass HP keine Garantie für die Qualität und Zuverlässigkeit von Nicht-HP-Patronen geben kann.
    Ja richtig, die Firmware ermöglicht es nun Fremdanbieter zu nutzen. Zumindest verstehe ein paar Andere und ich das so.
    Wie geil ist das denn?! Passiert das oft?
    Ich habe nämlich bei einer Suche davon gelesen das Leute vom Firmware Updates abraten, weil dadurch Fremdpatronen deaktiviert werden!
    Also haben wir hier das genau Gegenteil.
    Geändert von StillPad (14.03.18 um 16:24 Uhr)
    Verkaufe im Marktplatz:
    Watercool Tube DDC Bottom, Digmesa Durchflusssensor, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Intel i7 5960X oder 6900K Sockel 2011-V3 - günstig ! - Lian Li PC-D600WB oder PC-D888WX 8Pack Edit. - Lego Technic Unimog 8110

  7. #406
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.891


    Standard

    Wer billig kauft, kauft dreimal. Das hast du doch schon mit dem billigen Laser erfahren. Wobei ich denke es ist auch teilweise Serienstreuung und es kommt mehr auf die Modelle an als auf den Anschaffungspreis.(was Zuverlässigkeit betrifft)
    Geändert von Ape11 (14.03.18 um 16:39 Uhr)

  8. #407
    Fregattenkapitän Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    2.575


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC-T01
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • SB Titanium HD
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad T420
      • Handy:
      • Nokia 3210

    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Wer billig kauft, kauft dreimal.
    Der Satz ist wohl total fehl am Platz bei Druckern.
    Das hast du doch schon mit dem billigen Laser erfahren. Wobei ich denke es ist auch teilweise Serienstreuung und es kommt mehr auf die Modelle an als auf den Anschaffungspreis.(was Zuverlässigkeit betrifft)
    Stimmt nicht ganz. Der Dell den ich habe ist zu 99% Baugleich mit den Brother Modellen die immerhin bei 160€ mit der Ausstattung liegen.
    Billig für ein SW Laser finde ich das nun nicht.

    Ich würde ja auch mal mehr für ein Drucker ausgeben, aber es lohnt sich halt nicht.
    Kauft man sich was teures ist dort genauso der Selbstmord Code versteckt wie im 20€ Modell.
    Ich brauche auch kein dieser Trümmer mit Scanner und Fax. Ich brauche was kleines für die Ecke was nicht stört wo man alle paar Monate mal eine Seite druckt.
    Der einfach immer geht und nicht kaputt geht nur weil er in der Ecke steht

    Da ich den Laser bestimmt wieder bekomme wenn der nun zum Hersteller eingeschickt wird, habe ich ja sowieso 2 hier stehen.
    Ein kann man dann für Farbe nehmen und ein fürs immer drucken.

    Der Satz ist wohl total fehl am Platz bei Druckern.
    Verkaufe im Marktplatz:
    Watercool Tube DDC Bottom, Digmesa Durchflusssensor, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Intel i7 5960X oder 6900K Sockel 2011-V3 - günstig ! - Lian Li PC-D600WB oder PC-D888WX 8Pack Edit. - Lego Technic Unimog 8110

  9. #408
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.829


    Standard

    Zitat Zitat von StillPad Beitrag anzeigen
    Also haben wir hier das genau Gegenteil.
    ich lese das so, dass fremdtoner deaktiviert werden.

    es gab ja einen aufschrei bei den nutzern, HP hat das wieder verändert.
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
    SanDisk 256GB SSD

  10. #409
    Fregattenkapitän Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    2.575


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC-T01
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • SB Titanium HD
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad T420
      • Handy:
      • Nokia 3210

    Standard

    Nun die schreiben doch aber das die Schutzfunktion gegen Fremdchips nun deaktiviert worden.
    Also müssten ja die Fremdanbieter nun wieder laufen.

    Das dort überhaupt Chips verbaut werden ist schon ein Unding, aber Politk macht da ja nix.
    Verkaufe im Marktplatz:
    Watercool Tube DDC Bottom, Digmesa Durchflusssensor, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Intel i7 5960X oder 6900K Sockel 2011-V3 - günstig ! - Lian Li PC-D600WB oder PC-D888WX 8Pack Edit. - Lego Technic Unimog 8110

  11. #410
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.829


    Standard

    ja hast recht. ich hatte mal einen canon tintenstrahler mit chips, aber der wurde durch fremdtinte eh nach 1-2 monaten geschrottet.

    mein HP colorjet läuft übrigends seit sicherlich 5 jahren einwandfrei.
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
    SanDisk 256GB SSD

  12. #411
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.891


    Standard

    Unsere Canon MG5350 laufen auch schon viele Jahre. Der frisst zwar Tinte wie blöde, aber immerhin billige Ersatztinte.

  13. #412
    Fregattenkapitän Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    2.575


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC-T01
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • SB Titanium HD
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad T420
      • Handy:
      • Nokia 3210

    Standard

    Naja ich habe bisher schlechte Erfahrungen gemacht mit fremd Tinte.
    Die ganzen Fotos waren damals nach ein paar Wochen verblichen. Mit der original Tinte habe ich Ausdrücke die sehen heute noch ok aus.
    Verkaufe im Marktplatz:
    Watercool Tube DDC Bottom, Digmesa Durchflusssensor, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Intel i7 5960X oder 6900K Sockel 2011-V3 - günstig ! - Lian Li PC-D600WB oder PC-D888WX 8Pack Edit. - Lego Technic Unimog 8110

  14. #413
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.891


    Standard

    Wir drucken keine Photos mit unseren Druckern. Ein Gerät als eierlegende Wollmilchsau? Gibt's im unteren Preissegment kaum. Wenn man gute Fotos braucht, kann man es in einer Druckerei oder sonstwo(z. B. Plotter) drucken lassen.

    Für Dokumente und Kartenausdrucke reicht die Ersatztinte allemal.
    Geändert von Ape11 (15.03.18 um 11:42 Uhr)

  15. #414
    Fregattenkapitän Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    2.575


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC-T01
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • SB Titanium HD
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad T420
      • Handy:
      • Nokia 3210

    Standard

    Ja und das ist gerade der Mist. Selbst wenn man nun sagt: Ich nehme jetzt mal ein bischen mehr Geld und kaufe mir ein teuren Drucker.
    Selbst dann kann man böse auf die Fresse fallen.
    Ich habe ja damals immer Drucker so um die 200€ gekauft. Die waren aber auch nicht viel besser und sind nach ein paar Jahren verreckt. Es gibt ja nichtmal ein gescheiten Ersatzteil Dienst.
    Soweit ich das mitbekommen habe kann man ja zu 90% nur Laserdrucker warten. Damals gabs für Tintenstrahler noch Druckköpfe zu kaufen wenn die verstopft waren. Ich meine selbst das bekommt man heute nicht mehr.

    Diese ganze Industrie ist so schwachsinnig. Labern von Umweltschutz, bauen aber gerade die kaum 2 Jahre halten. Bei der Technik haben wir doch seit Jahren Stillstand.
    Warum kommt kein Drucker auf dem Markt mit Tanks der vollkommen austauschbar ist? Die müssten dann keine neuen Formen kaufen weils nur 4 Modelle gibt die über Jahre gleich sind und das selbe Gehäuse haben. Die benötigten Ersatzteile sind über viele Jahre verfügbar da überall das gleiche drin steckt.
    Das spart irrsinnig viele Kosten für Verwaltung und Produktion. Haltbarkeit solange man die Ersatzteile bekommt -> unbegrenzt. Wenn dann ein neues Modell kommt eines was wirklich technischen Fortschritt bringt. Wahrscheinlich wäre es sogar möglich den alten Drucker umzurüsten.

    Stellt euch nur mal vor man müsste immer ein komplett neuen PC kaufen wenn dort ein kleines Teil kaputt ist. Festplattenspeicher voll? Kannste weg werfen und ein mit einer größeren HDD kaufen.

    Ich habe ja die letzten Wochen schon soviele Stunden verschwendet um nach Druckern zu suchen. Und ich weiß noch immer nicht was man kaufen darf. Ich hoffe das der HP kein totaler Reinfall wird.
    Ich hatte auch keine Lust mehr noch mehr Stunden in Vergleichen zu verschwenden. Anstatt das man dort sicherer wurde was man nimmt, kam das Gegenteil zum vorschein.
    Verkaufe im Marktplatz:
    Watercool Tube DDC Bottom, Digmesa Durchflusssensor, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Intel i7 5960X oder 6900K Sockel 2011-V3 - günstig ! - Lian Li PC-D600WB oder PC-D888WX 8Pack Edit. - Lego Technic Unimog 8110

  16. #415
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.891


    Standard

    200€ Klasse ist irgendwie noch immer im Consumerbereich. Die richtigen Profigeräte fangen wahrscheinlich jenseits der 1000€ an und sind u. a. in Druckereien zu finden. Natürlich sind die auch viel größer als SOHO Zeug.

    Mittlerweile tendiere ich schon zu Brother HL-L5200DW oder HP OfficeJet Pro 8210, da der Brother Tintenstrahler laut den mir gegebenen Anforderungen wohl zu groß sei. Die haben immerhin 3 Jahre Garantie und da denke ich, dass die nicht umbedingt vor den 3 Jahren geplante Obsoleszenz eingebaut haben.
    Geändert von Ape11 (16.03.18 um 11:52 Uhr)

  17. #416
    Fregattenkapitän Avatar von StillPad
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    2.575


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • Intel i7 5820K @6x 4.0GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller IV
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC-T01
      • RAM:
      • G.Skill 32GB DDR4 2400MHZ CL15
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 1TB, WD RED 8TB und viele Externe
      • Monitor:
      • Eizo FS2333
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • SB Titanium HD
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 64bit
      • Sonstiges:
      • komplett WaKü
      • Notebook:
      • Thinkpad T420
      • Handy:
      • Nokia 3210

    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Die haben immerhin 3 Jahre Garantie und da denke ich, dass die nicht umbedingt vor den 3 Jahren geplante Obsoleszenz eingebaut haben.
    Mag sein das es heute noch Konsumerbereich ist, aber damals war das eine Menge Geld für 400€ gabs da die ersten Lasergeräte.
    Was mich in moment stört das die Geräte so verdammt groß sind. Mein kleiner Dell Laser hier ist gerade zu lächerlich klein zu seiner Konkurenz.

    Ich hoffe ja das der HP 8210 so klein ist das ich die Drucker übereinandere stellen kann später.

    Der Grund mit den 3 Jahren hat mich auch dazu bewegt den HP zu nehmen

    Habe erst vorhin gelesen das man die Brother Garantie vergessen kann. Die behaupten wohl gerne das man Fremdpatronen genommen hat und dann verweigern die die Garantie komplett.
    Verkaufe im Marktplatz:
    Watercool Tube DDC Bottom, Digmesa Durchflusssensor, Lego Star Wars Polybags und mehr,
    Suche:
    Intel i7 5960X oder 6900K Sockel 2011-V3 - günstig ! - Lian Li PC-D600WB oder PC-D888WX 8Pack Edit. - Lego Technic Unimog 8110

  18. #417
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.829


    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    Die richtigen Profigeräte fangen wahrscheinlich jenseits der 1000€ an und sind u. a. in Druckereien zu finden.
    rechne mal mit 150.000€ bei minimalem gewinn bei guter auslastung.
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
    SanDisk 256GB SSD

  19. #418
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    5.881
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Ape11 Beitrag anzeigen
    200€ Klasse ist irgendwie noch immer im Consumerbereich. Die richtigen Profigeräte fangen wahrscheinlich jenseits der 1000€ an und sind u. a. in Druckereien zu finden. Natürlich sind die auch viel größer als SOHO Zeug.
    Bei Druckern gibt es mehrere Klassen:
    (ppm = Pages per Month / Seiten pro Monat)

    Consumer (sehr gringes Druckvolumen 0-200ppm):
    - billige Tintenstrahler (unter 100 € / sehr hohe Folgekosten)
    - bilige Laserdrucker (Farbe unter 200 €, s/w unter 100 € / sehr hohe Folgekosten)
    - billigere Fototintenstrahler (hp photosmart, Epson Photo.....)

    Prosumer / SoHo (geringes Druckvolumen (200-500ppm)
    - billige Officedrucker, z.B. HP Officejet 6xxx, Epson Workforce 2xxx / 3xxx (um 100 € / hohe bis moderate Folgekosten)
    - bilige Laserdrucker (Farbe um 200 €, s/w um 100 € / hohe Folgekosten)

    Small Business / Arbeitsplatzdrucker (500-1000ppm)
    - Officedrucker, z.B. HP Officejet 7xxx/8xxx, Epson Workforce 3xxx / 4xxx (bis 200 € / moderate bis geringe Folgekosten)
    - Laserdrucker (Farbe 300 - 500 €, s/w um 200 € / moderate Folgekosten)

    Abteilungsdrucker dazu gehören oftmals auch A3 Geräte (1000-5000ppm)
    - Officedrucker, z.B. HP Officejet 8xxx, HP Pagewide, Epson Workforce 4xxx / 5xxx (ab 200 € / geringe Folgekosten)
    - Laserdrucker (Farbe ab 500 €, s/w ab 300 € / geringe Folgekosten)


    Massendrucker / "Druckstraßen" (ab 5000 ppm)

    Spezialdrucker
    - Großformatdrucker (A3-A0)
    - Fotodrucker / Minilabs
    - Plotter (gibt es überhaupt noch neu zu kaufende?)

    Die Grenzen sind natürlich fliessend und nicht klar definiert (die angegebenen Druckvolumen sind von mir willkürlich gesetzt um einen Anhalstspunkt zu bekommen)

    @Stillpad
    Deine Argumentation kann man eigentlich genau so unterschreiben. Nachhaltigkeit ist eine Eigenschaft die nicht zu den Grundsätzen des Kapitalismus passt - Firmen wie z.B. Grundig sind genau daran kaputtgegangen -jedenfalls mit daran.
    Geändert von Digi-Quick (16.03.18 um 15:30 Uhr)

  20. #419
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.891


    Standard

    Ist HP Instant Ink | HP Offizielle Website eigentlich lohnenswert ggü. günstiger Ersatztinte? Natürlich nur etwas für Leute, die nicht viel drucken.

    Wir haben jetzt mal einfach für HP Officejet 5740 e-All-in-One billige Ersatztinte XL-packs (schwarz ca. 14€ / Farbe ca. 11€) gekauft.


    Ich überlege übrigens, die neuste Firmware für den OfficeJet 5740 e zu installieren ( HP Software- und Treiber-Downloads für HP Drucker, Laptops, Desktops und mehr | HP® Kundensupport )
    Der changelog ist leider nicht ausführlich genug. Wird damit die Tintenkompatibelität verbessert?
    Geändert von Ape11 (20.03.18 um 17:30 Uhr)

  21. #420
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    1.897


    Standard

    Hallo,

    mir hat jemand einen gebrauchten HP 8610 Drucker angeboten. Preis ist verlockend, aber er hat schon 31000 Seiten auf dem Buckel, davon 13500 Farbseiten... lohnt sich sowas oder ist der schon kurz vorm Ende?

    Generell: Spielt das Alter auch eine Rolle oder nur die gedruckten Seiten?

  22. #421

  23. #422
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    1.897


    Standard

    @Ape11 Ok, ich entnehme aus deinem Post, dass der nix taugt.

    Welchen würdest du mir empfehlen (für ca 150 Euro), wenn die aus dem Startpost nicht mehr so aktuell sind?

  24. #423
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    5.881
    Themenstarter


    Standard

    Hp ist eingeknickt und hat ein Firmware-Update bereitgestellt, mit dem Fremdpatronen wieder funktionieren:
    HP Software- und Treiber-Downloads für HP Drucker, Laptops, Desktops und mehr | HP® Kundensupport

    Damit dürften sich 90% der negativen Bewertungen bei Amazon in Wohlgefallen auflösen.

    31.000 Seiten ist für diese Geräteklasse aber schon ordentlich...
    Man muß schon suchen was HP denn als Empfohlenes monatliches Druckvolumen ansieht (in den technischen Daten steht gerne nur das maximale Druckvolumen, hier 15.000 Seiten, welches aber die Lebensdauer erhebelich verkürzt).
    Empfohlenes monatliches Druckvolumen: 250 - 1500 Seiten

    Das Geräteälter spielt natürlich eine Rolle - so nach 8-10 Jahren darf man langsam altersbedingte Verschleißerscheinungen erwarten, Gummi z.B. altert und wird porös bzw. verliert Geschmeidigkeit, Plastik kann mit der Zeit an Festigkeit verlieren.

    Kurzum: mit der Seitenleistung und einem Alter von ca.2-3 Jahren könnte man sich den mal zu einem Preis von maximal 50 € , eher deutlich weniger, anschauen, dann könnte der noch einige Jährchen leben


    @Ape, was soll der Link zum Preisverlauf bei Geizhals besagen?
    Das der Gerätepreis nach Abkündigung seitens des Herstellers und dem Abverkauf wieder zum Teil exorbitant steigt ist absolut normal - Glücksritter gibt es halt überall.
    Geändert von Digi-Quick (21.03.18 um 20:49 Uhr)

  25. #424
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    4.891


    Standard

    Wollte nur damit andeuten, dass es ca. 100€ gekostet hat und der Gebrauchtpreis nach so viel Druckvolumen nur unter 50€ sein sollte. Ich würde besser gleich neu kaufen und keine Experimente wagen.

    Hoffe, dass die neuste Firmware für HP Officejet 5740 auch bessere Tintenkompatibelität bietet. Vielleicht zur Sicherheit beim HP Kundendienst anrufen(muss aber wegen der Seriennummer dann zum Bekannten fahren). HP-Infos sind fast nichtssagend auf der Treiber-Page.

  26. #425
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    5.881
    Themenstarter


    Standard

    Aso, du wolltest den niedrigen Abverkaufspreis zeigen - lag so bei ca. 100-110 €

    Geil: Einführungspreis 245 €, gegenwärtiger Preis bei AmazonMP 500 bis 700 € - Glücksritter halt

Seite 17 von 20 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •