Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Stabsgefreiter Avatar von druide auf pilze
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    270


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME X470-PRO
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600
      • Kühlung:
      • beQuiet
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C Dark
      • RAM:
      • 16GB RAM
      • Grafik:
      • MSI Geforce RTX 2070
      • Storage:
      • 1TB EVO SSD - 512GB m.Sata SSD 970
      • Netzteil:
      • be quite cw 630w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard Zwei Bluescreens Dell G5 5590 - Gerät schaltet sich aus in Programmen

    Hi zusammen,

    ich nutze den Dell G5 5590 (4 Wochen alt) für Cinema4D und einem Tool für Zeichnungen im Architekturbereich.
    512GB SSD, 16GB RAM , RTX2060, i7 8.Gen.

    Fast täglich in der Nutzung bekommt das Gerät einen Bluescreen :

    VIDEO_TDR_FAILURE Fehlerursache: nvlddmkm.sys oder PAGE_FAULT IN_NONPAGED_AREA Fehlerursache: nvlddmkm.sys

    Ich habe einen Benchmark durchlaufen lassen da läuft das System Problemlos. Nur in den Anwendungen tritt der Bluescreen auf.

    Was ich bereits getan habe:
    -Ich habe bereits einen erweiterten RAM Test durchgeführt der RAM ist ok.
    -McAfee wurde gelöscht
    -Programme neu installiert
    -Grafikkartentreiber aktualisiert
    -OnBoard Karte deaktiviert, sodass Sie nicht in der Anwendunge beim redern sich einschaltet und die dedizierte sich abschaltet.


    Weiß leider nicht mehr was ich sonst machen soll - jemand einen Tipp?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    21.05.2006
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    269


    Standard

    Mainboard aktualisieren
    Oder
    Die Datei suchen (es sollten mehrere zu finden sein) und die älteste Version finden. Diese dann mit der neusten gefundenen Version ersetzen.

    Bestenfalls in allen gefundenen Ordnern, die Datei so ersetzen.

    Möglich wäre, dass das System den Treiber von der Onboard Karte benutzt. Dann sollte aber der Benchmark auch Probeleme bereiten.

  4. #3
    Stabsgefreiter Avatar von druide auf pilze
    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    270
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME X470-PRO
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600
      • Kühlung:
      • beQuiet
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C Dark
      • RAM:
      • 16GB RAM
      • Grafik:
      • MSI Geforce RTX 2070
      • Storage:
      • 1TB EVO SSD - 512GB m.Sata SSD 970
      • Netzteil:
      • be quite cw 630w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von Darrag Beitrag anzeigen
    Mainboard aktualisieren
    Oder
    Die Datei suchen (es sollten mehrere zu finden sein) und die älteste Version finden. Diese dann mit der neusten gefundenen Version ersetzen.

    Bestenfalls in allen gefundenen Ordnern, die Datei so ersetzen.

    Möglich wäre, dass das System den Treiber von der Onboard Karte benutzt. Dann sollte aber der Benchmark auch Probeleme bereiten.
    Danke für dein Feedback. Habe es so eingestellt, das die onBoard Karte dauerhaft nicht in Betrieb kommt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •