Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    936


    Standard Falsches Netzteil?

    Ich bin nicht mehr auf dem Stand der Technik:

    Ich hab mir ein Gigabyte GA-AX370M-Gaming 3 und ein gebrauchtes be quiet! Pure Power L6 350W ATX 2.2 - jetzt hat dieses Board einen 8-PIN-12V-Anschluss, mein Netzteil aber nur den P4-12V-Stecker

    Bekomme kein Bild beim Anschalten - brauche ich ein neueres Netzteil oder gibt es Adapter? CPU ist ein Ryzen 2200G.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Warum zum Teufel kauft man sich ein 11 ! Jahre altes billig Netzteil gebraucht wenn man für 35€ n anständiges Teil bekommt

    Kauf dir n gscheides Teil das auch entsprechende Stromspar Mechanismen unterstützt...

    Allerdings kann man davon ausgehen das das Netzteil nicht der Grund sein sollte (wenn es läuft) warum er nedmal anläuft.
    Geändert von Syrokx (14.06.19 um 16:38 Uhr)

  4. #3
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.588


    Standard

    Gibt Adapter von 4 auf 8 Pin.
    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3200 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Zweit System: PC: Ryzen 2600 4,0 Ghz +
    Scythe Mugen 5 PCGH, 16 GB Arbeitsspeicher 3200 Mhz, AMD Vega64, ASROCK X470 Taichi Ultimate, 60 Hz Full HD Monitor, 1TB Samsung 860 Evo.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, 3x Seagate IronWolf 10 TB, System 250GB HDD, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.




  5. #4
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Es braucht keinen 8 Pin Anschluss

  6. #5
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    936
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Syrokx Beitrag anzeigen
    Es braucht keinen 8 Pin Anschluss
    das Handbuch sagt aber was anderes?

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    1.588


    Main System: Notebook: i3 9350kf 5 GHz, 16 Gb Arbeitsspeicher 3200 Mhz, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 500 GB M.2 SSD.
    Zweit System: PC: Ryzen 2600 4,0 Ghz +
    Scythe Mugen 5 PCGH, 16 GB Arbeitsspeicher 3200 Mhz, AMD Vega64, ASROCK X470 Taichi Ultimate, 60 Hz Full HD Monitor, 1TB Samsung 860 Evo.
    Speicher System: Qnap TVS-672XT, i3 8350k 4,0 Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, 3x Seagate IronWolf 10 TB, System 250GB HDD, 2x 1GB Lan, 1x 10 GB Lan, 2x 40 GB Thunderbolt 3, 2x USB Typ C, 3x USB, 1x HDMI 2.0 4K 60 Hz.




  8. #7
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Es steht sogar im Handbuch beschrieben welche Pins "belegt" sein müssen wenn nur 1x4 statt 2x4 belegt sind, also bitte behaupte jetzt keinen Quatsch....



    Außerdem wäre es dann das erste Mainboard das mit nem 4 Pin ned läuft
    Der 8 Pin hat den Sinn um stromhungrige CPUs bei OC ausreichend zu versorgen, eine poplige CPU wie der 2200G langweilt den 4pin Anschluss...


    Aber keine Ahnung wieso man das überhaupt diskutiert, das Netzteil is technisch echt ned toll und 11 Jahre alt,
    ich kann ned verstehen wieso man das jetzt auf teufel komm raus benutzen muss anstatt was neues für keine 40€ zu kaufen?
    Dann hat sich sowohl die Geschichte mit der Kompatibilität erledigt, du hast kein Netzteil mehr das wahrscheinlich schon deutlich über seine Lebenserwartung gelaufen ist und co..

    be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

    Trotzdem kannst du davon ausgehen das das Netzteil nicht schuld sein wird das das System ned startet.

    Inkompatibler Arbeitsspeicher kann genauso die Ursache sein, oder 20 andere Gründe.
    Geändert von Syrokx (15.06.19 um 13:52 Uhr)

  9. #8
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    936
    Themenstarter


    Standard

    kurze Info: gestern ist der Adapter gekommen und jetzt läuft der PC

    Hier, Seite 13:

    The 12V power connector mainly supplies power to the CPU. If the 12V power connector is not connected,
    the computer will not start.

  10. Der folgende User sagte Danke an mofa84 für diesen nützlichen Post:

    Ceiber3 (Gestern)

  11. #9
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Ja, das genau das was ich dir oben im Bild angeheftet habe. Man BRAUCHT keinen 8 Pin, steht sogar im Handbuch, wenn man ned mal lesen kann is das schon traurig.

    Glückwunsch das es jetzt läuft, aber ein Handbuch und dessen beschreibung ned inpretieren zu können und was falsches behaupten is schon ... sauber...
    Hoffen wir das andere User die über diesen Thread stolpern so vernünftig sind und sich n ordentliches Netzteil kaufen anstatt nen 11 jahre alten Müll auch noch mit nem Adapter zu verbasteln.

    Da der Adapter nichts anderes macht als den 4 Pin Anschluss zu verdoppeln und Pins zu belegen die nicht belegt werden müssen wirst du entweder ned richtig angeschlossen haben
    oder das Netzteil spinnt, wir werden ja sehen was da in Zukunft kommt. wird wohl ned lange dauern bis zum nächsten Problem Thread.
    Geändert von Syrokx (Gestern um 13:00 Uhr)

  12. #10
    Flottillenadmiral Avatar von Powl
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    4.578


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700 OC
      • Systemname:
      • Ryzenshine
      • Kühlung:
      • kryos NEXT + DCP450M + LS360
      • Gehäuse:
      • Lian Li O11 Dynamic White
      • RAM:
      • 16GB Corsair Vengeance RGB Pro
      • Grafik:
      • GTX 1080Ti + FD Celsius S36
      • Storage:
      • 500GB Gammix S11 + 500GB 850 Evo + 500GB 840 Evo
      • Monitor:
      • Iiyama X4071
      • Netzwerk:
      • i211(T)
      • Sound:
      • PreSonus Eris E4.5 + DT880 Pro + Samson Go Mic
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • HP Spectre x360 13-ac033ng
      • Handy:
      • OnePlus 6 128GB

    Standard

    1) Hau das Netzteil auf den Müll, sowas gehört in keinen modernen Rechner
    2) Du hast ein X370 Board gekauft, willst einen 2200G verwenden. Wenn du Pech hast, ist auf dem Board noch eine alte BIOS-Version von vor der Veröffentlichung des 2200G. Standardmäßig liefen auf den X370 Boards nur die Ryzen 1000 Modelle. Du musst also vermutlich das BIOS updaten.
    ZEN: R7 1700 3.8G + C6H + kryos NEXT/DCP450M/LS360 | GTX 1080Ti 1.9G + FD Celsius S36 | 16GB DDR4-3066/14 | Lian Li O11D --- Zentiny: R3 2200G 3.8G + B450-I + Prism | RX 580 UV | 16GB DDR4-3000/15 | BT-04B
    Potato: FX 8120 3.8G + M5A78L-M/USB3 + Raystorm/240GTS | RX 570 OC | 20GB DDR3-1866/10 | Q300L --- Bench: ? + Z390 Aorus Master + Macho B | ? | ? | PC-D60
    Gimli: C2Q Q9400 2.7G + GF9300-ITX + Eisbaer Custom 280 | GTX 285 GS | 4GB DDR2-800/5 | Neo G Mini --- Taco-x360: i7 7500U + 827E | HD Graphics 620 | 16GB DDR3L-1866/14 | Spectre x360 13

  13. #11
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.618


    Standard

    Zitat Zitat von Powl Beitrag anzeigen
    2) Du hast ein X370 Board gekauft, willst einen 2200G verwenden. Wenn du Pech hast, ist auf dem Board noch eine alte BIOS-Version von vor der Veröffentlichung des 2200G. Standardmäßig liefen auf den X370 Boards nur die Ryzen 1000 Modelle. Du musst also vermutlich das BIOS updaten.
    Das is eins der späteren Boards die ab Werksbios unterstützen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •