Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    36


    Standard Neuer Pc funktioniert nach Zusammenbau nicht

    Hallo,

    Ich habe mich ja bei euch vor kurzem beraten lassen - siehe hier:
    Entscheidungshilfe Pc (~ 550 Euro)

    Nun sind die Komponenten da, der Pc zusammengebaut, aber er will einfach nicht. Nach dem Einschalten drehen die cpu lüfter und die Gehäuse lüfter kurz auf, hören auf zu drehen und springen kurz danach wieder an und das ganze geht dann wie bei eine Endlose Schleife so weiter bis man den Stromfluss stoppt. Habe alles doppelt und dreifach überprüft, es scheint kein Fehler von mir gemacht worden zu sein. Nun wende ich mich an euch in der Hoffnung auf eine Diagnose.

    Danke

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Stabsgefreiter Avatar von Devil120
    Registriert seit
    21.02.2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    314


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX B350-F
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wraith Prism
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB HyperX Predator
      • Grafik:
      • XFX RX 480 4GB
      • Storage:
      • Crucial P1 500GB, 2x120GB Sata SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • LG 29UM68-P
      • Netzteil:
      • Straight Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo Y580 - i7 3630QM - 16GB DDR3 1600MHz - GTX 660M - Samsung EVO 850 250GB mSata - 1TB HDD

    Standard

    Moin,

    Abstandshalter sind an den richtigen Stellen? RAM nochmal raus und wieder rein gemacht? Was sagen die LEDs?

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    36
    Themenstarter


    Standard

    Was genau ist mit Abstandshalter gemeint? Ja. Welche leds?

  5. #4
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.687


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Die Auflegerschrauben mit dem das Board am Gehäuse fest ist ATX Layout muss passen ...

  6. #5
    Stabsgefreiter Avatar von Devil120
    Registriert seit
    21.02.2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    314


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX B350-F
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wraith Prism
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB HyperX Predator
      • Grafik:
      • XFX RX 480 4GB
      • Storage:
      • Crucial P1 500GB, 2x120GB Sata SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • LG 29UM68-P
      • Netzteil:
      • Straight Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo Y580 - i7 3630QM - 16GB DDR3 1600MHz - GTX 660M - Samsung EVO 850 250GB mSata - 1TB HDD

    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Die Auflegerschrauben mit dem das Board am Gehäuse fest ist ATX Layout muss passen ...
    Genau die

    Ich meine die LEDs an den RAM-Steckplätzen.

  7. #6
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    36
    Themenstarter


    Standard

    Was haben Schrauben mit dem von mir genannten Fehler zu tun? Wusste nicht das Schrauben so eine Rolle spielen, aber ja die passen sonst wäre das Mainboard nicht am Gehäuse befestigt. Wusste gar nicht das es LEDs an den Ram-Steckplätzen vorhanden sind, werde sie mal gleich suchen

  8. #7
    Stabsgefreiter Avatar von Devil120
    Registriert seit
    21.02.2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    314


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX B350-F
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wraith Prism
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB HyperX Predator
      • Grafik:
      • XFX RX 480 4GB
      • Storage:
      • Crucial P1 500GB, 2x120GB Sata SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • LG 29UM68-P
      • Netzteil:
      • Straight Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo Y580 - i7 3630QM - 16GB DDR3 1600MHz - GTX 660M - Samsung EVO 850 250GB mSata - 1TB HDD

    Standard

    Für den Fall, dass einer von den Abstandshaltern falsch sitzt und da gar keine Bohrung im Board für eine Schraube ist, könnte ein Kurzschluss verursacht werden. Das habe ich damals auch mal gehabt.

  9. #8
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    36
    Themenstarter


    Standard

    Okay, jetzt schaltet sich der Pc überhaupt nicht an.

    Ps: ja die Abstandshalter sitzen richtig
    Geändert von myworld (10.08.18 um 15:07 Uhr)

  10. #9
    Stabsgefreiter Avatar von Devil120
    Registriert seit
    21.02.2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    314


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX B350-F
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wraith Prism
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB HyperX Predator
      • Grafik:
      • XFX RX 480 4GB
      • Storage:
      • Crucial P1 500GB, 2x120GB Sata SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • LG 29UM68-P
      • Netzteil:
      • Straight Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo Y580 - i7 3630QM - 16GB DDR3 1600MHz - GTX 660M - Samsung EVO 850 250GB mSata - 1TB HDD

    Standard

    Hier stand Mist

    Kabel vom Gehäuse sind auch wieder richtig angeschlossen?
    Geändert von Devil120 (10.08.18 um 15:11 Uhr)

  11. #10
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    36
    Themenstarter


    Standard

    ja habe ich soeben auch überprüft. Das einzige was sich im Moment tut ist, dass sich die gehäuse lüfter drehen sobald der Netzstecker drinnen ist. power Knopf reagiert nicht
    Geändert von myworld (10.08.18 um 15:20 Uhr)

  12. #11
    Stabsgefreiter Avatar von Devil120
    Registriert seit
    21.02.2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    314


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX B350-F
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wraith Prism
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB HyperX Predator
      • Grafik:
      • XFX RX 480 4GB
      • Storage:
      • Crucial P1 500GB, 2x120GB Sata SSD, 2TB HDD
      • Monitor:
      • LG 29UM68-P
      • Netzteil:
      • Straight Power 10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Lenovo Y580 - i7 3630QM - 16GB DDR3 1600MHz - GTX 660M - Samsung EVO 850 250GB mSata - 1TB HDD

    Standard

    Das ist auf jeden Fall falsch. Kontrollier nochmal die Kabel vom Gehäuse aufm Board. Abgleich mit dem Handbuch. Klingt für mich so, als wenn da was gebrückt ist.

  13. #12
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.687


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Dann ist was falsch angeschlossen, es dürfen keine Lüfter angehen wenn der Netzstecker drinnen ist. Bitte überprüfe die gesamte Verkabelung noch mal.

  14. #13
    Gefreiter
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    36
    Themenstarter


    Standard

    So, jetzt funktioniert der Pc aber auch nur wenn er liegt, wenn er steht tut sich beim power knopf nicht, was jemand woran das liegt?

    - - - Updated - - -

    Ok funktioniert jetzt, das Problem liegt am Kablemangment, weiß nicht wie ich das bei dem Gehäyse tun soll, die Gehäuse Anschlüsse verutschen gerne leicht außerdem kann ich nur eine Festplatte an dem Netzteil Stromanschluss anschließen da alle Anschlüße an einem kabel hängen. Das geht sich nicht aus
    Geändert von myworld (10.08.18 um 16:05 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •